Die wissenschaftliche Zugänglichkeit von Kriminalität - Karl-Ludwig Kunz - E-Book

Die wissenschaftliche Zugänglichkeit von Kriminalität E-Book

Karl-Ludwig Kunz

0,0
40,46 €

Beschreibung

Karl-Ludwig Kunz kritisiert den trügerischen Schein objektiver Tatsachenbeobachtung. Die Auseinandersetzung damit, ob wirklich gezählt wird, was man zu zählen vorgibt, und was es bedeutet, nur „Indikatoren“ für das eigentlich Interessierende erheben zu können, schafft die Basis dafür, die Kriminologie an einem kulturwissenschaftlichen Horizont auszurichten.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF