Kapstadt lieben lernen: Der perfekte Reiseführer für einen unvergesslichen Aufenthalt in Kapstadt inkl. Insider-Tipps, Tipps zum Geldsparen und Packliste - Anja Bachwald - E-Book

Kapstadt lieben lernen: Der perfekte Reiseführer für einen unvergesslichen Aufenthalt in Kapstadt inkl. Insider-Tipps, Tipps zum Geldsparen und Packliste E-Book

Anja Bachwald

0,0
2,99 €

Beschreibung

Kapstadt ist ein europäischer Traum von Afrika, der sich seit dem 17. Jahrhundert dauernd weiterentwickelt hat. Die koloniale Herkunft der Stadt zeigt sich überall, es steckt in der Stadtplanung und in den Gesichtern der Bewohner. In Kapstadt leben mehr Weiße als in jeder anderen Großstadt in Südafrika. Die Menschen dort lieben das Leben am Meer und sprühen Naturverrücktheit und Sportbegeisterung nur so aus. Vor allem aber ist es eine multikulturelle Stadt, in der jeder eine faszinierende, manchmal auch herzzerreißende Geschichte zu erzählen hat. Kapstadt bietet sehr viel. Nicht zu übersehen ist der abgeflachte Tafelberg mit zahlreichen Wanderwegen. Sie können mit einer Seilbahn hinauffahren und es gibt die Möglichkeit, sich von Profis begleitet abzuseilen. Des Weiteren gibt es schöne Strände, einige Weingüter in der Umgebung, die Victoria & Albert Waterfront und Robben Island. Neben diesem natürlichen Charme profitiert die Stadt von vielen unter-schiedlichen Restaurants, Lebensmittelmärkten und Parks. Das ist auch der Grund, warum immer mehr Prominenz in Kapstadt heimisch wird. Mit etwas Glück begegnen Sie einer Prominenz wie Zac Efron oder Leonardo Di Caprio. Das erwartet Sie: -Alles Wichtige vor dem Reiseantritt -Kapstadt, eine wunderschöne Stadt -Die besten Insider-Tipps und Besonderheiten -Wie Sie bares Geld sparen können -Die besten Unterkünfte und Restaurants -Praktische Packliste -und vieles mehr ...

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 51

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



INHALT

Das erwartet Sie in diesem Buch

Der europäische Traum von Afrika

Sehenswertes

Essen & Trinken

Einkaufen

Freizeit & Sport

Übernachten

Anreise & Verkehr

Allgemeine Hinweise und Tipps

Wasserknappheit am Kap

Wetter

Mehrwertsteuer

Post

Preise & Währung

Strom

Telefon & Handy

Zeitunterschied

Ziele in der Umgebung

Die Weinregion Stellenbosch – Paarl – Franschhoek

Stellenbosch

Paarl

Franschhoek

Simon’s Town

Hermanus

Addo Elephant Nationalpark

Schlusswort

Packliste

Das erwartet Sie in diesem Buch

Sie möchten eine unvergessliche Reise in den europäischen Traum von Afrika wagen? Dann fliegen Sie nach Kapstadt! In diesem Buch erfahren Sie alles Wichtige, was Sie vor der eigenen Entdeckung der faszinierenden Hafenstadt an der Südwestküste Südafrikas wissen sollten. Erleben Sie den beeindruckenden Tafelberg, der Ihnen einen Panoramablick über die ganze Stadt bietet, besuchen Sie die kleinen, süßen Pinguine am Boulder‘s Beach, freuen Sie sich auf die Erkundung von Robben Island und werfen Sie einen Blick in die Zelle, in der Nelson Mandela ganze 27 Jahre in Haft gesessen hat, da er sich für Gerechtigkeit einsetzte. Entspannen Sie einen Tag am Strand in Camps Bay und besuchen Sie zahlreiche Museen im Herzen von Kapstadt, um mehr über die Vergangenheit der Stadt zu erfahren. Erfahren Sie wertvolle Insider-Tipps zu atemberaubenden Übernachtungsmöglichkeiten oder einfachen Appartements für den kleinen Geldbeutel.

Für einen schönen Restaurantbesuch hält dieser Reiseführer ebenfalls Tipps für Sie parat. Kapstadt lässt sich nicht in einem Satz beschreiben oder auf nur einen Nenner bringen. Die Vielfalt dieser Stadt ist abenteuerlich und ihre Unterschiede machen nachdenklich. Besucher fliegen mit einem breiten Lächeln im Gesicht zurück, bereichert von so vielen verschiedenen Erfahrungen, dass man Zuhause noch monatelang alle, die es hören wollen oder auch nicht, mit Reisegeschichten unterhalten kann. Starten Sie noch heute mit den Überlegungen, welche Attraktionen Ihnen wichtig sind, die Sie in Kapstadt erleben möchten. Für Kapstadt sollte man mindestens fünf Tage einplanen, die mit einem Fingerschnippen um sein werden. Vergessen Sie allerdings nicht die zahlreichen Ziele in der Umgebung Kapstadts. Das legendäre Kap der Guten Hoffnung gehört zum Pflichtprogramm. Genauso wie Stellenbosch mit ihren Winelands und Franschhoek, das Dorf, indem Sie automatisch zu einem Genießer werden. Oder auch Hermanus, welches im südafrikanischen Winter das zweite Zuhause der südlichen Glatt- und Buckelwale wird. Genießen Sie auf einer einsamen Parkbank den Blick auf den Ozean und beobachten Sie die Wale, wie sie ihren Neugeborenen die ersten Wege im Meer zeigen. Für Abenteuerlustige besteht die Möglichkeit, sich den Traum zu erfüllen, endlich einmal einen Weißen Hai zu sichten oder ihm sogar von Angesicht zu Angesicht in die Augen zu schauen. Vielleicht möchten Sie die Städtereise auch mit einer Safari kombinieren, wir stellen Ihnen ebenfalls den Addo Nationalpark und seine Bewohner vor, genauso, wie Sie dorthin von Kapstadt am besten anreisen. Tauchen Sie nun ein in die wunderbare Welt Kapstadts.

Der europäische Traum von Afrika

Kapstadt ist ein europäischer Traum von Afrika, der sich seit dem 17. Jahrhundert dauernd weiterentwickelt hat. Die koloniale Herkunft der Stadt zeigt sich überall, es steckt in der Stadtplanung und in den Gesichtern der Bewohner. In Kapstadt leben mehr Weiße als in jeder anderen Großstadt in Südafrika. Die Menschen dort lieben das Leben am Meer und sprühen Naturverrücktheit und Sportbegeisterung nur so aus. Vor allem aber ist es eine multikulturelle Stadt, in der jeder eine faszinierende, manchmal auch herzzerreißende Geschichte zu erzählen hat. Kapstadt bietet sehr viel. Nicht zu übersehen ist der abgeflachte Tafelberg mit zahlreichen Wanderwegen. Sie können mit einer Seilbahn hinauffahren und es gibt die Möglichkeit, sich von Profis begleitet abzuseilen. Des Weiteren gibt es schöne Strände, einige Weingüter in der Umgebung, die Victoria & Albert Waterfront und Robben Island. Neben diesem natürlichen Charme profitiert die Stadt von vielen unterschiedlichen Restaurants, Lebensmittelmärkten und Parks. Das ist auch der Grund, warum immer mehr Prominenz in Kapstadt heimisch wird. Mit etwas Glück begegnen Sie einer Prominenz wie Zac Efron oder Leonardo Di Caprio.

SEHENSWERTES

Kapstadts Geschäftszentrum, die „City Bowl”, liegt zwischen dem Tafelberg und den Vierteln Bo-Kaap im Westen, Gardens im Süden und East City. Bei einer Fahrt entlang der Atlantikküste Richtung Westen kommt man zunächst zur Waterfront und Sea Point. Von Sea Point, wo es einen ausgezeichneten

Badepavillon im Freien gibt, geht es hinunter nach Camps Bay. Anschließend führt die Straße in einer aufregenden Fahrt die Küste entlang zum Fischerort Hout Bay. Dieser besitzt einen schönen Strand und einen Hafen, von dem aus verschiedene Bootsausflüge möglich sind. Die Stadt dehnt sich weiträumig nach Norden und nach Osten über die Cape Flats aus. Im Süden erstrecken sich rund um die östliche Flanke der Berge die grünen, wohlhabenden Vororte. Neben dem großen Teil des Table Mountain National Park, der das Kap der Guten Hoffnung einnimmt, liegt an der Südspitze der Halbinsel außerdem die kleine Küstengemeinde Simon’s Town. Der Hafen von Simon’s Town ist der wichtigste der südafrikanischen Marine.

Der Tafelberg Nationalpark

Vom Signal Hill bis Cape Point erstreckt sich der 220 km2große Nationalpark, der zu den Naturwundern des Landes zählt. Die Landschaft ist abwechslungsreich, es gibt Granit- und Sandsteingebirge, mit riesigen Felsbrocken übersäte Strände und schattige, dunkle Wälder. Für die meisten Besucher ist die Hauptattraktion der 1086 m hohe Tafelberg, dessen Gipfel mit einer Seilbahn leicht zu erreichen ist.

Diese fährt in der Hauptsaison (September – Juni) alle zehn Minuten, in der Nebensaison (Juli – August) alle 20 Minuten. Betonwege führen von der oberen Seilbahnstation zum Restaurant, zum kleinen Laden, in dem Sie Andenken oder Mitbringsel für Ihre Liebsten erwerben können, und zu verschiedenen Aussichtsterrassen. Geführte Touren über das Plateau des Tafelberges starten ebenfalls täglich neben der oberen Seilbahnstation kostenlos, da diese von Freiwilligen durchgeführt werden. Der Tafelberg ist somit auch für Rollstuhlfahrer bequem zu erkunden.