Ziele erreichen - setzen - finden - Thomas Oberbichler - E-Book

Ziele erreichen - setzen - finden E-Book

Thomas Oberbichler

0,0

Beschreibung

Warum sind die einen Menschen nicht erfolgreich? "Ich habe keine Ziele. Ich lebe einfach so in den Tag hinein und nehme, was kommt.", meinen manche Menschen, andere sagen: "In fünf Jahren? Keine Ahnung, was ich da tue. Ich weiß ja nicht einmal, was mir die nächste Woche, ja der nächste Tag bringt." Es gibt viele Lebenskonzepte und vermutlich noch Menschen, die glauben, sie bräuchten keine Ziele. Viele Menschen erreichten ihre Ziele nicht, weil sie sich keine oder unpassende Ziele wählten. Viele Menschen erreichten ihre Ziele nicht, weil sie die Ziele nicht konkret und spezifisch genug bestimmten und formulierten. Viele Menschen erreichten ihre Ziele nicht, weil sie bei der Umsetzung scheiterten. Darum sind andere Menschen erfolgreich! Erfolgreiche Menschen erreichen ihre Ziele. Das ist klar. Erfolgreiche Menschen sind erfolgreich, weil sie die richtigen Ziele für sich finden, sich diese Ziele klar und deutlich setzen und diese Ziele entschlossen verfolgen und so erreichen. Mit "Ziele finden, setzen, erreichen" sind Sie in drei Schritten erfolgreich. Sie beantworten sich: Wie finde ich meine Ziele? Wie setze ich mir meine Ziele? Wie erreiche ich meine Ziele? Sind Sie schon bereit für Ihren Erfolg? Ja, Ihr Leben ist und war schon immer ein Ergebnis Ihrer Entscheidungen. Jetzt bauen Sie mit den Fähigkeiten und Ressourcen, die Sie in der Vergangenheit erworben haben, in der Gegenwart Ihre Zukunft – nach Ihren Vorstellungen und Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend. Sie beginnen da, wo Sie selbst gerade stehen. Das Lesen und Anwenden dieses Buchs hat das Potential Ihnen zu ermöglichen, Ihrem Leben von Grund auf die Richtung zu geben, die Sie selbst wählen, für die Sie sich entscheiden. Mit "Ziele finden setzen erreichen" bekommen Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung, mit der Sie die richtigen Ziele für sich finden, die Ihnen, Ihren Werten und Fähigkeiten wirklich entsprechen. Hier legen Sie das Fundament für Ihren Erfolg.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 128

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Ziele finden setzen erreichen

In 3 Schritten zu Ihrem Erfolg

Thomas Oberbichler

Aus der Serie „Erfolgreich im Alltag“

ISBN: 978-3-902969-02-6

© 2013 be wonderful! Verlag, Thomas Oberbichler

Lektorat: Christiane Pape

Mit einem Gastbeitrag von Andrea Scholten

Hier kommen Sie direkt zum Bonus-PDF "Werteliste"

Inhaltsverzeichnis
Über "Ziele finden setzen erreichen" und Erfolg
Was tun meine Ziele für mich?
Wie finde ich meine Ziele? Schritt Eins
Meine Erfolge, Stärken und Träume - Übung
Meine Ziele: Kreativitätstechniken
Übung: „Meine Ressourcen“ Brainstorming
„Meine Ressourcen“ Mindmap - Übung
Meine Ziele, Meine Werte
Meine Werteliste - Übung
Meine Richtung, Meine Vision - die Richtung, in die ich lebe
Mein Missionstatement - Übung
Disneystrategie - Übung
Wie setze ich mir Ziele? Schritt Zwei
Meine Entscheidungsstrategie
Meine Entscheidungsstrategie – Übung
Wie sieht nun dieses NLP-Modell für ein wohlgeformtes Ziel aus?
Übung: Die Macht der Sprache
Ziele und Zeit
Ich formuliere meine Ziele - Übung
Wie erreiche ich meine Ziele? Schritt Drei
Herausforderungen annehmen
Ablenkungen überwinden
Ich schenke mir Zeit – Übung
Wie hilft mir meine Flexibilität?
Sie glauben an Ihren Erfolg
Gedankenexperiment: Compulsion Blowout
Ein sehr schneller und effektiver Weg ist das Bildertauschen - Übung
Zwischenziele
Zielbad
Die magnetische Wirkung eines Vision Board
Vision Board
Future Pace - Übung
Wie motivieren Sie sich? Wie kommen Sie ins Handeln?
Was könnte jetzt noch zwischen Ihnen und Ihren Zielen stehen?
Von der Aufschieberitis zur Motivation
Mein Aktionsplan
Mein Aktionsplan - Übung
Dranbleiben mit Ihrem Propulsionsystem
Übung: Propulsionsystem
Gratulation und Dank
Über mich: Thomas Tom Oberbichler
Weitere Bücher im be wonderful! Verlag

„Am Anfang eines jeden Lebens erhält der Mensch einen Marmorblock sowie die Werkzeuge, die nötig sind, eine Skulptur aus dem Block heraus zu meißeln. Wir können ihn unbehauen hinter uns herschleppen, ihn in tausend Stücke schlagen oder ein Meisterwerk daraus machen.“

(Richard Bach, US-amerikanischer Schriftsteller und Flieger)

Über "Ziele finden setzen erreichen" und Erfolg

Es gibt vermutlich noch Menschen, die glauben, sie bräuchten keine Ziele.

Es soll sogar tatsächlich Menschen geben, die sich nur mit der Vergangenheit beschäftigen, kaum Augenmerk auf die Gegenwart legen und sich nicht für ihre Zukunft interessieren. Manche nennen das Depression.

Ich habe auch von Menschen gehört, die nur in der Zukunft leben und sich gar nicht mit Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen.

Was hat das mit Zielen zu tun?

Erfolgreiche Menschen erreichen ihre Ziele.

Das ist klar.

Erfolgreiche Menschen sind erfolgreich, weil sie sich Ziele setzen und diese Ziele erreichen.

Sind Sie sich dessen auch schon bewusst?

Wie stehen Sie selbst zu Zielen?

Haben Sie selbst schon kleine oder große Ziele?

Sind Sie sich schon bewusst, wie Ziele für Sie hilfreich und nützlich sind?

Wie genau haben Sie sich Ihre Ziele gesetzt?

Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ziele erreichen?

Und – wie finden Sie Ihre Ziele überhaupt?

Das sind die Fragen, zu deren Antworten und Lösungen ich Sie in „Ziele finden  setzen erreichen“ führe und begleite – in Ihre erfolgreiche Zukunft, die immer im Jetzt beginnt.

Wobei auch Ihre Vergangenheit dabei eine wichtige Rolle spielt – von dort haben Sie all Ihre Ressourcen, Ihre Stärken und Fähigkeiten. Dort sind auch Ihre bisherigen Erfolge.

Die Zukunft hat ebenfalls einen hervorragenden Platz, denn Sie bestimmen für sich aktiv, welche der unendlichen möglichen Möglichkeiten für Sie als Zukunft wahr wird.

Und Sie tun das in der Gegenwart, dem mächtigsten Moment in der Zeit überhaupt, der einzigen Zeit, die wirklich wirklich ist.

Je nachdem, wo Sie selbst gerade stehen, wählen Sie sich Ihren Einstieg in dieses Buch, dessen Anwendung das Potential hat, Ihnen zu ermöglichen, Ihr Leben von Grund auf zu verändern.

Und zwar in die Richtung, die Sie selbst wählen, für die Sie sich entscheiden. Ihr Leben ist und war schon immer ein Ergebnis Ihrer Entscheidungen.

Entweder Sie entdecken beim Lesen und Durcharbeiten von Anfang an Neuland oder Sie vergleichen und optimieren, was Sie bereits mitbringen, wobei Sie das letztlich auf jeden Fall tun.

„Ziele finden setzen erreichen“ Sie mit den Antworten auf vier Fragen in drei Schritten:

Was tun meine Ziele für mich?

Wie finde ich meine Ziele?

Wie setze ich mir meine Ziele?

Wie erreiche ich meine Ziele?

In Teil Eins dreht sich alles darum, wie Ziele Ihnen nützlich sind. Warum wollen Sie überhaupt „Ziele finden, setzen und erreichen“.

Im zweiten Teil „Wie finde ich meine Ziele?“ machen Sie mit Schritt Eins eine Momentaufnahme, erheben Ihren Istzustand und lernen sich, Ihre Werte und Überzeugungen noch besser kennen, Sie beginnen (wieder) zu träumen und finden heraus, was für Sie persönlich wirklich wichtig ist und in welche Richtung Sie Ihr Leben leben wollen. Sie erkennen, was Ihre großen und kleinen Ziele in allen Lebensbereichen sind.

Im dritten Teil „Wie setze ich mir meine Ziele?“ machen Sie Schritt Zwei: Sie entscheiden sich für Ihre Ziele. Sie lernen das erweiterte Zielmodell von NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) kennen und für sich anwenden. Und zwar Schritt-für-Schritt. Sie setzen sich große Ziele und kleinere Zwischenziele.

Im vierten Teil „Wie erreiche ich meine Ziele?“ machen Sie Schritt Drei: Sie lernen Ihre eigenen Motivationsstrategien kennen, verfeinern, optimieren und nutzen sie, um direkt und nachhaltig ins Handeln zu kommen. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Ich arbeite vorwiegend mit NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), Dialektik (der Kunst mit der Kraft der Widersprüche produktiv und kreativ umzugehen), hypnotischen Sprachmustern und einer guten Prise gesundem Menschenverstand. Ich habe viele erfolgreiche Menschen modelliert. Das alles teile ich auf der Grundlage meiner persönlichen Erfahrungen mit Ihnen, die mich dazu geführt haben, mein Leben in wunderbar zu erträumen, mir klare Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.

Durch das gesamte Buch „Ziele finden setzen erreichen“ finden Sie immer wieder praktische Übungen und Gedankenexperimente, indem Sie diese für sich selbst nutzen und anwenden, vergrößern Sie Ihren persönlichen Gewinn, den Sie aus diesem Buch ziehen und mitnehmen.

Ich weiß nicht, ob Sie schon gewohnt sind sich Ziele zu setzen und diese zu erreichen.

Was ich weiß ist, dass alle erfolgreichen Menschen ihre Ziele finden, sich diese Ziele setzen und sie dann entschlossen erreichen.

Finden, setzen und erreichen Sie Ihre persönlichen Ziele und überzeugen Sie sich selbst durch Ihren Erfolg.

Sie lassen sich auf diese Entdeckungsreise ein und überraschen sich selbst.

„Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es.“

(Immanuel Kant, deutscher Philosoph)

Was tun meine Ziele für mich?

Sie kennen vielleicht auch Menschen, die sagten: „Ich habe keine Ziele. Ich lebe einfach so in den Tag hinein und nehme, was kommt.“, oder andere, die meinten: „In fünf Jahren? Keine Ahnung, was ich da tue. Ich weiß ja nicht einmal, was mir die nächste Woche, ja der nächste Tag bringt.“

Ich schon und zwar ganz schön viele.

Vielleicht sollte ich jetzt klarstellen, dass es mir hier nicht um die Unterscheidung geht, dass manche Menschen oft und gerne sehr präsent im Jetzt sind und die Vergangenheit hinter sich haben und zeitweise nach vorne in ihre Zukunft schauen, während andere am liebsten alles schön vor sich sortiert haben, von der Vergangenheit in die Zukunft. Das betrifft die Organisation der Zeit und im NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) nennen wir Variante eins „In Time“ und Variante zwei „Through Time“ und beide Varianten sind nützlich und hilfreich, um Ziele zu finden, setzen und erreichen. (Sie finden dieses Thema in meinem Buch „Metaprogramme in NLP erkennen, verstehen, anwenden“ausführlich behandelt.)

Hier geht es mir um die Frage, ob sich Menschen überhaupt mit ihrer Zukunft beschäftigen.

Wie sieht es mit Ihnen aus? Planen Sie Ihr Leben schon selbst? Denken Sie manchmal über Ihre Zukunft nach, über die Richtung, in die Sie leben wollen? Haben Sie schon eindeutige, konkrete Ziele?

Ich war überrascht, als ich das erste Mal bei Brian Tracy gelesen habe, dass die Weite des Blicks in die eigene Zukunft direkt proportional mit dem Einkommen ansteigt. Das bedeutet, dass Menschen mit einem geringen Einkommen in der Regel nicht weit in Ihre Zukunft blicken, vielleicht von Tag zu Tag oder von Woche zu Woche leben, während Menschen mit höherem Einkommen viel weiter, oft Jahre, in ihre Zukunft schauen und planen.

Mir ist klar, dass nicht für alle Menschen ein hohes Einkommen das einzige Kriterium für Erfolg ist und ich selbst gehöre dazu. Was Sie persönlich unter Erfolg verstehen, ist unter anderem eine Frage Ihrer Werte und Überzeugungen und hängt stark von der Richtung ab, in die zu leben Sie beschlossen haben.

Ich könnte jetzt vorgreifen und sagen: „Letztendlich merken Sie, dass Sie erfolgreich sind, weil Sie sich gut fühlen.“ Auslöser für dieses gute Gefühl, das Sie haben, können ganz mannigfaltige Dinge sein wie ein neues Auto, eine tolle Liebesbeziehung, ein sportlicher Erfolg, ein fantastischer Urlaub, eine erstrebte Fähigkeit,... und dann fühlen Sie sich super an und wissen: „Ich bin erfolgreich.“ Ohne dieses gute Gefühl gibt es keinen Erfolg.

Was die Auslöser für dieses gute Gefühl sind, ist individuell sehr unterschiedlich und das ist mit ein Grund, warum ich Ihnen hier tatsächlich die Struktur für Erfolg anbiete. Sie lernen, wie Sie Ziele für sich finden, wie Sie sich diese Ziele setzen und wie Sie eben diese Ziele erreichen.

Den Inhalt, den steuern Sie selbst bei.

Ich kann mir vorstellen, dass Sie vielleicht schon zu den Menschen gehören, die bereits wissen, welche Ziele Sie erreichen wollen.

In diesem Fall finden Sie im Teil „Wie finde ich meine Ziele“ die Gelegenheit Ihre Ziele nochmals zu prüfen und weiterzuentwickeln, indem Sie die Übungen und Werkzeuge, die ich Ihnen zur Verfügung stelle, anwenden und sich überraschen lassen, mit welchen neuen Zielen Sie sich selbst überraschen und wie groß Ihre Ziele im Laufe dieses Prozesses geworden sind.

Ich kann mir auch vorstellen, dass Sie noch keine, keine klaren oder nur kleine Ziele haben.

Auch in diesem Fall fangen wir dort an, wo alle guten Geschichten beginnen, am Anfang.

„Wo bin ich jetzt?“ ist eine Frage, die wesentlich zu der Frage „Wo will ich hin?“ dazugehört.

Bevor Sie wie Richard Bandler, Mitbegründer von NLP und einer meiner Lehrer, mit der großen Richtung beginnen, in die Sie leben, die Sie Ihrem Leben geben wollen, machen Sie als Anfang eine Momentaufnahme mit einer Erhebung Ihres aktuellen Istzustands. So legen Sie das Fundament für Ihren nachhaltigen emotionalen Erfolg.

„Ohne klar definierte Ziele entwickeln wir eine seltsame Loyalität zu banalen alltäglichen Handlungen.“

(Mary Kay Ash, Erfolgreiche US-Unternehmerin, Bestsellerautorin, Motivationsrednerin)

„Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.“

(Josef Anton Bruckner, österreichischer Komponist)

Wie finde ich meine Ziele? Schritt Eins

Das wesentlichste Element in diesem Fundament Ihres Erfolges ist, dass Sie für sich Ziele finden, die Ihnen wirklich entsprechen, authentische Ziele.

Über Medien, Schule, Familie, Beruf werden Ziele propagiert, die so mancher Mensch ungeprüft übernommen und so in eine Richtung losgaloppiert ist, die mit seiner, ihrer Persönlichkeit und den tiefen wesentlichen Wünschen nicht übereinstimmt. Ein großes Haus, eine teures Auto, … sind Beispiele dafür.

Es ist eine gute Entscheidung, dass Sie sich erlauben zu überprüfen, welche der gesellschaftlich vorgegebenen Ziele und in welcher Form für Sie wichtig sind.

Indem Sie sicherstellen, dass die Ziele, für die Sie sich entscheiden, tatsächlich zu Ihnen passen, garantieren Sie, dass Sie andauernd und nachhaltig Ihr Potential immer weiter entfalten und einsetzen.

Als ersten Schritt in diese Richtung lade ich Sie zunächst zu einem Blick auf Ihre Träume, Stärken, Ihre bisherigen Erfolge ein.

So legen Sie zunächst das Fundament für Ihren Erfolg: Sie finden heraus, welche Stärken, Erfolge, Träume und Ressourcen Sie jetzt schon haben.

„Der und die Erfolgreiche überprüft seine Begabungen und Fähigkeiten, ehe er sein Ziel steckt.“

(frei nach Vera F. Birkenbihl, deutsche Autorin, Lernexpertin und Trainerin)

Meine Erfolge, Stärken und Träume - Übung

Hier steigen Sie gleich praktisch mit einer Übung ein. Sie erstellen sich drei Listen – auf einem Blatt Papier oder mit Ihrem Computer. Schreiben Sie jeweils ganze Sätze in Ich-Form. (z.B. „Ich bin flexibel.“ „Ich habe schreiben gelernt.“ „Ich mache eine Kreuzfahrt in der Karibik.“)

Sie beginnen mit der Darstellung Ihrer Stärken. Sie erstellen eine Liste: „Meine Stärken“.

Hier geht es um Dinge, die Sie besonders gut können. Hier gilt alles, berufliche Stärken, private, sportliche, … alles ist richtig.

Was fällt Ihnen leicht? Was tun Sie gut und gerne?

Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass es Menschen gibt, die sich früher die Latte sehr hoch gelegt hatten – und ich finde das ganz richtig, vor allem in dem Moment, wo Ihnen bewusst ist, dass Sie gerade zum Überspringen dieser hohen Latte jede einzelne Ihrer Stärken brauchen und so erscheinen sie Ihnen immer größer.

Für den Anfang brauchen Sie nur 55 Stärken von sich selbst zu erkennen und aufzuschreiben. Diese Liste so wie die beiden anderen, die noch folgen, begleitet Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg und Sie können sie jederzeit ergänzen und weiter auffüllen. Hier und jetzt wählen Sie einmal die 55 Stärken aus, die Ihnen als Erstes einfallen und halten Sie schriftlich fest. - Natürlich können Sie auch mehr von Ihren Stärken auflisten.

Nehmen Sie sich dafür die Zeit, die Sie brauchen und freuen Sie sich über jede einzelne Ihrer Stärken, die Sie sich bewusst machen.

Die zweite Liste „Meine Erfolge“ ist ähnlich mächtig und erfreulich. Hier geht es darum, dass Sie 55 Erfolge aufzählen, die Sie bereits erreicht haben. Auch hier ist 55 ein Beginn und sobald Ihnen mehr einfallen, schreiben Sie diese gleich mit auf. Erfolge sind immer gut und alle sind wertvoll, wie groß sie Ihnen im Augenblick schon erscheinen mögen. Schauen Sie sich alle Bereiche Ihres Lebens an und sammeln Sie, was für Erfolge Sie bereits erreicht haben.

Milton H. Erickson, der große Hypnotherapeut, beginnt oft gerne mit zwei Riesenerfolgen, die fast alle Menschen als kleines Kind erreichen: Sie haben gehen und eine Sprache ohne jede Vorkenntnisse gelernt. „Alles, was danach kommt, ist leicht!“, sagt er.

Ich weiß nicht, ob Sie jetzt schon für den leichten Weg bereit sind und ich freue mich, dass Sie Ihren eigenen Blick auf sich selbst immer großzügiger und liebevoller gestalten.

Falls Sie schon eine Erfolgsmappe führen, in die Sie jeden einzelnen Ihrer Erfolge einordnen und sich selbst so feiern, dann ordnen Sie Ihre neuen Listen da gleich ein, andernfalls ist jetzt ein hervorragender Zeitpunkt, um solch eine Erfolgsmappe zu beginnen. So eine Mappe ist digital sehr wirkungsvoll und auch ausgedruckt in einem Ordner. Sie testen und finden so heraus, was für Sie persönlich am besten passt und es ist auf jeden Fall eine gute Idee beides zu tun.

Die dritte Liste ist für Ihre Träume. Bei „Meine Träume“ geht es konkret um 55 Dinge, die Sie in Ihrem Leben noch tun und erleben wollen. Alles geht und alles gilt ist hier das Motto. Alles, was Sie sich vorstellen können, hat Platz auf dieser Liste. Die einzige Grenze, die es für Sie gibt, ist Ihre Vorstellungskraft und die ist unbegrenzt.

Manche Menschen listen hier Traumurlaube, Traumhäuser, Traumautos, Traumpartner oder Traumpartnerinnen auf, andere neue Sportarten, Abenteuer, neue Verhalten und Gewohnheiten ... hier gibt es nur eine Vorgabe: Was Sie sich aussuchen, darf Ihnen wirklich Spaß machen, Sie dürfen sich aus ganzem Herzen darauf freuen! Dann ist alles gut.

Sie treffen die Entscheidungen in Ihrem Leben. Sie können gleich alle drei Listen zu Ende schreiben. Vielleicht wollen Sie auch eine nach der anderen auffüllen und dazwischen Pausen machen. Sie kommen in den Flow und legen jetzt los.

Sie profitieren am meisten, indem Sie Ihre Stärken, Erfolge und Träume jetzt aufschreiben und mit Ihren Listen ausgerüstet in die nächsten Übungen und Erfahrungen gehen.