Gewicht verlieren mit Yoga + praxis-erprobte Tipps zur Meditation - Andre Sternberg - E-Book

Gewicht verlieren mit Yoga + praxis-erprobte Tipps zur Meditation E-Book

Andre Sternberg

0,0

  • Herausgeber: epubli
  • Kategorie: Ratgeber
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2021
Beschreibung

Was ist Yoga und warum ist es in der heutigen Welt wichtig? Die Bedeutung von Yoga in der heutigen Welt hat viele Definitionen im Umlauf, aber wenn wir zurück zu den Wurzeln des Wortes gehen, finden wir, dass der Begriff "Yoga" seinen Ursprung im Sanskrit hat. Es bedeutet, sich zu vereinen - Yoga hilft dem Körper, sich mit den anderen metaphysischen Aspekten von Geist und Seele zu vereinen. Es ist auch oft als Lebensstil definiert, der darauf abzielt, einen gesunden Geist in einem gesunden Körper zu haben. Am einfachsten definiert ist Yoga eine Reihe von Posen oder "Asenas", gepaart mit Atemtechniken, die helfen dem Körper Kraft und Flexibilität zu verleihen. Während es hilft, den Geist und sein Denken auszugleichen. Nicht wie bei anderen körperlichen Übungen, wie Aerobic, kann man durch Yoga nicht nur körperliche Gesundheit erreichen, sondern auch geistiges und seelisches Wohlbefinden. Das Ziel von Yoga ist die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens des Körpers. Und obwohl es für eine Vielzahl von Bedingungen vorteilhaft ist, wird es nicht als Therapie für eine bestimmte Krankheit angesehen. Im Gegensatz zu anderen Übungsformen hat Yoga einen ganzheitlicheren Ansatz, um den Menschen den richtigen Weg zu unterrichten, ihr Leben krankheits- und stressfrei zu führen, kostenlos. In der heutigen Welt leiden wir alle unter Stress und einer ständigen Angst, gute Leistungen zu erbringen, was zu einer Vielzahl von Krankheiten führt, denen wir ausgesetzt sind. Yoga zielt darauf ab, unseren Geist zu beruhigen und zu fassen und zu helfen. Konzentrieren Sie sich klar auf das Wesentliche - gute Gesundheit und das Glück, das es begleitet. Dieser Ratgeber beinhaltet folgende Themen: - Gewichtsverlust mit Yoga - Die Einstellung des Yogas - Verschiedene Yoga- Schulen - Wichtige Gesundheit Vorteile von Yoga - Leitlinien für Gewichtsverlust wenn man mit Yoga beginnt - Vermeiden verbreiteter Anfänger Fehler - Asanas Yoga Haltungen Plus viel, viel mehr...

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 93

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Gewicht verlieren mit Yoga

Lizenz BestimmungenKapitel 1: Einführung in YogaKapitel 2: Gewichtsverlust mit YogaKapitel 3: Die Entstehung des YogasKapitel 4: Verschiedene Yoga SchulenKapitel 5: Wichtige Gesundheit Vorteile von YogaKapitel 6: Leitlinien für Gewichtverlust wenn man mit Yoga beginntKapitel 7: Vermeiden verbreiteter Anfänger Fehler Kapitel 8: Asanas Yoga HaltungenKapitel 9: Ernährungsideen um Fett mit Yoga zu verlierenKapitel 10: Die effektivsten Yoga-Positionen für GewichtsverlustSchlussfolgerung - Zögern Sie nicht starten Sie HEUTE mit YogaBonuskapitel Tipps zur "Meditation"Weitere Buchempfehlungen

Lizenz Bestimmungen

Rechtliche Hinweise

Dieses Werk ist durch das Urheberrecht geschützt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt. Ohne schriftliche Genehmigung des Autors ist jegliche – auch auszugsweise – Vervielfältigung nicht gestattet, sei es

in gedruckter Form,

durch fotomechanische Verfahren,

auf Bild- und Tonträgern,

auf Datenträgern aller Art.

Außer für den Eigengebrauch ist untersagt: das elektronische Speichern, insbesondere in Datenbanken und das verfügbar machen für die Öffentlichkeit zum individuellen Abruf, zur Wiedergabe auf Bildschirmen und zum Ausdruck beim jeweiligen Nutzer. Dies schließt auch Podcast, Video Stream usw. ein. Das Übersetzen in andere Sprachen ist ebenfalls vorbehalten.

Die Informationen in diesem Werk stellen die Sicht des Autors aufgrund eigener Erfahrungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar. Bitte beachten Sie, dass sich gerade im Internet die Bedingungen ändern können.

Sämtliche Angaben und Anschriften wurden sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen ermittelt. Trotzdem kann von Autor und Verlag keine Haftung übernommen werden, da (Wirtschafts-) Daten in dieser schnelllebigen Zeit ständig Veränderungen ausgesetzt sind. Insbesondere Muss darauf hingewiesen werden, dass sämtliche Anbieter für ihre Angebote selbst verantwortlich sind. Eine Haftung für fremde Angebote ist ausgeschlossen. Gegebenenfalls ist eine Beratung bei einem Anwalt, Wirtschafts- oder Steuerberater angeraten.

Sofern wir auf externe Webseiten fremder Dritter verlinken, machen wir uns deren Inhalte nicht zu Eigen, und haften somit für die naturgemäß im Internet ständig ändernden Inhalte von Webseiten fremder Anbieter. Das gilt insbesondere auch für Links auf Softwareprogramme, deren Virenfreiheit wir trotz Überprüfung durch uns vor Aufnahme aufgrund von Updates etc. nicht garantieren können.

Hinweise zu Büchern im Gesundheitsbereich: Diese Bücher verstehen sich als Basisinformationsquelle und ersetzen keinen Arztbesuch.

Hinweise zu Büchern im Finanzbereich: Daraus resultierende Einkommen und Gewinne sind allein von Motivation, Ehrgeiz und Fähigkeiten des jeweiligen Lesers abhängig.

Sämtliche Markennamen, Logos usw. sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, die diese Publikation nicht veranlasst oder unterstützt haben.

Über das Internet erhältliche Texte und Bilder, die in dieser Publikation verwendet werden, können geistiges Eigentum darstellen und dürfen nicht kopiert werden.

© Copyright: André Sternberg

Impressum

André Sternberg

In der Seilmecke 20

57392 Schmallenberg

Die folgenden Informationen sind nicht von einem Arzt, Ernährungswissenschaftler oder Fitnesstrainer verfasst worden. Sie dienen lediglich dem Zwecke der Aufklärung und Bildung. Der Inhalt versteht sich nicht als Ersatz für eine fachliche Beratung, Diagnose oder Behandlung. Holen Sie bei allen Fragen zu Fitness-/Gesundheitsproblemen immer auch den Rat von geschultem Personal wie z. B. Ihres Arztes, Ernährungsfachmanns oder Fitnesstrainers.

Als Leserin und Leser dieses Buches möchten wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass keine Erfolgsgarantien oder Ähnliches gewährleistet werden kann. Auch kann keinerlei Verantwortung für jegliche Art von Folgen, die Ihnen oder anderen Lesern im Zusammenhang mit dem Inhalt dieses Buches entstehen, übernommen werden. Der Leser ist für die aus diesem Buch resultierenden Ideen, Übungen und Aktionen (Anwendungen) selbst verantwortlich.

Kapitel 1: Einführung in Yoga

Von den vielen Dingen, mit denen Indien bekannt ist, ist ihr Beitrag zur Welt "Yoga“ vielleicht einer der wichtigsten und beliebtesten Exporte. Seit der Antike haben die Asketen, die "Rishis“ und die "Munis“ diese Form der Kunst und Wissenschaft ausgeübt um daraus die Vorteile der Erleuchtung, die Yoga begleiten, abzuleiten.Was ist Yoga und warum ist es in der heutigen Welt wichtig?

Die Bedeutung von Yoga in der heutigen Welt hat viele Definitionen im Umlauf; aber wenn wir zurück zu den Wurzeln des Wortes gehen, finden wir, dass der Begriff "Yoga“ seinen Ursprung im Sanskrit hat. Es bedeutet, sich zu vereinen - Yoga hilft dem Körper, sich mit den anderen metaphysischen Aspekten von Geist und Seele zu vereinen. Es ist auch oft als Lebensstil definiert, der darauf abzielt, einen gesunde Geist in einem gesunden Körper zu haben.

Am einfachsten definiert ist Yoga eine Reihe von Posen oder "Asanas“, gepaart mit Atemtechniken, die helfen dem Körper Kraft und Flexibilität zu verleihen, während es hilft, den Geist und sein Denken auszugleichen. Nicht wie bei anderen körperliche Übungen, wie Aerobic, kann man durch Yoga nicht nur körperliche Gesundheit erreichen, sondern auch geistiges und seelisches Wohlbefinden.

Das Ziel von Yoga ist die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens des Körpers. Und obwohl es für eine Vielzahl von Bedingungen vorteilhaft ist, wird es nicht als Therapie für eine bestimmte Krankheit angesehen. Im Gegensatz zu anderen Übungsformen hat Yoga einen ganzheitlicheren Ansatz, um den  Menschen den richtigen Weg zu unterrichten, ihr Leben krankheits- und stressfrei zu führen, kostenlos.

In der heutigen Welt leiden wir alle unter Stress und eine ständige Angst, gute Leistungen zu erbringen, was zu einer Vielzahl von Krankheiten führt, denen wir ausgesetzt si. Yoga zielt darauf ab, unseren Geist zu beruhigen und zu fassen und uns zu helfen. Konzentrieren Sie sich klar auf das Wesentliche - gute Gesundheit und das Glück, das es begleitet!

VORTEILE VON YOGA

Psychische Gesundheit

Beginnen wir zunächst mit den Vorteilen von Yoga auf mentale Gesundheit. Schließlich ist eine gute psychische Gesundheit von größter Bedeutung, um auch körperlich gesund zu sein. Wie oben empfohlen, bildet die Atemtechnik ein Integral Teil des Yogas. Höre ich Sie fragen, wie? Es ist wirklich sehr einfach - durch tiefes und richtiges Atmen, etwas was Sie tun würden, wenn Sie Yoga praktizieren, Sie atmen mehr Sauerstoff ein und ermöglichen den Zellen dass Ihr Körper länger Zugang zu diesem Sauerstoff hat.

Eine gängige Praxis im Yoga ist es, nur von einem Nasenloch zum anderen zu atmen, während Sie das andere mit der Fingerspitze geschlossen halten. Medizinische Forschung hat gezeigt, dass dies zu einer erhöhten Aktivität der gegenüberliegende Seite des Gehirns führt, was zu einer besseren kognitiven Leistung und Aufgaben, die mit der anderen Seite des Gehirns verbunden sind einhergeht. Regelmäßige Yogapraxis hilft Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung und leidenden Menschen von Angstzuständen, Depressionen und Stimmungsschwankungen. Es hilft auch, den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen und dadurch das allgemeine Wohlbefinden der Person zu steigern.

Stärke

Haben Sie sich jemals gefragt, warum so viele von uns nach einem harten Arbeitstag, kommen und selbst auf unseren Heimsofas Platz nehmen, mit zu wenig Energie sogar um ein Glas Wasser zu für uns zu holen. Dies wird durch einen Mangel an innerer Stärke verursacht. Bestimmte Asanas des Yoga helfen, innere Stärke zu generieren. Innere Stärke ist unerlässlich, um die täglichen Aktivitäten zu erledigen und um Sie vor Verletzungen zu schützen. Das ist besonders nützlich, wenn wir alt werden und mehr Energie und Kraft für die gleiche Aktivität brauchen.

Flexibilität

Die weit verbreitete Vorstellung, dass Sie flexibel sein müssen um Yoga zu machen ist falsch; es ist wirklich anders - Sie sollten Yoga machen, damit Sie mehr flexibel sein können. Wenn Sie einen flexiblen Körper haben, fällt es Ihnen leicht Aufgaben zu erledigen. Viele Posen im Yoga konzentrieren sich auf dehnen und Verbesserung Ihrer Flexibilität.

Beim Yoga werden nicht nur die Muskeln des Körpers, sondern auch die Weichteile Ihres Körpers trainiert, was zu einer geringeren Ansammlung von Milchsäure führt, die für Steifheit in verschiedenen Körperteilen verantwortlich ist. Yoga erhöht den Bewegungsumfang der weniger genutzten inneren Muskeln und hilft bei der Schmierung der Gelenke. Das Ergebnis ist ein flexiblerer Körper, der in der Lage ist, Aufgaben leicht zu erfüllen!

Herz-Kreislauf

Yoga hat viele positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System unseres Körpers. Ein gesundes Herz-Kreislauf-System ist für die Vorbeugung von Herzinfarkten, Schlaganfällen und Bluthochdruck verantwortlich. Herzkrankheit ist ein Problem, das seine Wurzeln in einem unsachgemäßen Lebensstil hat, falsche Ernährung und negatives Denken.

Unsere Gedanken, Emotionen und Gefühle beeinflussen unseren Körper und negative Emotionen/Gedanken senden eine Reihe komplexer und ungesunder chemischer Prozesse im ganzen Körper, alarmiert, dass etwas falsch ist. Yoga neigt dazu, diese zu kontrollieren, indem es frischen lebensspendenden Sauerstoff bietet. Die antioxidativen Eigenschaften von Yoga helfen, die negativen Emotionen zu verhindern und fördern ein allgemeines Wohlbefinden im Körper.

Gelenkschmerzen und Arthritis

Die allgemeine Neigung von Menschen mit Gelenk Schmerzen, Entzündungen und Steifheit ist körperliche Betätigung zu vermeiden. Yoga hilft, ein Fortschreiten dieser Krankheit zu verhindern, indem Muskelaufbau und Lockerung der Gelenke herbeigeführt wird. Wenn eine Person, die an Gelenkschmerzen leidet, Yoga praktiziert, die sanfte Dehnungs- und Kräftigungsbewegungen von den verschiedenen Yoga-Posen beinhaltet, verbessert sich die Durchblutung zu den Muskeln und Gewebe, die die Gelenke stützen, dadurch macht es, sich zu bewegen bequemer.

Atmungsprobleme

Das Praktizieren bestimmter Yoga-Asanas hat bei der Überprüfung chronischer Fälle von Asthma und anderen Atemwegserkrankungen Problemen geholfen. Wenn sich die Nasengänge entzünden, beginnen sie Schleim im Übermaß zu produzieren, was es schwierig macht, zu atmen und oft haben sie gemeinsame Symptome wie Husten, Keuchen usw. Atemprobleme können auch durch mehrere Faktoren wie Allergie, Bewegung, Wetterumschwung etc., begünstigt werden. Durch das Üben von Yoga wird die Lungenkapazität erhöht und damit auch die Ausdauer. Die Belastung der Luftwege wird reduziert.

Rückenschmerzen. Yoga hat unzähligen Fällen von Rückenschmerzen geholfen. Rückenschmerzen entstehen durch Stress und Spannung in den Muskeln, die das Rückenmark stützen. Rückenschmerzen können durch falsche Körperhaltungen und leichte Verletzungen, die unbehandelt geblieben sind usw. verursacht werden. Yoga scheint bei Rückenschmerzen zu helfen, indem es zur Verbesserung der Flexibilität und Stärkung der Muskulatur Gruppen, die die Wirbelsäule stützen und dem Körper helfen, eine aufrechte Haltung bei zu behalten beiträgt. Es lindert die  Rückenschmerzen durch Erhöhung der Durchblutung und Heilung durch Versorgung mit  Nährstoffen für die verletzten Muskeln. Abgesehen von der Heilung der verletzten Muskeln, verhindert es auch weitere Verletzungen durch Stärkung der Muskulatur.

Gedächtnisverbesserung

"Gedächtnis ist das Maß für die Fähigkeit, das Wissen, das bekannt ist“

, sagt Yogacharya Vishwas.

"Erinnerung ist das Festhalten an dem, was war bekannt.“

– Die hinduistischen Texte.

Yoga hilft, Informationen über einen längeren Zeitraum besser zu behalten, aufgrund der Fokussierung auf Konzentration und Meditation. Indem Sie richtig atmen, fließt mehr Blut durch das Gehirn, was es geschmeidig macht und bereit, mehr Informationen zu akzeptieren und diese Informationen zu reproduzieren, wenn erforderlich.

Fettleibigkeit

Fettleibigkeit ist, wenn eine Person mehr wiegt als ihr normales/ vorgeschriebenes Gewicht. Dies kann durch falsche Essgewohnheiten, stressbedingtes Essen, Ungleichgewichte im Verdauungs- und Hormonsystem oder sogar durch etwas so Grundlegendes wie wenig körperliche Bewegung begünstigt werden. Yoga hilft bei Fettleibigkeit, indem es mehr Sauerstoff einatmet, was beim Abbau von Fettzellen hilft und Ihren Stoffwechsel erhöht. Außerdem hilft es, Trägheit des  Verdauungssystems und des endokrinen Systems zu beseitigen, wodurch sie besser arbeiten.

Gegen Alterung

Regelmäßige Yoga-Praxis hat Anti-Aging-Effekte. Yoga belebt den Geist und macht den Ansatz positiv und stressfrei zu leben. Abgesehen davon, das eine Person, die regelmäßig Yoga praktiziert, flexibler und fitter und geistig beweglich ist. Gesamtglück und positives Lebensgefühl spiegelt sich im Gesicht wieder und lässt es glühend und kehrt den Alterungseffekt innerlich um.

Die Bedeutung von Yoga in der heutigen Welt hat viele andere alltägliche Vorteile wie Klang und Tiefen Schlaf, hohe Energieniveaus usw. Der Schlüssel zu der Ableitung dieser Vorteile ist im Einklang mit Yoga Übungen zu sein und machen Sie es unter der Aufsicht eines gut ausgebildeten Yogalehrers.

Kapitel 2: Gewichtsverlust mit Yoga

In der heutigen Gesellschaft gibt Fettleibigkeit Anlass zur Sorge, auch bei übergewichtigen Kindern. Ein Teil von gesunder Ernährung lohnt sich im Hinblick Blick auf die Bedeutung von Yoga und Gewichtsverlust.

Bei der Gewichtszunahme geht es nicht nur um die Anzahl der Kalorien die aufgenommen werden. Es gibt andere zugrunde liegende Ursachen in unserem Körper, die zu einer Gewichtszunahme führen, wenn Sie unausgeglichen sind.

Die Verwendung von Yoga-Haltung kann sehr hilfreich sein wenn man dabei ist dieses Gleichgewicht wieder herzustellen und so dem Körper zu helfen, Fett verbrennt effektiver, was zu einem gesunden Gewicht Verlust führt.

Einige lebenswichtige Funktionen des Körpers, die durch Yoga verbessert werden können und beim Abnehmen helfen:

Die Leber Die Leber ist die körpereigene Entgiftungsmaschine. Eine gesunde Leber reinigt das Blut effektiv von schlechtem Fett und hilft dem Blut, das gute Fett zu verwerten. Bestimmte Yoga-Haltungen helfen, die Funktionen der Leber zu unterstützen. Eine gesunde Leber wird schlechtes Fett effektiv entfernen. Yoga-Haltungen wie Kobra-Pose und Bogen-Pose können benutzt werden.