Achtsamkeit - Heike Mayer - E-Book

Achtsamkeit E-Book

Heike Mayer

0,0

Beschreibung

Edition Now präsentiert die wichtigsten Themen zu Achtsamkeit und bewusster Lebensgestaltung mit Stil – schön genug zum Verschenken und zugleich ein wunderbarer Weg, sich selbst etwas Gutes zu tun. Doch statt bloß hübsch gestalteter, aber beliebiger Kalenderweisheiten, wie sie es heute zuhauf gibt, haben die Bücher der Edition NOW das Zeug, zu echten Begleitern im Alltag zu werden. Denn die Inhalte verbinden Tiefgang mit Leichtigkeit – wie die Gestaltung auch. Durch inspirierende Anregungen, leicht umsetzbare Mini-Übungen und ein besonders schönes Layout fängt die Entspannung schon auf der ersten Seite an.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 61

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Heike Mayer

Achtsamkeit

Gelassen leben in einer hektischen Welt

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Texte dieses Bandes entstammen Kapitel 1 aus dem Buch von Karin Furtmeier und Heike Mayer NOW! Gelassen leben im Hier und Jetzt: Achtsamkeit, Yoga, Vertrauen ins Leben (Scorpio Verlag).

In der sind bisher erschienen

Achtsamkeit, Heike Mayer

Vertrauen ins Leben, Heike Mayer/Karin Furtmeier

Yoga im Alltag, Karin Furtmeier

INHALT

Willkommen mitten im Leben

Auf neue Art mit dem Leben in Kontakt

Präsent für den jetzigen Moment

Die Praxis der Achtsamkeit

ÜBUNG Bemerken, was du gerade erlebst

Ideen für den Alltag

Was Mindfulness bedeutet

ÜBUNG Achtsames Atmen

Glaube nicht alles, was du denkst

Sich um den eigenen Schmerz kümmern

Fliegen mit zwei Flügeln

Bewusstheit schafft Veränderung

Die Kunst des Innehaltens

ÜBUNG HALLO – Inneren Freiraum finden

Pause machen will gelernt sein

Sich selbst ein kluger Chef sein

Die eigene Haltung wählen

Erinnern, was heilt

Die Nebensächlichkeiten SIND unser Leben

Genau jetzt und hier

ACHTSAMKEIT

ist die Fähigkeit, ganz im gegenwärtigen

Moment präsent zu sein und

ihn unvoreingenommen zu erleben.

Wenn diese Fähigkeit wächst,

entsteht daraus eine

veränderte innere Haltung

und eine neue

LEBENSEINSTELLUNG.

WILLKOMMEN MITTEN IM LEBEN

Wie viele Menschen kennst du, die gestresst oder mit ihrem Alltag unzufrieden sind?

Genau. Zu viele. Dabei ist es möglich, leichter durchs Leben zu gehen – selbst dann, wenn die äußeren Umstände nicht immer ideal sind.

Dieses Buch möchte dich mitnehmen auf eine Reise hin zu mehr Leichtigkeit und Gelassenheit. Es lädt dich ein, mit deiner Aufmerksamkeit ganz ins Hier und Jetzt zu kommen und mehr aus der eigenen Mitte heraus zu leben.

Du findest viele praktische Ideen für Entschleunigung, einen entspannteren Umgang mit Stresssituationen und den Ausstieg aus dem Gedankenkarussell.

ERFAHREN, NICHT DENKEN

Als Achtsamkeitstrainerin freue ich mich, in diesem Buch etwas von dem weiterzugeben, was mir in meinem eigenen Leben unendlich wertvoll ist. Jedoch liegt eine gewisse Schwierigkeit darin, etwas mit Worten zu beschreiben, wenn das Entscheidende deine eigene Erfahrung ist. Über Achtsamkeit zu lesen kann den eigenen Horizont erweitern. Doch wenn es lediglich beim Lesen bleibt, wird sich wenig ändern. Schließlich hat auch noch nie jemand Tanzen beim Lesen eines Tanz-Anleitungsbuches gelernt. Selbst wenn du dir die tollsten Videos mit den besten Tänzern der Welt anschaust, lernst du Tanzen damit nicht. Wenn du tanzen möchtest, musst du es tun.

Daher findest du in diesem Buch viele Übungen, Anregungen und Ideen, wie man das Geschriebene im Alltag umsetzen kann.

Bitte verstehe meine Vorschläge dabei nur als Impulse. Letztendlich wirst du für dich selbst herausfinden, was für dich der richtige Weg ist und was dir ganz persönlich hilft, leichter durchs Leben zu gehen.

Vielleicht kann dieses Buch dein Wegbegleiter werden, wie ein guter Freund, den man ab und zu um einen Rat fragt. Eines ist mir wichtig: Wenn dich diese Zeilen ansprechen, dann ist es an der Zeit zu beginnen. Jetzt. NOW!

AUF NEUE ART MIT DEM LEBEN IN KONTAKT

Immer mehr Menschen kommen heutzutage an einen Punkt, wo sie sich fragen, ob ihr Leben eigentlich so weitergehen soll. Nicht nur in Bezug auf äußere Umstände, sondern auch, was ihr Lebensgefühl angeht.

KENNST DU DAS?

»Ich funktioniere nur noch.

»Manchmal habe ich das Gefühl, das Leben rauscht einfach an mir vorbei.

»Ich spüre mich selbst gar nicht mehr richtig.

»Es kommt mir vor, als sitzt mir ständig etwas im Nacken und treibt mich an.

»Ich komme ganz selten innerlich zur Ruhe.

»Meine Lebensfreude und Energie sind irgendwie verloren gegangen.

Solche oder ähnliche Sätze höre ich oft von Menschen, die sich für Achtsamkeit interessieren. Ich gebe Meditationskurse, Fortbildungen in Achtsamkeit und Trainings in Stressbewältigung durch Achtsamkeit, bekannt auch unter der Abkürzung MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction). Achtsamkeit ist in den letzten Jahren zum Schlagwort geworden, was Lebensqualität und Stressabbau angeht. Dabei ist sie keine neue Erfindung. Achtsamkeit und Wege, um sie zu üben, sind schon mehrere tausend Jahre alt. Und es ist höchste Zeit, dass sich Achtsamkeit hierzulande mehr und mehr ausbreitet. Wir können sie als Gesellschaft, als Weltgemeinschaft wirklich gut gebrauchen.

ACHTSAMKEIT ist keine schnelle Technik zur Glücksoptimierung, kein Rezept, wie man in sieben einfachen Schritten garantiert nie mehr Stress erlebt und dafür maximales Wohlbefinden. Achtsamkeit ist ein innerer Shift: eine veränderte Perspektive, ein anderes In-Kontakt-Sein mit dir selbst und der Welt. Für diese Veränderung braucht es Zeit, Geduld und die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken, Erforschen und Experimentieren mit einem neuen Lebensgefühl.

PRÄSENT FÜR DEN JETZIGEN MOMENT

Man könnte statt Achtsamkeit auch Präsenz, Gegenwärtigkeit oder offenes, unvoreingenommenes Gewahrsein sagen. Eher zu lauschen als zu hören, eher zu schauen als zu sehen, eher zu spüren als zu denken.

Die Basis von Achtsamkeit ist die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit bewusst auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und diesen Moment mit Offenheit, Neugier und Freundlichkeit direkt und unverstellt zu erleben. Unsere ganze Lebendigkeit öffnet sich ins Hier und Jetzt. Die Energie, die im Achtsamsein liegt, hat etwas zu tun mit einer unmittelbaren Erfahrung, die nicht sofort überlagert wird von unseren Gedanken, Überlegungen, Bewertungen und automatischen Reaktionen. Wenn du mit Achtsamkeit etwas wahrnimmst, sagst du nicht gleich: »Das mag ich, davon will ich mehr haben.« Oder: »Das gefällt mir nicht, bleib mir bloß weg damit.« Du bewertest nicht mehr so viel und begegnest dem, was gerade geschieht, eher mit einem: Ah, aha … Und dann entsteht eine Pause, in der die Wahrnehmung erst einmal Raum in dir einnehmen kann.

Mit der Energie von Achtsamkeit kannst du auf eine Weise mit dem Leben in Kontakt sein, die unendlich viel bunter, wirklicher und direkter ist, als sich dein Verstand das je vorstellen könnte. Diese neue Perspektive ist auf der einen Seite einfacher, nüchterner und schlichter als zuvor (weil du es siehst, wie es ist,nicht mehr und nicht weniger). Zur gleichen Zeit ist deine Wahrnehmung entspannter, akzeptierender und reicher (weil du keine Erwartungshaltung mehr hast und daher über das, was ist, unvoreingenommen staunen kannst). Achtsamkeit ist weniger etwas, das du tust, als eine Lebenshaltung.

»Du bist mit der Fülle der gegenwärtigen Situation in Verbindung – du merkst, wo du bist, was du spürst, fühlst, denkst, tust.

»Dadurch kannst du das, was das Leben an großen Wundern ebenso wie an schönen Kleinigkeiten bereithält, intensiver genießen. Häufig entwickeln sich daraus Staunen, Dankbarkeit und eine neue Wertschätzung für das Leben.

»Auch das, was vielleicht schwierig oder unangenehm an einer Situation ist, wird deutlicher. So kannst du klarer entscheiden, wie du damit umgehen möchtest.

»Du bist dir bewusst, was geschieht, und funktionierst nicht in automatisierten, unbewussten Reaktionsmustern. Dadurch geschehen weniger Flüchtigkeitsfehler oder Dinge, die du hinterher bedauerst.

»Dein Erleben der Situation wird nicht von (möglicherweise verzerrten) Bewertungen und Einschätzungen gesteuert, die aus der Vergangenheit kommen, und ebenso wenig aus Erwartungen und Vorstellungen über die Zukunft. Du hast mehr Freiraum, um gute Entscheidungen zu treffen.

»Deine Bewusstheit verändert dein Erleben hin zu einem Zustand von mehr Ruhe, Offenheit, Klarheit und Flexibilität, aus dem heraus es leichter fällt, bewusst und situationsangemessen zu reagieren.

»Achtsamkeit ermöglicht dir ein direktes Erleben, das dich mit der Tiefe des Daseins verbindet.

DIE PRAXIS DER ACHTSAMKEIT

Etwas über Achtsamkeit zu lesen ist prima.

Aber damit sich wirklich etwas ändert und du die Erfahrung von Achtsamkeit machst, reicht das nicht aus.