Channel werden für Gott selber - Christian Hüls - E-Book

Channel werden für Gott selber E-Book

Christian Hüls

0,0

Beschreibung

Channel werden für Gott selber befasst sich mit dem Aufstiegsprozess. Hohes Wissen kehrt zu denen zurück, die sich dem göttlichen Selbst ganz hingeben. Sie werden durch den Kanal für göttliches Leben zum reinen Channel-Medium. Dies kann durch Heilung von Anteilen und Einweihungen, die hier in dem Buch geschildert sind, geschehen. Und ich bin Ba Ra Sekhem. Und dies heißt, ich bin Liebe. Denn ich bin Thoth. Und Ihr dürft hineinspüren in Euer Licht. Was nehmt Ihr wahr? Bittet Gott um Hilfe, und Ihr seid. Ba Ra Sekhem. Und der Kanal heilt. Und in Wahrheit gibt es diese Trennlinie nicht. Und Eure Anteile heilen. Channelt mit der göttlichen Quelle allen Seins - und Ihr heilet. Ba Ra Sekhem Ka. Und Ihr schöpfet in Liebe, dass Ihr Licht seid. Ba Ra Sekhem.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 128

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Channel werden für die Lichtsprache

befasst sich mit dem Aufstiegsprozess. Hohes Wissen kehrt zu denen zurück, die sich dem göttlichen Selbst ganz hingeben. Sie werden durch den Kanal für göttliches Leben zum reinen Channel-Medium. Dies kann durch Heilung von Anteilen und Einweihungen, die hier, in dem Buch geschildert sind, geschehen.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und dies heißt, ich bin Liebe. Denn ich bin Thoth. Und Ihr dürft hineinspüren in Euer Licht.

Was nehmt Ihr wahr? Bittet Gott um Hilfe, und Ihr seid. Ba Ra Sekhem.

Und der Kanal heilt.

Und in Wahrheit gibt es diese Trennlinie nicht.

Und Eure Anteile heilen. Channelt mit der göttlichen Quelle allen Seins – und Ihr heilet. Ba Ra Sekhem Ka.

Und Ihr schöpfet in Liebe, dass Ihr Licht seid. Ba Ra Sekhem.

Zu meiner Person:

Nach und während einer klassischen Ausbildung, einem Studium im geisteswissenschaftlichen Bereich und einer Dissertation, wurde der spirituelle Weg immer deutlicher für mich zum Leitstern meines Lebens in dieser Welt.

Die hohen Energien von Avalon, die die Druiden einst einsetzten, um heiliges Wissen zu verbreiten, kehren zurück, und in dieser Tradition steht sowohl diese Publikation, wie mein Leben im Licht der Einheit.

Merlin, der aufgestiegene Meister, der ich bin, hat in der neuen Zeit die Aufgabe, mit den Menschen an dem Aufstiegsprozess zu arbeiten und sie daran zu erinnern, dass sie das hohe Liebesbewusstsein Gottes sind.

Namasté.

Inhalt

Einleitung

Atlantis

Kanal heilen

Einweihung in den Heiligen Gral

Ein Channel

Geistiges Heilen

Avalon

Botschaften der lichtvollen geistigen Welt empfangen

Die aufgestiegenen Meister erleben

Wie es weitergeht

Einleitung

In der neuen Zeit ist es wichtig, sich dem Weg seiner Seele zu öffnen. Dies bedeutet, dass wir unsere alten Glaubenssätze und Muster aus Kindheitstagen transformieren und uns ganz auf das göttliche Licht einschwingen.

Dies gelingt, denn wir bitten – und ich bin Ba Ra Sekhem:

Gott, erlaube mir, zu channeln. Erlaube mir, meine Muster – ob aus Kindheitstagen oder späteren Tagen zu erkennen und zu transformieren.

So sei es.

Ich erlaube mir selbst, zu channeln.

Spürt hinein und spürt, was Gott Euch erlaubt.

So sei es.

So ist es.

Und Gott erlaubt Euch, seine Präsenz zu spüren, und Ihr seid immer in seinem Atem.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich erlaube, dass der heilige Ba, der heilige Geist Gottes, Euch erleuchte. Zum höchsten Wohle geschehe Gottes Wille.

Denn ich bin Thoth. Und ich erlaube, dass Ihr Euer altes Wissen wieder integriert, und dass Ihr „channeln“ lernt.

Im Grunde Eures Herzens, wisst Ihr, was Euch erwartet.

Ihr seid Gott selber.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bitte alle Engel und Erzengel hinzu, um Euch nun die Geheimnisse des Lebens zu offenbaren – denn Ihr seid, die Ihr seid.

Ihr seid Gott selber.

Und spürt hinein in das Licht Gottes.

Und spürt hinein in die Liebe, die Gott ist – und zum höchsten Wohle bitte ich, dass Ihr wieder „channelt“, denn dies ist die neue Erde.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich erlaube Atlantis – und die hohen Druiden werden erweckt. Und Ihr erlebet Euch als Ba der Einheit.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr sprechet:

Ba Ra Sekhem – und Thoth erlaubt in Euch selbst Heilung.

Und ich bin, der ich bin.

Nun spürt hinein, nehmt Ihr Gott selbst wahr?

Wie fühlt Ihr Euch? Fühlt Ihr Euch heil und rein?

Fühlt Ihr Euch erhaben und erlebt Euch als Licht?

In Wahrheit seid Ihr, die Ihr seid – und Ihr schöpft, dass Ihr Liebe und Licht seid, indem Ihr sprecht:

Ich bin Ba Ra Sekhem, und ich erlaube mir selbst, das alte Blei zu transformieren, dass mich an die Dunkelheit band, denn ich bin Licht.

Ich bin Liebe,

ich bin Wille,

ich bin Weisheit,

ich bin, der ich bin.

Und ich bin der Ba, ich bin Bewusstsein, und ich bin Macht, und ich manifestiere aus dem Ba, jetzt, dass ich Liebe bin.

Denn ich bin die göttliche Seele.

Ich bin der göttliche Ba der Einheit.

Ich bin göttliches Leben.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein in Euer Licht. Wo seid Ihr oder nehmt Ihr Euch „getrennt“ wahr?

Spürt hinein – und ich erlaube den hohen Druiden Euch wieder in Euer Licht zu führen.

Und ich erlaube den Priestern aus Atlantis, Euch einzuweihen in die alten Weisen des Lebens, denn ich bin, der ich bin.

Und Euer Kanal muss geklärt sein, und dies heißt, dass Ihr wahrnehmt, wer mit Euch spricht – und Ihr channelt in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins, und Ihr dürft wahrnehmen.

Ich bin Thoth.

Und spürt hinein – spricht das Licht zu Euch? Was sagt es?

Nehmt Ihr eine Botschaft wahr?

Und ich lösche die Adonais – und Ihr nehmt erneut wahr.

Was zeigt sich?

Wer offenbart sich?

Und ich heile den Kanal – und ich bin Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich heile den Kanal erneut.

Und ich bin, der ich bin.

Spürt hinein und lasst Euch tragen von den Armen Gottes.

Ba Ra Sekhem. Nun spürt, wie sich Gott mit innerem Wissen und innerer Weisheit bei Euch bedankt für Euren Wunsch, ein Channel zu sein für die Sprache des Lichtes.

Dies bedeutet, dass Ihr aufsteigt und Eure Kanäle geheilt werden. Ihr werdet spüren, wo in Euch die geistige Welt Euren Kanal heilt, und Ihr sprecht in Liebe:

Ich bin, der ich bin.

Ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, und ich bin Geist, ich erlaube, dass mein höchstes Bewusstsein mir die Hand reicht und zu mir spricht: denn ich bin Gott selber.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr lauschet erneut.

Was nehmt Ihr wahr? Wer spricht? Ist Gott immer rein und klar – und Ihr erlebt Euch als geheilt, sobald Ihr erkennt, wer Ihr in Wahrheit seid.

Ihr seid Licht, Ihr seid Gott selber.

Ich bin Ba Ra Sekhem.

Und in mir sind alle Zeitalter enthalten, und so manifestiere ich aus meinem höchsten Bewusstsein, dass Ihr reiner Kanal seid.

So sei es.

So ist es.

Und Ihr seid Licht und Liebe.

Und Ihr heilt im Licht der Einheit, die in Wahrheit immer vorhanden war und ist. Denn ich bin Thoth.

Und das kristalline Bewusstsein wird Euch nun halten und einweihen in das Licht Gottes. Es wird Euch vorbereiten und heilen. Denn wir sind, die wir sind.

Und ich bin, der ich bin.

Und wenn Ihr nun spürt, dass Ihr Gott seid, werdet Ihr wahrnehmen, dass Ihr stets ein geliebter Anteil Gottes seid, der in dieser Welt Erlebnisse macht. So seid Ihr der Ba, und dies ist ein Geheimnis, denn Ihr seid Gott selber. So nehmt Euch als heil wahr, wenn Ihr nun zu euch selbst sprechet:

Ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.

Ich bin Licht, ich bin Liebe.

Ich erlaube mir selbst, Kanal für göttliches Leben zu sein oder zu werden. Denn ich bin, der ich bin.

Ich bin Wille, ich bin Weisheit, ich bin Geist, und ich manifestiere, dass ich Liebe sei, denn ich bin Licht.

Lasst diese Worte klingen, denn Ihr seid Gott selber.

Alles, das noch nicht geheilt in Euch ist, wird in die Einheit gebracht, so dies Gott erlaubt. Erlaubnis erteilt, so nennt man dies, denn die Trennungen sind Illusionen. Und so nehmt dies ernst, denn Ihr wart und seid stets ein geliebter Teil des All-Einen. Und ich erlaube, diese Trennung nun aufzulösen, damit Ihr aufsteigt in Euer hohes Bewusstsein der Einheit.

Ba Ra Sekhem.

Die Trennungen sind Illusionen.

Und so schöpfet in Liebe, und ich bin, der ich bin.

Denn ich bin Thoth – und ich erlaube den hohen Druiden die Einweihungen wieder zu erhalten. Ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin vom Licht, und ich bin im Licht, und ich liebe, lebe, atme, tanze und lache im Licht. Denn ich bin der Ba des Alls. Ba Ra Sekhem.

So ist dies Leben als Freude gedacht – und ich lösche die Trennlinien, und ich bin Thoth.

Und ich heile Euch, so dies nun erlaubt ist, von Euren alten Bleien, und ich bin Seth.

Zin Uru, Zin Uru, Zin Uru. Power you shall find, dies heißt: Ihr seid das All-Eine, Ihr seid Macht. Und im All der Dualitäten seid Ihr immer ein geliebter Teil des All-Einen. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Thoth. Und ich erlaube Levitation, und ich erlaube mir selbst die hohe Weisheit Gottes zu leben, denn ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem – und so heile ich den Ba in Euch selbst. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr spüret, wo in Euch noch ungelöste Probleme warten – und hierzu dürft Ihr ein Channeling machen, denn ich bin Licht.

Und so seid Ihr Zin Uru. Zin Uru, Zin Uru.

Power you shall find – und Ihr seid Macht.

Ba Ra Sekhem.

Macht sollt Ihr finden, wenn Ihr die Weisheit Gottes in Euch selbst erschließt, denn Ihr seid das All-Eine.

Ba Ra Sekhem.

Lasst Euch fallen in die Arme Gottes und Ihr sprecht erneut:

Ich bin das All-Eine, ich bin Macht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, und ich erlaube, dass ich Gott selbst channele, in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins bin ich Kanal für göttliches Licht, ich bin das All-Eine. Gott ist, und ich bin.

Spürt hinein in Euren Kanal.

Wie fühlt er sich an? Rein und klar?

Nehmt Ihr wahr, wer oder was sich zeigt und zu Euch spricht?

Lauscht auf die Stimme Gottes.

Und Ihr seid Licht.

Lasst die Stimme Gottes zu Euch sprechen. Und Ihr nehmt wahr, was sich zeigt, denn Ihr seid Gott selber.

Und ich lösche den Ba der Trennung erneut.

Ba Ra Sekhem.

Und nun spürt Ihr, wo Ihr in Eurem Kanal noch Trennlinien zu erledigen hattet.

Und ich löse diese, so dies hier erlaubt ist, denn ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem.

Und wir werden in diesem Leitfaden den Kontakt zu Eurer hohen Seele und zu Engeln, Erzengeln, Meistern, so dies erlaubt ist, und zu „Verstorbenen“ herstellen. Denn nichts war oder ist je getrennt.

Und Ihr lasst Euch erneut fallen in die Arme Eurer Seele und in die Arme Gottes.

So spürt, dass Ihr immer Gott selber seid.

Ba Ra Sekhem.

Und wenn Ihr nun wahrnehmt, dass Euer Kanal noch geheilt werden soll, so seid unverzagt, dies wird geschehen, so es erlaubt ist – und Erlaubnis erteilt – denn ich bin Gott selber. Ba Ra Sekhem.

Und ich heile Euren Ba erneut.

So sei es. So ist es.

Spürt hinein, und Ihr seid das Licht Gottes.

Dieser Leitfaden dient dem Erkennen, dass Ihr das Licht Gottes

seid. Denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Im Folgenden lernen wir durch Schritt für Schritt Anleitung zu channeln mit der lichtvollen geistigen Welt.

Gott ist – und Ihr seid.

Hierbei ist es wichtig, sich ganz seiner Seele und seinem hohen Licht hinzugeben.

Ihr seid ewig göttliches Licht.

Und in Atlantis sprachen wir:

Nuk hekau, nuk hekau, nuk hekau. Ich bin Liebe.

Und Ihr erledigt Euch als Licht. So sei es. So ist es.

Ba Ra Sekhem.

Und nun spürt hinein in das Leben, das Ihr momentan lebt. Wo lebt ihr es in der Trennung, wo im Licht der Einheit?

Ihr werdet es wahrnehmen.

Ba Ra Sekhem – und in der folgenden Rückführung in ein früheres Leben, werdet Ihr die Ursache Eurer heutigen Saat genau erchanneln.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht.

Und Ihr heilt im Licht der Einheit.

Und ich bin Thoth.

Das Kristallchakra leuchtet. Und ich erlaube Atlantis zu Euch zurückzukehren.

Ba Ra Sekhem – und nichts war oder ist jemals getrennt. Und so nehmt Ihr Euer altes Lichtgewand wieder in Empfang. Denn ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und nun lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele und Eures höchsten Selbst, wenn wir mit der Einweihung in Atlantis beginnen.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem.

Atlantis

Und in Atlantis gibt es keine Trennlinien. Und ich erlaube mir selbst und Euch die hohen Weihen wieder zu erleben, die einst in Atlantis sowie zu anderen Zeiten auf diesem Planeten, und nicht nur dort, erlebet wurden. Denn ich bin ein ewig göttliches Wesen – ich bin, der ich bin. Ich leuchte und erhelle Euren Ba – Ba Ra Sekhem.

Und als hoch eingeweihter bitte ich Euch nun, die alte Weisheit, dass Ihr selbst Gott seid, wieder in Euer Leben zu integrieren.

Denn Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und in Atlantis gibt es ein altes Wissen um die Gesetze, den Kosmos – und die alte Himmelsscheibe von Atlantis leuchtet.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und lasst Euch fallen in die Arme Eures höchsten Selbst, denn Ihr seid Atlantis – in Euch, wie in mir, ist Atlantis immer enthalten.

So erkennet Ihr, wer Ihr in Wahrheit seid. Ihr seid ewig göttliches Licht.

Und Ihr spürt hinein in Euren Kristall, den Kristall den Einheit, der weisen Seele aus den Tagen des alten, hellsten Atlantis.

Und Ihr nehmt wahr, wie Euer Licht hell strahlt – und Ihr wirkt in der Einheit – und Euer Leben, wie ist es zur Zeit von Atlantis?

Wie lässt es sich leben?

Wie nehmt Ihr Euch selbst wahr?

Seid Ihr „Liebe“, spürt Ihr Reue?

Spürt Ihr Schuld?

Alles darf wahrgenommen werden, denn nicht zu allen Zeiten habt Ihr das Licht erledigt.

Lasst Euch ganz fallen in die Arme Eures höchsten Selbst – und Ihr seid immer ein geliebter Teil Gottes.

Und in mir sind alle Zeitalter enthalten – und nehmt wahr, wie sich nun Seth zu Zeiten vom goldenen Atlantis zu euch wendet.

Seid Ihr Wissen? Seid Ihr Macht? Habt Ihr Euer Leben in Liebe geschöpft?

Seid Ihr ganz rein und „unschuldig“ (im Sinne einer liebevollen Seinsweise)? – Natürlich seid Ihr Feuer und Flamme für Eure/n Partner/in. Spürt auch hier hinein.

Was nehmt Ihr wahr – lasst Euch sagen: Und ich bin, der ich bin:

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Thoth, und ich erlaube, das alte Wissen wieder in dieser Zeit anzuwenden.

Sprecht erneut:

Ich bin Ba Ra Sekhem Ka – und ich lösche den Ba, der nun gehen darf in meinem Leben.

Und ich erlaube, dass Erzengel Michael mich heilt, mein altes Blei erlöst, und ich wieder empfange aus der göttlichen Quelle allen Seins – und ich bin, der ich bin.

Und Erzengel Michael, bitte erlöse mich von allen alten Bännen und Flüchen aus und auf Atlantis.

Ba Ra Sekhem.

Und ich erlebe die Einheit in mir selbst, so dies erlaubt ist, aufs neue. Ba Ra Sekhem.

Erzengel Michael, bitte erlaube, die Kristalle aus Atlantis wieder zu integrieren, altes Karma zu erlösen und die „zerstörten“ Kristalle wieder zu heilen sowie Dunkelheiten und Machtmissbräuche aus meinem Feld zu heilen.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich halte das Feld. Und ich erlaube Atlantis erneut.

Und in Euch ist Licht. Und Ihr spürt hinein.

Merlin, der aufgestiegene Meister, der auch zu Zeiten von Atlantis und natürlich zu Zeiten von Avalon hohes Wissen anwandte, ist nun bei Euch.

So sei es.

So ist es.

Und ich bin Merlin, und Ihr nehmt die Präsenz des aufgestiegenen Meisters wahr, und Ihr seid in Wahrheit Euer Bewusstsein, das Ihr integriert habt.

Und so integriert Ihr das Bewusstsein der Einheit, und Ihr steigt auf.

Und ich bin Merlin.

Und ich bin Thoth, und ich erlaube, das alte Blei zu lösen, denn ich bin, der ich bin.