Top-Stock / Forex - Dr. Goldmann - E-Book

Top-Stock / Forex E-Book

Dr. Goldmann

0,0

Beschreibung

Der Handel mit Binären Optionen boomt. Bereits mit geringem Eigenkapital können Kleinanleger satte Gewinne einfahren. Gerade in Zeiten der Nullzins-Politik eröffnen sich hier gewinnbringende Chancen, der steigenden Inflation durch Optionshandel entgegenzutreten. Der Autor hat ein spezielles Programm entwickelt, dass es ermöglicht, gezielte Prognosen auf Tages-Trades von bestimmten Aktien- und Forex-Werten zu platzieren. Über 1 Jahr lang wurden bestimmte Werte beobachtet und analysiert und in ein Programm eingespeist und dabei spezielle Algorithmen ausgearbeitet. Diese Software verwendet komplexe mathematische Algorithmen zur Untersuchung von Marktdaten und verwendet diese Daten dann, um mit hochprofitablen und risikoarmen Ergebnissen zu handeln. Diese Auswertung ergab einen Vorteil von bis zu 75%, auf dieser Basis dann entsprechende Prognosen sowohl für Binäre Optionen Händler wie auch für Anleger an der Börse entwickelt werden können. Dieses Buch zeigt anschaulich, auch für Anfänger, dass durch treffsichere Prognosen kontinuierlich wachsende Gewinne erzielt werden können.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 80

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS



1. Auflage November 2017

Copyright © 2017 by Ebozon Verlag

ein Unternehmen der CONDURIS UG (haftungsbeschränkt)

www.ebozon-verlag.com

Alle Rechte vorbehalten.

Covergestaltung: Ebozon Verlag

Coverfoto: www.depositphotos.com Nr. 39937833

Layout/Satz/Konvertierung: Ebozon Verlag

ISBN 978-3-95963-481-6 (PDF)

ISBN 978-3-95963-479-3 (ePUB)

ISBN 978-3-95963-480-9 (Mobipocket)

ISBN der Printausgabe 978-3-95963-482-3

Das Werk, einschließlich aller seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors/Verlags unzulässig. Das gilt insbesondere für Veröffentlichung, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Unbefugte Nutzungen, wie etwa Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung oder Übertragung, können zivil- oder strafrechtlich verfolgt werden.

DR. GOLDMANN

TOP-

STOCK/FOREX

Trading Signale & Börsenprognosen

Ebozon Verlag

Vorwort

Dieses Werk wurde für reguläre Anleger an der Börse sowie auch für Trader auf Binäre Optionen erstellt. Gleichzeitig sollte es auch dazu beitragen, dass reguläre Börsen-Anleger an das Thema der Binäre Option herangeführt werden.

In den ersten Kapiteln habe ich Ihnen allgemeine Informationen zu Binäre Optionen zusammengestellt sowie unsere Prognose für Binäre Options Trader vorgestellt.

Für reguläre Anleger an der Börse habe ich ein eigenes Kapitel geschrieben, in dem auch die Anwendung unserer Prognose auf verschiedene Börsenwerte erläutert wird.

Ich wünsche Ihnen nun viel Spannung bei der Lektüre und viel Erfolg beim Trading, egal ob Sie auf Binäre Optionen oder regulär an der Börse investieren.

KAPITEL I

Binäre Optionen

Eine binäre Option (auch: digitale Option) ist ein Finanzderivat das von Optionen abgeleitet ist, zu den exotischen Optionen zählt und zur Kategorie der Termingeschäfte gehört.

Bei binären Optionen können nur zwei Szenarien eintreten: Tritt ein zuvor definiertes Ereignis ein, erhält der Käufer einen festgelegten Betrag, andernfalls verfällt die Option wertlos. Als Basiswerte kommen – wie bei klassischen Optionsscheinen auch – Indizes, Aktien, Währungspaare oder auch Rohstoffe in Frage. Es kann dann auf fallende oder steigende Kurse spekuliert werden.

Ebenso wie bei klassischen Optionsscheinen existieren binäre Kaufs- und Verkaufsoptionen in amerikanischer und europäischer Variante.

Die Cash-or-Nothing-Option schüttet am Laufzeitende einen vorher festgelegten Betrag aus, wohingegen die Asset-or-Nothing-Option den Preis des Basiswertes auszahlt oder diesen selbst andient. Im Gegensatz zu klassischen Optionen hat der Trader also keine Möglichkeit die Option während der Laufzeit auszuüben.

Binäre Optionen wurden lange Zeit außerbörslich gehandelt, also direkt vom Aussteller an den Käufer vergeben. Für diese Form exotischer Optionen gab es keinen liquiden Markt für den Handel. Sie waren aber häufig in komplexere Optionen-Verträge eingebettet. Seit 2008 stellen Online-Plattformen vereinfachte Versionen börsengehandelter binärer Optionen. Die Plattformen bieten standardisierte Kurzzeit-Optionen an, die eine vordefinierte Auszahlung bzw. Verlust auf jede Option festlegen. Sie können sich prinzipiell auf alle börsennotierten Produkte, inklusive Devisen beziehen. Typischerweise kann eine solche Option während der Laufzeit nicht liquidiert werden, es sei denn der Broker bzw. die Plattform erlaubt solch ein Vorgehen. 2007 hatte die US-amerikanische Options Clearing Corporation vorgeschlagen, diese Optionen zu erlauben. Die Securities and Exchange Commission hat daraufhin Cash-Or-Nothing Binäroptionen im Jahr 2008 erlaubt. Seit Mai 2008 bietet der American Stock Exchange Europäische cash-or-nothing Binäroptionen an. Auch am Chicago Board Options Exchange (CBOE) werden sie seit Juni 2008 gehandelt. Die Standardisierung von binären Optionen bildet die Basis für den Handel an der amerikanischen Börse mit laufender Quotierung des Preises.

Binäre Optionen werden auch im außerbörslichen OTC-Handel angeboten. Seit 2012 wird der Handel mit binären Optionen auf Zypern (wo sich sehr viele dieser Handelsplattformen befinden) durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. 2013 zog auch Malta nach, wo binäre Optionen bisher von der Glücksspielbehörde verwaltet wurden. Die beiden Länder sind damit die ersten, die binäre Optionen als Finanzinstrumente im Sinne der EU-Richtlinie MiFiD gesetzlich regeln. Die Regulierungen beim Handel mit binären Optionen sollen Fairplay garantieren.

Wie Sie bereits wissen sind Binäre Optionen extrem kurzlaufende Optionen mit denen spekulativ orientierte Trader die Möglichkeit haben in wenigen Minuten Erträge bis zu 75 Prozent auf das eingesetzte Kapital zu erzielen. Dazu müssen Sie lediglich vorhersagen ob beispielsweise der Goldpreis, der DAX oder der S&P 500 am Ende einer jeweiligen Handelsstunde höher oder tiefer steht als zum Abgabezeitpunkt ihrer Option. Kurzum, für den Handel mit Binären Optionen sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Das Beachten von ein paar einfachen Regeln kann jedoch auch hier einen wesentlichen Unterschied ausmachen, und die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Trade mit Binären Optionen deutlich erhöhen. Deswegen habe ich Ihnen heute mal meine wesentlichen Verhaltensregeln hier zusammen gestellt.

Die Laufzeiten der Optionen betragen wahlweise 60 Sekunden, 15 Minuten, 30 Minuten, 1 Stunde oder aber bis zum Ende des jeweiligen Handelstages, je nach Anbieter. Der Mindesteinsatz beträgt je nach Broker 1 - 25 Euro pro Trade. Der Mindestbetrag den Sie auf das Handelskonto einbezahlen können liegt meist bei 200 Euro.

Um Ihnen den Einstieg in den Handel so einfach wie möglich zu gestalten, werde ich Ihnen hier das Basis-Wissen vermitteln mit dem Sie sofort in den Handel starten können, ohne dass Sie in die Fallen treten, die den meisten Anfängern schon zu Beginn das Handeln vermiesen.

Bevor man mit Binären Optionen Erfahrungen sammelt, sollte man sich erst einmal anschauen, worum es eigentlich genau geht. Binäre Optionen, häufig auch als Digitale Optionen bezeichnet, erfreuen sich als Trading-Instrumente zunehmender Beliebtheit. Ein Grund dafür ist die einfache Funktionsweise und Handhabung dieser Finanzinstrumente. Auch ein wesentlicher Unterschied zum klassischen Optionshandel ist insbesondere für Einsteiger attraktiv – das geringe finanzielle Risiko und die hervorragende Skalierbarkeit. Für klassische börsengehandelte Optionen sind häufig hohe Optionsprämien zu bezahlen – dagegen kann man schon mit wenigen Euro Einsatz Binäre Optionen handeln.

Der Handel mit binären Optionen

Im Handel mit binären Optionen trifft der Trader eine Richtungsentscheidung bezüglich der künftigen Kursentwicklung eines bestimmten Assets, welches als sogenannter Basiswert für die Binäre Option dient. Als Basiswerte stehen meist Forex Währungspaare wie zum Beispiel Euro/Dollar, aber auch Aktien, Indizes und Rohstoffe zur Verfügung. Besonders beliebt sind Spekulationen auf die Kursentwicklungen der wichtigsten Währungen, also Euro, Dollar und Britische Pfund. Aber auch Rohstoffe wie Gold oder Öl bieten immer wieder interessante Trading Chancen. Praktisch alle führenden Broker haben eine große Auswahl an Forex Währungspaaren im Programm. Geht man als Trader von steigenden Kursen aus, so kauft man eine Call-Option. Mit Put-Optionen wird entsprechend auf fallende Kurse gesetzt.

Der Markt für binäre Optionen hat einen großen Vorteil gegenüber anderen Finanzmärkten, da die Höhe der Preisbewegungen eines Vermögenswerts keinen Effekt auf die endgültige Auszahlung hat, weil der Pay-out für binäre Optionen keine Rolle spielt, egal wie sehr der Preis sich bewegt hat. Alles was ein Händler tun muss, ist festzustellen, wie er den richtigen Vermögenswert für seinen Handel auswählen kann als auch zu bestimmen, in welche Richtung der Preis sich bewegt, und bei Ablauf des Verfallsdatums, ob der Preis höher oder niedriger liegt als der aktuelle Preis.

Wie können Sie aus den vielen verschiedenen Vermögenswerten wie Aktien, Währungen, Rohstoffen und Indizes den richtigen Vermögenswert für den Handel auswählen? Diese Entscheidung basiert auf Kenntnissen, wie sich bestimmte Arten von Vermögenswerten unter bestimmten Marktbedingungen verhalten. Volatile Märkte sind die besten Märkte zum Handeln, da sich bei volatilen Marktbedingungen die Vermögenswerte schnell nach oben oder unten bewegen, während es bei normalen Marktbedingungen nur wenige Vermögenswerte gibt, die eine hohe Leistung erbringen. Sie müssen die aktuellen Marktbedingungen, die die besten Ergebnisse erzielen sorgfältig auswählen.

Die Anlageklasse mit der wahrscheinlich höchsten Volatilität ist wohl der Devisenmarkt, auf dem Währungen gehandelt werden. Es gibt mehrere Währungspaare, die als binäre Optionen gehandelt werden, EUR/USD, NZD/USD und JPY/USD sind die Währungspaare mit der höchsten Liquidität und damit auch der höchsten Volatilität. Sie könnten auch CHF/USD und EUR/USD in die entgegengesetzte Richtung handeln, da diese Paare negativ korreliert sind. Wenn Wirtschaftsnachrichten veröffentlicht werden, ist die beste Zeit für den Handel mit binären Optionen auf Währungen.

Binäre Optionen auf Rohstoffe haben nicht die gleichen Eigenschaften wie binäre Optionen auf Währungen, denn die zugrunde liegenden Vermögenswerte wie Gold, Öl und Silber usw. werden in der Zukunft gehandelt. Dies führt zu einer Reduktion der Volatilität. Wenn Sie jedoch die Vertragslaufzeiten des Basiswertes sehen, werden Sie feststellen, dass Rohstoffe mit binären Optionen gut zu Beginn der Vertragslaufzeit des Tages zu handeln sind.

Es gibt viele populäre Aktien, die als binäre Optionen gehandelt werden können. Aktien wie IBM, Microsoft und Google sind alle sowohl von Wirtschaftsnachrichten als auch Unternehmensberichten betroffen. Die beste Zeit für den Handel mit binären Optionen in Aktien ist, wenn die Bilanz der jeweiligen Firma, mit der Sie handeln möchten, bekannt gegeben wird.

Auch die Index-Märkte sind, ähnlich den Devisenmärkten, sehr flüchtig, da der Index im Wesentlichen ein Bündel von Vermögenswerten darstellt und nicht nur ein einziger Vermögenswert ist. Die Märkte sind 24h täglich geöffnet. Obwohl es sich um elektronische Märkte handelt, dauert es einige Zeit, bis sich verschiedene Ereignisse aus Finanz-Nachrichten oder aus Unternehmensmeldungen bemerkbar machen. Der beste Weg, um binäre Optionen mit Indizes zu handeln, ist diese bei großen Ankündigungen über eine Aktie oder Aktien aus einem bestimmten Index zu handeln.

Wie Sie sehen können, ist es wichtig für Sie die Eigenschaften der verschiedenen Anlageklassen zu verstehen, um zu wissen, wie Sie sich unter verschiedenen Marktbedingungen verhalten können.

Offensichtlicher Vorteil: Rendite und Risiko klar definiert

Liegt der Trader mit seiner Markteinschätzung richtig, dann befindet sich die Option am Ende der Laufzeit im Geld und es wird eine vorab definierte Rendite ausbezahlt. Dementsprechend ist in den USA auch die Bezeichnung „Fixed Return Options“ (FROs) gängig. Im konträren Szenario liegt die Option aus dem Geld und verfällt wertlos oder es wird, abhängig vom Broker, eine teilweise Rückzahlung des Einsatzes als Verlustabsicherung gewährt. Die erzielbaren Renditen und auch die angebotene Rückzahlung variieren zwischen den einzelnen Anbietern teilweise beträchtlich. In der Regel liegt der erzielbare Profit im klassischen Call/Put-Handel zwischen 65% und 90%.

Gerüchte und Vorurteile beim Handel mit Binären Optionen