IT-Mitarbeitende im Spannungsfeld von Agilität, Cloud und DevOps - Philipp Grossenbacher - E-Book

IT-Mitarbeitende im Spannungsfeld von Agilität, Cloud und DevOps E-Book

Philipp Grossenbacher

0,0
34,99 €

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 5.5 (Schweiz), Berner Fachhochschule (Wirtschaft), Veranstaltung: EMBA, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Digitalisierung stellt eine bedeutende technologische Veränderung dar. Unternehmen, die sich diesem Wandel aktiv stellen, sehen sich mit zahlreichen Parametern konfrontiert, die weitreichende Auswirkungen auf ihre Organisation haben. In vielen Organisationen laufen – meist parallel – digitale Transformationsinitiativen, welche bestehende Vorgehensweisen, Produktpaletten und Organisationsformen grundlegend verändern, um langfristig erfolgreich zu sein. Die IT-Mitarbeiter stehen bei technologischen und methodischen Innovationen an vorderster Front und sind damit sowohl als Konsumenten als auch als Produzenten betroffen. Die Erneuerungen erfolgen dabei zunehmend schneller, eine Entschleunigung ist derzeit nicht zu erwarten. Es stellt sich daher die Frage, wie sich die damit verbundenen vielfältigen Anforderungen auf die Arbeitskräfte auswirken werden. Hinter jeder Arbeitskraft stehen Menschen, so dass die Antworten auf die obige Frage am ehesten in der Psychologie zu finden sind. Motivationstheorien befassen sich zum Beispiel mit der Frage, warum und unter welchen Bedingungen Menschen bestimmte Tätigkeiten entwickeln und bestimmte Leistungen erbringen. Neben den klassischen Motivationstheorien (Maslow, ERG) haben in den letzten Jahren auch Theorien aus den Neurowissenschaften wie SCARF. Wenn diese Bedürfnisse mit den vielen Anforderungen der Digitalisierung in Konflikt geraten, können sogenannte Spannungsfelder entstehen. Diese Spannungsfelder schaden der Gesundheit der Mitarbeiter, z.B. durch eine Zunahme von Druck und Stress am Arbeitsplatz. Die Unternehmen sind deshalb gut beraten, auf diese Bereiche zu achten, denn der IT-Fachkräftemangel wird weiter zunehmen. Unternehmen, die diese Diskrepanz ernst nehmen, können sich von anderen Organisationen abgrenzen und sich so einen Wettbewerbsvorteil sichern. Anhand des SCARF-Models werden die Spannungsfelder beschrieben, welche entstehen können, wenn die Digitalisierungsanforderungen im Widerspruch zu menschlichen Grundbedürfnissen stehen. Die aus der Literaturrecherche abgeleiteten Spannungsfelder sind: Arbeitsplatzsicherheit, viele Veränderungen, Aufstiegsmöglichkeiten und SAFe. Diese Themen wurden anhand einer empirischen Erhebung auf ihre Praxistauglichkeit geprüft.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0