Häkeltücher - Veronika Hug - E-Book

Häkeltücher E-Book

Veronika Hug

0,0

Beschreibung

Echt schräg - echt einfach - echt genial! Die Dreieckstücher in diesem Buch sind hipp, praktisch und einfach zu häkeln. Ob locker um den Hals geschlungen, warm die Schulter bedeckend oder als Kopfschutz im heißen Sommer - s e sehen immer klasse aus und werten jedes Outfit auf. Dabei lassen sich unterschiedlichste Materialien verarbeiten - so eignen sich die Tücher für jede Jahreszeit, für jeden Anlass und für jeden Stil. Individuell gestaltet durch Blüten, Spitzen, Perlen und Häkelspiralen wird jedes Tuch zu einem Unikat! Von einer Ecke ausgehend gearbeitet, wächst das Tuch durch einfache Zunahmen Reihe für Reihe, bis es Ihre Wunschgröße hat. Mithilfe von klaren Häkelschriften und deutlichen Anleitungen kommen Sie so ganz schnell zu Ihrem eigenen schrägen Häkeltuch!

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 31

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Veronika Hug

HÄKELTÜCHER

INHALT

Workshop Häkeltücher

Stein

Luft

Wald

Wasser

Schnee

Farbe

Schatten

Meer

Glut

Edelsteine

Gold

Abend

Morgen

Tropfen

Beere

Himmel

Gras

Feuer

Grundkurs Häkeln

Impressum

ECHT SCHRÄG

VORWORT

Echt schräg – echt einfach – echt genial! Mit diesen drei Schlagwörtern haben wir bestimmt schon Ihre Neugierde auf unsere gehäkelten Dreieckstücher geweckt. Und wenn Sie jetzt noch einen Blick ins Buch werfen, dann haben wir Sie überzeugt! Die Mustervielfalt und die Farbkombinationen sowie die unterschiedlichen Materialien lassen jedes einzelne Tuch zum Meisterwerk werden.

Unsere Schultertücher basieren auf einer raffinierten und dennoch einfachen Grundidee: Man beginnt an einer äußeren Ecke des Tuches und häkelt laut Häkelschrift drauf los. Die Zunahmen finden nur am linken Rand statt und sind Masche für Masche eingezeichnet. So wächst das Tuch fast wie von selbst, während einfach das Muster wiederholt wird. Geendet werden kann bei jeder Wunschgröße. Auf leichte Weise und „irgendwie so nebenher“ häkelt man sich so sein eigenes Unikat.

Zum Schluss können Sie Ihr Tuch noch ganz individuell gestalten: mit Perlen, Häkelspiralen, Blüten oder Spitzen – ganz nach Ihrem Geschmack. Auch die Tragevarianten lassen sich Ihrem jeweiligen Outfit anpassen – mal offen über die Schultern getragen oder schön geschwungen um den Hals drapiert – Ihre Entscheidung!

Ist das nicht mal echt schräg?

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Häkeln und Tragen dieses vielseitigen Accessoires! Und wenn Sie mehr über mich und meine Bücher und Zeitschriften erfahren möchten, dann besuchen Sie mich doch gerne auf www.RedaktionHug.de.

WORKSHOP HÄKELTÜCHER

Die Häkelschrift

Zeichenerklärung

MS

Ab Anschlag laut Häkelschrift arbeiten. Die Zahlen rechts außen bezeichnen die Hinreihen, links außen die Rückreihen. Hinreihen werden von rechts nach links, Rückreihen von links nach rechts gearbeitet. Nach der 10. Reihe den Mustersatz (MS) und die 9. und 10. Reihe stets wiederholen.

Der Anschlag

1 Luftmasche + 3 weitere Wende-Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen der 1. Reihe anschlagen.

1. Reihe

Laut Häkelschrift 1 Luftmasche und 1 Doppelstäbchen in die 1. Anschlag-Luftmasche arbeiten.

2. Reihe

Arbeit mit 4 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Doppelstäbchen der 2. Reihe wenden. 1 weitere Luftmasche häkeln, 1 Büschel (= 2 zusammen abgemaschte Stäbchen) um die Luftmasche der 1. Reihe arbeiten, enden mit 1 Stäbchen in die 3. Ersatz-Luftmasche der 1. Reihe.

3. Reihe

Arbeit mit 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen der 3. Reihe wenden. 1 Büschel in das Büschel der 2. Reihe häkeln, 1 Luftmasche, 1 Büschel um die Luftmasche der 2. Reihe, 1 Luftmasche, 1 Doppelstäbchen in die 4. Ersatz-Luftmasche der 2. Reihe arbeiten.

4. Reihe

Arbeit mit 4 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Doppelstäbchen der 4. Reihe wenden. 1 weitere Luftmasche, 1 Büschel um die Luftmasche der 3. Reihe häkeln, 2 Mustersätze (= je 1 Luftmasche und 1 Büschel in das Büschel der darunterliegenden Reihe) arbeiten, enden mit 1 Stäbchen in die 3. Ersatz-Luftmasche der 3. Reihe.

5. Reihe

Arbeit mit 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen der 5. Reihe wenden. 1 Büschel in das 1. Büschel der 4. Reihe, 2 Mustersätze, 1 Luftmasche, 1 Büschel um die Luftmasche der 4. Reihe, 1 Luftmasche, 1 Doppelstäbchen in die 4. Ersatz-Luftmasche der 4. Reihe arbeiten.

6. Reihe

Arbeit mit 4 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Doppelstäbchen der 6. Reihe wenden. 1 weitere Luftmasche häkeln, 1 Büschel um die Luftmasche der 5. Reihe, 4 Mustersätze arbeiten, enden mit 1 Stäbchen in die 3. Ersatz-Luftmasche der 5. Reihe.

Die 6.–10. Reihe laut Häkelschrift arbeiten und anschließend die 9. und 10. Reihe bis zur Wunschgröße stets wiederholen.