Manga Kochbuch Japanisch 2 - Angelina Paustian - E-Book

Manga Kochbuch Japanisch 2 E-Book

Angelina Paustian

0,0

Beschreibung

Der zweite Teil des beliebten Manga Kochbuch japanisch ist da! Ein Must-have für alle Fans der japanischen Küche und aus der Anime-, und Manga-Szene. Die Kombination aus Manga-Zeichnungen und leckeren, authentischen Rezepten sorgen für viel Spaß beim Kochen. Die Autorin ist als langjährige Japankennerin und Schatzsucherin der kulinarischen Höhepunkte japanische Kochkunst in der Szene bekannt. Auch dieses Mal bringt sie leckere Rezepte aus dem Fernen Osten mit. Sie stellt einen gelungenen Mix beliebter japanischer Klassiker und neuen, modernen Rezepten vor. So finden sowohl "alte Hasen" der japanischen Küche als auch Neueinsteiger immer wieder neue und abwechslungsreiche Rezepte. Ein Fokus liegt auf dem Trendfood Ramen (japanische Nudelsuppen), die nun auch in Deutschland immer beliebter werden. Im Titel Manga Kochbuch Japanisch 2 wird deshalb von Grund auf die Zubereitung der Nudelsuppen inklusive Herstellung von Nudeln, Brühen und Toppings erklärt. Daneben gibt's natürlich auch Hauptspeisen, schnelle Snacks und süße Desserts. Auch in diesem Titel begleiten die beiden Hauptcharaktere Aya und Daisuke den Leser durch das Buch. Die beiden Mangafiguren geben Tipps zu einzelnen Rezepten, erklären in den kurzen, jedem Kapitel vorangestellten Mangas ihre Geschichte oder klären über die japanische Esskultur mit Witz und lustigen Geschichten auf. Damit auch Anfänger mit diesem Titel gut arbeiten können, werden die Grundzutaten der japanischen Küche mit Foto und Erklärung erläutert. Hinweise zu den Bezugsquellen erleichtern dem Leser das Einkaufen der fernöstlichen Zutaten. Schwierige Schritte werden dem Leser zudem mit Foto- oder Manga-Anleitungen bildlich dargestellt. Ein Erlebniskochbuch, welches nicht nur die Anime-, und Manga-Szene, sondern auch Liebhaber der japanischen Küche begeistern wird!

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 68

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Mangaküche.de

Your Kawaii Kitchen Style

Süß, süßer, kawaii! Hier findest du alles an niedlichem japanischem Zubehör für deine Küche! Egal ob Bentōboxen, Stäbchen, süßes Geschirr, Tassen oder japanisches Kochequipment.

Auch die vorherigen Teile der Manga-Kochbuchreihe kannst du hier, persönlich signiert von der Autorin, bestellen. Worauf wartest du noch? Schau vorbei in der Mangaküche!

Wir freuen uns auf dich (www.mangaküche.de)

Noch mehr japanischer Kochspaß?

Alle Werke von Angelina Paustian

Preisgekrönt: „Koch dich japanisch!“ und „Manga Kochbuch Bentō“.

Diese beiden Werke wurden von der Jury der Gourmand World Cookbook Awards 2013 und 2016 zum besten Buch der japanischen Küche national gewählt!

Manga Kochbuch Japanisch

96 Seiten, broschiert

ISBN: 978-3-8404-7035-6

Manga Kochbuch Bentō

112 Seiten, broschiert

ISBN: 978-3-8404-7042-4

Manga Kochbuch Kawaii

96 Seiten, broschiert

ISBN: 978-384047051-6

DIE REISE GEHT WEITER!

Herzlich willkommen zum zweiten Teil unserer kulinarischen Reise durch Japan! Auch dieses Mal habe ich mich wieder durch die Küche Japans gekocht und viele neue Rezepte von meinen Reisen aus dem Land der aufgehenden Sonne mitgebracht. Japan ist wie meine zweite Heimat. Ich habe dort eine Zeit lang gelebt und reise nun jährlich zurück, um neue Rezeptideen kennenzulernen und zu kreieren. Ich hoffe, euch werden sowohl die typischen Klassiker wie die modernen Varianten schmecken! Und deshalb gibt es nur noch eines zu sagen:

Itadakimasu!

Eure Angelina

BESUCHT MICH UND MEINE REISE AUCH AUF:

FACEBOOK:PAUSTIANJAPAN

BLOG:WWW.MANGAKOCHBUCH.DE

INSTAGRAM:MANGAKOCHBUCH

Natürlich braucht ein Manga-Kochbuch auch eine fähige Mangaka. Die Manga in diesem Kochbuch stammen alle aus der talentierten Feder von Mariam Hardjowirogo alias machi.manga. Neben ihrem Beruf arbeitet Mariam als Dozentin einer Manga-Schule.

Vielen Dank für all die Jahre, in denen du Aya und Daisuke zum Leben erweckst!

IMPRESSUM

Copyright © 2021 Cadmos Verlag GmbH, München

Grafisches Konzept: Manga Hamburg, Hantsch PrePress Services OG, Wien

Layout, Satz und Bildreproduktion: Hantsch PrePress Services OG, Wien

Bildquellen: Ulrich Hantsch (Coverfoto und Fotos im Innenteil), Layout und Grafik Seite 2: Carmen Ching

Food-Styling: Angelina Paustian, Ulrich Hantsch

Illustrationen: Mariam Hardjowirogo, Hamburg (www.machi-manga.de)

Lektorat: Christa Klus-Neufanger

Druck: www.graspo.com

Für die Richtigkeit der Angaben wird trotz sorgfältiger Recherche keine Haftung übernommen.

Der Verlag und die Autorin übernehmen keinerlei Haftung für Beschwerden, die sich durch Anwendung der Rezepte ergeben, und übernehmen auch keinerlei Verantwortung für medizinische Forderungen.

Deutsche Nationalbibliothek – CIP-Einheitsaufnahme. Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Alle Rechte vorbehalten.

Printed in EU

ISBN 978-3-8404-7059-2eISBN 978-3-8404-6630-4

ES GEHT WIEDER LOS!

Auch in diesem Buch erwarten euch wieder viele Leckereien aus ganz Japan. Und auf unsere kulinarische Reise begleiten uns wie immer Aya und Daisuke. Die beiden haben schon viel miteinander erlebt und lieben das Kochen mindestens genauso sehr wie das Essen!

Daisuke isst für sein Leben gern und zwar am liebsten das, was Aya ihm kocht. Er ist ein bisschen tollpatschig, aber immer für einen da und der Retter in letzter Not.

Aya ist unsere kleine Chefköchin! Sie liebt es, neue Rezepte auszuprobieren, Gerichte zu dekorieren und Menschen mit ihren Köstlichkeiten glücklich zu machen. Meistens weiß sie vieles besser – manchmal aber eben auch nicht –, außerdem ist sie etwas perfektionistisch veranlagt.

Zusammen ergeben Aya und Daisuke einfach das perfekte Team. Und wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an! Also begleitet sie auf ihrer Reise und kocht euch durch die Schönheit Japans.

INHALT

Vorwort

Impressum

Aya und Daisuke stellen sich vor

Zutaten für die japanische Küche

Einkaufsmöglichkeiten

Rāmen

Ramen-Nudeln

Dashibrühe

Kaeshi

Chāshū

Ramen-Fleisch

Ajitsuke Tamago

Ramen-Eier

Tōkyō Rāmen

Nudelsuppe auf Sojasoßenbasis

Tonkotsu Rāmen

Nudelsuppe mit kräftiger Schweinebrühe

Motodare

Ramen-Soße

Black Garlic Oil

Schwarzes Knoblauchöl

Kakuni Rāmen

Würzige Nudelsuppe mit Schweinebauch

Tantanmen

Würziges Chili-Ramen mit Hackfleisch

Miso Rāmen

Aromatisch-vegetarische Nudelsuppe

Hauptgerichte

Karē

Japanischer Currywürfel

Karē Raisu

Japanischer Curryreis

Kitsune Udon

Nudelsuppe des Fuchses

Wafū Doresshingu

Salatdressing

Hanbāgu

Hamburgersteak mit Demi-Soße

Kabocha no Miso salada

Kürbis-Miso-Salat

Katsudon

Japanisches Schweineschnitzel im Eiermantel

Miso wafū Pasuta

Hühnchenpasta in cremiger Miso-Sahnesoße

Yuzu-Tofu

Tofu mit Yuzu-Marinade

Furaido Chikin Manju

Gefüllte Teigtaschen mit Hühnchen

Daikon to Hikiniku no Soboro ankake

Saftige Hackfleischschale mit Rettich

Kyūri no Shōga ae

Japanischer Gurkensalat

Tara no Miso chīzu pankoyaki

Kabeljau im knusprigen Käse-Miso-Mantel

Shiroae

Frischer Sesam-Tofu-Salat

Teriyaki Miso Piza

Pizza

Sukiyaki fu Yakiudon

Bratudon nach Sukiyaki-Art

Abokado no Wasabi Doresshingu

Avocado-Wasabi-Salat

Chankonabe

Sumo-Eintopf

Gohan

Reis

Gomadare

Sesamsoße zum Dippen

Negidare

Zwiebelsoße zum Dippen

Yakiniku Dare

Grillsoße zum Dippen

Yakimeshi

Japanischer Bratreis

Pīman no Miso itame

Süß gebratene Paprika mit Walnüssen

Snacks

Izakaya Style Tebasaki

Chicken Wings

Onigiri

Reisbällchen mit leckeren Füllungen

Niku-Miso-Füllung

Oni-Giri-Füllung

Shichimi/Nanami Tōgarashi

7-Gewürze-Chili-Mischung

Kāre Pan

Curry-Brötchen

Nikuman

Gedämpfte Teigtaschen mit Füllung

Anman – Süße Rote-Bohnen-Füllung

Pizaman – Pizzafüllung

Gyuman – Rindfleischfüllung

Nikuman – Schweinefleischfüllung

Senbei

Reiscracker

Süßes

Melonpan

Melonenbrötchen

Schoko-Melonpan

Zimt-Melonpan

Matcha-Melonpan

Erdbeer-Melonpan

Chīzukēkī

Japanischer Käsekuchen

Onigiri Kukkī

Sesam-Honig-Kekse in Onigiri-Form

Nama Choko

Zarte Sahne-Schokolade

Pafe

Eisbecher mit Kuchen

Shokupan

Fluffiges Milchbrot

Yude Azuki-Joghurt-Erdbeer-Schnitte

Matcha Tiramisu

Tiramisu mit Matcha-Geschmack

Yuzu Dango

Zitrusdessert mit süßen roten Bohnen und Reiskugeln

Register

Gewinnerbild Fan Art Wettbewerb von Sonja Bezold

ZUTATEN FÜR DIE JAPANISCHE KUCHE

Wie in jedem Land werden auch in der japanischen Küche landestypische Zutaten verwendet. Durch den Einsatz der richtigen Zutaten kannst du dir den echt japanischen Geschmack ganz einfach in deine eigenen vier Wände holen. Damit du diese Zutaten besser kennenlernen und einkaufen kannst, stellen wir dir hier die vielleicht noch unbekannteren Zutaten aus den Rezepten vor.

Sake

Sake ist ein japanischer Reiswein mit ca. 14 % Alkohol, er wird als Würze eingesetzt. Der Alkohol verdampft beim Kochen. Zum Kochen eignet sich auch ein günstigerer Reiswein. Guter Sake kann heiß oder kalt getrunken werden.

Getrocknete Garnelen

Diese Garnelen lassen sich meistens im Kühlschrank im Asiamarkt finden.

Klebreismehl

In Japan werden viele verschiedene Reismehlsorten für die Desserts verwendet. Eine davon ist Klebreismehl, das die Speisen bindet. Klebreismehl kann daher nicht durch normales Reismehl ersetzt werden. Man kann es online oder im Asiamarkt finden.

Hot Bean Sauce

Scharfe Chilisoße auf Grundlage von Saubohnen oder Sojabohnen. Sie ist eher dick und mit Bohnen und Chilistückchen versetzt.

Beni Shōga

Den roten Ingwer, der gerne auf Nudelsuppen oder Curry als Topping kommt, gibt’s in mit Flüssigkeit gefüllten Tüten.

Instant-Dashipulver

Dashi ist eine Fischbrühe und wird in Japan so verwendet wie bei uns Gemüsebrühe. Dashi rundet den Geschmack ab und verleiht den Gerichten einen authentischen Geschmack. Ihr könnt es entweder fertig als Instantprodukt online oder im Asiamarkt kaufen bzw. die Brühe selbst machen. (Rezept siehe Seite 18)

Azuki-Bohnen und Yude Azuki

Azuki-Bohnen sind japanische Bohnen, die es getrocknet in gut sortierten Super- und Biomärkten gibt. Yude Azuki sind die bereits mit Zucker eingekochten Azuki-Bohnen, die man in Dosen kaufen kann. Man kann sie auch selbst herstellen (Rezept siehe Seite 94).

Udon-Nudeln

Udon sind dicke Weizennudeln, es gibt sie in zwei Varianten: entweder vorgekocht und vakuumiert, dann sind sie dick und rund, oder getrocknet, dann sind sie flach und breit. Udon-Nudeln kann man am besten im Asiamarkt oder online finden. In diesem Buch wurden eher die vakuumierten Udon-Nudeln verwendet.

Kombu

Die getrockneten, dicken Algenblätter verleihen den Brühen einen authentischen Geschmack. Der weiße Film auf den getrockneten Blättern spielt dabei eine wichtige Rolle und sollte auf keinen Fall vor dem Kochen abgewischt werden.

Narutomaki und Kamaboko

Diese beiden Varianten von Fischküchlein bestehen aus gepresstem Fisch. Sie lassen sich zumeist in der Tiefkühlabteilung im Asiamarkt finden.

Fruchtpulver

Erdbeer- und Orangenpulver sind Zutaten aus gefriergetrockneten, gemahlenen Früchten. Sie eignen sich prima für Gerichte mit fruchtiger Note, ohne sie zu verwässern. Beim Kauf bitte darauf achten, dass es sich um 100 Prozent Frucht ohne Zucker handelt. Lässt sich sehr gut online bestellen.

Matcha