Der illegale Verkauf verschreibungspflichtiger Medikamente zur kognitiven Leistungssteigerung. Eine Studienrezension - Philipp Blaich - E-Book

Der illegale Verkauf verschreibungspflichtiger Medikamente zur kognitiven Leistungssteigerung. Eine Studienrezension E-Book

Philipp Blaich

0,0
12,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Jura - Strafprozessrecht, Kriminologie, Strafvollzug, Note: 2,0, Universität Hamburg (Internationale Kriminologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit untersucht eine Studie, die den Entscheidungsprozess zum illegalen Verkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten zur kognitiven Leistungssteigerung analysiert. Anstoß für die Studie gab es nicht nur dadurch, dass das Phänomen bisher nur einseitig (die Käuferseite) betrachtet worden ist, sondern auch, dass die Kriminologie in der vorhergegangener Forschung dazu tendierte, nur einzelne Faktoren zu untersuchen, die zu einer Straftat oder kriminellem Handeln führen. Die Autoren haben sich deshalb für die Anwendung von handlungstheoretischen Modellen in Weiterführung der Rational-Choice-Theorie entschieden, um Faktoren, die kriminelles Handeln begünstigen oder reduzieren, gleichzeitig und nicht unabhängig voneinander zu erheben, sodass auch Interaktionseffekte der Faktoren mit gemessen werden.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0