erst sex dann krieg / erst krieg dann sex - Doris Lerche - E-Book

erst sex dann krieg / erst krieg dann sex E-Book

Doris Lerche

0,0

Beschreibung

Hartnäckigkeit, Kampf und bewaffnete Auseinandersetzung, Militärfarben und Tarnlacke in Khaki, Blut und Schweiß. Hier herrscht der Krieg, mit allen seinen Verben: schreien, stoßen, bluten, sterben, knallen, schlagen, suchen, stürzen, rennen, jagen, büßen, hassen, schmeißen, morden, hauen, brennen, frieren, schlachten, beißen, jaulen, kreisen, brechen, schweben, spielen und retten. Hier passieren die schlimmsten Brutalitäten. Und hier wird am meisten beschönigt. Erst Krieg, dann ... Zärtlichkeit, Zuneigung, Liebe und andere solche Gefühle. Befriedigung der Libido, Verbundenheit, Geschlechtsverkehr, Fortpflanzung und Intimität. Hier herrscht Sex, mit allen seinen Nomen: Herz, Nieren, Wimpern, Bier, Fleisch, Zunge, Brötchen, Venus, Brust, Lippen, Mund, Eierstöcke, Unterleib, Seele, Finger, Schenkel, Uterus, Dödeli, Vagina, Löffelchen, Leib, Lüstling, Loch, Glück, Phallus und Gesicht. Hier passieren die schlimmsten Brutalitäten. Und hier wird am meisten beschönigt. Erst Sex, dann ...

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 33

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



erst sex dann krieg | reihe apollon

die deutsche nationalbibliothek – cip-einheitsaufnahmedie deutsche nationalbibliothek verzeichnet dieses buchin der deutschen nationalbibliografiedetaillierte bibliografische daten sind im internet überhttp://dnb.d-nb.de abrufbar

erste auflage juli 2016© größenwahn verlag frankfurt am main, 2016www.groessenwahn-verlag.dealle rechte vorbehaltenisbn 978-3-95771-092-5eisbn 978-3-95771-093-2

doris lerche

erst sex dann krieg

hierverführungentjungferungorgasmus / gedichte&collagen

impressum

erst sex dann kriegreihe apollon

autorin

doris lerche

seitengestaltung

größenwahn verlag frankfurt am main

schrift

constantia

covergestaltung

marti o´sigma

coverbild

doris lerche - collage

erstveröffentlichung 2009 konkursbuch verlag claudia gehrkeunter dem titelzungenspitzen

neue-überarbeitete ausgabe

druck und bindung

print group sp z o o szczecin (stettin)

größenwahn verlag frankfurt am main

juli 2016

isbn: 978-3-95771-092-5

eisbn: 978-3-95771-093-2

inhalt

zielen

inhalt

schreiben

jagen

herz

wimpern

nieren

bier

zunge

umarmen

fleisch

brötchen

brust

venus

packen

schenkel

mund

eierstöcke

seele

unterleib

tasten

finger

lippen

lüsting

krallen

dödeli

vagina

löffelchen

uterus

leib

loch

phallus

glück

gesicht

schmiegen

biographisches

schauen

zielen

zeigen

wir brauchen keine poesie

keine rhythmen keine klänge

ein bittersüßes liebeslied

zieht

jeden vorgang ungeheuer in die länge

short cut

wir machen euch satt

auf unsere weise

wir sind für eine senkung

der fastfood preise

ihr sitzt in einem ausgereiften

bunt gestreiften

wüstenjeep

und habt euch lieb

mit servolenkung

wir brauchen keine poesie

wir brauchen künstler die uns schwarze zahlen

malen

wen kümmern an der börse blumen

unsere wirtschaft möchte boomen

wir brauchen die magie

der daten

poeten sind hier nicht gefragt

uns fehlen technokraten

frisch gewagt

ist halb gewonnen

ihr mütter aller staaten

gebärt uns kolonnen

von automaten

wir brauchen präsenz

schnell

routiert das karussell

der globalen konkurrenz

ach ihr schreiberlinge schaut

gerad noch in

schon seid ihr out

herz

oh es gibt viele männer

die sie lieben wollen

aber sie ist nicht zu lieben

ihr herz liegt brach

im hochsicherheitstrakt

steril verpackt

dreifach umzäunt mit stacheldraht

rasiermesserscharf

spitzenfabrikat

keine duftende rosenhecke

lockt die prinzen der welt

ihr herz ist von wachtürmen umstellt

sie knallt ihre liebe aus schießscharten

kein lustgarten

winkt hinter dornen

die liebenden herzen verbluten

in zwei minuten

nur die verrückten

die schwerstgestörten

die nie gesehenen

nie gehörten

borderline-typen

nur diese hacken wüst drauflos

ein schlag ein stoß

mit axt oder schwert

nur diese erreichen sie unversehrt

küssen ihr herz

und machen kehrt

wimpern

da sitzt sie

voller lebensgier

die lippen rot

die wimpern dunkel

und in den blicken

ein gefunkel

sie schaut ihn an

den mann

und lächelt weich

er stolpert gleich

und strebt zum tresen

und schaut ins glas

das wars gewesen

nieren

er hat am wasser

gebaut

ein blasser

verfasser

von liebeslyrik

frisch getraut

sein herz ist treuer

als ihres

voll erneuer

barer energie

ihr herz

ist schieres

fleisch

das bricht

nicht

vom gewicht

der pflicht

nicht vor kummer nicht vor schmerz

ihr herz

kleine liebe

große liebe

ein geschiebe

auf der treppe

jeder küßt der braut

die schleppe

will sie sich nur amüsieren

prüfe sie auf herz und nieren

sein herz ist schwer

und ihres leicht

das reicht

er kriecht auf allen vieren

er will sie nicht verlieren

ihr herz ist

zugereist

er hat es eingeschweißt

und hält es kühl

im nachtasyl

sie wirft mit steinen

da muss er weinen

er klammert

und jammert

zum herzerweichen

was will er erreichen

mit der knarre

leichen

starre

große liebe

kleine liebe

ein geschiebe

und gehetze auf dem markt

keine liebe

herzinfarkt

eingesargt

dann ihr brief

was lief

schief

herzliche grüße

immer deine

süße

kleine

bier

er ruft nicht an

der mann

den ich wie soll ich sagen

liebe

so schiebe

ich mir ein

schnittchen nach dem andern rein

mit lachs und wurst und camembert

so kippe ich mal bier mal wein

mein herz ist schwer

meine ruh ist hin

der wein schmeckt lasch das bier schmeckt schal

nichts macht mehr sinn

das leben ist mir eine qual

auch sigmund freud

mein therapeut

und kompetenter leiter

des analyse-instituts

hilft mir nicht weiter

ich will