Endlich Wochenende! Die 24 schönsten Strickprojekte für freie Tage - Mara Engel - E-Book

Endlich Wochenende! Die 24 schönsten Strickprojekte für freie Tage E-Book

Mara Engel

0,0

Beschreibung

Wochenende ist Strickzeit! Tschüss, Stress! Hallo, Wochenende! Jetzt heißt es rein in die gemütlichen Wochenendklamotten, Füße hochgelegt und losgestrickt! Sei es ein relaxter Vor- oder Nachmittag, ein richtiger Kreativtag oder sogar ein ganzes langes Strickwochenende - für jede Zeitsituation finden Sie in diesem eBook das richtige Modell, von "ruck, zuck fertig" bis "endlich mal wieder was Großes schaffen". Angaben zu Anfertigungsdauer und Schwierigkeitsgrad helfen bei der Auswahl des richtigen Modells, detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und brillante Fotos machen das Nacharbeiten leicht. Strickanfänger und alle, die ihr Wissen auffrischen oder etwas nachschlagen möchten, finden in den Strick-Basics hinten im eBook alle benötigten Infos. Ob ein schneller Armstrickloop, eine trendy Herren-Fischermütze, ein lustiger Kinder-Waschlappen, eine Stricknadeltasche für unterwegs, ein toller Hundepulli oder eine hübsche Nackenrolle: Für jeden ist etwas dabei. Schönes Strick-Wochenende! - Viele tolle Strickideen für Anfänger und Fortgeschrittene und jedes Zeitbudget - Abwechslungsreiche Modelle für Hobby, Freizeit, Büro, Zuhause und Kinder: von Blumentopf-"Socke" und Fahrradsattelbezug über Mädchen-Zopfschal und Schulterwärmer bis zu buntem Scoodie und kuschelwarmen Hausschuhen - Mit Strick-Basics für Strickanfänger und zum Nachschlagen

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 82

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS



DIE 24 SCHÖNSTENStrickprojekteFÜR FREIE TAGE

Tschüss, Stress! Hallo, Wochenende! Jetzt heißt es rein in die gemütlichen Wochenendklamotten, Füße hochgelegt und losgestrickt! Sei es ein relaxter Vor- oder Nachmittag, ein richtiger Kreativtag oder sogar ein ganzes langes Strickwochenende – für jede Zeitsituation finden Sie in diesem Buch das richtige Modell, von „ruck, zuck fertig“ bis „endlich mal wieder was Großes schaffen“. Angaben zu Anfertigungsdauer und Schwierigkeitsgrad helfen bei der Auswahl des richtigen Modells, detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und brillante Farbfotos machen das Nacharbeiten leicht. Strickanfänger und alle, die ihr Wissen auffrischen oder etwas nachschlagen möchten, finden in den Strick-Basics hinten im Buch alle benötigten Infos.

Ob ein schneller Armstrickloop, eine trendy Herren-Fischermütze, ein lustiger Kinder-Waschlappen, eine Stricknadeltasche für unterwegs, ein toller Hundepulli oder eine hübsche Nackenrolle: Hier ist für jeden etwas dabei. Schönes Strick-Wochenende!

© Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH

Emil-Hoffmann-Straße 1 | D-50996 Köln

Autorinnen: Mara Engel und Daniela Herring (Modelle),Helene Weinold-Leipold (Strick-Basics)

Covergestaltung: Irina Gilgen

Covermotive: Ullrich Alber (Modellfotos), mauritius images, Mittenwald

(Vorderseite o. l.), Fotolia.com: © RainLedy (Illustrationen Knopf,Fingerhut, Wollknäuel, Schere), © olga_milagros (Tasse), © RoyStudio

(Leinenstruktur)

Gesamtherstellung: Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH, Köln

Alle Rechte vorbehalten

www.naumann-goebel.de

ISBN: 978-3-8155-7466-9

Inhalt

FÜR EINEN ENTSPANNTEN HALBEN TAG

Voluminöser Armstrick-Loop

Schmucke Maschen für Arm, Hals und Finger

Klassische Fischermütze

Geburtstagskrone für große und kleine Kinder

Mädchen-Knopfschal mit Zopfmuster

Strickwaschlappen „Olli Oktopus“

Topflappen mit Küchen-Motiv

Frühlingsbunte Topf-„Socke“

Sattelbezug aus Wollresten

Stricknadel-Täschchen mit Eulen-Zopf

Geschenkkörbchen für Strickfans

FÜR EINEN KREATIVEN TAG

Hundepulli mit praktischer Rückentasche

Gemütlicher Schulterwärmer

Kuscheliges Kissen mit Sternmuster

Mädchenmütze im Twenties-Stil

Kleiner Badezimmerteppich mit Strukturmuster

Rustikale Zopf-Beanie

Strickfilzstulpen mit rotem Punkt

FÜR EIN GEMÜTLICHES LANGES WOCHENENDE

Große Patchwork-Strickdecke

Zugluftstopper-Fuchs

Dreifach-Loop im Mustermix

Kragenschal mit Kapuze

Nackenrolle mit Ajourmuster

Wunderbar warme Hausschuhe

STRICK-BASICS

Stricknadeln und Zubehör

Strickgarn

Maschen anschlagen – der Kreuzanschlag

Maschen abketten

Rechte und linke Maschen

Randmaschen – der Kettrand

Maschen aufnehmen

Maschen zunehmen

Maschen abnehmen

Strickteile zusammennähen

Zopfmuster

Strickfilzen

Grundmuster

Abkürzungen und Zeichenerklärung

Autorinnen und Bildnachweis

Für einen entspannten halben Jag

FREITAGABEND, SAMSTAGVORMITTAG, SONNTAGNACHMITTAG ODER WANN AUCH IMMER SIE MÖCHTEN: DIE MODELLE IM NACHFOLGENDEN KAPITEL SIND IN DREISSIG MINUTEN BIS DREIEINHALB STUNDEN FERTIG GESTRICKT. SO KÖNNEN SIE GANZ ENTSPANNT AUCH NOCH EINKÄUFE, GARTENARBEIT, HAUSHALT UND CO. ERLEDIGEN UND HABEN TROTZDEM ZEIT FÜR IHR LIEBLINGSHOBBY. OB ARMSTRICK-LOOP, LUSTIGER KINDER-WASCHLAPPEN, STRICKNADELTÄSCHCHEN ODER GEBURTSTAGSKRONE, FÜR JEDEN IST ETWAS DABEI.

VOLUMINÖSER

Armstrick-Loop

SCHWIERIGKEITSGRAD:

GRÖSSE: ca. 140 cm Umfang

MATERIAL

200 g Strickgarn in Rosa-Blau-Weiß-Hellgrun-Lila meliert (100 % Polyacryl, LL 120 m/200 g)

Wollnadel

Hinweis: Beim „Armstricken“ ersetzen die Hände und Arme die Stricknadeln.

ANLEITUNG:

Der Loop wird mit doppeltem Faden gestrickt. Wickeln Sie dazu das Knäuel von innen und außen gleichzeitig ab.

Ca. 1 m Faden vom Knäuel abrollen und eine große Schlaufe knoten, diese locker um das Handgelenk des re Armes (bei Linkshändern: des li Armes) legen. Nun den Arbeitsfaden wie zum Kreuzanschlag über die Finger der li Hand legen. Die 1. M anschl, indem Sie mit dem Daumen der re Hand wie mit einer Stricknadel verfahren. Die neu aufgenommene M-Schlinge etwa so groß wie die Anfangsschlinge ziehen und über das Handgelenk auf den re Arm schieben. Dann den Faden wieder wie zum Kreuzanschlag auf die Finger der li Hand legen und wdh. Auf diese Weise 10 M anschl.

Nun folgt das eigentliche Stricken. Dabei wird wie folgt vom re zum li Arm und umgekehrt gestrickt, ein Wenden der Arbeit ist nicht möglich. Es wird kraus re gestrickt.

Mit der li Hand die 1. Anschlags-M vom re Arm ziehen, von li vorne nach re hinten durch die M greifen, den Arbeitsfaden holen und diesen als Schlinge auf den li Arm legen. Das li Ende der Schlinge muss dabei vor dem Arm liegen, das re Ende hinter dem Arm. Am Arbeitsfaden ziehen, bis die Schlinge ungefähr die gleiche Größe wie die Anschlags-M hat. Die 1. M der 1. R ist nun fertig. Jetzt die 2. Anschlags-M vom re Arm abheben, mit der li Hand durch die M hindurch den Arbeitsfaden holen und als Schlinge auf dem li Arm ablegen, Faden bis zur richtigen M-Größe anziehen. Auf diese Weise alle 10 M vom re auf den li Arm abstricken.

Nun für die 2. R die M wieder vom li auf den re Arm stricken, dabei diesmal von re vorne nach li hinten durch die M greifen; das re Ende der aufgenommenen Schlinge muss nun vor dem Arm liegen, das li Ende hinter dem Arm. Die restlichen 9 M ebenso stricken.

Auf diese Weise weiterarb, bis noch ca. 5 m Garn übrig sind. Die M mit den Händen wie beim Stricken mit Nadeln abketten. Darauf achten, dass die M nicht zu fest angezogen werden.

FERTIGSTELLEN

Den Schal an den schmalen Kanten locker zu einem Loop zusammennähen. Den Anfangs- und Endfaden mit der Wollnadel vernähen.

Tipp

Wenn Sie Pause machen möchten und nicht wissen, wohin mit den Maschen, dann ziehen Sie diese einfach auf eine große, leere PET-Flasche. So sind die Maschen gut aufgehoben.

Schmucke Maschen

FÜR ARM, HALS UND FINGER

SCHWIERIGKEITSGRAD:

GRÖSSE: siehe jeweilige Anleitung

MATERIAL

Zopf-Armreif

50 g Strickgarn in Graugrün (70 % Baumwolle, 30 % Polyamid, LL 90 m/50 g)

1 Paar Stricknadeln Nr. 4,5

Zopf- oder Hilfsnadel

Wollnadel ohne Spitze

1 1,5-l-PET-Flasche

Schere, feines Schleifpapier

Schleifen-Ring

25 g Mohairgarn in Hellgrau mit Perlen (40 % Mohair 20 % Baumwolle, 17 % Seide, LL 118 m/25 g)

1 Paar Stricknadeln Nr. 4,5

1 Ringrohling mit Platte, ø Platte 16 mm

Heißkleber

Wollnadel ohne Spitze

Herzanhänger

Strickgarnrest in Rot (100 % Baumwolle, LL 125 m/50 g)

1 Paar Stricknadeln Nr. 2,5

etwas Füllwatte

Gliederkette in Silber, 80 cm lang

1 Öse in Silber

Bleistift, Wollnadel ohne Spitze

ZOPF-ARMREIF

Größe: ø ca. 9 cm

MASCHENPROBE:

ZOPFMUSTER:

1. R: 3 M li, 10 M re, 3 M li

2. R: M stricken, wie sie erscheinen

3.+4. R: wie 1. und 2. R stricken

5. R: 3 M li, 5 M auf eine Hilfs-Nd vor die Arbeit legen, 5 M re stricken, dann die M der Hilfs-Nd re stricken, 3 M li

6. R: M stricken, wie sie erscheinen

7.–10. R: wie 1. und 2. R stricken, stets wdh

11. R: wie 5. R stricken

13.–20. R: wie 1. und 2. R stricken, stets wdh

ANLEITUNG:

Von der PET-Flasche zunächst einen 5 cm breiten Ring abschneiden und die Kanten sorgfältig mit Schleifpapier glätten.

Nun in Graugrün 16 M anschl und 3 × die 1.–20. R des Zopfmusters stricken (= 60 R). Alle M abketten und die schmalen Kanten mit Maschenstichen aneinandernähen.

FERTIGSTELLEN

Das Strickstück über den Plastikreif streifen und entlang der Innenseite die langen Kanten zusammennähen.

SCHLEIFEN-RING

Größe: Schleife ca. 5 × 5 cm

Mit dem Mohairgarn 5 M anschl und glatt re in R stricken. Nach 21 cm alle M abketten. Den Faden vernähen.

FERTIGSTELLEN

Das Band zu einer Brezel legen. Mit einem Stück Mohairgarn die Brezel so zusammenbinden, dass eine Schleife entsteht. Das Ganze ein wenig in Form bringen und mit wenig Klebstoff auf die Platte des Ringrohlings kleben.

HERZ-KETTE

Größe: Anhänger ca. 3 × 3,5 cm, Kette ca. 41,5 cm lang

In Rot 3 M anschl.

1. R: 3 M li stricken

2. R: *1 M re, 1 M aus dem Querfaden zun*, von * bis * noch 1 × wdh, 1 M re (= 5 M)

3. R: alle M li stricken

4. R: 1 M re, 1 M aus dem Querfaden zun, bis zur vorletzten M alle M re stricken, 1 M aus dem Querfaden zun, 1 M re (= 7 M)

5. R: alle M li stricken

6.–11. R: die 4. und 5. R stets wdh (= 13 M in der 11. R)

Nun für die Herzbögen die Arbeit teilen.

Re Herzbogen:

1. R: 1 M re, 2 M re zus.stricken, 1 M re, 2 M re zus.stricken (= 6 M)

2. R: alle M li stricken

3. R: 2 × 2 M re zus.stricken (= 4 M)

4. R: die restlichen 2 M abketten

Li Herzbogen:

Zuerst die mittlere M abketten. Nun gegengleich zum re Herzbogen stricken. Alle Fäden vernähen.

Ein zweites Herz auf die gleiche Weise stricken.

FERTIGSTELLEN

Die beiden Herzen li auf li legen und die Außenseite mit Matratzenstichen schließen, dabei oben in der Mitte eine kleine Öffnung lassen. Durch diese Öffnung das Herz sorgfältig mit Füllwatte ausstopfen. Mithilfe eines Bleistiftes lässt sich die Füllwatte gut in die Herzspitze und in die Rundungen schieben. Schließlich auch die obere Öffnung schließen, dabei die Öse bei der mittig abgeketteten M anbringen, den Faden vernähen und die Kette durch die Öse ziehen.

Tipp

Mit der Schleife lässt sich auch ein alter Ring mit flacher Oberseite aufpeppen, den Sie sonst nicht mehr tragen würden.

KLASSISCHE

Fischermütze

SCHWIERIGKEITSGRAD:

GRÖSSE: M–L (ca. 56–58 cm Kopfumfang)

MATERIAL

100 g Strickgarn in Marineblau (100 % Merino, LL 90 m/50 g)

Nadelspiel Nr. 4,5

Wollnadel

MASCHENPROBE:

ANLEITUNG:

96 M anschl, gleichmäßig auf dem Nd-Spiel verteilen (24 M je Nd) und zur Rd schließen. Nun 22 cm im kleinen Rippenmuster (1 M re, 1 M li im Wechsel) stricken.

Nach 22 cm mit den Abnahmen beginnen. Achtung: Die Abnahmen müssen mit einer re M beginnen, damit das Abnahmemuster in re M zur Mützenspitze hinführt. Bei Abnahme-Rd 1, 2, 4 und 5 jeweils die letzten 6 M stricken, wie sie erscheinen.

1. Rd: jede 9. und 10. M re zus.stricken (= 87 M)

2. Rd: jede 8. und 9. M re zus.stricken (= 78 M)

3. Rd: M stricken, wie sie erscheinen

4. Rd: jede 7. und 8. M re zus.stricken (= 69 M)

5. Rd: jede 6. und 7. M re zus.stricken (= 60 M)

6. Rd: jede 5. und 6. M re zus.stricken (= 50 M)

7. Rd: jede 4. und 5. M re zus.stricken (= 40 M)

8. Rd: jede 3. und 4. M re zus.stricken (= 30 M)

9. Rd: