Selbstorganisation und Kollaboration auf Lernplattformen. Analyse von virtuellen Arbeitsgruppen - Markus Alber - E-Book

Selbstorganisation und Kollaboration auf Lernplattformen. Analyse von virtuellen Arbeitsgruppen E-Book

Markus Alber

0,0
34,99 €

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: sehr gut, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Handelt es sich bei der virtuellen Arbeitsgruppe, die als Potenzial der Selbstorganisation in Lernumgebungen implementiert ist, um ein Lernplattform-Element, das zu einer lernförderlichen Situation beiträgt? Kann eine hohe Gründungsdynamik mit den Begriffen der Theorie der Selbstorganisation erklärt werden und lässt sich diese Dynamik empirisch belegen? Betrachtet wird der kleinste gemeinsame Nenner des Begriffs Selbstorganisation, den es trotz der vielen Unterschiede in den verschiedenen wissenschaftlichen Ansätzen, die ihn verwenden, zu geben scheint: die Entstehung oder Herstellung von Ordnung, das heißt wie stellen die Nutzerinnen und Nutzer welche Ordnung her, in der sie dann zusammenarbeiten. Die Arbeit möchte dazu beitragen, eine theoretische Erklärung für eine relativ hohe Anzahl selbstorganisierter Gründungen von Arbeitsgruppen zu finden. Dazu sollen das Konzept der Arbeitsgruppe und der vorliegende Befund mit Hilfe der Theorie der Selbstorganisation analysiert und die Ergebnisse mit empirischen Daten abgeglichen werden.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0