Der Beginn des Albigenserkrieges 1208/1210. Ein Krieg oder ein Kreuzzug? - Hartmut Ellrich - E-Book

Der Beginn des Albigenserkrieges 1208/1210. Ein Krieg oder ein Kreuzzug? E-Book

Hartmut Ellrich

0,0
12,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Allgemeines / Vergleiche, Note: 2,5, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit untersucht den Beginn des Albigenserkrieges. Die Ermordung des päpstlichen Legaten in Südfrankreich, Peter von Castelnau, am 14. Januar 1208, wurde zum Ausgangs- und Eckpunkt der folgenden Untersuchung zum Thema Der Beginn des Albigenserkrieges 1208/10. Dabei diente der Mord nur als Auslöser einer sehr viel längeren Entwicklung, in deren Verlauf der katholischen Kirche früher oder später eine Spaltung gedroht hätte. Spalter waren die zu den Katharern zählenden Albigenser, eine Glaubensgemeinschaft aus dem südfranzösischen Raum um Albi, Toulouse und Carcassonne. Sie machten insbesondere durch die Leugnung der Inkarnation Gottes der katholischen Kirche die Verbreitung ihrer Lehren schwer und erregten überdies ihren Zorn, da hierdurch ein Hauptaspekt katholischen Glaubens betroffen wurde.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0