Chakren für Einsteiger: Wie Sie Ihr Chakra heilen, aktivieren und stärken und Ihren Körper auf einer neuen spirituellen Ebene entdecken - Amelie Rosenstein - E-Book

Chakren für Einsteiger: Wie Sie Ihr Chakra heilen, aktivieren und stärken und Ihren Körper auf einer neuen spirituellen Ebene entdecken E-Book

Amelie Rosenstein

0,0
2,99 €

Beschreibung

In diesem Buch erwartet Sie einiges, das Ihnen helfen wird, Ihren Körper und Ihre Seele auf einer spirituellen Ebene besser kennenzulernen und zu lernen, sich selbst zu verstehen. Hierbei soll es nicht um medizinisches Fachwissen gehen, sondern um spirituell-wahrnehmbares Wissen. Sie werden die Chakren kennenlernen. Diese Energiewirbel können Sie in Ihrem Körper spüren - fühlen Sie nur in sich hinein. Das Wissen um die Chakren stammt, wie auch die Yoga-Praxis, aus Indien. Vielleicht nehmen Sie des Öfteren an Yoga-Kursen teil und kennen die bewussten Atemtechniken und meditativen Übungen? Dann ist es auf jeden Fall lohnenswert, wenn Sie sich mit Ihren Chakren auseinandersetzen. Wenn Ihre Chakren ausgeglichen und aktiviert sind, dann sind Sie mit Ihrem Körper und der Sie umgebenden Welt im Reinen. Sie fühlen sich wohl, akzeptiert und mit all Ihren Stärken und Schwächen angenommen. Das erwartet Sie: -Was sind Chakren? -Die sieben Hauptchakren -Chakren heilen, aktivieren und stärken -Erfolgreiche Arbeit mit den Chakren -Entspannende Übungen -und vieles mehr ...

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 50

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Alle Ratschläge in diesem Buch wurden sorgfältig erwogen und geprüft. Eine Garantie kann dennoch nicht übernommen werden. Eine Haftung für jegliche Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist daher ausgeschlossen. Die Benutzung dieses Buches und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

INHALT

Das erwartet Sie in diesem Buch

Chakren

Was sind Chakren?

Wo liegen die Chakren?

Wie werden die Chakren dargestellt?

Welche Funktionen besitzen die Chakren?

Die sieben Hauptchakren

1 Muladhara – das Wurzelchakra

2 Svadishthana – das Sakralchakra

3 Manipura – das Nabelchakra

4 Anahata – das Herzchakra

5 Vishuddha – das Halschakra

6 Ajna – das Stirnchakra

7 Sahasrara – das Kronenchakra

Heilen, aktivieren & stärken

Übungen zur Heilung der Chakren

Übungen zur Aktivierung der Chakren

Übungen zur Stärkung der Chakren

Arbeit mit den Chakren

Kundalini-Energie

Chakra-Meditationen

Yoga-Übungen

Das erwartet Sie in diesem Buch

In diesem Buch erwartet Sie einiges, das Ihnen helfen wird, Ihren Körper und Ihre Seele auf einer spirituellen Ebene besser kennenzulernen und zu lernen, sich selbst zu verstehen. Hierbei soll es nicht um medizinisches Fachwissen gehen, sondern um spirituell-wahrnehmbares Wissen. Sie werden die Chakren kennenlernen. Diese Energiewirbel können Sie in Ihrem Körper spüren – fühlen Sie nur in sich hinein. Das Wissen um die Chakren stammt, wie auch die Yoga-Praxis, aus Indien. Vielleicht nehmen Sie des Öfteren an Yoga-Kursen teil und kennen die bewussten Atemtechniken und meditativen Übungen? Dann ist es auf jeden Fall lohnenswert, wenn Sie sich mit Ihren Chakren auseinandersetzen.

Wenn Ihre Chakren ausgeglichen und aktiviert sind, dann sind Sie mit Ihrem Körper und der Sie umgebenden Welt im Reinen. Sie fühlen sich wohl, akzeptiert und mit all Ihren Stärken und Schwächen angenommen. Die Chakren können jedoch auch blockiert und damit in ihrer Funktion gestört sein. Daraus können sich körperliche wie seelische Beschwerden entwickeln, die Sie dann wahrnehmen und die Sie schließlich in Ihrem Leben beeinträchtigen können.

Auf den folgenden Seiten werden Sie lernen, was die Chakren überhaupt sind, wie sie symbolisch dargestellt werden, wo sie sich im menschlichen Körper befinden und welche Funktionen sie besitzen. Aber auch mögliche Störungen und Blockaden der einzelnen Chakren werden aufgegriffen und deren physische und psychische Auswirkungen auf den Körper thematisiert. Auf diesen Theorieteil folgt ein praktischer Teil, in dem Sie Übungen zur Heilung, zur Aktivierung und zur Stärkung Ihrer Chakren kennenlernen werden. Schließlich werden noch ausgewählte Anleitungen für Meditationen und Yoga-Übungen vorgestellt.

Chakren

WAS SIND CHAKREN?

Chakren sind Energiezentren, die in der Aura eines Menschen zu finden sind. Sie werden auch als Energieräder bezeichnet. Die Aura eines Menschen wird als dessen Ausstrahlung verstanden. Sie ist eine Energie, die uns Menschen umgibt. Jeder Mensch trägt die Anlage in sich, sich der eigenen Aura und der damit eng verknüpften Chakren bewusst zu werden.

Die Bezeichnung eines Chakra als Energierad lässt sich besonders dadurch veranschaulichen, wenn Sie sich ebendieses Energierad als eine sich drehende Blüte vorstellen. Diese Auffassung stammt aus der indischen Mythologie, in der die Vorstellung existiert, dass die Chakren des Menschen in Blütenfarben aus ihm herausleuchten. So werden Chakren auch als Padmas beschrieben, womit eine Lotusblüte gemeint ist. Diese Lotusblüte ist als Knospe verschlossen, entfaltet sich dann und blüht schön auf. Ähnlich verhält sich dies mit den Chakren, denn diese können sich, bildlich gesprochen, öffnen und entfalten, womit sie uns Gutes tun. Weiterhin können Sie sich Chakren auch als runde Geflechte vorstellen.

Es wird deutlich, dass einige Vorstellungen existieren, sich den eigenen Chakren bewusst zu werden. Es ist zu betonen, dass hier versucht wird, Strukturen zu beschreiben, die intuitiv wahrgenommen werden, und diese sind dadurch hier verbildlicht dargestellt. Allgemein sind die Chakren, um es kurz zu sagen, Zentren der Lebensenergie eines Menschen. Doch die Veranschaulichung dieser Energie liegt in Ihrer eigenen Vorstellungskraft.

Es gibt sieben Hauptchakren, 21 kleinere Chakren und eine Vielzahl an sehr kleinen Chakren. Vier der 21 kleineren Chakren sind an den Handinnenflächen und Fußsohlen zu finden. Ein paar der kleinsten Chakren entsprechen sogar den Akupunkturpunkten. Diese Aspekte zeigen eine eindeutige Verbindung der Chakren zu den Praktiken der Akupunktur und der chinesischen Medizin. Hierbei stellen die Grundlage die Energien des Körpers und deren Verbindungen dar, wobei diese selbst die Chakren verdeutlichen.

WO LIEGEN DIE CHAKREN?

Jedes Chakra hat einen festen Ort im Körper eines Menschen. Es gibt eine Vielzahl an Chakren, dabei werden die sieben Hauptchakren hervorgehoben. Die Chakren sind entlang der Sushumna, der feinstofflichen Wirbelsäule, angeordnet. Die Sushumna ist in Form einer Wirbelsäule vorstellbar. Sie verläuft zudem, ähnlich wie die Wirbelsäule eines jeden Menschen, vom Beckenboden bis zum Scheitel des Kopfes. Die Lage der einzelnen Chakren ist eindeutig bestimmt. Sie ist entscheidend für die entsprechende Wirkung auf den Körper und den Geist. Außerdem ist auch ihre Bezeichnung nach der jeweiligen anatomischen Lage ausgerichtet. Jedes der Hauptchakren wird in einem Zusammenhang zu den körperlichen Organen gesehen, deren Lage ähnlich ist. Die Chakren stehen außerdem in Ver