Kommunikation - Peter Brandl - E-Book + Hörbuch

Kommunikation E-Book und Hörbuch

Peter Brandl

4,8

Beschreibung

Für die meisten Menschen ist Kommunikation so etwas wie eine Eh-da-Kompetenz. Darum muss man sich nicht kümmern, die ist eh da! Und in den meisten Situationen stimmt das auch. Wir alle sind Kommunikationsprofis und in mindestens 99 Prozent aller Situationen ist unsere Kommunikation auch erfolgreich. Aber bei diesem letzten Prozent, da geraten wir in Konflikte, da haben wir Streit, da verlieren wir den Kunden oder Geschäftspartner. In der Fliegerei passieren bei diesem letzten einen Prozent die Katastrophen. Damit es nicht zwangsläufig dazu kommt, könnte ein kleines bisschen Training vielleicht nicht schaden. Peter Brandl hat in diesem Buch die wichtigsten Inhalte seiner Kommunikationsseminare zusammengefasst und präsentiert sie höchst unterhaltsam, mit Übungen und knackig auf den Punkt gebracht. Ob wir im Vertrieb tätig sind, beruflich verhandeln müssen oder in privaten Gesprächen effektiver sein möchten: Mit diesem Buch macht es Spaß, zu rekapitulieren, wie Kommunikation funktioniert beziehungsweise was wir tun können, um das, was wir wollen, leichter zu bekommen.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 181

Das Hörbuch können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Zeit:4 Std. 51 min

Sprecher:Gilles Karolyi

Bewertungen
4,8 (22 Bewertungen)
18
4
0
0
0



Peter Brandl

Kommunikation

… und was Sie darüber wissen sollten, um sich das Leben leichter zu machen

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische

Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

ISBN 978-3-95623-180-3

Programmleitung: Ute Flockenhaus, GABAL Verlag

Lektorat: Susanne von Ahn, Hasloh

Umschlaggestaltung: Martin Zech, Bremen | www.martinzech.de

Umschlagfoto: Paul Ridderhof

Satz und Layout: Lohse Design, Heppenheim | www.lohse-design.de

Copyright © 2015 GABAL Verlag GmbH, Offenbach

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung, auch auszugsweise,

nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.

www.gabal-verlag.de

www.twitter.com/gabalbuecher

www.facebook.com/Gabalbuecher

Inhalt

Vorwort

Ein paar Worte vorab …

Wie funktioniert Kommunikation?

Die sechs Säulen effektiver Kommunikation

Säule I: Grundlagen – verstehen und verstanden werden

Sender und Empfänger

Sicherheit ausstrahlen

Großhirn – Kleinhirn – Stammhirn: Warum wir so sind, wie wir sind

Säule II: Beziehungen – Schmiermittel oder Bremsklotz

Das Zwei-Ebenen-Modell

Positives Beziehungstuning

Die vier Seiten einer Nachricht

Kommunikationsstile

Säule III: Überzeugen – oder: Wofür mache ich das eigentlich?

Zielorientiert argumentieren

Grundregeln der Rhetorik

Wie funktioniert Überzeugung?

Wie werden Entscheidungen getroffen?

Argumentation mit der Standpunktformel

Emotionsköder

Säule IV: Verhandeln – Ausgleich oder mit dem Kopf durch die Wand?

Das MAMA-Prinzip der Verhandlungsvorbereitung

Phasen einer Verhandlung

Um Kopf und Kragen reden

Fragetechnik

Fragetechnik und Beziehungsaufbau

Säule V: Konfliktmanagement – so kriegen Sie die Kuh vom Eis

Worum geht es bei Konflikten?

Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein

Schäferhundmodus – erst schlagen, dann fragen

Konstruktive Konfliktdeeskalation

Warnsignale im Gespräch

Säule VI: Strategie und Taktik

Ansatzebenen für den Einsatz von Taktik

Unfaire rhetorische Tricks

Mit Einwänden und Gegenargumenten umgehen

Win-win-Lösungen oder: das Harvard-Konzept

Feedback-Techniken

Literaturempfehlungen

Über den Autor

Vorwort

Warum missverstehen wir uns so oft? Warum kommt es immer wieder zu Konflikten? Warum scheint manchmal alles so schwierig und warum reden wir gerade dann, wenn es darauf ankommt, aneinander vorbei?

Auf der anderen Seite: Warum können sich manche Menschen so gut verkaufen? Scheinbar mühelos setzen sie sich in fast jeder Situation durch und erreichen das, was sie wollen. Wie kommt es, dass solche Menschen praktisch immer das bekommen, was sie wollen, und das Ganze auch noch leicht erscheint? Was machen die einen anders als die anderen?

Kommunikation ist „eh da“

Für die meisten Menschen ist Kommunikation so eine „Eh-da-Kompetenz“. Darum müssen wir uns nicht kümmern, die ist eh da! Und in den meisten Situationen stimmt das ja auch. Sie alle sind Kommunikationsprofis. Natürlich sind Sie das und Sie können auch kommunizieren. In mindestens 99 Prozent aller Situationen läuft es doch, und unsere Kommunikation ist erfolgreich.

Aber Sie kennen auch dieses letzte Prozent, diesen letzten Rest. Da bauen wir Konflikte, da geraten wir in Streit, da verlieren wir den Kunden oder Geschäftspartner. In der Fliegerei passieren da die Katastrophen. Doch muss es zwangsläufig dazu kommen oder könnte ein kleines bisschen Training vielleicht sinnvoll sein?

In diesem Buch habe ich die wichtigsten Inhalte meiner Seminare zusammengefasst und damit natürlich auch das, was ich aus der ganzen weiten Kommunikationspsychologie für wirklich relevant halte.

Warnung: Wenn Sie jetzt wissenschaftliche Abhandlungen, differenzierte Analysen und noch nie gehörte psychologische Thesen auf hohem Abstraktionsniveau erwarten, dann ist dieses Buch wahrscheinlich nicht das richtige für Sie. Ich glaube nämlich, dass Psychologie Spaß macht und überhaupt nicht kompliziert ist. Und deshalb ist dieses Buch auch nicht kompliziert.

Praxis geht vor Theorie

Mein Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, wie Kommunikation funktioniert, beziehungsweise, wie wir selber es immer wieder schaffen, uns das Leben schwer zu machen. Egal, ob Sie im Vertrieb tätig sind, in anderen Bereichen beruflich verhandeln oder ob Sie in Ihren privaten Gesprächen effektiver sein möchten – in diesem Buch geht es darum, was Sie wissen müssen und was Sie tun können, um das, was Sie wollen, leichter zu bekommen. Es geht also darum, sich letztlich das eigene Leben leichter zu machen.

Und wenn Sie beim Lesen auch noch Spaß haben, dann wäre ich sehr froh.

Herzlichst

Lindau, Januar 2015

P.S.: Der Einfachheit und der Lesbarkeit wegen verwende ich in den meisten Fällen nur die verallgemeinernde männliche Form. Natürlich meine ich damit immer sowohl Männer als auch Frauen.

Ein paar Worte vorab …

Wie funktioniert Kommunikation?

„Wie gut können Sie kommunizieren?“ Mit dieser Frage beginne ich oft meine Seminare. Die Teilnehmer antworten meistens sehr zurückhaltend. Nachfragen kommen, wie „Was genau heißt gut?“ oder „Kommt ganz auf die Situation an“. Die Seminarteilnehmer sind in der Regel sehr vorsichtig, denn sie vermuten (und zwar zu Recht), dass ich irgendetwas mit ihnen vorhabe.

Anders sieht die Sache aus, wenn man Menschen in „unverdächtigen“ Situationen fragt, also wenn sie nicht befürchten, dass ein Kommunikationstrainer sie gleich eines Besseren belehren wird. Dann antworten die meisten Befragten mit „gut“ bis „sehr gut“ oder auf einer Skala von null bis zehn mit Werten zwischen acht und neun.

Jeder glaubt, kommunizieren zu können

Fakt ist: Wir gehen davon aus, dass wir gut genug kommunizieren können, um uns darauf verlassen zu können, dass unsere Kommunikation funktioniert. Und in den meisten Fällen tut sie das ja auch. In den allermeisten Situationen verstehen wir uns. Wir haben Spaß, wir tauschen uns aus, wir verhandeln, wir überzeugen. Allerdings: Manchmal läuft es auch richtig aus dem Ruder. Bei einem kleinen Teil unserer Kommunikationssituationen funktioniert scheinbar nichts. Da entstehen Konflikte, da verlieren wir unsere Kunden, da passieren die Katastrophen.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!