Wie bleibt der Holocaust greifbar? Das Thema Holocaust für Jugendliche medial aufbereitet - John Dahl - E-Book

Wie bleibt der Holocaust greifbar? Das Thema Holocaust für Jugendliche medial aufbereitet E-Book

John Dahl

0,0
16,99 €

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,3, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der medialen Aufarbeitung des Holocaust und beantwortet die Frage, nach verschiedenen Wegen den Holocaust für Jugendliche aufzuarbeiten und greifbar zu machen. Dies ist vor allem in einer Zeit, in der Zeitzeugen aussterben von großer Relevanz. Es ist wichtig die Erinnerung an den Holocaust kollektiv im Gedächtnis zu halten und eine mögliche Wiederholung abzuwenden. Auch ist es wichtig durch politische und erinnerungskulturelle Bildung rechte Impulse zu unterdrücken und extreme Ansichten zu entkräften. Die Arbeit führt für die Beantwortung der Frage verschiedene Beispiele auf, in denen eine mediale Umsetzung der Aufarbeitung der Thematik "Holocaust" gelungen ist. Diese Beispiele werden in einen medienpädagogischen und erinnerungskulturellen, theoretischen Kontext gesetzt und untersucht. Damit erläutert die Bachelorarbeit die Wege der medialen Aufarbeitung und beantwortet so die Eingangsfrage der Arbeit. Die Beispiele werden verglichen und übersichtlich dargestellt. Der Autor appelliert während der Arbeit daran, die Erinnerungskultur zu entwickeln und zu wahren.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0