PINE POLLEN - Das Superfood aus der TCM. - Amelie Ulmer - E-Book

PINE POLLEN - Das Superfood aus der TCM. E-Book

Amelie Ulmer

0,0

Beschreibung

Pollen, jeder kennt sie, wenn sie im Frühling das frisch gewaschene Auto mit ihrem gelben Kleid bedecken, oder wenn sich bei den Allergikern der Heuschnupfen meldet. Doch dass diese kleinen Körnchen wahre Wunderpakete sind, wissen nur die wenigsten. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon seit Jahrtausenden ein beliebtes Naturprodukt zur Gesundheitsförderung, ist die Nutzung und die Kenntnis über diese Kraftpakete in der westlichen Welt stark in Vergessenheit geraten. Die in der TCM verwendeten Produkte sind hier zulande nicht einfach so erhältlich. Bei den besonderen Pollen handelt es sich genauer gesagt um Pine Pollen, den Pollen der Pinien, bzw. Kiefern. Aber selbst nicht alle Arten von Pinienpollen auf der Erde haben die gleichen tollen Fähigkeiten. Es werden hauptsächlich nur zwei bestimmte Pinien Gattungen verwendet, die von Bäumen geerntet werden, die weit weg von einer Zivilisation wachsen. Diese Pinienpollen – die Königin unter den Pollen liefern eine einzigartige Zusammensetzung. Sie haben eine enorme Wirkung, denn sie besitzen eine wertvolle Nährstoffkombination und eignen sich hervorragend als Nahrungsergänzung. Selbst moderne Magazine wie die "elle" berichteten über das neue, noch relativ unbekannte Superfood und auf den Bestellseiten befinden sich positive Kommentare von zufriedenen Verbrauchern. Die für den Körper stärkenden und heilenden Kräfte der kleinen mächtigen Super-Powerpakete sind viel zu schade, als dass sie nicht eine größere Beachtung bekommen und eine breitere Verwendung finden. In diesem Ratgeber erfährst Du alles Wichtige über: 1) Vorkommen, Pinien-Arten und Gewinnung 2) Inhaltsstoffe und Zusammensetzung 3) Anwendungsbereiche und Wirkungsweisen 4) Kauf, Anwendung und Formen der Einnahme 5) FAQ mit häufig gestellten Fragen 6) BONUS: Das Rezept für eine Verjüngungscreme mit Pine Pollen

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 28

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS



Amelie Ulmer

PINE POLLEN

Das Superfood aus der TCM

Natürlicher Energiebooster und Testosteron-Lieferant

Enthält über 20mg/100g Niacin (Vitamin B3) und daher ideal auch als Verjüngungscreme (Rezept anbei)

www.verlag4you.de

© 2019 by verlag4you - Germany

www.verlag4you.de

1. Auflage

ISBN 978-3-947183-15-9 (EBOOK)

Buch- und Umschlaggestaltung: verlag4you

Inhalt verfasst von: Amelie Ulmer

Titelfoto: Lizenz von fotolia.com

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Inhaltsverzeichnis

01. Einleitung

02. Beschreibung, Definition und Herkunft von Pine Pollen

03. Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

04. Anwendungsbereiche und Auswirkungen

05. Pollenallergie

06. Kauf, Anwendung und Formen der Einnahme

07. Die Novel Food-Verordnung

08. FAQ – Häufig gestellte Fragen

09. Literatur- und Quellenverzeichnis

01. Einleitung

Pollen, jeder kennt sie, wenn sie im Frühling das frisch gewaschene Auto mit ihrem gelben Kleid bedecken, oder wenn sich bei den Allergikern der Heuschnupfen meldet. Doch dass diese kleinen Körnchen wahre Wunderpakete sind, wissen nur die wenigsten. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon seit Jahrtausenden ein beliebtes Naturprodukt zur Gesundheitsförderung, ist die Nutzung und die Kenntnis über diese Kraftpakete in der westlichen Welt stark in Vergessenheit geraten. Die in der TCM verwendeten Produkte sind hier nicht einfach so erhältlich. Nicht alle Pollen jeder Blüten- und Baumart sind als Heilmittel wirksam und werden auch nicht genutzt. Bei den besonderen Pollen handelt es sich genauer gesagt um Pine Pollen, den Pollen der Pinien, bzw. Kiefern. Aber selbst nicht alle Arten von Pinienpollen auf der Erde haben die gleichen tollen Fähigkeiten. Die Pollen der Bäume, die hier vor der Türe wachsen sind meistens so stark mit Schadstoffen verunreinigt, dass wir sie nicht zu uns nehmen können bzw. möchten. Am häufigsten werden Pollen der Pinien Gattungen Pinus massoniana und Pinus sylvestris verwendet, die von Bäumen geerntet werden, die weit weg von einer Zivilisation wachsen. Pinienpollen – die Königin der Pollen. Diesen Titel verdanken sie ihrer einzigartigen Zusammensetzung. Sie haben eine enorme Wirkung, denn sie sind voll mit guten, wertvollen Nährstoffen, wie einer Vielzahl von essentiellen Aminosäuren und einem breiten Spektrum an Vitaminen, Mineral- und Vitalstoffen dazu Spurenelementen. Sie eignen sich gut als Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt sie in Form von Pulver, Tinktur oder Kapseln. Selbst moderne Magazine wie die „elle“ berichteten über das neue, noch relativ unbekannte Superfood und auf den Bestellseiten befinden sich positive Kommentare von zufriedenen Verbrauchern. Die für den Körper stärkenden und heilenden Kräfte der kleinen mächtigen Super-Powerpakete sind viel zu schade, als dass sie nicht eine größere Beachtung bekommen und eine breitere Verwendung finden. (vgl. TERRA ELEMENTS, BORT 2010: 35f., GRAUSGRUBER 2017)

02. Beschreibung, Definition und Herkunft von Pine Pollen

Männliche Kiefernblüte(Abb. 1, Quelle: pixabay.com)

Pine Pollen (dt.: Kiefernpollen oder Pinienpollen) werden aus den Pollen einer Pinienart hergestellt. Am häufigsten werden dafür die Kiefer-Gattungen Pinus massoniana (Chinesische Gelbkiefer/Masson Kiefer) und Pinus sylvestris (Waldkiefer), die auch in Mitteleuropa verbreitet ist, verwendet. (vgl. NEUBERT 2018) Die kanadische Pine Pollen Company verwendet z.B. Ponderosa und Lodgepole Pine Pollen. Schon bei den Römern war der Name Pinus als Oberbegriff geläufig, der mehrere Kiefernarten zusammenfasste. (PILASKE 2002: 114)