MIXtipp Bayrische Schmankerl -  - E-Book

MIXtipp Bayrische Schmankerl E-Book

0,0

Beschreibung

Herrschaftszeitn noch a moi! Bayrische Schmankerl, wer kennt sie nicht? Brez'n, Fleischpflanzerl oder Kartoffelsalat - gutes bayrisches Essen ist fast allen Hobbyköchen ein Begriff. Doch für eine Reise ins Land der bayrischen Schmankerl brauchst du keine Koffer zu packen: Eine bunte Mischung der bekannten Leckereien findest du hier in diesem Buch! Ob zur Brotzeit oder als Hauptspeise, für jeden Anlass und Geschmack ist etwas dabei. Schweinsbraten mit Knödeln und Kraut darf dabei ebenso wenig fehlen wie Kässpatzn oder die deftige Biersuppe. Lade deine Spezis nach Hause ein und verwöhn sie mit frisch gebackenen Laugenherzen, Fleischpflanzerln oder Krautsalat. Oder mögt ihr es lieber süß? Wie wäre es dann mit einer klassischen Bayrisch Creme zum Dessert oder einem Zwetschgendatschi zum Nachmittagskaffee? Unsere Autorin Annemarie Thon hat sich mit dem Team Mixtipp durch ganz Bayern geschlemmt; die Highlights sind in diesem Buch zusammengestellt. Die Rezepte sind wie immer für den TM 5 und TM 31 umgeschrieben. In diesem Sinne An Guadn! - Pack ma's!

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 62

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



IMPRESSUM

Math. Lempertz GmbH

Hauptstraße 354

53639 Königswinter

Tel.: 02223 / 90 00 36

Fax: 02223 / 90 00 38

[email protected]

www.edition-lempertz.de

© 2016 Mathias Lempertz GmbH

Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung des Verlages ist es nicht gestattet, das Buch oder Teile daraus zu vervielfältigen oder auf Datenträger aufzuzeichnen.

Dieses Kochbuch wurde nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Weder der Verlag noch der Autor tragen die Verantwortung für ungewollte Reaktionen oder Beeinträchtigungen, die aus der Verarbeitung der Zutaten entstehen.

Der Markenname „Thermomix“ ist rechtlich geschützt und wird nur als Bestandteil der Rezepte verwendet. Für Schäden, die bei der Zubereitung der Gerichte an Personen oder Küchengeräten entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Bitte beachte die Anwendungshinweise der Gebrauchsanweisung deines Thermomixgerätes.

www.facebook.com/MIXtippRezepte

Titelbild: Fotolia

Lektorat: Anna Lehmacher, Carmen Martin

Layout/Satz: Kerstin Pfeiffer

ISBN: 978-3-945152-20-1

Fotonachweis

© Fotolia: Eva Gruendemann, Printemps, Ars Ulrikusch, Heike Rau, Cachaco, Herby (Herbert) Me, kristina rütten, babsi_w, thongsee, Richard Oechsner, id-art, remstalknipser, Martin Rettenberger, ji_images, Christian Jung, rdnzl, unpict, c.heusler, Ellie Nator, xQuisine, Thomas Francois, blende40, racamani, Alfred Nesswetha, tinadefortunata, minadezhda, kab-vision, xiquence, Comugnero Silvana, photollurg, Dar1930, silencefoto, Silvia Bogdanski, marysckin, sandra zuerlein, Ideenkoch, istetiana, der hugo2, Bernd Jürgens, fkr, wsf-f, Uwe Albert-Thiele, hardyuno, tunedin, e.haslinger, MO, foto-forum, Jeanette Dietl, PeJo, nfphotography, wernerimages, oksanatrautwein, ramonag, grafikplusfoto, LightingKreative, Helmut Niklas, Inga Domian, weseetheworld, famveldman, Dan Race, Irina Schmidt, Elke Blank

INHALT

Vorwort

Bayrische Schmankerl

Basisrezept Vanillezucker

Basisrezept Gemüsebrühe

SCHMANKERL ZUR BROTZEIT

Griebenschmalz mit Apfel und Majoran

Tomaten-Paprika-Butter

Krautsalat mit Speck

Kräutertopfen

Eier-Schnittling-Salat

Erdäpfelkäs

Biervinaigrette

Bayrische Fleischpflanzerl

Herzhafter Erdapfelsalat

Chiemgauer Bauernbrot

Laugenherzen

Radieserlsalat

SUPPEN

Gerstelsuppn

Annemaries Buttermilchsuppn

Kräuter-Brennsuppn

Zünftige Biersuppn

Bärlauchsuppn

Krensuppn

Erdäpfelsuppn

HAUPTSPEISEN

Erdäpfelknödel

Semmelknödel

Saures Lüngerl mit Semmelknödeln

Bayrisch Kraut

Apfelblaukraut

Allgäuer Kässpatzen

Sauerkraut bayrische Art

Spinat-Topfenknödel

Forelle in Alufolie

Maultaschen mit Bärlauch

Leberkäs

Rahmwirsing

Münchner Tellerfleisch mit Meerrettichsauce

Brezenknödel mit Rahmschwammerl

Saiblingsfilet

Schweinsbraten mit Kruste

Leberspatzen

KUCHEN UND DESSERTS

Backofennudeln mit Zwetschgen

Bayrisch Creme auf Molbeerenspiegel

Ribiseltraum

Auszogne — Bayrische Krapfen

Bäuerlicher Zwetschgendatschi

Guglhupf-Minis

Plumkuchen

Bierkuchen

Kaiserschmarrn

VORWORT

"Da Mensch is guad, owad die Leit san schlecht"

Griaß di!

Diesmal wird es deftig und vor allem lecker – unsere Autorin Annemarie Thon hat uns in die vielfältige Welt der bayrischen Küche entführt. Ergebnis: Keiner konnte den Leckereien widerstehen! Natürlich möchten wir diese Schmankerl euch nicht vorenthalten: Mit diesem Buch könnt ihr die bayrische Küche selbst kennenlernen und eure Spezis jederzeit zu einer urigen Brotzeit dohoam einladen.

Schmankerl kommen in Bayern tagtäglich von morgens bis abends auf den Tisch, seien es frische Brez’n oder Fleischpflanzerl. Und damit ihr noch mehr über Bayern erfahrt, stellen wir euch in der Einleitung weitere Facetten der bayrischen Küche vor. Für ein paar sprachliche Schmankerl haben wir außerdem die Rezepte mit original bayrischen Ausdrücken gespickt. Keine Angst: Ein Glossar zu Beginn des Buches hilft dem bajuwarisch weniger versierten Leser auf die Sprünge! Und während ihr euch noch an der richtigen Aussprache der Rezeptnamen übt, erledigt der Thermomix für euch die Zubereitung.

Wir wünschen a fetz’n Gaudi und an Guadn!

Herausgeberin, Edition Lempertz

EINFÜHRUNG

Bayrische

SCHMANKERL

Jedes Jahr im September ist die bayrische Küche wieder in aller Munde – das Oktoberfest startet! Die klassischen Schmankerl wie Brezeln oder Weißwürste kennt man auch jenseits der Alpenregion. Die bayrische Küche kann aber noch viel mehr – und uns neben dem Herbst auch zu anderen Jahreszeiten begeistern.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!