Ganzheitliches Erleben und aktive Entspannung durch intuitives Bogenschießen - Thomas Meyer - E-Book

Ganzheitliches Erleben und aktive Entspannung durch intuitives Bogenschießen E-Book

Thomas Meyer

0,0
3,49 €

Beschreibung

Intuitives Bogenschießen kann durch methodische Orientierung am gezielten Stein- oder Speerwurf rasch und unkompliziert in wenigen Übungseinheiten in seinen Grundprinzipien erlernt werden. Durch einen standardisierten Bewegungsablauf, der in der Broschüre explizit Schritt für Schritt erklärt wird, verbessert sich bereits mit dem ersten Üben die Auge-Hand-Koordination. Gleichzeitig eröffnet sich von Anfang an für jeden Schützen die Möglichkeit, basale psychotherapeutische Grunderfahrungen (Selbstsicherheit, Regulierung der Atmung, Achtsamkeit, Zielorientierung, Anspannung und Entspannung, Loslassen u.a. mehr) zu erleben und sich persönlich mit jedem Schuss weiter zu entwickeln. Dr. med. Thomas Meyer, der Autor dieser bewusst im Taschenformat gehaltenen Broschüre, ist seit mehr als dreißig Jahren niedergelassener Allgemeinarzt und Psychotherapeut. In seinen Ausführungen verbindet der "Genussschütze" langjährige Erfahrungen aus dem autogenen Training mit Ausbildungsinhalten des intuitiven Bogenschießens.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 16

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Ganzheitliches Erleben und aktive Entspannung durch intuitives Bogenschießen

Bei Aufräumarbeiten im Keller fiel er mir in die Hände: mein Indianer-Langbogen aus lange zurückliegenden Kindertagen. Wegwerfen oder ....? Bogensehne und Zubehör waren rasch besorgt und so flogen schon bald die ersten Pfeile.

Neben einer fast kindlichen Freude an dieser Sportart spürte ich schon nach wenigen Wochen, dass Bogenschießen elementares körperlich wie seelisch-geistiges ganzheitliches Erleben ermöglicht. Man empfindet sehr rasch, dass der Umgang mit Pfeil und Bogen als einem Relikt aus vergangenen Zeiten jedem die Möglichkeit bietet, eine Entdeckungsreise zur eigenen und allgemeinen Menschheitsgeschichte anzutreten und eventuell neue Entwicklungen bei sich selbst anzustoßen (3,8,10,11). Hinweise, vor allem psychologischer Art, die sich unmittelbar aus dem Bogenschießen ableiten lassen und für das berufliche und private Leben des Bogenschützen sehr hilfreich sein können, sind im Text hervorgehoben! Sie sprechen in der Regel für sich und bedürfen zunächst keiner weiteren Erläuterung.

Von den verschiedenen Arten, diesen Sport auszuüben, erscheint mir das intuitive, aus dem Gefühl heraus erfolgende Bogenschießen als besonders zweckmäßig (3,11). Welchen Bogen und welche Pfeile man dabei einsetzt, ist nicht zuletzt eine Frage der eigenen Persönlichkeit und des eigenen - auch ästhetischen - Gefühls (1,9).

Eine gute Übersicht über die verschiedenen Bogenformen findet sich bei Lars Christensen (3, modifizierte Auswahl):

Für den Anfänger haben sich vor allem einfache Recurve-Bögen ohne technische Hilfsmittel wie Zielvorrichtungen oder Stabilisatoren gut bewährt (11). Sie sollen deshalb an dieser Stelle besonders besprochen werden: In den beiden, zum Ziel hin zeigenden, gebogenen Bogenenden dieser Bogen