Flora Flitzebesen - Band 3 - Eleni Livanios - E-Book

Flora Flitzebesen - Band 3 E-Book

Eleni Livanios

4,8

Beschreibung

Verhext und zugenäht, was ist nur mit den Bewohnern vom Hexenrosenstädtchen los? Floras Lehrer sind so müde, dass die Schule geschlossen werden muss, Malte kann nichts mehr schmecken und Hille nicht mehr fliegen! Geht eine seltsame Krankheit um oder wurden alle verzaubert? Floras Mama sucht verzweifelt nach einem Heilmittel. Doch dann verschwindet sie auf einmal und nur die geheimnisvollen Flussnixen können Flora verraten, wie sie dem ganzen Hokuspokus ein Ende machen kann. - Eine liebevoll gezeichnete Zauberwelt zum Hineinträumen.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 128

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
4,8 (16 Bewertungen)
13
3
0
0
0



Dieses Buch widme ich meinen lieben Kindern Marie-Luiseund Jonas, meinen lieben Eltern und unserem Kater Findus.Ganz herzlichen Dank an Sara Mehring für das wunderbareLektorat und das Begleiten durch Floras Welt.

E. L.

In dieser Reihe erschienen:

ISBN 978-3-649-62085-3

ISBN 978-3-649-62086-0

Entdecke die Welt von Flora und ihren Freunden:

www.flora-flitzebesen.de

ISBN Buchausgabe (Hardcover): 978-3-649-66882-4

ISBN eBook-Ausgabe: 978-3-649-67061-2

© 2016 Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG,

Hafenweg 30, 48155 Münster

Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise

Text: Eleni Livanios

Illustrationen: Eleni Livanios

Lektorat: Sara Mehring

www.coppenrath.de

Das erscheint unter der ISBN: 978-3-649-67061-2

Inhalt

Die Hexenbesenweihe

Schule der fliegenden Künste

Calendula, die Kräuterhexe

Zisch & Zauber

Grüner Krötenschleim!

Schulfrei wegen müder Lehrer

Salix’ Entdeckung

Fernab vom Hexenrosental

Hilfe für die Flussnixen

Der Bannkreis

Vollmondnacht und Flitzeflug

Unterm blühenden Apfelbaum

Die Hexenbesenweihe

„Beeil dich, Flora! Gleich müssen wir los!“

Flora Floribunda, genannt Flora Flitzebesen, sauste die Treppe zu ihrem Zimmer hinauf und angelte nach ihren Hexenstiefeln, die halb unters Bett gerutscht waren. Unten im Flur stand Mama schon in der Haustür und rückte ihren festlich geschmückten Hut zurecht.

„Heute ist ein ganz besonderer Tag im Hexenrosenstädtchen“, hörte Flora die Stimme von Linne hinter sich. Die kleine Spinne krabbelte von der Leseecke in Floras Zimmer die Wand hinauf zum Dachbalken und ließ sich dann bis zu dem kleinen Hexenkessel auf dem Schreibtisch hinunter. Flora machte große Augen. Hinter Linne spann sich ein silbrig glitzernder Faden kreuz und quer durch das ganze Zimmer. Linne hatte die Angewohnheit, zu besonderen Anlässen alles mit ihrem Glitzerfaden zu verzieren, aber dieses Mal hatte sie sich ganz besonders viel Mühe gegeben.

„Wow, das ist ja toll geworden, Linne!“, rief Flora entzückt aus. „Pass auf, jetzt zaubere ich noch Tautropfen in die Spinnfäden. Ich hab’s zwar ein bisschen eilig, aber so viel Zeit muss noch sein.“ Sie zog den Zauberstab aus ihrer Tasche und murmelte einen Spruch.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!