Digitalisierungsmöglichkeiten des Kassenbereichs im stationären Lebensmitteleinzelhandel am Beispiel von REWE -  - E-Book

Digitalisierungsmöglichkeiten des Kassenbereichs im stationären Lebensmitteleinzelhandel am Beispiel von REWE E-Book

0,0
12,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Marktforschung, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, eine Auswahl neuer digitaler Scan- und Bezahlsysteme im Kassenbereich von REWE aufzuzeigen, ihre Vorteile und Grenzen für das Unternehmen und Verbraucher herauszustellen und letztendlich eine Handlungsempfehlung für oder gegen den zukünftigen Einsatz dieser Lösungen auszugeben. Es wird zunächst der Status Quo der aktuell verwendeten Systeme verdeutlicht. Nachfolgend werden ausgewählte digitale Scan- und Bezahlsysteme vorgestellt, die den Kassenbereich digitalisieren können. Ihre aktuellen und potentiellen Einsatzmöglichkeiten im Kassenbereich des Lebensmitteleinzelhandels werden ebenso erläutert. Darauf folgt jeweils eine kompakte betriebswirtschaftliche Betrachtung. Die Arbeit ist in vier Teilbereiche untergliedert. Im ersten Kapitel werden Thema, Anlass und derzeitige Ausgangslage beleuchtet, sowie Aufbau, Umfang und Zielsetzung dieser Arbeit definiert. Der zweite Teil dieser Arbeit erläutert den aktuellen Status Quo der Scan- und Bezahlsysteme im Einzelhandel und wirft einen Blick auf neue Digitalisierungsmöglichkeiten im Kassenbereich. Anschließend werden im dritten Kapitel nach einer kurzen Unternehmensvorstellung die Chancen dieser Digitalisierungsmöglichkeiten mitsamt ihren Einschränkungen für die REWE Group und ihren Konsumenten aufgezeigt. Schlussendlich findet sich im letzten Kapitel ein kritischer Ausblick mit anschließender Handlungsempfehlung. Aufgrund des begrenzten Umfangs dieser Arbeit kann lediglich eine oberflächliche Betrachtung der umfangreichen Materie vorgenommen werden. Es wird daher eine begrenzte Auswahl von digitalen Bezahlmöglichkeiten aufgezeigt, die für den Umfang dieser Arbeit ausreichend beleuchtet werden. Wirtschaftlicher Betrachtungsrahmen ist stets der bundesdeutsche Markt. In Bezug auf den betrieblichen Betrachtungsumfang wird in allen nachfolgenden Kapiteln ausschließlich die Unternehmenstochter REWE der REWE-Group behandelt, die in Kapitel 3.1 näher erläutert und beschrieben wird. Auch werden verbreitete OmniChannel-Ansätze wie Liefer- oder Abholservices, bei denen aus Konsumentensicht über sämtliche Vertriebskanäle hinweg auf das Angebot und auch die Bezahlweise des Einzelhändlers zugegriffen werden kann in dieser Arbeit nicht weiter berücksichtigt, da sie den stationären Kassenbereich nur sekundär tangieren.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0