Laufend gesund - Ulrich Strunz - E-Book
  • Herausgeber: Heyne
  • Kategorie: Lebensstil
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2015
oder
Beschreibung

Laufen ist Medizin!Eine Medizin, die der Körper sich selbst mixt? Eine hochwirksame Formel, die vorbeugt und bei einer Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden hilft? – Es gibt zwei geradezu magische Techniken, die eine ungeahnte heilende Kraft entfalten: Laufen und Meditation. Welche verblüffende Heilwirkung diese beiden Königsdisziplinen haben und wie sie sich gegenseitig verstärken, das zeigt zum ersten Mal Ulrich Strunz auf. Die neue Dimension des Laufens – das neue Erfolgsprogramm von Dr. med. Ulrich Strunz!Dass dieses Zwillingspaar – Laufen & Meditation – Medizin pur ist, das ist die aufregend neue Nachricht von Ulrich Strunz. Denn: Die positiven Effekte auf Körper und Geist, die von Bewegung und Meditation ausgehen, sind im Doppelpack noch wirksamer! Ob Herz/Kreislauf, Magen/Darm oder Rückenprobleme, ob Depressionen, Angst oder Aggressivität, ob geschwächtes Immunsystem oder Stressanfälligkeit – wir profitieren in umfassender Weise davon, wenn wir diese beiden Techniken bewusst miteinander kombinieren. Und das Beste: Nur 30 Minuten zwei- bis dreimal die Woche genügen! Dr. Strunz weiß, wovon er spricht, denn er hat die Wirkung selbst erfahren. Nach einem fürchterlichen Unfall Ende 2005 hat er sich durch Laufen und Meditation den Lebenswillen erhalten und zu seiner früheren Fitness zurückgefunden. Nun hat er die neuesten wissenschaftlichen Studien ausgewertet, mit Experten und Läufern gesprochen und ein handhabbares Programm entwickelt, das von der Laufschule über Anleitungen zur Meditation bis hin zu Ernährungstipps alles bietet, was die Bewegungsmeditation so erstaunlich wirkungsvoll macht. Für ein Leben im Optimum!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl:266


Inhalt

Vorwort

Vom ersten Schritt bis zum Höhenflug

Wie laufen Sie denn?

Laufen wie ein Sieger …

… oder wie ein Genießer?

Alphamännchen-Powerläufer …

… oder Ultralight-Läufer

… und die klugen Medi-Läufer

Laufen & Meditation – die Medizin des Jahrhunderts …

Epigenetik heißt: Erlaufen Sie sich einen neuen Körper

Gene bedeuten nix

Der Poet und der neue Körper

Der Muskel spuckt Wundermoleküle aus …

Medi-was? Medis sind Medis.

Meditation lindert Depressionen, baut Angst ab …

Meditation, die Pharmamedizin und die Stresskrankheit Nr. 1

Meditation ist der Weg ins Leben

Wer meditiert, ist wach

Der Mensch kann sich selbst verändern

Was hat Laufen mit Meditation zu tun?

Achtsamkeit steckt in den Laufschuhen

Joggen ist wie Meditieren

Fazit: Wann ist Laufen Meditation?

Eine kleine Laufgeschichte

Die ersten Schritte

Der Lifestyle des Steinzeitmenschen

Laufen heißt … Futter beschaffen, Infos überbringen, Wettkämpfe ausführen

In der Antike …

Im alten Ägypten …

Die ersten Wettkämpfe …

Im Mittelalter …

Prominent: Ja, wer läuft denn da?

Läufer sind Helden – in der Minderzahl

(Marathon-)Laufen für die Gesundheit

Die Bewegung und das Immunsystem

Wer seine Muskeln bewegt, löst kleine Entzündungsreaktionen …

Marathon ist in!

Marathon laufen? Ja, freilich – mit Vernunft & Weißbier

Mythos Triathlon

Laufen ist die Pille, für die Sie ein Vermögen zahlen würden …

Kleine Läufer-Muskelkunde

Muskeln sind zum Tun da, der Körper will sich bewegen

Muss es denn ein Marathon sein?

Die Medi-Wunder des Laufens

Schritt für Schritt Forever Young

Die höchste Population an über 100-Jährigen …

Forever Young heißt nicht: multimorbid

Bloß nicht zu langsam

Laufend ein Blick in die Forschung …

Für immer schlank: Mammutkeule & Nüchternlauf

Bestes Schlankmittel: Laufschuhe auf Rezept

Das Geheimnis Bewegungsdrang

Mammutkeule für den Muskel

Das Muskelgeheimnis: Eiweiß nach dem Training

Genetisch korrekt: die Steini-Diät

Nüchternlauf gegen den Hüftspeck

Das Gesetz der Lauf-Energie, die Fett verbrennt

Wie wird man laufend seinen Speck am besten los?

Das Matronenfett – und warum nicht jeder gleich loslaufen soll

Für immer gesund

Laufen Sie dem Diabetes davon

Fernsehen erhöht das Diabetesrisiko, Laufen halbiert es

Die Indianer und der Diabetes

Herztod oder Lebenslauf!

Wunderbares Läuferherz

Was laufend für Ihre Herz-Gesundheit passiert

Fazit: Laufen ist die Medizin des Jahrtausends

Der Körper als Glückspillendreher

Beschäftigen Sie sich mit Ihrem Körper

Ein supergutes Bodyfeedback

Der Körper, das Glück und die Einstellung

Glück ist machbar. Leicht.

Die Quinta essentia: der Flow

Meditation ist die zweite Pille, für die Sie ein Vermögen zahlen würden …

Was Meditation bewirkt

Lauter Gründe, sofort mit dem Meditieren zu beginnen

Meditation von Kopf bis Fuß

Medis Meditation

Die Wirkung: von Abnehmen bis Vorhoffimmern

Der Laufpfad der Spiritualität

Spiritualität kann ganz westlich sein

Interview mit Frater Michael Bauer

Für jeden gibt es eine passende Medi-Technik

Aktiv oder passiv, achtsam oder konzentriert?

Die Konzentrationsmeditation und der Gedankenfluss

Die Achtsamkeitsmeditation ist mehr

Reflexion oder Kontemplation – was sagt das Gehirn dazu?

Und das Ganze in Bewegung …

Einblicke ins meditierende Gehirn

Meditation macht klug

Das Ameisenhaufen-Syndrom

Unser Bewusstsein, die Achtsamkeit und das Universum

Alles ist Energie

MBSR: Moderne Uralttechnik

Achtsamkeit ist ja im Grunde etwas Natürliches – wie das Laufen

Die Meditation, der zu müde Körper und die Vitamine

Laufen verändert Ihr Leben

Ein meditierender Geist sitzt nur in einem funktionierenden Körper

Das Atmen und die Meditation

Der Atem und die Seele

Geheimnis Gesundheit

Laufend gesund: Die Haltung, die Atmung und der Puls

Achtung, fertig, los …

Ein kleiner Fitness-Schnelltest

Der richtige Puls

Das ist Ihr theoretischer Belastungspuls

Der Grenzpuls und die Milchsäure

Laktat 3 heißt: leicht, locker, lächelnd

Über den Laktat-Spiegel den Grenzpuls erfahren

Der stets neue Puls

Lauftechnik: Welcher Fuß darf’s denn sein?

Der richtige Auftritt

Laufen Sie dynamisch!

Vorfußlauf und alles drum herum

Die Geschichte der Laufschuhe

Das neue Laufen

Immer läuft der Kopf mit

Der Kopf und die Haltung

Das Becken und die Haltung

Die Bewegung und die Schwerkraft

Die Kraft der Mitte nutzen …

Entspannte Läuferbeine

Der richtige Fußaufsatz

Das Atmen durch die Nase und die Energie

Atem ist Lebensenergie

Langsam die Nasenatmung wieder lernen

Die drei Gänge der Seele – und die Meditation

Gute Laune im ersten Gang

Probleme lösen im zweiten Gang

Berauschendes Glück im dritten Gang

Wie ist das mit der Meditation?

Der Königsweg: Laufend meditieren

Laufende Möglichkeiten zum Meditieren

Die Atem-Laufmeditation

Der Reflexionslauf

Die Eigenschaftsmeditation

Die Energiemeditation

Die Herzmeditation

Juttas mallorquinische Laufmeditation

Vorbereitung auf den langen Lauf

Sie brauchen keinen Trainingsplan

Mentale Vorbereitung: Es ist leicht – ich schaffe es!

20 Tipps für den Marathon

Survival Guide für Läufer

Statt eines Schlussworts: Mein erster großer Meditationslauf

Die Krone des Triathlon heißt …

3,8 Kilometer Schwimmen …

… 180 Kilometer Radfahren

…und dann noch 42,2 Kilometer Laufen

Register

Impressum

Vorwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

es gibt eine Pille, für die Sie gleich zwei Vermögen zahlen würden, wenn es diese Pille in der Apotheke zu kaufen gäbe.

Die Pille heißt: Laufmeditation.

Lassen Sie mich beginnen bei einem Lieblingsforschungsobjekt der Genforscher, den Pima-Indianern. Die kennen keinen Diabetes - und damit keinen Infarkt, weder im Herz noch im Hirn. Mit einer Einschränkung: Solange sie in Mexiko leben. Sobald die in die USA auswandern, erkrankt jeder Zweite an Diabetes. Weil die nämlich ein Risikogen für Diabtes haben. Das schlägt aber nur durch, weil die Pima-Indianer dort vor dem TV hocken und Junk-Food essen. In Mexiko laufen sie. Die laufen, laufen, laufen. Und die tagträumen. Die sind nämlich Jäger und Sammler. Die schlucken kein Metformin, keine Blutdrucksenker, keine Antidepressiva. Die heilen Körper und Seele mit indianischer Meditation. Ganz natürlich.

Warum erzähle ich das? Sie können Ihre Gene verändern. Sie müssen den Infarkt vom Papa, den Krebs von der Mama nicht kriegen. Und weil ich so was weiß, schreibe ich als Arzt ganz oben auf mein Rezept für ein längeres, gesünderes, fröhlicheres Leben:

Laufe und meditiere! Oder gleich: Laufmeditation.

Ich weiß nämlich, dass Sie sich davor fürchten, eine Stunde still sitzen zu müssen. Das verstehen Sie nämlich unter Meditation. Zeitverschwendung im unbequemen Lotussitz.

Ich verstehe darunter: Den einzigartigen Pfad zu Gesundheit, Gelassenheit, Ruhe, innerem Frieden, Zufriedenheit, Geduld, Glück, Liebe, Halt, Sinn, Erfüllung ...

Der hat mir mein zweites Leben geschenkt. Ohne den hätte ich meinen schweren Radunfall nicht überlebt.

Diesen Pfad zur Gesundheit und Zufriedenheit, den können Sie - das ist das Allerschönste - in Laufschuhen antreten. In der Natur. Lebensenergie tanken und Daseinsfreude. Ja auch diese. Sogar, wenn für Sie das Leben zu stressig, die Menschen zu anstrengend, die Weingläser immer halb leer waren, kann das Leben plötzlich zum Füllhorn für Freude und Geduld werden. Das Gehirn ist plastisch. Glück, Zufriedenheit, Stressresistenz kann man sich nämlich machen. Bewegung verändert die Vernetzung und Meditation die Aktivität unserer Funkstationen im Gehirn. Qualität und Quantität. Man kann auch Mitgefühl trainieren, Dankbarkeit, Zufriedenheit. Und das tut auch anderen gut. Denn man wird zum liebenswerteren Menschen.

Mit diesem Buch, liebe Leser bekommen Sie von mir ein Rezept an die Hand, das 99 Prozent von Ihnen wahrscheinlich so nicht kennen. Sie lernen zwei Königs-Disziplinen kennen, die für Einheit von Körper und Geist sorgen und das »Ganze« auf schnelle, einfache Art und Weise auf ihr Optimum bringen - in ein Leben in Zufriedenheit, Gesundheit und Glück.

Viel, viel Freude wünscht Ihnen Ihr

Vom ersten Schritt bis zum Höhenflug

Laufen, laufen, laufen... Wurzeln knacken... der Boden federt, Morgensonne. Irgendwann denken wir nicht mehr an die Wurzeln,an die nachtsteifen Muskeln, an den Steuerberater...

Plötzlich strömt angestrengte Gemütlichkeit durch unsere Blutbahn.

Ein zäher Fluss voller Glück. Wir sind mit der Welt - und in uns.

Geist und Körper verschmelzen. Kennen Sie das? Solche Momente sind selten - aber immerhin. Dann ist Laufen Meditation.

Einfach so...

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!