Loverboys Classic 13: Strammes Training -  - E-Book

Loverboys Classic 13: Strammes Training E-Book

2,1

Beschreibung

Nach dem Staffellauf stoßen die Läufer unter der Dusche zusammen: kraftvolle, ausdauernde Körper drängen und schmiegen sich aneinander. Starke Arme umschließen bebende Taillen. Es ist heiß und wird immer heißer, denn nicht nur die starken Männerbeine sind hier hart ... In diesen Geschichten lassen heiße Sportler alle Hüllen fallen.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 230

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS



Die in diesem Buch geschilderten Handlungen sind fiktiv. Im verantwortungsbewussten sexuellen Umgang miteinander gelten nach wie vor die Safer-Sex-Regeln.

Inhalt

Tilman Janus: Schwedenstaffel

Rolf Buckmann: Kampf den steifen Gliedern!

Phil Adamson: Mit dem Skateboard durchs Viertel

Lukas Sommer: Hartes Training

Cliff Morten: Machtkampf

Ben Münchberg: After-Training

John Darcy: Die Angeltour

Vivien / Nienel / Cliff Morten: Rache

Schwedenstaffel

Tilman Janus

Erik ist schön wie ein rassiges Rennpferd. Groß, sehr schlank. Dabei hat er gute Muskeln. Sein Brustkorb wirkt tief, es gibt dort Platz für eine kräftige Lunge und ein ausdauerndes Herz. Die Beine sind lang, die Schenkel stark, aber nicht massig. Erik ist der geborene Läufer. Sein junges, strahlendes Gesicht bezaubert jeden, und als Krönung aller Vorzüge wölbt sich in seiner Hose ein unglaublich schöner Schwanz.

Manuel steht im Umkleideraum und muss Erik immer wieder anstarren. Er nimmt den Anblick der glatten, leicht gebräunten Haut in sich auf. Erik hat zarten blonden Flaum auf Armen und Beinen, so fein, dass er kaum zu sehen ist.

Jetzt lacht Erik. Sein blondes Haar fällt glänzend in den Nacken, seine schönen, vollen Lippen geben ebenmäßige weiße Zähne frei. Manuel sieht sogar kurz Eriks nass glänzende Zunge. Erik lacht nicht zu ihm hin. Er redet mit Sven. Manuel versteht kein Wort. Erik und Sven sprechen Schwedisch.

Sven und Erik gehören zu den achtundzwanzig Gastschülern von der Lund-Skola in Göteborg, der schwedischen Partnerschule. Seit einer Woche sind sie in Bremerhaven. Für heute ist ein Sportfest geplant.

»Begegnung der Jugend Europas«, sagte Dr. Ruck, der Direktor von Manuels Schule, übertrieben pathetisch, als er es ankündigte.

Die Gäste haben für das Sportfest eine Schwedenstaffel vorgeschlagen. Jeweils vier Leute laufen, wechseln den Stab wie üblich. Aber die Strecken sind verschieden lang. Nacheinander werden vierhundert, dreihundert, zweihundert und hundert Meter gelaufen. Das erhöht die Spannung!

Eine Woche lang haben sie trainiert. Alle aus der Schule haben sich auf die verschiedensten Sportarten vorbereitet. Manuel interessiert sich allerdings nur für die Schwedenstaffel seiner zehnten Klasse. Die Schwedenjungs sind gut, sehr gut. Auch die »einheimischen« Jungs sind nicht schlecht. Eigentlich scheinen beide Mannschaften gleich stark zu sein. Manuel ist der Spitzenmann der Bremerhavener. Er soll die letzten hundert Meter laufen, die Entscheidung, den Sieg bringen. Sein Gegner wird Erik sein!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!