30 Minuten Persönliches Wachstum - Anke Fehring - E-Book

30 Minuten Persönliches Wachstum E-Book

Anke Fehring

0,0

Beschreibung

In unserer modernen Welt sehen wir uns einem stetig wachsenden Druck ausgesetzt, mit schnellen Veränderungen in vielen Lebensbereichen Schritt zu halten. Dabei beweisen 300.000 Jahre Evolution, dass es dem Menschen eigentlich in den Genen liegt, sich permanent anzupassen und weiterzuentwickeln. Trotzdem stehen wir uns häufig selbst im Weg, wenn es darum geht, unsere Persönlichkeit weiterzuentwickeln oder schlechte Angewohnheiten abzulegen. Der Grund dafür: Viele der Verhaltensmuster, die uns in unserer Entwicklung hemmen und Veränderungen verhindern, sind uns gar nicht bewusst. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie Sie mittels genauer Beobachtung und mehr Bewusstsein sowohl Ihre Stärken als auch Ihre Schwächen besser kennenlernen und Ihren ganz persönlichen Weg zur vollen Entfaltung Ihres Potenzials finden können.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 73

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Anke Fehring

30 Minuten

Persönliches Wachstum

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Umschlaggestaltung: die imprimatur, Hainburg

Umschlagkonzept: Martin Zech Design, Bremen

Lektorat: Anna Ueltgesforth, Amorbach

Grafiken: Anke Fehring, Köln

Autorenfoto: Tanja Wesel, Köln

© 2019 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Das E-Book basiert auf dem 2019 erschienenen Buchtitel »30 Minuten Persönliches Wachstum« von Anke Fehring. ©2019 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.

Hinweis:

Das Buch ist sorgfältig erarbeitet worden. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Weder die Autorin noch der Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gemachten Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

ISBN Buchausgabe: 978-3-86936-914-3

ISBN epub: 978-3-95623-856-7

In 30 Minuten wissen Sie mehr!

Dieses Buch ist so konzipiert, dass Sie in kurzer Zeit prägnante und fundierte Informationen aufnehmen können. Mithilfe eines Leitsystems werden Sie durch das Buch geführt. Es erlaubt Ihnen, innerhalb Ihres persönlichen Zeitkontingents (von 10 bis 30 Minuten) das Wesentliche zu erfassen.

Kurze Lesezeit

In 30 Minuten können Sie das ganze Buch lesen. Wenn Sie weniger Zeit haben, lesen Sie gezielt nur die Stellen, die für Sie wichtige Informationen beinhalten.

Alle wichtigen Informationen sind blau gedruckt.

Zahlreiche Zusammenfassungen innerhalb der Kapitel erlauben das schnelle Querlesen.

Ein Fast Reader am Ende des Buches fasst alle wichtigen Aspekte zusammen.

Inhalt

Vorwort

1. Selbsterkenntnis als Basis

Welche Persönlichkeit haben Sie?

Meine Persönlichkeit – Deine Persönlichkeit

Persönlichkeitsmodelle als Hilfe

2. Stärken bewusst einsetzen

Lebensmotive und ihre Bedeutung

Von Eigenschaften, Fähigkeiten und unentdeckten Begabungen

Selbstbewusstsein kommt von Selbst-Bewusstsein

3. Blockaden mutig erkennen

Typische Hindernisse auf Ihrem Weg

Wo liegen Ihre Schwächen?

Glauben Sie an Wachstum?

4. Persönliches Wachstum: Es lohnt sich!

Persönliches Wachstum statt Selbstoptimierung

Auswirkungen auf Ihr Umfeld

Persönliches Wachstum: Der Weg ist das Ziel!

Fast Reader

Die Autorin

Weiterführende Literatur

Vorwort

Das Potenzial für Wachstum und Veränderung ist in uns Menschen genetisch angelegt. In den letzten 300 000 Jahren hat sich der Homo sapiens, der verstehende Mensch, permanent weiterentwickelt. Durch seine Fähigkeit, sich zu verändern, anzupassen und zu wachsen, hat er in der Evolution überlebt.

In unserem beruflichen und privaten Alltag stehen wir modernen Menschen uns jedoch allzu oft bei den kleinsten Schritten und Veränderungen selbst im Wege. Wie kann das sein? Genau diese Frage beschäftigt mich als Coach und Trainerin jeden Tag.

Unsere Blockaden sind in der Regel nicht genetisch verankert, sondern entspringen unseren Persönlichkeitsstrukturen. Unbewusste Muster und Automatismen dominieren unser Denken und Handeln, ohne dass wir es merken. So halten wir uns immer wieder selbst davon ab, neue Wege zu gehen und unser Potenzial voll zu entfalten.

Dieses Buch zeigt Ihnen in knapper und übersichtlicher Form den Prozess und die Mechanismen Ihres persönlichen Wachstums auf. Sie werden darin angeleitet, durch Reflexionsfragen, Übungen und Selbsttests ein Bewusstsein für Ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Denn diese Selbsterkenntnis ist der erste und wichtigste Schritt und Basis allen Wachstums.

In den vier Kapiteln werden Sie auf Ihrer Entwicklungsreise an die Hand genommen: Auf welche Stärken können Sie zurückgreifen? Was bremst Sie? Welche Ziele motivieren Sie, den Weg des Wachstums auf sich zu nehmen? Viele Beispiele aus Coaching und Selbstcoaching zeigen Ihnen, wie persönliches Wachstum möglich ist und warum es für Ihr Leben entscheidend sein kann, diese Reise auf sich zu nehmen.

Denn Fakt ist: Schneller denn je muss sich der Homo sapiens im 21. Jahrhundert an Veränderungen im Außen anpassen. Damit Ihre eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele dabei nicht auf der Strecke bleiben und Sie Ihr ganz persönliches Potenzial voll entfalten können, müssen Sie sich proaktiv auf Ihren Entwicklungsweg machen, mutig über Ihre Hindernisse hinwegspringen und alte Muster aufbrechen. Nutzen Sie dieses Buch als Startimpuls und Begleiter für Ihre Reise und wachsen Sie über sich selbst hinaus!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen,

Anke Fehring

1.Selbsterkenntnis als Basis

In der Antike reisten unzählige Menschen zum Orakel in Delphi. Auf der Suche nach Rat und Antworten fanden sie als Inschrift am Eingang des Tempels den Leitsatz „Erkenne dich selbst“ vor. Wer in die Zukunft schauen wollte, wurde dazu angehalten, erst einmal genau zu sich selbst zu sehen.

Diese Weisheit gilt auch noch heute im 21. Jahrhundert. Egal wo wir hinwollen, was wir in unserem Leben verändern und in welchem Umfang wir wachsen wollen – die Selbsterkenntnis ist immer der erste Schritt.

Erst wenn wir wissen, woher wir kommen, was uns ausmacht, welche Stärken und Hindernisse in unserer Persönlichkeit verborgen sind und was uns von anderen unterscheidet, können wir anfangen, eine Zukunft zu gestalten, in der wir über uns selbst hinauswachsen und unser volles Potenzial ausschöpfen.

1.1Welche Persönlichkeit haben Sie?

„Erkenne dich selbst“ ist eine große und zunächst einmal diffuse Aufgabe. Wie soll ich mich selbst erkennen? In meinem Kopf gibt es endlos viele Informationen über mich. Da gibt es Bilder, Glaubenssätze, Werte und Erfahrungen sowie Geschichten über mich und meine Beziehungen zu anderen. Unendlich viele Informationen, die ich über Jahrzehnte angesammelt habe.

Wie kann ich diese vielen Gedanken und Gefühle so strukturieren, dass ich ein klareres Bild von mir selbst gewinne? Genau hier versucht die Psychologie mit dem Konzept der Persönlichkeit zu helfen. Indem verschiedene Eigenschaften von Menschen gesammelt und strukturiert erfasst werden, können unterschiedliche Persönlichkeiten definiert und von anderen Persönlichkeiten abgegrenzt werden.

In meiner Erfahrung eignen sich Persönlichkeitsmodelle entsprechend gut, um uns selbst in unseren Mustern, Stärken und Blockaden zu erkennen und unsere Erfahrungen, Gedanken und Gefühle besser einzuordnen.

Als Coach empfehle ich deshalb, zunächst der Aufgabe „Erkenne deine Persönlichkeit“ nachzugehen. Bevor Sie sich also weiterentwickeln und über sich hinauswachsen können, gilt es, Ihre Persönlichkeit in ihren typischen Strukturen zu erfassen.

Was ist Persönlichkeit?

Der Begriff „persona“ bezeichnete im Lateinischen eine Maske, die der Schauspieler auf der Bühne trägt, um seine Rolle nach außen klarer zu definieren. Während die „Person“ in unserer Sprache heute vor allem eine juristische Bedeutung hat, erinnert unsere Persönlichkeit durchaus noch an eine Maske, die wir auf der Bühne unseres Lebens tragen. Diese Maske wird von inneren und äußeren Merkmalen geprägt, die unsere Persönlichkeit definieren. Mit ihr identifizieren wir uns und unterscheiden uns von anderen.

Zu den äußeren Merkmalen gehören unter anderem:

unser Temperament

unsere Art, zu kommunizieren

unser Umgang mit anderen

Zu den inneren Merkmalen gehören unter anderem:

unsere Sichtweise auf die Welt

unsere Bedürfnisse und Ängste

unsere Stärken und Schwächen

Im Gegensatz zum Schauspieler versuchen wir mit unserer Persönlichkeit nicht zwangsläufig, eine Rolle zu spielen (s. Kapitel 4.2). Trotzdem können wir hinter unserer Maske, also in unserer Persönlichkeitsstruktur und damit in Verhaltensmustern, gefangen sein.

Erst wenn wir diese Persönlichkeitsstruktur klar vor uns sehen, können wir anfangen, sie aufzubrechen.

Deshalb ist der erste wichtige Schritt auf Ihrer Entwicklungsreise, einen sehr klaren Blick auf sich selbst zu bekommen und eine genaue und ehrliche Analyse Ihrer Persönlichkeit und ihrer Merkmale vorzunehmen. Diesen Prozess möchte ich Ihnen anhand eines Beispiels aus dem Sport veranschaulichen:

Selbsterkenntnis als wichtigster Schritt zu persönlichem Wachstum

Stellen Sie sich einen Leichtathleten vor, der sich im Weitsprung verbessern will: Kann er über sich und seine Leistung hinauswachsen, wenn er keine Parameter hat, nach denen er sich selbst beobachtet und misst? Wenn er nicht weiß, wie weit er bisher gesprungen ist, wie genau er anläuft, wie und wo er normalerweise abspringt usw.? Der Leichtathlet wird erst dann seinen Sprungablauf verändern können, wenn er seine automatisierten Bewegungs- und Verhaltensmuster erkennt oder von außen gespiegelt bekommt.

Das bewusste Wahrnehmen eines Verhaltens, einer Reaktion, eines Gefühls, einer Bewegung – das ist Selbsterkenntnis. Erst wenn diese in Gang ist, können wir anfangen, an den kleinen Schräubchen zu drehen, die uns bisher zurückgehalten haben.

Wie können Sie Ihre Persönlichkeit erkennen?

Obwohl wir schon im Kindergarten die Erfahrung gemacht haben, dass wir uns von anderen Kindern unterscheiden, ist das Erkennen der eigenen Persönlichkeit eine lebenslange Herausforderung.

Manchen Kindern fällt es schon mit vier Jahren leicht, offen auf andere Kinder zuzugehen oder bei Weihnachtsfeiern in der ersten Reihe zu stehen und laut mitzusingen, während andere lieber stundenlang alleine kneten oder die nächste Exkursion auf den Spielplatz im Detail vorbereiten.

Obwohl unsere grundsätzliche Unterschiedlichkeit von Beginn an also klar auf der Hand liegt, fällt es uns auch als Erwachsene oft noch schwer, uns selbst von außen zu sehen und von anderen zu differenzieren. Es fehlt die nötige Distanz zu uns selbst, um zu erkennen, dass zum Beispiel die Brille, durch die wir die Welt sehen, oder die Art und Weise, wie wir mit anderen Menschen umgehen, nicht die „normale“ oder gar „richtige“ Art ist – es ist einfach unsere Art. Es sind Merkmale unserer Persönlichkeit. Über die Jahrzehnte sind wir so mit unserer Persönlichkeit verwachsen, dass wir nicht mehr erkennen können, warum wir auf Dinge in einer bestimmten Weise reagieren, warum welche Gefühle in verschiedenen Situationen ausgelöst werden, warum uns das eine motiviert und das andere nicht …