Digitale Medien in der rettungsdienstlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung - Alena Neubauer-Brennecke - E-Book

Digitale Medien in der rettungsdienstlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung E-Book

Alena Neubauer-Brennecke

0,0
16,99 €

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Gesundheit - Gesundheitswissenschaften - Gesundheitspädagogik, Note: 1,6, FernUniversität Hagen (Bildungstheorie und Medienpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat die Strukturen und Gegebenheiten des nichtärztlichen betrieblichen Rettungsdienstes mit dem Ziel analysiert, die Voraussetzungen für die Implementation neuer digitaler Bildungsmedien erkennen und beschreiben zu können. Ziel ist es, folgende Frage zu beantworten: Welche Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen ergeben sich bezüglich der Einführung neuer digitaler Bildungsmedien im betrieblichen Rettungsdienst? Zur Einführung in die Thematik werden in Kapitel 2 zunächst einige grundlegende Begriffe aus der Medienpädagogik erläutert. Es werden dabei die Grundlagen der Medienbildung beschrieben, die Bedeutung von Medienkompetenz und medienpädagogischer Kompetenz dargelegt sowie auf die Besonderheiten digitaler Bildung eingegangen. Im dritten Kapitel werden die rettungsdienstlichen Strukturen beschrieben, indem zunächst der historische Verlauf der Personalstrukturen erklärt wird. Außerdem werden die Gegebenheiten und Rahmenbedingungen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Rettungsdienst aufgezeigt. Anschließend erfolgt ein Überblick über die Möglichkeiten zur Professionalisierung und Akademisierung der Ausbildenden im Rettungsdienst. Das vierte Kapitel dient der Vorstellung der bereits vorhandenen digitalen Medien im Rahmen des Arbeitsprozesses, der Ausbildung und der betrieblichen Bildung. Die kritische Betrachtung digitaler Medien in der rettungsdienstlichen Bildung erfolgt in Kapitel 5. Hierbei werden die Fragen beantwortet, welche Anforderungen an die Medienkompetenz der Mitarbeiter*innen gestellt werden müssen und welche Herausforderungen sich der mediendidaktischen und medienerzieherischen Kompetenz der Lehrenden im Rettungsdienst stellen. Weiterhin erfolgt ein Überblick über die einzelnen Möglichkeiten, neue digitale Medien einzuführen. Dabei werden verschiedene Konzepte vorgestellt und beispielhafte Implementationen beschrieben. Darauffolgend werden die Hindernisse und Grenzen aufgezeigt, die sich der Einführung digitaler Bildungsmedien im betrieblichen Rettungsdienst entgegenstellen, bevor die Arbeit mit dem Fazit und einem Ausblick schließt.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0