Es war eine schwere Geburt - Viresha J. Bloemeke - E-Book

Es war eine schwere Geburt E-Book

Viresha J. Bloemeke

4,3
13,99 €

oder
  • Herausgeber: Kösel
  • Kategorie: Ratgeber
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2015
Beschreibung

Jede 7. Geburt wird als traumatisch erlebt. Die Schwangerschaft verlief harmonisch, die Geburt war gut vorbereitet – doch dann kam alles anders ... Dieses Buch hilft den vielen Frauen, die nach einer Geburt enttäuscht, wütend, traurig sind und es schwer haben, ihr Kind anzunehmen oder zuversichtlich ins Familienleben zu starten. Mit vielen Übungen und großem Serviceteil, komplett überarbeitet und aktualisiert.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 214



Sammlungen



Über das Buch

Sind Sie immer noch traurig, wenn Sie an die Geburt Ihres Kindes denken?

Schauen Sie Ihr Kind an und denken: »Eigentlich müsste ich glücklich sein«? Oder sind Sie wieder schwanger und fühlen große Angst auftauchen, wenn die Geburt näher rückt?

In diesem Buch finden Sie Unterstützung, wenn die Geburt und der Start mit Ihrem Baby ganz anders verlaufen sind, als Sie es sich gewünscht haben.

Die erfahrene Hebamme und Traumatherapeutin Viresha Bloemeke bietet eine Fülle von konkreten Hilfen, um die belastenden Erlebnisse zu verarbeiten.

Viresha J. Bloemeke ist Hebamme und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HP). Mit Körper- und Traumatherapie (nach Dr. L. Reddemann) begleitet sie Frauen und Paare bei seelischen Belastungen und Traumatisierungen rund um die Geburt. Als Autorin und Referentin (Vorträge und Seminare) gibt sie ihr Wissen weiter. Die Mutter von zwei Söhnen und Großmutter von vier Enkeltöchtern lebt in Hamburg.

Viresha J. Bloemeke

Es war eine schwere Geburt

Wie schmerzliche Erfahrungen heilen

Kösel

Copyright © 2015 Kösel-Verlag, München,

in der Verlagsgruppe Random House GmbH

Umschlag: Weiss Werkstatt, München

Umschlagmotiv: plainpicture / Cultura

Illustrationen: Jutta Wiesermann, Hamburg, Wolfgang Pfau, Baldham

Fotos: Maximilian Lips, Hamburg

ISBN 978-3-641-16063-0

Der Kösel-Verlag weist ausdrücklich darauf hin, dass im Text enthaltene externe Links vom Verlag nur bis zum Zeitpunkt der Buchveröffentlichung eingesehen werden konnten. Auf spätere Veränderungen hat der Verlag keinerlei Einfluss. Eine ›Haftung des Verlags für externe Links ist stets ausgeschlossen.

www.koesel.de

Inhalt

Übungsverzeichnis

Vorwort

1 Einleitung und Übersicht

Gut vorbereitet ins Abenteuer?

Erfahrungen aus der Praxis

Kurze Übersicht

2 Welche Folgen können schmerzliche Erfahrungen haben?

Psychische Belastungen

Was hilft?

Oder war es ein Trauma?

Posttraumatische Belastungsreaktion

Posttraumatische Belastungsstörung PTBS

Traumafolgen-Erklärungsmodelle

Sehnsucht nach Erlösung

3 Was kann zu einem belastenden Geburtserlebnis führen?

Ein Schicksalsschlag

Die Art der Begleitung

Die Vorgeschichte

4 Auswirkungen eines schwer zu verarbeitenden Geburtserlebnisses

»Nie wieder!«

»Nie wieder?«

Hürden beim Bonding

Stillprobleme

Tränen im Wochenbett

Einfluss auf die Sexualität

Posttraumatische Belastungsstörung

Ängste bei einer nachfolgenden Schwangerschaft

5 Angstbewältigung bei einer weiteren Schwangerschaft

Eine besondere Herausforderung

6 Was nun, was tun? Wege zur Heilung

Das Reiseziel benennen

Die Landkarte und die eigenen Möglichkeiten betrachten

Den Abreisetermin festlegen

Informationen sammeln

Eine Entscheidung treffen

Vorbereitungen für die Heilungsreise

Fortbewegungsmittel wählen

Reisebegleitung wählen

7 Körpertherapeutische Behandlung – Berührung der Seele

Therapie – Ein Geburtsprozess

Sicherheit erleben

Wahrnehmung lenken

Entspannung finden

8 Das 7-Geißlein-Trauma-Modell

Die Herausforderung beginnt

Bewältigung der Herausforderung

Die Gefahr ist vorüber

Die Gefahr setzt sich fort

Kampf und Flucht waren nicht mehr möglich

Es folgt Erstarren

Nach dem Trauma

Die Heilung beginnt

Was ist geschehen?

Lebendigkeit zurückerlangen

Vergangene Situation betrachten

Das Erlebte integrieren

Trigger und Flashbacks

Gelungene Traumabewältigung

9 Selbsthilfemethoden zur Heilung

Bewegungsübungen

Imaginationsreisen

Geistige Arbeit

Ausdruck und Stimme

Schreiben

Kreatives Gestalten

Selbstmassage

Bonding fördern

Rituale gestalten

10 Geburtstrauma für das Kind

Wie erlebt das Kind seine Geburt?

Wie können Sie als Eltern »heilsam« wirken?

Mitgefühl entwickeln

Der kindlichen Kompetenz vertrauen

Dem Kind ein Vorbild sein

11 Was nun, was tun fürs Kind?

Körperlich sichtbare Spuren der Geburt

Hintergründe bei untröstlichem Weinen

Kann das Kind Selbstregulation lernen?

Unterstützung der Eltern eines untröstlich weinenden Babys

Gibt es PTBS beim Neugeborenen?

12 Die Traumgeburt

Träume und Realitäten

Gebären in Sicherheit und Geborgenheit?

Es ist nie zu spät

Traumgeburt für das Kind

13 Schlusswort

14 Anhang

Dank

Anmerkungen

Literaturverzeichnis

Webseiten von Fachverbänden

Register

Über die Autorin

Übungsverzeichnis

Bewegungsübungen

Basics

Laufen

Übungen mit den Armen

Glaskugel-Tanz

Sportverein

Imaginationsreisen

Reise zum Wohlfühlort

Strandgut abwerfen

Geistige Arbeit

Gefühle des Versagens überwinden

Entschuldigung

Ausdruck und Stimme

Lieblingslied

Tanz

Ungezogen sein

Die Wut mobilisieren

Schreiben

Bericht über die Geburt

Brief an die Geburtshelfer

Ersehnte Antwort

Gegengeschichte

Schreiben und Malen

Märchen der Geburt

Album der Erinnerung

Brief an Ihr Kind

Kreatives Gestalten

Töpfern

Ton schlagen

Die Hände wissen

Schutzgestalt

Medizin-Perlen

Schild

Hekate

Medusas Haupt

Malen

Bild der Geburt

Triptychon

Körperbild der Gesundung

Lebensweg zur Heilung

Übermalen des Alten

Selbstmassage

Skulptur

Tätscheln

Klopfmassage

Bauchmassage

Dammmassage

Bonding fördern

Schmetterlings-Babymassage

Babyheilbad

Rituale gestalten

Abschied und Neubeginn

Von Schuld reinwaschen

Beppo Straßenkehrer

Dem Feuer übergeben

Wanderung

Überlebensfest

Vorwort

An die Frau

Könnten Sie immer noch weinen, wenn Sie an die Geburt Ihres Kindes denken? Haben Sie nach dem Geburtserlebnis »Nie wieder!« beschlossen? Haben Sie nicht nur Ihren eigenen Schock zu bewältigen, sondern auch noch mit dem untröstlichen Schreien Ihres Babys fertig zu werden? Sehen Sie Ihr Kind an und denken: »Eigentlich müsste ich glücklich sein!«? Oder sind Sie wieder schwanger und merken, dass Sie beim Gedanken an Ihre erste Geburt Panik verspüren und diese Gedanken Ihre jetzige Schwangerschaft überschatten?

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!