Eat for Health - Joel Fuhrman - E-Book

Eat for Health E-Book

Joel Fuhrman

0,0

Beschreibung

Schlank, gesund und fit bis ins hohe Alter. Das ist das Ziel vieler Menschen, doch wie kann man es erreichen? Dr. Joel Fuhrman, renommierter Arzt und Bestsellerautor, kennt die Antwort: durch die richtige Ernährung, die uns nicht nur hilft, Gewicht zu verlieren, sondern auch Krankheiten vorbeugen und sie sogar bekämpfen kann. Die Ernährungsform, die Fuhrman empfiehlt, hat er im Laufe von 20 Jahren der Forschung stetig weiter entwickelt und immer stärker verfeinert. Dass sein Konzept funktioniert, hat er selbst an Tausenden Patienten in der Praxis erlebt, die an vielen unterschiedlichen Krankheiten und gesundheitlichen Beschwerden litten – von Migräne und Allergien bis zu Herzkrankheiten und Diabetes. Kern der Ernährung ist, dem Körper möglichst viele hochwertige Nährstoffe zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig die Dinge wegzulassen, die ihm schaden könnten. Eat for Health widmet sich der praktischen Umsetzung des Konzeptes, das der Autor in seinem Weltbestseller Eat to Live bereits vorgestellt hat. Fuhrman hat in Eat for Health nicht nur 150 köstliche Rezepte zusammengestellt, sondern er gibt dem Leser mit Bewegungstipps und Menüplänen für vier Wochen alles an die Hand, was er braucht, um in ein neues, gesünderes Leben durchzustarten. Die Menüpläne hat der Autor in drei Stufen konzipiert: Stufe 1 für Gesunde, die sich optimal ernähren wollen, Stufe 2 für Menschen mit leichten Gesundheitsproblemen und Stufe 3 für Menschen mit schwereren Erkrankungen. Und auch der Genuss kommt nicht zu kurz. Mit köstlichen Gerichten wie Österreichische Blumenkohlcremesuppe, Kreolische Hühnerbrust mit Spinat, Gemüse-Bohnen-Burrito oder Beeren-Sorbet geht die Ernährungsumstellung ganz leicht von der Hand. Essen Sie sich gesund – für ein langes, aktives und genussvolles Leben. „Dr. Fuhrmans Konzept ist einfach, sicher und fundiert.“ Body and Soul

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 488

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



DR. JOEL FUHRMAN

EATFORHEALTH

Gesund abnehmen, jünger aussehen, länger leben Die Verjüngungskur für Körper und Geist

Impressum

Dr. Joel Fuhrman

Eat For Health

Gesund abnehmen, jünger aussehen, länger leben

Die Verjüngungskur für Körper und Geist

1. deutsche Auflage 2016

© Narayana Verlag GmbH

E-Book ISBN 978-3-946566-46-5

Titel der Originalausgabe:

Eat For Health

Lose Weight . Keep It Off . Look Younger . Live Longer

© 2008, 2012 by Joel Fuhrman, MD

Übersetzung aus dem Englischen: Dr. Sonja Vilei

Coverlayout: Narayana Verlag GmbH

Coverabbildungen: shutterstock: Pikoso.kz, K.Narloch-Liberra, Attitude, M. Unal Ozmen.

Herausgeber:

Unimedica im Narayana Verlag GmbH, Blumenplatz 2, 79400 Kandern

Tel.: +49 7626 974 970-0

E-Mail: [email protected]

www.unimedica.de

Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags darf kein Teil dieses Buches in irgendeiner Form – mechanisch, elektronisch, fotografisch – reproduziert, vervielfältigt, übersetzt oder gespeichert werden, mit Ausnahme kurzer Passagen für Buchbesprechungen.

Sofern eingetragene Warenzeichen, Handelsnamen und Gebrauchsnamen verwendet werden, gelten die entsprechenden Schutzbestimmungen (auch wenn diese nicht als solche gekennzeichnet sind).

Die Empfehlungen dieses Buches wurden von Autor und Verlag nach bestem Wissen erarbeitet und überprüft. Dennoch kann eine Garantie nicht übernommen werden. Weder der Autor noch der Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gegebenen Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

Inhalt

Einleitung – Bereiten Sie sich auf Ihr neues Selbst vor!

Was ist Eat to Live?

Nährstoffe: die Grundlage des Programms

Die Lösung liegt in Ihnen

Gehören Sie zu den wenigen, nicht den vielen

Was ist Eat for Health?

Wie Sie dieses Buch verwenden sollten

Dies ist eine andere Ernährungswelt

Finden Sie Ihre Motivation

1 Tausende Erfolgsgeschichten

Fakten und Zahlen

Eat for Health und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Eat for Health und Diabetes

Eat for Health und Autoimmunerkrankungen

2 Entdecken Sie Ihre neue Gesundheit

Essen Sie gesund, um gesund zu werden

Nährstoffe entdecken

Die Nutritarianer-Ernährungsweise verstehen

Das gesunde Essen liegt vor Ihrer Haustür

Ungesunde Ernährung

3 Die Macht der Mikronährstoffe

Der Jungbrunnen

Mikronährstoffdichte

Den Wert richtig interpretieren

4 Was haben Sie auf dem Teller?

Pyramide oder Teller?

Die Gefahren einer nährstoffarmen Ernährung

Was wir essen

Lebensmittel, die zum Sterben (gut) sind

Lernen wir von unseren Vorfahren

5 Essübungen: Aufwärmübungen

6 Die Veränderung beginnt in Ihrem Kopf

Schritte zu einer gesunden Ernährung

Die Angst vor Veränderung

Widersprüchliche Botschaften

Kümmern Sie sich um Ihr Selbstwertgefühl

Wissen ist der Schlüssel

Warum wir Dinge glauben, von denen wir wissen, dass sie nicht wahr sind

7 Entwickeln Sie einen Geschmack für Gesundheit

Gesundes Essen schmeckt gut

Das Syndrom des inflexiblen Gaumens

Programmieren Sie sich neu

Ihre Ernährung, Ihre Wahl

8 Essübungen: das Hauptprogramm

Hindernisse werden auftauchen

9 Der komplexe Hunger

Die nächsten Schritte

Die vier Dimensionen des Hungers

Emotional bedingte Sucht

Esssucht ist der Anfang von Übergewicht

Toxischer Hunger

Echter Hunger kann Ihnen helfen, gesund zu sein

Wie echter Hunger funktioniert

Führen Sie Ihrem Magen ausreichend Volumen zu

10 Verstehen Sie die Ursachen Ihrer Sucht

Die Gefahren des Salzkonsums

Salz reduzieren, Geschmacksempfinden erhöhen

Den Konsum von gesättigtem Fett begrenzen

Das schädlichste Fleisch

Fisch ist nicht gesund

Die Nachteile von Milchprodukten

Nutritarianer- versus vegetarische Ernährungsweise

Die Gefahren verarbeiteter Lebensmittel

Die Droge Koffein

Geben Sie dem Entgiftungsprozess eine Chance

11 Nährstoffreiche Lebensmittel

Lernen Sie, Salate zu lieben

Grünes Gemüse ist nicht zu schlagen

Frisches Obst bekämpft Krebs

Bohnen oder Hülsenfrüchte

Nüsse, Samen und Avocados – die guten Fette

Samen, Nüsse und Gewichtsabnahme

Essen, um an Gewicht zuzulegen

Vollkorngetreide

Tierische Produkte

12 Essübungen für Fortgeschrittene

13 Die drei Komponenten der Gesundheit

Die störrischen Gewohnheiten

Zeitpläne aufstellen, inklusive Sport und Bewegung

14 Zwischenmahlzeiten, einkaufen und auswärts essen

Räumen Sie Versuchungen aus dem Weg

Versuchen Sie, Zwischenmahlzeiten auszulassen

Lebensmittel einkaufen

Lebensmitteletiketten richtig interpretieren

In Restaurants essen

15 Zubereitungsarten und Tipps

Grundlegende Nutritarianer-Richtlinien

Zubereitungsarten

Vorschläge für schnelle und einfache Mahlzeiten

16 Drei Ebenen hochwertiger Ernährung

Eat for Health im Alltag

Menüpläne für vier Wochen

17 Rezepte

Anhang

Glossar

Referenzen

Abbildungsverzeichnis

Index

Bezugsquellen

Rezepte

Smoothies und Säfte

Apfelkuchen-Smoothie

Antioxidantienreicher Smoothie

Blaubeer-Orangen-Smoothie

Mango-Smoothie

Schoko-Smoothie

Spinat-Obst-Smoothie

Schoko-Kirsch-Smoothie

Tropischer Minz-Smoothie

Supereinfacher grüner Smoothie

Kreuzblütlersaft

Multi-Gemüsesaft

Erfrischender Sonnenaufgang

Frühstück

Antioxidantienreicher Frühstücksriegel

Bananen-Cashew-Wraps

Beeren-»Joghurt«

Apfelschmaus

Zimtige Haferflocken mit Obst

Tofu-»Rührei« Deluxe

Dr. Fuhrmans Obst-, Nuss- und Gemüsefrühstück

Pflanzenpower-Frühstück

Haferflocken mit Fruchtkompott

Granatapfel-Müsli

Schnelles Bananen-Beeren-Frühstück zum Mitnehmen

Quinoa-Frühstück

Tropischer Obstsalat

Haferflocken spezial

Warmes Blaubeer-Frühstück

Salate

Apfel-Pak-Choi-Salat

Bohnen-Mango-Salat

Zitrussalat mit Orangen-Erdnuss-Dressing

Griechischer Kichererbsensalat

Brokkoli-Spinat-Mikrosalat

Dijon-Vinaigrette-Spargel

Gemüse-Beeren-Salat mit Cashew-Johannisbeer-Dressing

Krautsalat

Quinoa-Bohnen-Salat

Spinat-Kichererbsen-Salat mit Zitronen-Feigen-Dressing

Dreifacher Kohlsalat

Gemischter Grüner Salat Southern Style

Grüner Salat mit Walnüssen und Birne

Dressings, Dips und Soßen

Bananen-Walnuss-Dressing/Dip

Russisches Feigendressing/Dip

Blaubeer-Granatapfel-Dressing

Mandel-Balsamico-Vinaigrette

Cashew-Caesar-Salad-Dressing

Dijon-Pistazien-Dressing/Dip

Ingwer-Mandel-Dressing

Orangen-Sesam-Dressing

Ten-Thousand-Island-Dressing

Tofu-Ranch-Dressing/Dip

Erfrischendes Avocado-Dressing/Dip

Gebackene Knoblauch-Pita-Chips

Hummus aus schwarzen Bohnen

Rote-Bete-Hummus

Frische Tomaten-Salsa

Oma Tillies Auberginen-Dip

Sesam-Ingwer-Soße

Hummus aus weißen Bohnen mit Kräutern

Einfache Guacamole

Scharfer Bohnenaufstrich

Leckeres Hummus

Suppen

Apfel-Zimt-Kürbissuppe

Brokkoli-Linsen-Suppe

Schwarzwälder Pilzcremesuppe

Herzhafter Süßkartoffeleintopf

Cremiges Kreuzblütlercurry

Cremige Zucchinisuppe

Schnelle und cremige Gemüse-Bohnen-Suppe

Dr. Fuhrmans berühmte Anti-Krebs-Suppe

Drei-Bohnen-Gemüse-Chili

Österreichische Blumenkohl-cremesuppe

Französische Minz-Erbsensuppe

Kreuzblütlereintopf

Gemüseeintopf Southwest

Tomatencremesuppe

Toskanische Bohnen-Gemüse-Suppe

Hauptgerichte

Gefüllter Backofen-Kürbis

Bohnen-Salat-Päckchen

Artischocken-Linsen-Laib

Asiatische Gemüsepfanne

Bohnen-Enchiladas

Bessere Burger

Leckeres Grünes Blattgemüse

Geschmorter Pak Choi

Geschmorter Grünkohl und Kürbis mit Kürbiskernen

Brokkoli à la Fra Diavolo

Cremiger Grünkohl auf kalifornische Art

Blumenkohl-Spinat-Püree

Cremiger Grünkohl zu wildem Reis

Champignon-Ratatouille

Blattkohl-Dijon-Wraps

Kubanische Schwarze Bohnen

Auberginen-Röllchen

Gefülltes Gartengemüse

Knoblauch-Zucchini

Dreierlei Blattgemüse mit Tomaten und Pilzen

Italienisch gefüllte Pita

Gerste und Linsen mit Kräutern

Grünkohl-Pesto zu Nudeln und Bohnen

Zitroniger Spinat

Pilz-Stroganoff

Mediterrane Bohnen-Grünkohl-Pfanne

Linsenbällchen

Nudelfreie Gemüse-Lasagne

Orangen-Sesam-Grünkohl

Nudeln mit gegrilltem Gemüse

Portobello-Paprika-Sandwich

Portobello-Wraps mit Brunnenkresse-Salsa

Tempeh mit Pistazienpanade und Balsamico-Shiitake-Pilzen

Gedünstete Artischocken

Pita mit Gemüsefüllung

Schnelles Gemüse-Bohnen-Allerlei

Pizza mit gegrilltem Gemüse

Spaghettikürbis Primavera

Schneller Gemüse-Wrap

Spinat-Rosenkohl-Genuss

Mit Spinat gefüllte Pilze

Mangold-Süßkartoffel-Gratin

Mangold mit Knoblauch und Zitrone

Grünkohl-Pfanne

Süßkartoffel-Pommes

Thai-Gemüse-Curry

Gemüse-Kichererbsen-Wraps

Veganer Erntedank-Laib

Gemüse-Bohnen-Burrito

Gemüseauflauf

Gemüse-Tagine

Nicht vegane Gerichte

Garteneier und Tofu mit Salsa

Gemüse-Omelette

Mediterraner Fischeintopf

Kreolische Hühnerbrust mit Spinat

Lachs-Gemüse-Päckchen

Rührei mit Gemüse

Pute-Spinat-Burger

Pute-Gemüse-Hackbraten

Desserts

Bananen-Hafer-Riegel

Apfelüberraschung

Blaubeer-Bananen-Auflauf

Blauvado-Kuchen

Schokoladen-Dip

Schoko-Kirsch-Sorbet

Dr. Fuhrmans Bananen-Hafer-Cookies

Gefrorener Bananenschaum

Jennas Pfirsich-Freeze

Gesunder Schokoladenkuchen

Orangen-Goji-Riegel

Pfirsich-Sorbet

Pochierte Birne mit Himbeersoße

Bananen-Walnuss-Eis

Rotes Sorbet

Erdbeer-Ananas-Sorbet

Sommerlicher Obstkuchen

Beeren-Sorbet

Apfelauflauf

Einleitung

Bereiten Sie sich auf Ihr neues Selbst vor!

 

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung, diesem Programm zu folgen! Ihr Entschluss, nach optimaler Gesundheit zu streben, ist eine der wichtigsten Unternehmungen, die Sie je angehen werden.

Ich habe Eat for Health nach einer umfassenden Durchsicht Tausender wissenschaftlicher Studien der letzten zwanzig Jahre zur menschlichen Ernährung entwickelt. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass dies die richtige Methode ist, Ihre radikale Ernährungsumstellung zu beginnen. Ich habe die Wirkung dieses Plans bei Tausenden Patienten erlebt, die an vielen unterschiedlichen Krankheiten und gesundheitlichen Beschwerden litten, von Migräne und Allergien bis zu Herzkrankheiten und Diabetes, und die Kernaussage ist: Es funktioniert. Hochwertige Ernährung ist die Grundlage dieser Ernährungsweise. Sie bereitet den Weg zu gesundheitlichem Wohlbefinden in Ihrem Leben. Hochwertige Ernährung ist der effektivste Weg, Krankheiten nicht nur vorzubeugen, sondern auch zu heilen. Eine vollständige Heilung der chronischsten degenerativen Krankheiten ist möglich.

Nichts verdeutlicht die Auswirkung dieser Ernährungsweise besser, als Berichte von Menschen zu hören, die dieses Wissen anwenden und jeden Tag danach leben. Über das ganze Buch verteilt, beginnend mit der Auswahl von Fallbeispielen in Kapitel 1, finden Sie Berichte verschiedener Menschen aus den ganzen USA, die ihr Leben geändert haben, indem sie sich an diesen Plan gehalten haben. Ihre Herkunft ist unterschiedlich, sie sind unterschiedlich alt und sie hatten unterschiedliche Gründe, diese Reise zu beginnen, aber heute erfreuen sie sich alle ausgezeichneter Gesundheit. Nehmen Sie sich beim Lesen ein wenig Zeit, die Berichte auf sich wirken zu lassen und die Vorteile zu entdecken, die möglich sind, wenn Sie die richtigen Dinge essen und sich Ihrer eigenen Gesundheit verpflichten.

Der Körper ist ein Selbstheilungs-Apparat, wenn Sie für eine optimale Nährstoffzufuhr sorgen. Am schnellsten und effektivsten erreichen Sie dies mit den Informationen, die Sie hier bekommen. Wenn Sie Bluthochdruck haben, einen hohen Cholesterinspiegel, Diabetes, Herzkrankheiten, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Asthma, Erschöpfungszustände, körperliche Schmerzen – oder wenn Sie sich vor solchen Krankheiten und anderen chronischen Beschwerden schützen wollen –, dann ist dies der Plan für Sie. Mit Eat for Health können Sie eine Angioplastie, Bypass-Operationen und andere schwere Eingriffe vermeiden. Wenn Sie diesen Ernährungsstil frühzeitig annehmen, können Sie sicherstellen, nie einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden oder an Demenz zu erkranken. Sie können Ihre Medikamente reduzieren und werden schließlich keine mehr benötigen. Kurz gesagt, können Sie nicht nur Ihre Gesundheit optimieren und möglicherweise Ihr Leben retten, sondern Sie können dies alles tun, während Sie den Genuss, den Sie durch Essen erfahren, erhöhen.

Viele von Ihnen interessieren sich für dieses Programm, weil Sie abnehmen möchten. Ich will Ihnen versichern, dass Sie all das Gewicht verlieren werden, das Sie loswerden wollen, selbst wenn Diäten in der Vergangenheit nie funktioniert haben, und die Ergebnisse werden dauerhaft sein, nicht vorübergehend. Laut einer aktuellen medizinischen Studie mit über 760 Teilnehmern haben die Probanden, die sich an meine nährstoffreiche Ernährungsweise gehalten haben, ihre Esssüchte überwunden und ihr Verlangen, sich zu überessen, reduziert.1 Dies hat nichts mit Diät halten zu tun; es hat vielmehr mit der biochemischen Reparatur Ihrer Appetitsteuerung zu tun. Immer mehr medizinische Studien untersuchen Ernährungsweisen, die auf viel nährstoffreichen pflanzlichen Lebensmitteln basieren und zeigen, dass diese den Appetit reduzieren und hinsichtlich einer langfristigen Gewichtskontrolle am effektivsten sind.2 Die gesündeste Art zu essen ist auch die erfolgreichste Methode, ein vorteilhaftes Gewicht zu erreichen, wenn Sie die langfristigen Ergebnisse berücksichtigen.

Dies ist keine Diät im Sinne von etwas, das Sie tun, um abzunehmen. Es ist eine neue Ernährungsweise für Ihr ganzes Leben. Eine Ernährungsweise, über die alle informiert sein sollten, damit sie die Wahl haben, ihre wertvolle Gesundheit zu schützen. Es ist keine Diät, sondern gesundes Essverhalten. Gesund zu essen sorgt langfristig erfolgreicher für eine Gewichtskontrolle, weil es das Empfinden von sogenanntem Hunger verändert und verringert, wodurch wir uns auch mit weniger Kalorien wohlfühlen. Ich werde darauf später noch eingehen.

Viele meiner Patienten haben bis zu neun Kilogramm in sechs Wochen abgenommen, und das war erst der Anfang. Dieses Buch ist aber kein typisches Diätbuch, denn wenn der Fokus nur auf Gewichtsabnahme liegt, sind die Ergebnisse selten dauerhaft. In diesem Buch gibt es kein Kalorienzählen, kein Abmessen oder Abwiegen von Portionen. Sie werden so viel essen, wie Sie wollen, und mit der Zeit werden Ihnen weniger Kalorien genügen, um satt zu werden.

Wenn Sie ausreichend Nährstoffe und Ballaststoffe aufnehmen, werden Sie biochemisch (Nährstoffe) und mechanisch (Ballaststoffe) gesättigt, und Ihr Verlangen, Kalorien zu konsumieren, wird gedämpft oder verringert. Ein Schlüsselfaktor, der entscheidet, ob Sie übergewichtig sind, ist Ihr Versäumnis, ausreichend Ballast- und Nährstoffe aufzunehmen.

Eat for Health ist ein Ernährungsstil, den Sie bald für immer genießen möchten. Sie werden mit logischen, wissenschaftlichen Informationen versorgt, die die Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit erklären. Lassen Sie diese Fakten ihre Ansichten über Ernährung ändern. Wenden Sie diese Informationen auf Ihr Leben an, indem Sie die »Eat for Health«-Menüs und die großartig schmeckenden Gerichte verwenden. Wenn Sie abnehmen müssen, werden Sie dies auf ganz natürliche und fast wundersame Weise tun, einfach als Nebeneffekt davon, dass Sie so gesund essen.

Mein Programm funktioniert so gut, weil sein Erfolg auf Wissen aufgebaut ist. Es braucht Zeit und Mühe, dieses Wissen zu erwerben, aber es ist der Grund dafür, dass dieses Programm nicht einfach eine schnelle (Schein-)Lösung ist. Wenn Sie die ganzen Informationen erst einmal verinnerlicht haben und anwenden, werden Sie ein Ernährungsexperte sein und den Schlüssel zu einer erfolgreichen Gewichtskontrolle in der Hand halten – und im Gehirn abgespeichert haben. Dieses Buch wird Sie bei Ihrer Verwandlung leiten, auf Ihrem Weg zu besserer Gesundheit. Sie werden lernen, großartige Menüs zusammenzustellen und köstliche, natürliche Zutaten dafür einzukaufen.

Wenn Sie die Informationen aus diesem Buch auf Ihr Leben anwenden, werden Sie leichter langfristig erfolgreich sein. Sie werden neue, gesunde Verhaltensweisen entwickeln, die mit der Zeit selbstverständlich werden. Der Plan ist so ungeheuer effektiv, dass er es Ihnen ermöglichen wird, die Kontrolle über Ihre eigene Gesundheit zu übernehmen.

Was ist Eat to Live?

Eat to Live ist der Titel meines in den USA erstmals 2003 erschienenen, 2011 überarbeiteten und 2014 in Deutschland veröffentlichten Bestsellers (New York Times Nr. 1). Heute wird der Begriff benutzt, um meine überwältigend erfolgreiche Ernährungsweise zu beschreiben. Ich erhalte erfreulicherweise immer noch eine kontinuierliche Flut dankbarer E-Mails und Briefe, in denen wundersame gesundheitliche Veränderungen beschrieben werden, als Folge dieser Art, sich zu ernähren. Diese Berichte – von denen Sie einige auf den kommenden Seiten lesen werden – haben mich dazu ermutigt, Eat for Health zu entwickeln.

Eat to Live zu schreiben und die wundersamen Veränderungen zu erleben, die es im Leben vieler Menschen bewirkt hat, hat meinen Glauben bestärkt, dass eine nährstoffreiche Ernährungsweise dem Körper wieder zu guter Gesundheit verhelfen kann. Tausende Menschen haben unglaubliche Mengen abgenommen, ohne Probleme und ohne wieder zuzunehmen. Noch bedeutender ist, dass sie von Krankheiten wie Allergien, Asthma, Akne, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Diabetes, Refluxösophagitis, Lupus, Nierenversagen, Angina, Kardiomyopathie, Multipler Sklerose und vielen anderen geheilt wurden. Die Ergebnisse und die Erfolgsgeschichten sind beeindruckend. Ich habe eine nährstoffreiche Ernährungsweise schon lange studiert und als medizinische Therapie angewendet, aber selbst ich war von der Wirkung dieser Ernährungsweise überrascht.

Mit Eat for Health wollte ich es leichter machen, die Prinzipien von Eat to Live in Ihr Leben zu integrieren. Ich möchte auch mein neues Wissen über Probleme teilen, mit denen Menschen zu kämpfen haben, wenn sie ihre Ernährung umstellen. Mit diesem Buch werden die »Eat to Live«-Prinzipien einem größeren Personenkreis zugänglich. Sie werden sehen, dass alle Menschen – kranke oder gesunde, übergewichtige oder schlanke, junge oder alte – von diesem Plan profitieren können. Er schafft für unseren Körper die Umgebung, die Sie brauchen, um aufzublühen und durch die Sie erleben können, was in unserer modernen Welt einem Wunder gleichkommt: ein langes Leben ohne Krankheiten, ohne Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Demenz oder sogar Krebs.

Auch wenn die hier dargelegten Informationen ein Auszug aus dem Programm zur Ernährungs- und Lebensweise sind, das ich in Eat to Live skizziert habe, müssen Sie Eat to Live nicht lesen, um dieses Programm zu verstehen. Wenn Sie also Eat to Live lesen, denken Sie daran, dass es einfach nur für eine bestimmte Ernährungsweise steht, eine Kombination aus Ernährungs- und Lebensstil-Faktoren, für deren Anwender ich ein Wort kreiert habe: Nutritarianer. Einfach ausgedrückt ist ein Nutritarianer eine Person, die nach mehr Mikronährstoffen pro Kalorie in ihrer Ernährungsweise strebt. Ein Nutritarianer versteht, dass Lebensmittel höchst effektive, vor Krankheiten schützende und therapeutische wirksame Eigenschaften haben, und er möchte eine breite Palette verschiedener Mikronährstoffe mit der Nahrung aufnehmen. Dieses Buch wird Ihnen zeigen, warum es wichtig ist, ein Nutritarianer zu sein. Alles, was Sie brauchen, um Ihre Ziele für Ihre Gesundheit und Ihr Gewicht zu erreichen, befindet sich auf den folgenden Seiten. Sie müssen sie lediglich lesen und die Informationen in Ihren Alltag integrieren.

Nährstoffe: die Grundlage des Programms

Die in diesem Buch beschriebene Ernährungsweise basiert auf einer grundlegenden Annahme: Die meisten Menschen nehmen mit ihrer täglichen Nahrung nicht genügend Mikronährstoffe auf. Weil ihr Bedarf an Mikronährstoffen nicht gedeckt wird, können sie Essgelüste und Überessen nicht kontrollieren. Dieser Mangel macht sie auch anfälliger für Volkskrankheiten und ernsthafte gesundheitliche Leiden, von denen unsere Gesellschaft heimgesucht wird.

Mikronährstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe: wertvolle, kalorienfreie Bestandteile bestimmter Lebensmittel. Mein Ernährungsplan reduziert Ihre Aufnahme nährstoffarmer Lebensmittel radikal und erhöht Ihre Aufnahme nährstoffreicher Lebensmittel ebenso radikal. Bei diesem Programm müssen Sie nie Kalorien zählen, aber für gute Gesundheit und ein langes Leben ohne Krankheiten müssen wir danach streben, mehr Nährstoffe mit weniger Kalorien aufzunehmen. Wir müssen also im Grunde Lebensmittel mit dem besten Angebot an Nährstoffen pro Kalorie essen.

Nährstoffdichte ist das entscheidende Konzept, das ich bei Ernährungsempfehlungen für meine Patienten und bei öffentlichen Vorträgen verwende. Eine adäquate Aufnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen ist essenziell für ein gesundes Immunsystem und für die Funktion der Entgiftungs- und Zellreparatur-Mechanismen Ihres Körpers, damit er Sie vor Krebs und anderen Krankheiten schützen kann. Ich werde Ihnen in diesem Buch zeigen, wie Sie Lebensmittel mit der höchsten Nährstoffdichte auswählen und wie Sie schmackhafte Menüs zusammenstellen, durch die Sie eine neue Stufe hochwertiger Ernährung erreichen.

Vielleicht wird es Sie nicht überraschen, dass die meisten Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte direkt aus der Natur stammen, in erster Linie Obst und Gemüse. Diese Lebensmittel spielen die Hauptrolle auf dem Weg zu großartiger Gesundheit. Die Ernährungswissenschaft hat in den letzten zwanzig Jahren gezeigt, dass bunte pflanzliche Lebensmittel eine riesige Bandbreite schützender Inhaltsstoffe enthalten, von denen die meisten gerade erst von Forschern entdeckt und untersucht werden. Wir lernen, dass diese Inhaltsstoffe auf faszinierende Art Karzinogene unschädlich machen, DNA-Schäden reparieren, die Bildung freier Radikale reduzieren und die Beseitigung von Schadstoffen aus dem Körper unterstützen. Nur indem wir eine große Auswahl an nährstoffreichen, natürlichen Lebensmitteln essen, erhalten wir die Vielfalt der Elemente, die wir benötigen, um uns vor gängigen Krankheiten zu schützen.

Die Lösung liegt in Ihnen

Ich bin seit mehr als zwanzig Jahren als Allgemeinarzt tätig und kann Ihnen sagen, dass Medikamente und Ärzte Ihnen keine ausgezeichnete Gesundheit und Schutz vor Krankheit und Leiden bieten können. Fast jeder Arzt weiß das. Die effektivste Gesundheitspflege ist Selbstpflege. Dieses Buch zu lesen, den Plan anzuwenden und sich die Techniken anzueignen, wird Ihnen die bestmögliche Selbstpflege bieten: hochwertige Ernährung. Die hochwertige Ernährung, die ich beschreibe, kann den meisten gesundheitlichen Problemen vorbeugen und sie sogar innerhalb von drei bis sechs Monaten heilen. Das ist eine kühne Behauptung, aber die Fakten, unterstützt durch wissenschaftliche Forschung und Studien, zeigen, dass die meisten gesundheitlichen Probleme und Gesundheitstragödien, denen wir in der modernen Welt gegenüberstehen, das Ergebnis einer wahnwitzigen Ernährung sind. Unsere westliche Ernährungsweise hat zu einer kränkelnden Gesellschaft geführt, in der die Mehrheit der Bevölkerung im Alter von fünfzig regelmäßig Medikamente einnimmt. Ihr Körper besteht aus den Lebensmitteln, die Sie gegessen haben, und wenn Sie sich typisch westlich ernähren, dann bekommen Sie die Krankheiten, an denen die meisten in der Gesellschaft leiden.

Vierzig Prozent der Amerikaner und knapp vierzig Prozent der Deutschen sterben an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Sie müssen nicht dazugehören. Achtundzwanzig Millionen Amerikaner und fünf Millionen Deutsche erleiden die stark beeinträchtigenden Schmerzen einer Arthrose. Sie müssen nicht dazugehören. Fünfundvierzig Millionen leiden in Deutschland an anfallsweise auftretenden oder chronischen Kopfschmerzen, fünfunddreißig Millionen Amerikaner an chronischen Kopfschmerzen. Sie müssen nicht dazugehören. Sie müssen einfach überhaupt nicht krank sein.

Wir halten es heute für normal, die Kraft der Jugend in unseren Dreißigern hinter uns zu lassen, tragen vierzehn bis achtzehn Kilogramm zu viel mit uns herum, leben mit Ende vierzig/Anfang fünfzig mit chronischen Krankheiten, nur um unsere letzten Jahrzehnte in völliger Abhängigkeit von anderen zu erleben. Das sollte nicht als normal gelten. Es ist das Ergebnis eines lebenslangen ungesunden Lebensstils und irreführender Informationen. Wir sollten uns darauf freuen, bis in unsere Neunziger hinein ein aktives Leben zu führen. Es mag wie eine völlig überzogene Erwartung erscheinen, da die meisten von uns sich ein Leben lang ungesund ernähren. Sie müssen sich noch klarmachen, dass wir sind, was wir essen, und dass eine schlechte Gesundheit im fortgeschrittenen Alter das Ergebnis früherer, falscher Entscheidungen ist. Die meisten der vielen Tausend Patienten, die ich behandelt habe, kamen am Anfang unglücklich, krank und übergewichtig in meine Praxis und hatten jeden Diätwahn mitgemacht – ohne Erfolg. Viele sind, nachdem sie sich an dieses Programm für optimale Gesundheit und Gewichtsabnahme gehalten haben, das Gewicht losgeworden, das sie immer hatten loswerden wollen, und das dauerhaft. Zum ersten Mal in ihrem Leben hatten sie einen Diätplan, bei dem sie sich nicht die ganze Zeit hungrig fühlen mussten. Am wichtigsten ist, dass sie nach und nach ihre Medikamente absetzen konnten. Wenn Sie Ihr Wissen erweitern und sich an dieses Ernährungsprogramm halten, dann ist es möglich, dass Sie …

▪ nie einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erleiden.

▪ im Alter keine Demenz entwickeln.

▪ Ihr Krebsrisiko drastisch senken.

▪ Verdauungsstörungen wie Reflux, Dyspepsie, Verstopfung und Hämorrhoiden vorbeugen und diese kurieren.

▪ erektiler Impotenz, Bluthochdruck und anderen Kreislaufstörungen vorbeugen und diese oftmals heilen.

▪ Diabetes (Typ II) und einem hohen Cholesterinspiegel vorbeugen und diese heilen, wobei Sie anfänglich weniger Medikamente benötigen und diese Beschwerden schließlich auskurieren.

▪ langsamer altern, länger leben und Ihre jugendliche Kraft, intellektuelle Leistungsfähigkeit und Produktivität auch im fortgeschrittenen Alter erhalten.

Einige Menschen mögen angesichts meiner radikalen Behauptungen skeptisch sein, aber diese Aussagen werden von medizinischen Forschungsergebnissen sowie Tausenden klinischen Fallstudien von Patienten gestützt. Die Heilung ernährungsbedingter Krankheiten erfolgt in relativ kurzer Zeit und kann leicht von allen erreicht werden, die sich an mein Programm halten.

Gehören Sie zu den wenigen, nicht den vielen

Wie das klassische Opfer lernen wir mit der Zeit, die Dinge zu lieben, die uns umbringen – in diesem Fall Essen. Dieses Phänomen ist als Suchtverhalten bekannt, und eine Sucht nach bestimmten Lebensmitteln kann genauso tödlich sein wie viele andere Süchte. Wenn Sie dieses Buch lesen, ist es aber nicht zu spät für eine Veränderung. Ich kann Ihnen zeigen, wie Sie sich von den Esssüchten befreien können, die Ihre Gesundheit sabotieren.

Da Sie dieses Buch gekauft haben, sind Sie vermutlich an der Verbindung zwischen dem, was Sie essen und Ihrer Gesundheit interessiert. Es ist wahrscheinlich, dass Sie bereits versuchen, sich anders zu ernähren als Ihre Mitmenschen. Das Geheimnis für spektakuläre Ergebnisse ist Ihre Bereitschaft, sich zu informieren und sich Wissen über moderne Ernährungswissenschaft anzueignen und sich nicht von veralteten, irreführenden Annahmen irritieren zu lassen. Ich biete Ihnen diesen einfachen Vorschlag an: Wenn Sie sich an das Programm halten, werden Sie Ihr Idealgewicht erreichen, Ihren Alterungsprozess verlangsamen und Krankheiten vorbeugen und sie sogar heilen, und das alles gleichzeitig. Während Sie dies tun, werden Sie zudem mehr Genuss am Essen entwickeln, als Sie sich je vorstellen konnten. Es fängt alles mit der mentalen Einstellung an, aber zuerst müssen Sie für die Möglichkeit, dass dies passieren kann, offen sein.

Ihr Erfolg hängt von Ihrer Bereitschaft ab, zu lernen. Es ist okay, wenn Sie nicht alles in diesem Programm übernehmen möchten oder auch nicht allem gleich zustimmen, was Sie lesen. Am meisten Nutzen ziehen Sie aus diesem Buch, wenn Sie alles lesen. Ich empfehle, dass Sie erst einmal keine Entscheidung treffen. Es ist am besten, wenn Sie warten, bis Sie mehr gelernt haben, dann werden Sie eine fundiertere Ausgangslage haben, um zu entscheiden, ob Sie einer Sache wirklich nicht zustimmen und warum nicht. Versuchen Sie, sich bei der Wissensbildung hier nicht von dem beeinflussen zu lassen, was Sie früher gelernt haben; die Ernährungswissenschaft hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Dieses auf Wissenschaft gründende Ernährungsprogramm wurde nach Jahren des Studiums von Tausenden Artikeln über die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, dem Erleben der effektivsten Ernährungsinterventionen anderer Ärzte auf der ganzen Welt und dem Beobachten und Ausprobieren dieser Methoden an und mit meinen Patienten entwickelt. Die große Mehrheit der Ergebnisse zeigt in dieselbe Richtung: Das Programm funktioniert und funktioniert am besten für diejenigen, die es am besten verstehen. Lesen Sie das Buch, halten Sie sich an die Übungen und stellen Sie Fragen. Diejenigen, die sich das notwendige Wissen aneignen und das Programm verstehen, erzielen in der Regel bemerkenswerte Ergebnisse.

Was ist Eat for Health?

Eat for Health wurde entwickelt, damit dieser Ernährungsstil leicht umzusetzen ist und Spaß macht, wofür mein Ernährungswissen und meine Erfahrung mit motivierenden Übungen, neuen Zubereitungstechniken, Beispielmenüs und schmackhaften Rezepten kombiniert wurde. Ich habe diese Informationen im Laufe der Jahre mit Tausenden Patienten entwickelt und angewandt, mit bemerkenswerten Ergebnissen.

Zunächst geht es um die Grundlagen einer hochwertigen Ernährung. Sie werden lernen, die Hindernisse zu überwinden, die Sie davon abhalten, einen lebenslangen gesunden Ernährungsstil anzunehmen. Sie werden sich auf Ihren neuen Ernährungsstil vorbereiten, indem Sie meine Essübungen praktizieren. Am Ende Ihrer Reise durch Eat for Health werden Sie drei verschiedene Ebenen der Nährstoffdichte kennengelernt haben. Jede Ebene integriert mehr Ernährungsprinzipien, um Ihren Körper gegen Krankheiten resistent zu machen. Ebene 3 ist der effektivste Ernährungsstil, um Krankheiten zu heilen und die bestmögliche Gesundheit und ein langes Leben zu erreichen. Wenn Sie mit einer Autoimmunerkrankung kämpfen, mit Krebs oder mit einer anderen schweren Krankheit, werden Sie für Ihre optimale Ernährung Ebene 3 erreichen wollen. Ansonsten finde ich, dass Ebene 2 den meisten meiner Patienten eine ausgezeichnete Nährstoffdichte bietet. Jede dieser Ebenen wird Sie Ihren Gesundheitszielen näher bringen, und wenn Sie übergewichtig sind, werden Sie auf allen Ebenen beeindruckende Vorteile erleben.

Ich habe für jede Ebene Menü-Wochenpläne mit Rezepten entwickelt. Sie können eine Ebene auswählen und auf dieser bleiben oder bei Ebene 1 anfangen und sich langsam auf Ebene 2 oder 3 hocharbeiten. Die Menüpläne erlauben Ihnen auch, zwischen den Ebenen hin und her zu wechseln, indem Sie kleine, aber signifikante Ergänzungen zu Ihrer Ernährung vornehmen. Ihr Geschmacksempfinden wird sich mit der Zeit, wenn Sie mehr lernen und mit dem Buch arbeiten, schrittweise neu ausrichten und tatsächlich besser und feiner werden. Sobald Sie gesünder werden, werden Sie sich von Ihrer psychischen Abhängigkeit von Lebensmitteln, die leere Kalorien enthalten, lösen können. Eine der Eigenschaften, die Eat for Health einzigartig und revolutionär machen, ist die Tatsache, dass es auf der Vorstellung basiert, den Mikronährstoffgehalt in der Ernährung schrittweise anzupassen und zu erhöhen. Bei vielen Diäten müssen Sie bestimmte Lebensmittel von heute auf morgen meiden, und die ersten Wochen der Diät sind am schwierigsten. Dieses Programm wurde dagegen so entwickelt, dass Sie anfänglich kleine Veränderungen vornehmen können. Mit steigendem Wissen und einer wachsenden Vorliebe für gesundes Essen können Sie sich dazu entscheiden, einen Schritt weiterzugehen – immer in Ihrer eigenen Geschwindigkeit.

Wenn Sie mehr nährstoffdichte Lebensmittel und im Gegenzug weniger ungesunde essen, werden Sie, mit der Zeit, Ihre Geschmackspräferenzen und Ihr Hungergefühl neu ausrichten. Wenn es so weit ist, werden Sie überrascht sein, wie leicht es dann sein wird, sich an meinen Plan zu halten und Ihr ideales Gewicht für immer zu halten, ohne Diät.

Wie Sie dieses Buch verwenden sollten

Gehen Sie in Ihrer eigenen Geschwindigkeit vor. Ich rate Ihnen, sich das Material und die Übungen in jedem Kapitel vorzunehmen, bevor Sie zum nächsten Kapitel gehen. Ziel dieses Programms ist es, dass Sie lernen, gesund zu essen, es zu genießen und eine Nutritarianer-Ernährungsweise einer krankheitsfördernden vorzuziehen. Entscheiden Sie nicht jetzt, ob Sie glauben, dass Sie es tun können oder ob Sie all diese Veränderungen angehen möchten. Arbeiten Sie sich durch das Material, bevor Sie eine Entscheidung fällen, lassen Sie den Informationen Zeit, zu wirken. Es kann sein, dass die Umstellung von Ihrer aktuellen Ernährungsweise zu Ebene 1 dieser Ernährungsweise eine große ist. Wenn dem so ist, können Sie diese erste große Veränderung angehen und es eine Weile dabei belassen. Es ist allein Ihre Entscheidung.

Damit Sie Ihren Fortschritt besser sehen können, habe ich den Lebensmitteln ANDI- oder Nährstoffdichte-Werte verliehen. Durch diese Zahlen lässt sich der Nährstoffgehalt vieler unterschiedlicher Lebensmittel quantifizieren, und Sie können auf diese Weise lernen, welche Lebensmittel Sie täglich essen sollten.

Dies ist eine andere Ernährungswelt

Ich weiß, wie frustrierend es ist, sich auf eine vielversprechende Diät einzulassen, nur um dann zu scheitern. Sie machen sich selbst verantwortlich und setzen einen Teufelskreis aus Schuld und Bestrafung in Gang, was sich durch ein selbstzerstörerisches Verhalten ausdrückt. Die meisten Menschen, die diesen Teufelskreis durchlaufen haben, haben das Vorhaben, ihr Idealgewicht zu erreichen, aufgegeben. Es scheint unerreichbar und ihr Scheitern in der Vergangenheit bestärkt sie in diesem Glauben. Das wird Ihnen hier nicht passieren. Bescheidene Erwartungen erzielen bescheidene Ergebnisse, Sie müssen also, hier und jetzt, Ihre Erwartungen hochschrauben. Probieren Sie dieses Programm ernsthaft aus und befolgen Sie es wie vorgegeben, und ich bin zuversichtlich, dass Sie andere Ergebnisse erzielen werden, als Sie es in der Vergangenheit getan haben. Sie werden nicht nur Ihr überschüssiges Gewicht verlieren, sondern auch sowohl feine als auch dramatische Verbesserungen Ihrer Gesundheit erleben. Sie werden Ihre Cholesterin- und Triglyceridwerte sowie Ihren Blutdruck senken. Wenn Sie an Altersdiabetes (Typ II), leiden, wird sich dieser bessern und kann mit der Zeit auch verschwinden. Die meisten Menschen sind erstaunt, wenn Symptome wie Migräne, Reflux und Verdauungsstörungen verschwinden. Sie werden die Macht der Gesundheit erfahren.

Ich bin mir sicher, dass dies die wirkungsvollste Ernährungsweise in Hinblick auf Langlebigkeit und Schutz vor Krankheiten ist, und wenn Sie stark übergewichtig sind, ist es auch die sicherste und effektivste Methode, eine unglaubliche Menge Gewicht zu verlieren. Die Ernährungsweise funktioniert auch für diejenigen, die es in der Vergangenheit nicht geschafft haben, abzunehmen oder ihre Ernährungsziele zu erreichen. Studien haben gezeigt, dass nur drei von hundert Personen, die versuchen abzunehmen, tatsächlich erfolgreich sind. Das Problem sind nicht die Menschen. Das Problem ist, dass die meisten Diätprogramme sich darauf konzentrieren, Kalorien zu reduzieren, was gleichzeitig auch die Nährstoffzufuhr reduziert und ein Scheitern vorhersagbar macht.

Die Essenspläne für hochwertige Ernährung unterscheiden sich radikal von anderen Plänen, weil Sie viel essen. Vergessen Sie Kalorienzählen und gewöhnliche Diäten. Geraten Sie nicht in Panik, weil Sie sich voll und gesättigt fühlen. Das ist normal. Wenn Sie übergewichtig sind, werden Sie dennoch abnehmen. Ihr Körper weiß die Nährstoffe zu schätzen und wird Sie mit optimaler Gesundheit und Ihrem Idealgewicht belohnen.

VORSICHT

Dieses Programm ist so effektiv darin, Ihr Gewicht, Ihren Blutdruck und Ihren Blutzuckerspiegel zu senken, dass Ihre Medikamente angepasst werden müssen, um nicht zu einer Überdosierung zu führen. Wenn sich Ihr Blutzuckerspiegel oder Ihr Blutdruck dramatisch verbessert und die Medikamentendosis nicht entsprechend angepasst wird, könnte es Ihrer Gesundheit schaden. Bitte fragen Sie Ihren Arzt diesbezüglich.

Finden Sie Ihre Motivation

Sie sind, was Sie essen. Um Ihre Hochform zu erreichen, müssen Sie auch das Beste essen. Vielleicht wissen Sie das bereits, aber es ist nicht immer leicht, danach zu leben. Ich werde Ihnen neue Ernährungsprinzipien beibringen, mit deren Hilfe Sie Ihre Denkmuster ändern und Ihre Gesundheit verbessern können. Ich kann Ihnen auch beibringen, eine gesunde Ernährung zu bevorzugen, wenn Sie mich lassen, aber Motivation ist der Schlüssel, mit dem Programm anzufangen und dabei zu bleiben.

Verteilen Sie Punkte von 1 bis 10 für Ihre zwingendsten Gründe, gesund zu essen:

– Ich will eine chronische Krankheit besiegen wie Bluthochdruck, Diabetes, Kopfschmerzen oder einen hohen Cholesterinspiegel.

– Ich will mich davor schützen, an einer ernsthaften Krankheit zu leiden.

– Ich möchte dem Abbau geistiger, körperlicher und mentaler Fähigkeiten vorbeugen, der typischerweise als normaler Teil des Alterungsprozesses angesehen wird.

– Ich will abnehmen, besser aussehen und mich besser fühlen.

– Ich will mehr Energie haben und mich weniger erschöpft fühlen.

– Ich will die Gesundheit meiner Familie verbessern.

– Ich will meine körperliche Fitness verbessern.

– Ich will vor häufig grassierenden Infekten geschützt sein.

– Ich will eine bessere Verdauungsfunktion haben.

– Ich will Sex mehr und länger genießen können.

– Ich will jünger aussehen und mich jünger fühlen.

– Ich will das Leben positiver betrachten können.

– Ich will länger leben.

– Ich will ohne medizinische Eingriffe und Krankenhausaufenthalte leben.

– Ich will Operationen oder verschreibungspflichtige Medikamente vermeiden.

– Ich will nicht mehr so sehr von Medikamenten abhängig sein.

– Ich will weniger für meine Gesundheit und Medikamente ausgeben müssen.

Jedes Mal, wenn Sie Schwierigkeiten mit der Ernährungsweise in diesem Buch haben, jedes Mal, wenn Sie wieder in Ihre alten Ernährungsmuster zurückfallen möchten, jedes Mal, wenn Sie sich nicht an das Programm gehalten haben, jedes Mal, wenn Sie glauben, dass Sie diese Gesundheitsebene nicht erreichen können, lesen Sie sich noch einmal diese Seite durch. Es ist schwer, sich von Gewohnheiten zu lösen, und Ihre Art, sich zu ernähren, ist eine Gewohnheit. Erinnern Sie sich selbst daran, wie wichtig diese Dinge sind und warum sie eine mehr als ausreichende Motivation darstellen, weiter zu lernen, zu üben und auf das Ziel einer hochwertigen Ernährung hin zu leben.

Tausende Erfolgsgeschichten

 

Der Nutritarianer-Ernährungsstil ist die einzige Ernährungsweise, mit der Sie gleichzeitig abnehmen, bestehende Krankheiten heilen und sich vor zukünftigen gesundheitlichen Problemen schützen können. Auf den folgenden Seiten lernen Sie die wissenschaftlichen Grundlagen kennen, aufgrund derer diese Ernährungsweise Ihre Gesundheit so erfolgreich optimieren kann, und Sie werden entdecken, wie Sie diese Ernährungsweise in Ihr Leben integrieren können. Überzeugender als die wissenschaftlichen Daten finde ich allerdings meist die Ergebnisse von Patienten, die meinem Plan gefolgt sind. Seit über zwanzig Jahren empfehle ich die Grundlagen dieser Ernährungsweise den Patienten, die zu mir in die Praxis kommen, den Lesern meiner Bücher und Menschen, die mich von der ganzen Welt aus kontaktiert haben. In dieser Zeit habe ich die Veränderungskraft einer Ernährungsweise erlebt, die sich auf nährstoffreiche Lebensmittel konzentriert, dem Kern dieses Programms. Es ist berauschend, von Menschen zu hören, die diesem Programm gefolgt sind und die Veränderungen in ihrem eigenem Leben gesehen haben.

Nachfolgend finden Sie einige wenige Beispiele aus Tausenden E-Mails und Briefen, die ich von meinen Patienten erhalten habe, und von Menschen, die meinen Ernährungsempfehlungen gefolgt sind und die Veränderungskraft dieser Ernährungsweise entdeckt haben. Die beschriebenen Krankheiten und Gewichtsprobleme unterscheiden sich stark, aber all diese Menschen haben entdeckt, dass die Wirkung von Medikamenten nichts ist im Vergleich zur Macht von Nahrung. Blättern Sie durch die Geschichten, in eigenen Worten wiedergegeben, und lassen Sie sich von den individuellen Erfahrungen bei Ihrer Suche nach herausragender Gesundheit informieren und motivieren. Sie werden dadurch besser verstehen, was der »Eat for Health«-Plan für Sie tun kann, und Sie werden bereit sein, ihn in Ihr Leben zu integrieren.

Herz-Kreislauf-Beschwerden

»Vor fünf Jahren, im Alter von 49, schien mein Mann Don kerngesund zu sein, aber dann begann er, einen Druck in seiner Brust zu spüren. Wir fanden heraus, dass seine Vorderwandarterie zu 95 Prozent verschlossen war und sein Cholesterinspiegel bei 259 lag, mit einem LDL-Wert von 178. Ihm wurde ein Stent gelegt, er wurde weiterhin von Kardiologen betreut und nahm Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels, gegen Bluthochdruck und zur Blutverdünnung ein. Er versuchte auch, mehr auf seine Ernährung zu achten, aber er fühlte wieder Beschwerden in der Brust, und es wurden weitere Herzbeschwerden diagnostiziert.

Dieses Mal, als wir auf weitere invasive Eingriffe warteten, erzählte uns ein Freund, der Arzt ist, von der Arbeit von Dr. Fuhrman und empfahl uns, ihn so schnell wie möglich aufzusuchen.

Als wir Dr. Fuhrman zum ersten Mal trafen, waren wir sehr beeindruckt von der Zeit, die er sich für uns nahm; dass er sich Dons ganze Geschichte anhörte und eine Fülle an Informationen mit uns teilte, in einer Art und Weise, die sie für uns gut verständlich machte. Wir kehrten nach Hause zurück, ausgerüstet mit allen Mitteln, die wir brauchten, um unsere Gesundheit wiederzufinden. Wir haben Eat to Live wirklich genossen und fingen sofort mit dem Programm an. Die Ergebnisse haben uns staunen lassen.

Innerhalb von zwei Wochen hatte Don fünfeinhalb Kilogramm abgenommen und sein Blutdruck war so weit gesunken, dass er keine Medikamente mehr brauchte. Heute wiegt er neun Kilogramm weniger, die Schmerzen in der Brust sind weg und er konnte alle Medikamente absetzen. Sein LDL-Wert fiel von 163 mit Medikamenten auf 103 ohne Medikamente – und ich habe ebenfalls viereinhalb Kilogramm abgenommen! Wir möchten Dr. Fuhrman beide dafür danken, dass er uns geholfen hat zu verstehen, wie wichtig es ist, zu ›essen, um zu leben‹, indem wir unserem Körper das Essen geben, das er für eine gesunde Versorgung mit Nährstoffen benötigt. Wir können ihm gar nicht genug für alles danken.«

Laura und Don Klase

Orefield, Pennsylvania

Lupus

»Im Alter von 32 bekam ich einen Ausschlag in meinem Gesicht und mein Körper fühlte sich steif an und schmerzte. Die Gelenkschmerzen in den Händen und den Schultern wurden immer schlimmer, und meine Handgelenke fühlten sich an, als ob jemand mit dem Hammer draufgeschlagen hätte. Ich ging zu einem Rheumatologen, der mir ein entzündungshemmendes Medikament verschrieb und eine Blutuntersuchung vornahm. Bei der Blutuntersuchung kam heraus, dass ich Lupus hatte. Zuerst dachte ich, ›Gut, jetzt habe ich eine Diagnose und kann etwas dagegen tun‹. Ich war demotiviert, als mir gesagt wurde, dass gegen Lupus kein Heilmittel bekannt ist. Ich müsse den Rest meines Lebens mit der Krankheit leben und lebenslang Medikamente einnehmen, einschließlich Steroide. Mir wurde auch gesagt, es könne passieren, dass ich einen ernsten Organschaden erleide, eine Spenderniere benötige und sterbe. Zudem würde ich von den Medikamenten zunehmen und aufgedunsen werden.

Diese Information war für mich inakzeptabel. Ich suchte nach Antworten und fand, nachdem ich einige andere Dinge ohne Erfolg ausprobiert hatte, Dr. Fuhrman. Ich fuhr von Virginia in seine Praxis nach New Jersey. Ich folgte seinen Ratschlägen hinsichtlich einer nährstoffreichen Ernährung und war nach einigen Monaten vollständig von Lupus geheilt. Zum ersten Mal seit Jahren sah ich großartig aus und fühlte mich auch so. Ich suchte meinen Rheumatologen auf, weil ich dachte, er würde von meiner Geschichte beeindruckt sein.

Als ich ihm von meinen Erfahrungen und meiner wiedergefundenen Gesundheit erzählte, notierte er ›Spontanheilung‹ auf meiner Akte und verabschiedete mich brüsk. Wenn Ihnen also ein Arzt erzählt, es gäbe keinen Beweis dafür, dass die Ernährung irgendeinen Einfluss auf Lupus hat, denken Sie an die Möglichkeit, dass er den Menschen, die ihm davon erzählt haben, nie zugehört hat. Heute ist Lupus kein Teil meines Lebens mehr. Ich spiele Tennis und nehme mit einer lokalen Mannschaft an Wettkämpfen teil und niemand käme auf die Idee, dass ich einmal unter solchen Schmerzen litt.«

Robin Zelman

Charlottesville, Virginia

Asthma, Migräne und Bluthochdruck

»Im Alter von 43 war ich ein körperliches Wrack. Ich hatte 32 Kilogramm Übergewicht, Asthma war zum ständigen Übel in meinem Leben geworden und ich litt an Bluthochdruck, Reflux und Herzrhythmusstörungen. Ich machte mir besonders Sorgen, weil meine Eltern beide aufgrund von Herzproblemen früh verstorben waren. Ich nahm blutdrucksenkende Medikamente ein, vier Säurehemmer und hatte zwei verschiedene Inhaliermittel. Ich benötigte auch häufig orale Steroide. Ich wurde an einen Ernährungsberater überwiesen, der mir sagte, dass ich 4,5 Kilogramm abnehmen würde, wenn ich statt Cola Diät-Cola trinken würde. Jahrelang ging ich einmal die Woche für Allergiespritzen zu einem Allergologen. Dann begann ich, häufig an schweren Migräneanfällen zu leiden, was das Fass zum Überlaufen brachte. Eines Tages gab ein Freund mir einen Zeitungsartikel über die Arbeit von Dr. Fuhrman, und ich rief sofort in seiner Praxis an.

Die Ratschläge von Dr. Fuhrman haben mein Leben und das vieler meiner Freunde total verändert. Sechs Jahre später habe ich keine Kopfschmerzen mehr. Ich habe seit Jahren keine Asthmamedikamente mehr benötigt und habe keinen hohen Blutdruck mehr. Ich habe 32 Kilogramm abgenommen und nicht wieder zugenommen. Ich danke Gott für meine gute Gesundheit und die Energie, die ich jeden Tag genießen kann. Mir wird klar, dass meine jahrelangen gesundheitlichen Probleme alle durch meine Ernährung selbst verursacht waren. Heute genießen mein Mann und ich jede Mahlzeit aus einem Angebot köstlicher, gesunder Rezepte, und ich kann mir nicht mehr vorstellen, anders zu leben.«

Linda Castagna

Milford, New Jersey

Sarkoidose

»Bis zum Alter von 32 war ich allgemein schlank, dann nahm ich beinahe über Nacht 13,5 Kilogramm zu. Mit 34 bekam ich Atemprobleme, und es wurde eine Sarkoidose diagnostiziert. Die Krankheit hatte einen großen Teil meiner Lunge ernsthaft vernarbt. Ich fing die Standardbehandlung mit einer Biopsie und Steroiden an.

Nach weiteren drei Jahren und neun Kilogramm mehr änderte sich mein Leben, als der Knopf von meiner letzten bequemen Hose absprang und der Reißverschluss zerriss. Es war komisch und peinlich, aber gleichzeitig auch todernst. An diesem Tag entschied ich, dass ich etwas ändern musste, und ging in die Buchhandlung auf der Suche nach Lösungen. Mir fiel das Buch von Dr. Fuhrman in die Hände, und seine Aussagen leuchteten mir ein.

Sechs Monate später war ich 27 Kilogramm leichter. Dann bemerkte meine Frau einen Knoten in meinem Nacken. Er war seit Jahren da, war aber jetzt deutlich sichtbar, ohne all das Fett darüber. Ich hatte angenommen, dass meine Atemnot die Folge der Sarkoidose war, aber es stellte sich heraus, dass eine riesige Schilddrüsenzyste meine Luftröhre verengte und mir die Luftzufuhr abschnitt. Die Ärzte entschieden, dass die Zyste entfernt werden musste.

Vor der Untersuchung hatte ich eine MRT, und die Ärzte fanden keine Spuren mehr von einer Sarkoidose. Sie war vollständig verschwunden, wie Dr. Fuhrman es vorhergesagt hatte. Die Operation war problematisch, und ich erlitt einen anaphylaktischen Schock, weil die Wände meiner Schilddrüse bis an die Grenze gedehnt waren. Ich bin fast gestorben, aber noch ernüchternder war die Tatsache, dass die Zyste, wenn ich Dr. Fuhrmans Ratschlägen nicht gefolgt wäre, unentdeckt geblieben und eines Tages aufgeplatzt wäre.

Heute bin ich 46 Jahre alt, laufe 32 Kilometer die Woche und habe eine unglaubliche Ausdauer. Mein systolischer Blutdruck fiel von 140 auf 108 und mein aktueller LDL-Wert liegt bei 40. Ich fühle mich großartig, sehe zehn Jahre jünger aus als noch vor zwei Jahren und nehme keine Medikamente. Auch Sie können Ihr ideales Gewicht erreichen, sich selbst von Krankheiten heilen und den Alterungsprozess verlangsamen!«

Bob Phillips

Morrestown, New Jersey

Psoriasis (Schuppenflechte) und Psoriasis-Arthritis

»Ich war verzweifelt, als ich nach New Jersey fuhr, um Dr. Fuhrman aufzusuchen. Bei mir wurde Psoriasis-Arthritis diagnostiziert, und ich litt seit Jahren an offenen Hautläsionen und juckenden Stellen am ganzen Körper. Ich befolgte seine Ratschläge aufs Genaueste. Er verordnete mir einen speziellen Ernährungsplan, und nach ungefähr drei Monaten fing ich an, mich besser zu fühlen. Meine Beine und Arme heilten zuerst ab. Mein Körper heilte von den Extremitäten her nach innen und sechs Monate später war meine Psoriasis vollständig verschwunden. Meine Ärzte sind verblüfft. Heute ist mein Hautbild ganz klar, ohne juckende Stellen oder Flecken, und ich habe keine arthritischen Schmerzen mehr. Bluttests haben erst kürzlich gezeigt, dass keine Entzündungsmarker mehr in meinem Blut vorhanden sind. Ich vermag nicht wirklich auszudrücken, was diese Heilung für mich bedeutet. Ich bin so dankbar, dass Dr. Fuhrman darauf bestand, dass er mir helfen könne, und mich auf den Weg zum Wohlbefinden gebracht hat.«

Jodi O’Neil

Cary, North Carolina

Polymyalgie und Fibromyalgie

»Mit 40 begann ich an Gelenkschmerzen zu leiden und fand heraus, dass ich Bluthochdruck und einen hohen Cholesterinspiegel hatte. Ich fing die Atkins-Diät an und mein Cholesterinspiegel stieg auf über 300. Meine körperlichen Beschwerden und Schmerzen wurden schlimmer und bei mir wurde eine rheumatische Polymyalgie diagnostiziert und dann Fibromyalgie, eine Erkrankung mit chronischen Schmerzen. Ich konnte nicht gut schlafen. Ich konnte nicht einmal ohne Schmerzen auf der Toilette sitzen. Ich nahm Medikamente, Steroide, und versuchte es sogar mit Magneten, aber nichts half. Ich betete und erreichte den Punkt, an dem ich nicht einmal mehr leben wollte, wenn es so nun weitergehen sollte.

Dann erzählte mir eine Kollegin von dem besten Gesundheitsbuch, das sie je gelesen hatte. Es war Eat to Live. Ich habe es in zwei Tagen gelesen und ich lese es immer und immer wieder, wie ein Lehrbuch. Es ist nun zwei Jahre her, als ich das Buch das erste Mal in der Hand gehabt habe, und heute geht es mir gut. Ich kann sogar viermal die Woche im Fitnessstudio trainieren. Viele Menschen glauben, es sei das Wichtigste, sich ungesund zu ernähren, aber ich habe gelernt, dass es noch wichtiger ist, sich großartig zu fühlen. Ich bin 66 und fühle mich besser als mit 30.«

Suzanne Demeo

South Orange, New Jersey

Diabetes und diabetische Retinopathie

Bevor ich die Bücher von Dr. Fuhrman las, wog ich 93 Kilogramm und hatte seit sieben Jahren Diabetes. Das Wissen aus den Büchern ermöglichte es mir, 27 Kilogramm abzunehmen und meinen Diabetes, meinen Bluthochdruck und meinen hohen Cholesterinspiegel ohne Medikamente loszuwerden. Mein LDL-Cholesterin fiel von 168 auf 73 in fünf Monaten und mein Gewicht sank auf 65 Kilogramm. Das Erstaunlichste ist, dass mein Augenarzt mir gesagt hatte, ich benötige eine Laseroperation, um meine diabetische Retinopathie zu behandeln, aber nachdem ich meine Ernährung umgestellt hatte, entdeckte er, dass die Schädigung nicht mehr da war und ich nicht operiert werden musste. Ich bin extrem dankbar, weil ich weiß, dass Dr. Fuhrman mein Leben um viele schöne Jahre verlängert hat.«

Martin Milford

Santa Rosa, Kalifornien

Schwere Migräne und Erschöpfungszustände

»Unsere Tochter Renee wurde von Kopfschmerzen geplagt, seit sie fünf war. Sie wurden schlimmer, als sie elf war, und von da an litt sie sehr unter den Schmerzen und den Behandlungen, die sie erleiden musste. Neben einem Arsenal an Medikamenten, das sie einnehmen musste, war sie viermal im Krankenhaus und hat sogar intravenös Medikamente bekommen; nichts hat geholfen. Wir sind zu Chiropraktikern, Ernährungsberatern, Zahnärzten, Akupunkteuren und Rheumatologen gegangen, aber nichts hat geholfen. Renee konnte nicht länger zur Schule gehen. Sie wurde daheim unterrichtet, wenn sie dazu in der Lage war, aber die meiste Zeit konnte sie einfach nicht aufstehen.

Wie man sich vorstellen kann, wirkte sich dies auf Renee und unsere Familie stark aus. Sie musste ihren Sport, Ausflüge, Freunde, die Schule und selbst das Kindsein aufgeben. Zweimal hat sie darüber gesprochen, dass sie nicht mehr leben möchte. Sie fing mit Therapiesitzungen an, um zu lernen, mit dieser ihr Leben einschränkenden Krankheit umzugehen.

Ich hielt Renee nicht für eine ungesunde Esserin, aber beim ersten Besuch bei Dr. Fuhrman ermittelte er ihre Antioxidantien- und Carotinoidwerte und stellte fest, dass sie sehr niedrig waren. Er erklärte, dass Renees Mangel an diesen Nährstoffen ihren Körper daran hindere, Stoffwechselabfälle und andere Schadstoffe wirkungsvoll zu entfernen. Er sagte uns, dass es ungefähr drei Monate dauern würde, bis sie gesund sei. Wir waren höchst skeptisch, aber Renee gab ihr Bestes. Unsere ganze Familie ernährte sich nach Dr. Fuhrmans auf Gemüse basierender Ernährungsweise und wir genossen die Rezepte wirklich.

Nach einem Monat machte ich mir immer noch Sorgen, weil es Renee nicht besser zu gehen schien und sie immer noch litt. Ich rief Dr. Fuhrman an, und er wies darauf hin, dass die Aufnahme der Nährstoffe im Blut noch nicht bedeutet, dass sie im Gewebe, in der Haut und im Gehirn angekommen sind und dort ihre Wirkung entfalten können. Nach drei Monaten aber war Renee wieder ihr altes Selbst. Sie lächelte immerzu und ihre Kopfschmerzen waren fast gänzlich verschwunden. Ihre Energie und ihre Persönlichkeit kehrten zurück, sie geht wieder zur Schule und sie treibt wieder Sport. Ich habe vor Freude geweint, als ich Dr. Fuhrman wieder traf. Er hat uns unsere Tochter zurückgegeben.«

Janine Kranor

Oakland, New Jersey

Geschwüre

»Unsere Tochter Caitlin litt ungefähr ein Jahr, bevor wir Dr. Fuhrman aufsuchten, an zunehmender Müdigkeit, schwerer Akne und einem chronisch gereizten Magen. Dadurch fehlte sie häufig in der Schule, was beunruhigend war, weil Caitlin eine sehr gute Schülerin war, die immer gute Noten gehabt hatte. Nachdem sie mehrere Ärzte aufgesucht hatte, ohne eine Diagnose zu erhalten, war Caitlin extrem frustriert und bat uns, sie für eine Stressmanagement-Therapie anzumelden. Wir begannen eine Familientherapie.

Caitlins Symptome wurden schlimmer und schließlich wurden Magengeschwüre diagnostiziert. Sechs Wochen später erfuhren wir, dass die Tests alarmierend hohe Werte von Antikörpern gegen Bakterien angezeigt hatten, die Magengeschwüre verursachen. Laut dem Arzt hatte Caitlin das Bakterium vermutlich seit mehr als einem Jahr in ihrem Magen. Er verschrieb ihr sofort vier verschiedene Antibiotika, die sie gleichzeitig einnehmen sollte und die ihren Magen-Darm-Trakt ruinierten. Es ging ihr schlechter als zuvor.

Wir baten unseren Therapeuten, uns einen Arzt zu empfehlen, der Ernährungsmedizin anwendet, und wurden an Dr. Fuhrman verwiesen. Er setzte Caitlin umgehend auf eine entgiftende Diät mit viel grünem Gemüse und nährstoffreichen Suppen, verschrieb aber keinerlei Medikamente. In diesen ersten zwei Monaten, als ihr Verdauungssystem heilte, gewann Caitlin ihre Energie zurück und ihr Hautbild verbesserte sich. Kein gereizter Magen mehr, keine Akne mehr, keine Müdigkeit mehr. Caitlin war gesund an Körper und Geist und wurde aus der Therapie entlassen. Sie machte ihren Highschool-Abschluss mit Auszeichnung und erhielt ein Stipendium fürs College. Wir sind Dr. Fuhrman und der Ernährungsmedizin so dankbar und können uns gar nicht vorstellen, wo wir ohne diesen Ernährungsansatz wären.«

Gigi Smith

Milford, New Jersey

Fruchtbarkeit

»Mein Mann ist Arzt, und als er und ich das erste Mal von Dr. Fuhrman hörten, waren wir von seinen umfassenden Kenntnissen beide tief beeindruckt. Wir stellten auf eine pflanzlich-basierte Ernährungsweise um, stockten unsere Energiereserven auf, senkten unseren Cholesterinspiegel und verloren überschüssiges Gewicht. Überraschenderweise konnten wir dadurch auch unser erstes Kind empfangen. In der Folge freute ich mich über zwei komplikationslose Schwangerschaften, was nicht selbstverständlich ist, da ich meine Kinder mit 39 und 44 bekam. Bevor ich den Ernährungsempfehlungen von Dr. Fuhrman folgte, hatte ich nicht schwanger werden können.

Unsere Ernährung verändert weiterhin unser Leben und das Leben unserer Kinder. Weil sie immer einer nährstoffreichen, pflanzlich-basierten Ernährungsweise gefolgt sind, mögen sie Obst und Gemüse, und die Mahlzeiten sind ein angenehmes Erlebnis. Keiner von beiden hat je Antibiotika gebraucht. Sie hatten keine Mittelohrentzündungen, keine Allergien, kein Asthma und keine langwierigen Kinderkrankheiten.«

Sheila Ott

Greensboro, North Carolina

Depressionen

»Ich litt seit vielen Jahren und ging von Arzt zu Arzt, einschließlich alternativ praktizierender Ärzte, und meist ging es mir schlechter. Ich hatte schwere Migräne, Depressionen und Angstzustände und nahm Antidepressiva und Schmerzmittel ein. Ich nahm zu, wurde lethargisch und hatte beinahe aufgegeben. Dann fing ich mit Dr. Fuhrmans Ernährungsplan an. Innerhalb weniger Wochen konnte ich alle Medikamente absetzen und nahm ab. Erstaunlicherweise verschwanden meine Kopfschmerzen! Jahre später ging ich allerdings von Dr. Fuhrman weg, ich machte eine stressige Phase durch und fing an, wieder so zu essen wie früher. Ich wurde depressiv, ängstlich, und die Kopfschmerzen kamen wieder. Ich ging zu einem anderen Arzt, der darauf bestand, dass ich wieder Medikamente einnehmen solle. Eines Tages lag ich in einem dunklen Zimmer, versuchte mit meinen Kopfschmerzen fertig zu werden, und mir wurde klar, was ich tun musste. Ich suchte meine Bücher, fing wieder mit dem Programm an und bin wieder frei von Schmerzen. Ich habe meine Lektion gelernt: Du bist, was du isst.«

Patti Brandt

Tucson, Arizona

Allergien und Asthma

»Im Frühling und Sommer lebte ich wie in einer Glaskugel. Mein ganzes Leben drehte sich darum, die Dinge zu vermeiden, die meine schweren Allergien und mein Asthma auslösen könnten. Ich ging nie nach draußen, außer schnell von der Tür bis in mein klimatisiertes Auto, das mit einem Pollenfilter ausgestattet war. Dann fing ich mit Dr. Fuhrmans Ernährungsplan an, und meine Symptome wurden weniger und schwächer. Früher verband ich schönes Wetter mit Elend und meinen gefährlichen Medikamenten, aber heute freue ich mich darüber! Ich fühle mich so frei! Ich kann am offenen Fenster sitzen und habe keine Symptome und verbringe sogar ganze Tage draußen. Es ist unglaublich: Meine Allergien und mein Asthma sind verschwunden!«

Jennifer McCay

Jersey City, New Jersey

Fakten und Zahlen

Diese begrenzte Auswahl von Fällen steht exemplarisch für viele Tausend Menschen, deren Leben sich dramatisch zum Guten verändert hat, weil sie sich an dieses Programm und die nährstoffreiche Ernährungsweise gehalten haben. Zum Beispiel wurden so viele meiner Patienten von Lupus geheilt, dass einer von ihnen die anderen Patienten, die früher an Autoimmunerkrankungen litten, interviewt und ein Buch darüber geschrieben hat. Einige Ärzte oder Skeptiker mögen sagen, »Sie behaupten, Hunderte dokumentierte, geheilte Fälle zu haben, aber diese Fallbeispiele reichen nicht aus. Sie brauchen auch medizinische Studien, um diese Ergebnisse zu stützen. Falsche Behauptungen kann jeder machen. Woher weiß ich, dass Sie die Wahrheit sagen?«

Meine Antwort ist, dass auch ich mehr wissenschaftliche Studien als hilfreich ansehe und meine Praxis an mehreren neuen Forschungsstudien beteiligt ist. Einige sehr wichtige Untersuchungen, die dieses Konzept unterstützen, wurden aber bereits durchgeführt, diese Fallbeispiele sind also nicht der einzige Beweis dafür, dass Krankheiten wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Kopfschmerzen und Verdauungsproblemen vorgebeugt werden kann und sie sich mit einer besseren Ernährung heilen lassen. Lassen Sie mich, bevor ich zu den Grundlagen dieses Programms komme, einen kleinen Überblick über die wissenschaftlichen Beweise geben, auf denen dieser Plan basiert, und anhand derer die Wissenschaft hinter den vielen gesundheitlichen Wandlungen, die sich im Leben vieler Menschen ereignet haben, besser verständlich wird.

Berücksichtigen Sie beim Weiterlesen, dass es andere Ernährungsweisen gibt, die einige Elemente von Eat for Health aufweisen. Die wissenschaftlichen Beweise der letzten fünfzig Jahre haben offensichtlich viele Menschen dazu bewogen, mehr pflanzliche Nahrung zu essen. Die kleinen Nuancen, die dieses Programm einzigartig machen, bewirken allerdings einen großen Unterschied hinsichtlich der Ergebnisse, besonders hinsichtlich der langfristigen Folgen. Denken Sie daran, dass ein vorübergehender Gewichtsverlust keinen Vorteil bietet. Die Ergebnisse müssen für immer Gültigkeit haben. Eat for Health erzielt die besten Ergebnisse, weil es wie kein anderes Programm die Menschen dazu motiviert, sich langfristig zu ändern.

Eine der Eigenschaften dieses Programms, welche dafür sorgen, dass es funktioniert, ist, dass Sie lernen, welche Heilkraft nährstoffreiche Superlebensmittel haben; das allein macht es aber noch nicht einzigartig. Eat for Health erklärt die entscheidendsten Aspekte, die eine Ernährung zu einer Medizin machen, und zielt auf diese ab. Das Programm liefert die optimale Menge an Nährstoffen und minimiert gleichzeitig überschüssige und schädliche Lebensmittel, und es tut dies auf eine Weise, die gesunde Ernährung zu einem Genuss macht. Es verhindert auch, dass Sie sich überessen und beseitigt Heißhungerattacken oder Esssüchte. Um es wirklich zu verstehen, müssen Sie in dieses Buch eintauchen.

Eat for Health und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Ernährungsempfehlungen in diesem Buch und die Elemente, durch die eine Ernährungsweise das Herz schützt, wurden in mehreren Studien belegt. Die Beweislage ist überwältigend. Lassen Sie uns zuerst auf die LDL-senkenden Effekte verschiedener Ernährungspläne schauen, die in medizinischen Journalen veröffentlicht wurden.

Methode

Senkung LDL-CholesterIN

Fettarme Standard-Empfehlung der

American Heart Association

3

6 %

Proteinreich (Atkins und ähnlich)

4

Keine signifikante Änderung

Fettarm vegetarisch

5

16 %

Mittelmeer-Diät mit viel Olivenöl

6

Keine signifikante Änderung

Cholesterinsenkende

7

Medikamente (Statine)

26 %

Nutritarianer-Ernährungsweise (hohe Nährstoffdichte)

8

33 %

Eine Nutritarianer-Ernährungsweise vereint viele verschiedene Vorteile, die zusammen das Herz schützen und den Cholesterinspiegel senken. Eine Ernährung wird nicht nur durch einseitige Aspekte wie fettarm oder vegetarisch zur idealen Ernährung. Die Nutritarianer-Ernährungsweise hat so maßgebende Vorteile, weil sie sehr viele gemischte Ballaststoffe und sehr viel Gemüse enthält sowie Sterole und viele andere Inhaltsstoffe aus Bohnen und Nüssen aufweist. Es ist die einzige Ernährungsweise, von der gezeigt wurde, dass sie den Cholesterinspiegel so effektiv senkt wie cholesterinsenkende Medikamente. Obwohl die fettarme vegetarische Ernährungsweise das LDL-Cholesterin um 16 Prozent gesenkt hat, waren die Triglyceridwerte tatsächlich um 18,7 Prozent höher, und das Verhältnis von LDL zu HDL blieb unverändert. Die Ergebnisse der Studie, auf der die Empfehlungen von Eat for Health basieren, unterscheiden sich dadurch, dass das LDL-Cholesterin signifikanter gesenkt wurde, ohne negative Beeinflussung der HDL- oder Triglycerid-Werte, was sich sehr günstig auf die Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirkt. Ich habe Hunderte von Patienten in meiner Arztpraxis, die eine dramatische Senkung ihrer Blutfettwerte erlebt haben, besonders des LDL-Cholesterins, und das ohne Medikamente.

Die Senkung des Cholesterinspiegels allein erklärt die schützende Wirkung von Eat for Health auf das Herz-Kreislauf-System nicht ausreichend. Die Ernährungsweise wirkt auch stark anti-entzündlich und weist weitere biochemisch vorteilhafte Wirkungen auf. Auch wenn Medikamente den Cholesterinspiegel senken können, können sie nicht den gleichen beeindruckenden Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen bieten, wie eine hochwertige Ernährung dies kann. Der aggressive Einsatz cholesterinsenkender Medikamente verhindert weder die meisten Herzinfarkte und Schlaganfälle noch senkt er das Risiko tödlicher Schlaganfälle.9 In klinischen Testreihen ist ein signifikanter Prozentsatz von Patienten auch mit der bestmöglichen Statin-Therapie immer noch davon betroffen. Den Cholesterinspiegel mit hochwertiger Ernährung zu senken bietet dagegen mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Schutz und eine bessere Heilung als die Therapie mit Medikamenten, ohne das Risiko und ohne die Kosten von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Lassen Sie uns einen Blick auf die folgenden medizinischen Artikel werfen:

1 Die Wirkung einer vorwiegend pflanzlichen Ernährung auf Plasmalipide bei Erwachsenen mit hohem Cholesterinspiegel: eine randomisierte Studie. (The effect of a plant-based diet on plasma lipids in hypercholesterolemic adults: a randomized trial.) Annals of Internal Medicine (2005). Diese Studie zeigte, dass von zwei Ernährungsweisen mit demselben Anteil an Fett insgesamt und an gesättigtem Fett diejenige mit dem größeren Anteil an nährstoffreicher pflanzlicher Nahrung hinsichtlich der cholesterinsenkenden Wirkung und anderer messbarer Krankheitsrisiken die besseren Ergebnisse erzielt. Hier kommt wörtlich das Fazit: »Vorhergehende nationale Ernährungsempfehlungen legten vorrangig Wert auf die Vermeidung von gesättigtem Fett und Cholesterin; infolgedessen unterschätzten die Empfehlungen den erreichbaren LDL-Cholesterinsenkenden Effekt einer Diät vermutlich. In dieser Studie verstärkte der höhere Anteil nährstoffdichter pflanzlicher Lebensmittel, in Übereinstimmung mit kürzlich überarbeiteten nationalen Empfehlungen, den Effekt einer fettarmen Ernährung auf die Senkung des Gesamt- und des LDL-Cholesterinwerts.«10

2 Die Kombination eines hohen Obst- und Gemüsekonsums mit einer geringen Aufnahme gesättigten Fetts schützt alternde Männer besser vor Sterblichkeit als eine der Maßnahmen allein: die Baltimore-Längsschnittstudie des Alterns. (The combination of high fruit and vegetable consumption with low saturated fat intake is more protective against mortality in aging men than is either alone: the Baltimore Longitudinal Study of Aging.) The Journal of Nutrition (2005). Diese Studie zeigte, dass eine Verminderung der Aufnahme gesättigten Fetts die Anzahl von Todesfällen aufgrund von Herzkrankheiten reduziert, aber hinsichtlich einer Senkung der allgemeinen Sterblichkeit nicht so effektiv ist wie Ernährungsweisen mit viel frischem Gemüse und Obst. Die Studie zeigte aber auch, dass die Vorteile gewaltig sind, wenn eine niedrige Aufnahme gesättigten Fetts mit einem höheren Konsum von Gemüse, Obst und Bohnen kombiniert wird. Über 501 zu Studienbeginn gesunde Männer wurden 18 Jahre lang begleitet. Wenn beide Parameter zutrafen, entdeckten die Forscher, dass Männer, die täglich mehr als fünf Portionen Obst und Gemüse verzehrten und weniger als 12 Prozent ihrer Kalorien aus gesättigtem Fett bezogen, eine um 76 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit aufwiesen, an einer Herzkrankheit zu sterben und das Sterberisiko insgesamt (alle Todesursachen) um 31 Prozent niedriger war. Die Studie schlussfolgerte: »Diese Ergebnisse zeigen, dass die Kombination beider Verhaltensweisen besser schützt als eine allein, was nahelegt, dass die günstigen Auswirkungen durch unterschiedliche Mechanismen verursacht werden.«11

3 Pflanzliche Lebensmittel und Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: ein Überblick. (Plant-based foods and prevention of cardiovascular disease: an overview.) American Journal of Clinical Nutrition (2003). Die Studie schlussfolgerte: »Belege aus prospektiven Kohortenstudien legen nahe, dass ein hoher Konsum pflanzlicher Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Nüsse und Vollkorngetreide mit einem signifikant niedrigeren Risiko für koronare Herzkrankheit und Schlaganfälle assoziiert ist. Die schützende Wirkung dieser Lebensmittel wird vermutlich durch verschiedene nützliche Nährstoffe, die in diesen Lebensmitteln enthalten sind, verursacht, einschließlich Antioxidantien, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, Ballaststoffen und Pflanzenproteinen. In der Ernährungspraxis müssen gesunde, auf pflanzlicher Kost basierende Ernährungsweisen nicht notwendigerweise fettarm sein. Stattdessen sollten diese Ernährungsweisen ungesättigte Fette als vorherrschende Form von Nahrungsfetten enthalten, wie sie zum Beispiel in Nüssen enthalten sind. Solche Ernährungsweisen, die auch viele andere gesundheitliche Vorteile haben, verdienen es, mehr Beachtung in Ernährungsempfehlungen zu finden, um chronischen Krankheiten vorzubeugen.«12

Die Studien sind repräsentativ für Tausende, die belegen, dass hochwertige Ernährung einen tief greifenden Einfluss auf jeden von uns und auf die Gesundheit der Gesellschaft insgesamt haben könnte. In den vielen Jahren, in denen ich als Arzt tätig bin und mich um Tausende Patienten mit fortgeschrittenen und auch instabilen Herzkrankheiten gekümmert habe, verbesserte jeder Patient, der sich langfristig an meine Ernährungsempfehlungen hielt, seinen Zustand, und ich weiß von keinem, der einen weiteren Herzinfarkt erlitten hätte. Viele Ärzte, die bei herzkranken Patienten auf aggressive Ernährungsinterventionen setzen, einschließlich Dean Ornish, haben ähnliche Ergebnisse dokumentiert.13

Die Daten belegen übereinstimmend, dass nationale Ernährungsrichtlinien, und selbst die überarbeiteten Empfehlungen der American Heart Association, nicht weit genug gehen, um den Menschen die Informationen zu bieten, die für die bestmöglichen Ergebnisse nötig sind. Die moderne Kardiologie konzentriert sich auf Medikamente und hochtechnische Eingriffe, die das Leben kaum verlängern. Jedoch für diejenigen, die mehr wollen als das Durchschnittliche, um sich vor Herzkrankheiten und einem vorzeitigen Tod zu schützen, gibt es eine klare Antwort. Die effektivste und sicherste Methode, den LDL-Cholesterinwert zu senken und auf Dauer gesund zu bleiben, ist der Eat-for-Health-Ansatz. Er revolutioniert die Gesundheit und rettet Leben. Das Leben, das gerettet wird, könnte Ihres sein.

Eat for Health und Diabetes