Empirische Analyse relevanter Handlungsfelder gegenüber der Problematik des demografischen Wandels. Dargestellt am Beispiel des RWGV - Andre Michael Blach - E-Book

Empirische Analyse relevanter Handlungsfelder gegenüber der Problematik des demografischen Wandels. Dargestellt am Beispiel des RWGV E-Book

Andre Michael Blach

0,0
29,99 €

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Führung und Personal - Recruiting, Note: 2,3, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll als wissenschaftliche Grundlage für weiterführende Projekte zwischen dem Rheinisch Westfälischen Genossenschaftsverband und der Fachhochschule Münster dienen. Ziel ist zunächst eine empirische Analyse unterschiedlicher kreditgenossenschaftlicher Ausgangssituationen vor der Problematik des demografischen Wandels. Dabei gilt es herauszufinden, ob sich die Banken dem Arbeitsangebot anpassen und somit die Herausforderungen des demografischen Wandels tatsächlich annehmen. Nach Einführung, Zielsetzung, Aufbau und Methodik der Untersuchung wird im zweiten Kapitel erläutert, wie sich die Rahmenbedingungen entwickelt haben, was genau unter dem Begriff der Demografie bzw. dem demografischen Wandel zu verstehen ist, wie sich die Altersstrukturentwicklung darstellt, und welche Einflussfaktoren hierbei eine Rolle spielen. Im darauf folgenden dritten Kapitel wird der Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsverband vorgestellt. Ein Überblick über die Organstruktur und welche Bedeutung und Aufgaben er für seine angeschlossenen Genossenschaften erfüllt. Im vierten Abschnitt wird auf die Berücksichtigung und Tragweite der Work-Life-Balance eingegangen. Sie bildet den Kern moderner Personalmanagementansätze. Beschrieben wird hier sowohl die Rolle der Frau, als auch die Folgen, die aus einer Unausgewogenheit zwischen Berufs- und Privatleben resultieren können. Abschließend zu diesem Kapitel werden Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie Work-Life-Balance Ansätze erfolgreich integriert werden können. Im Fokus des Kapitels fünf stehen die Bereiche Recruitment und Personalmarketing. Die Bedeutsamkeit von effizientem Recruitment und Aspekte der Arbeitgeberattraktivität einer Kreditgenossenschaft werden hier durch die Auswertung der empirischen Analyse dargestellt. Das sechste Kapitel widmet sich dem Personalmanagement einer alternden Belegschaft. Wie sind die Kreditgenossenschaften hier organisiert, wie ist die personalwirtschaftliche Haltung der Banken hinsichtlich einer altersgerechten Personalentwicklung? Über diese und weitere Fragen gibt die Auswertung der empirischen Umfrage in diesem Abschnitt der Untersuchung Aufschluss. Letztlich beendet das abschließende Resümee mit kritischer Würdigung diese Thesis.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0