Excel Makros für Dummies - Michael Alexander - E-Book

Excel Makros für Dummies E-Book

Michael Alexander

0,0
17,99 €

Beschreibung

Excel-Makros sind ein Mysterium für Sie? Sie haben das Ziel, selbst Makros zu schreiben? Oder wollen wissen, wie Sie mit Excel Makros wertvolle Zeit sparen können? In dieser aktualisierten Auflage hat Michael Alexander die 70 gebräuchlichsten Excel-Makro-Anwendungen für Sie zusammengestellt. Er beginnt mit einer knappen Einführung in die Makrogrundlagen und VBA, erläutert aber auch, wie Sie Makros anwenden, an Ihre Bedürfnisse anpassen und sie selbst schreiben. So lernen Sie Makros effizient einsetzen und das Fehlerpotenzial manueller Eingaben reduzieren.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 378

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Excel Makros für Dummies

Schummelseite

Dank der Excel-Tastenkombinationen können Sie bestimmte Aktionen direkt mit der Tastatur auslösen. Sie können so schneller arbeiten, da Sie seltener zur Maus greifen müssen, um einen bestimmten Befehl auszuwählen. Wenn Sie sich angewöhnen, diese Tastenkombinationen zu verwenden, ist Ihre Arbeit auch im Visual-Basic-Editor effizienter.

STANDARDTASTENKOMBINATIONEN FÜR DEN VISUAL-BASIC-EDITOR

Mit den folgenden Tastenkombinationen können Sie schnell im Visual-Basic-Editor navigieren.

Tastenkombination

Aktion

+

zwischen Excel-Fenster und Visual-Basic-Editor wechseln

+

Kontextmenü des aktiven Fensters anzeigen (entspricht einem Rechtsklick mit der Maus)

+

Projekt-Explorer öffnen

Eigenschaftenfenster öffnen

Objekt-Browser öffnen

VBA-Hilfe öffnen

geöffnetes Modul-Fenster aktivieren

TASTENKOMBINATIONEN FÜR DAS BEARBEITEN VON CODE IM CODEFENSTER

Früher oder später werden Sie zur gleichen Zeit an mehreren Excel-Makros arbeiten. Mit der Maus von einem zum anderen und innerhalb einer Makroprozedur zu navigieren, kann etwas umständlich sein. Die folgenden Tastenkombinationen ermöglichen es, schnell zu einer Prozedur zu springen, sich in den Modulen zu bewegen und sogar die Stelle zu finden, an der eine bestimmte Variable deklariert wurde.

Tastenkombination

Aktion

+

nächste Prozedur auswählen

+

vorige Prozedur auswählen

+

Bildschirminhalt um eine Seite nach unten bewegen

+

Bildschirminhalt um eine Seite nach oben bewegen

+

zur ausgewählten Funktion oder Variable gehen

++

zur letzten Position zurückgehen

+

zum Anfang des Moduls gehen

+

zum Ende des Moduls gehen

+

Einfügemarke wortweise nach rechts bewegen

+

Einfügemarke wortweise nach links bewegen

Einfügemarke an das Ende der Zeile bewegen

Einfügemarke an den Anfang der Zeile bewegen

aktuelle Zeile einrücken

+

Einrückung der aktuellen Zeile entfernen

+

Eigenschaften und Methoden des aktuellen Objekts anzeigen

TASTENKOMBINATIONEN FÜR DAS DEBUGGEN VON CODE IM VISUAL-BASIC-EDITOR

Das Debuggen Ihres Codes ist ein wichtiger Arbeitsschritt bei der Programmierung von Excel-Makros. Sie können auf die Debugging-Features zwar auch über das Menü des Visual-Basic-Editors zugreifen, jedoch kommen Sie mit den folgenden Tastenkombinationen schneller zum Ziel.

Tastenkombination

Aktion

aktuelle Prozedur ausführen oder deren Ausführung fortsetzen, falls sie unterbrochen wurde

+

Ausführung der aktuell laufenden Prozedur unterbrechen

Debug-Modus aktivieren und Code zeilenweise ausführen

+

Code bis zur aktuellen Cursorposition ausführen

+

im Debug-Modus die aktuelle Zeile überspringen

Haltepunkt für die aktuelle Zeile ein- beziehungsweise ausschalten

++

alle Haltepunkte entfernen

++

aktuelles Visual-Basic-Projekt kompilieren

Excel Makros für Dummies

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

2. Auflage 2021© 2021 Wiley-VCH GmbH, Weinheim

Original English language edition Excel Macros for Dummies 2. edition © 2017 by Wiley Publishing, Inc. All rights reserved including the right of reproduction in whole or in part in any form. This translation published by arrangement with John Wiley and Sons, Inc.

Copyright der englischsprachigen Originalausgabe Excel Macros for Dummies 2. Auflage © 2017 by Wiley Publishing, Inc. Alle Rechte vorbehalten inklusive des Rechtes auf Reproduktion im Ganzen oder in Teilen und in jeglicher Form. Diese Übersetzung wird mit Genehmigung von John Wiley and Sons, Inc. publiziert.

Wiley, the Wiley logo, Für Dummies, the Dummies Man logo, and related trademarks and trade dress are trademarks or registered trademarks of John Wiley & Sons, Inc. and/or its affiliates, in the United States and other countries. Used by permission.

Wiley, die Bezeichnung »Für Dummies«, das Dummies-Mann-Logo und darauf bezogene Gestaltungen sind Marken oder eingetragene Marken von John Wiley & Sons, Inc., USA, Deutschland und in anderen Ländern.

Das vorliegende Werk wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie eventuelle Druckfehler keine Haftung.

Coverfoto:© amazing studios / stock.adobe.comKorrektur: Matthias Delbrück

Print ISBN: 978-3-527-71841-2ePub ISBN: 978-3-527-83315-3

Inhaltsverzeichnis

Cover

Titelblatt

Impressum

Einleitung

Über dieses Buch

Törichte Annahmen über den Leser

Icons in diesem Buch

Die Beispieldateien zu diesem Buch

Wie es weitergeht

Teil I: Heiliges Makro, Batman!

Kapitel 1: Makrogrundlagen

Warum sollten Sie Makros verwenden?

Grundlagen der Makroaufzeichnung

Absolute und relative Makroaufzeichnung im Vergleich

Weitere Konzepte für die Makroaufzeichnung

Makros im Einsatz – Beispiele

Kapitel 2: Machen Sie sich mit dem Visual-Basic-Editor vertraut

Im Visual-Basic-Editor arbeiten

Mit dem Projekt-Explorer arbeiten

Mit dem Codefenster arbeiten

Die VBA-Entwicklungsumgebung anpassen

Kapitel 3: Die Anatomie von Makros

Ein kurzer Überblick über das Excel-Objektmodell

Ein kurzer Blick auf Variablen

Ereignisprozeduren verstehen

Fehlerbehandlung kurz und bündig

Teil II: Aufgaben in Arbeitsmappen mit wenig Arbeit erledigen

Kapitel 4: Makros für Arbeitsmappen

Eine neue Arbeitsmappe aus dem Nichts erstellen

Eine Arbeitsmappe speichern, wenn eine bestimmte Zelle geändert wird

Eine Arbeitsmappe vor dem Schließen speichern

Ein Tabellenblatt vor dem Schließen schützen

Beim Öffnen einer Arbeitsmappe den Blattschutz aufheben

Beim Öffnen einer Arbeitsmappe ein bestimmtes Tabellenblatt anzeigen

Eine vom Benutzer ausgewählte Arbeitsmappe öffnen

Feststellen, ob eine Arbeitsmappe bereits geöffnet ist

Überprüfen, ob eine Arbeitsmappe in einem Ordner vorhanden ist

Alle Arbeitsmappen auf einmal schließen

Alle Arbeitsmappen in einem Ordner drucken

Arbeitsmappe erst dann schließen, wenn eine bestimmte Zelle Inhalte besitzt

Backup der aktuellen Arbeitsmappe mit aktuellem Datum erstellen

Kapitel 5: Makros für Tabellenblätter

Ein neues Tabellenblatt einfügen und benennen

Alle Tabellenblätter bis auf das aktive löschen

Alle Tabellenblätter bis auf das aktive ausblenden

Alle Tabellenblätter einer Arbeitsmappe einblenden

Tabellenblätter verschieben

Tabellenblätter nach Namen sortieren

Tabellenblätter nach Farben gruppieren

Ein Tabellenblatt in eine neue Arbeitsmappe kopieren

Eine neue Arbeitsmappe für jedes Tabellenblatt erstellen

Bestimmte Tabellenblätter drucken

Alle Tabellenblätter schützen

Den Blattschutz aller Tabellenblätter aufheben

Ein Inhaltsverzeichnis Ihrer Arbeitsmappe erstellen

Mit einem Doppelklick in einem Tabellenblatt rein- und rauszoomen

Die aktive Zeile und Spalte hervorheben

Teil III: Datenbearbeitung mit einem Klick

Kapitel 6: Makros für Zellen und Zellbereiche

Einen Bereich auswählen und formatieren

Benannte Bereiche erstellen und auswählen

Alle Zellen eines Bereichs in einer Schleife durchlaufen

In einen Bereich leere Zeilen einfügen

Alle Zeilen und Spalten einblenden

Leere Zeilen löschen

Leere Spalten löschen

Den Scrollbereich einschränken

Alle Formeln in einer Arbeitsmappe auswählen und formatieren

Die erste leere Zeile oder Spalte finden und auswählen

Kapitel 7: Makros für das Bearbeiten von Zelldaten

Einen Zellbereich kopieren und einfügen

Alle Formeln eines Zellbereichs in Werte konvertieren

Den Befehl »Text in Spalten« auf alle Spalten anwenden

Nachstehende Minuszeichen konvertieren

Führende und nachstehende Leerzeichen aller Zellen in einem Bereich entfernen

US-Postleitzahlen auf die ersten fünf Stellen kürzen

Zellen mit führenden Nullen versehen

Leere Zellen durch einen Wert ersetzen

Vor oder nach dem Zellinhalt Text einfügen

Nicht druckbare Zeichen entfernen

Duplikate in einem Datenbereich hervorheben

Alle Zeilen bis auf Zeilen mit Duplikaten ausblenden

Festlegen, in welchen Spalten AutoFilter eingesetzt werden darf

Gefilterte Zeilen in eine neue Arbeitsmappe kopieren

In der Statusleiste die Spalten anzeigen, nach denen gefiltert wird

Teil IV: Berichte, E-Mails und externe Datenquellen mit Makros steuern

Kapitel 8: Die Erstellung von Berichten automatisieren

Alle Pivot-Tabellen einer Arbeitsmappe aktualisieren

Eine Liste mit Informationen zu den Pivot-Tabellen einer Arbeitsmappe erstellen

Die Titel aller Datenfelder der Pivot-Tabelle anpassen

Für alle Datenelemente Summe verwenden

Alle Datenelemente als Zahlen formatieren

Alle Datenfelder alphabetisch sortieren

Datenelemente benutzerdefiniert sortieren

Einschränkungen für Pivot-Tabellen festlegen

Einschränkungen für PivotTable-Felder festlegen

Drilldown-Tabellenblätter automatisch entfernen

Eine Pivot-Tabelle für jedes Element des Berichtsfilters drucken

Für jedes Element des Berichtsfilters eine neue Arbeitsmappe erstellen

Die Größe aller Diagramme eines Tabellenblatts ändern

Diagramm platzieren

Verknüpfung zwischen Diagramm und Daten lösen

Alle Diagramme eines Tabellenblatts drucken

Kapitel 9: E-Mails mit Excel versenden

Die aktive Arbeitsmappe als E-Mail-Anhang senden

Einen bestimmten Zellbereich als E-Mail-Anhang senden

Ein bestimmtes Tabellenblatt als E-Mail-Anhang senden

Mail mit einem Link zu Ihrer Arbeitsmappe senden

E-Mail an alle Adressen in einer Liste mit Kontakten senden

Alle E-Mail-Anhänge in einem Ordner speichern

Bestimmte E-Mail-Anhänge in einem Ordner speichern

Kapitel 10: Externe Daten mit Makros bearbeiten

Externe Datenverbindungen verwenden

Mit Makros dynamische Verbindungen erstellen

Alle Verbindungen in einer Arbeitsmappe in einer Schleife bearbeiten

ADO und VBA verwenden, um externe Daten abzurufen

ADO in einen Makro verwenden

Mit Textdateien arbeiten

Teil V: Der Top-Ten-Teil

Kapitel 11: Zehn nützliche Tipps für den Visual-Basic-Editor

Kommentarblöcke verwenden

Mehrere Codezeilen auf einen Rutsch kopieren

Zwischen Modulen und Prozeduren springen

Beamen Sie sich zu Ihren Funktionen

In der richtigen Prozedur bleiben

Den Code schrittweise ausführen

Zu einer bestimmten Zeile in Ihrem Code springen

Die Ausführung Ihres Codes an einer bestimmten Stelle unterbrechen

Den Anfang und das Ende von Variablenwerten anzeigen

Die automatische Syntaxüberprüfung ausschalten

Kapitel 12: Zehn Orte, wo Sie Hilfe bei der Makro-Programmierung erhalten

Lassen Sie Excel die Makros für Sie schreiben

Verwenden Sie die VBA-Hilfedateien

Stibitzen Sie Code im Internet

Userforen optimal nutzen

Besuchen Sie Experten-Blogs

Suchen Sie auf YouTube nach Schulungsvideos

Nehmen Sie an Online-Kursen teil

Vom Office Dev Center lernen

Analysieren Sie andere Excel-Dateien in Ihrem Unternehmen

Fragen Sie Ihre Excel-Experten vor Ort

Kapitel 13: Zehn Methoden zur Beschleunigung von Makros

Automatische Neuberechnung abschalten

Die Bildschirmaktualisierung deaktivieren

Aktualisierung der Statusleiste abschalten

Excel anweisen, Ereignisse zu ignorieren

Seitenwechsel ausblenden

Die Aktualisierung von Pivot-Tabellen unterdrücken

Kopieren und Einfügen vermeiden

Die With-Anweisung verwenden

Die Methode Select vermeiden

Zugriffe auf das Tabellenblatt optimieren

Stichwortverzeichnis

End User License Agreement

Orientierungspunkte

Cover

Inhaltsverzeichnis

Fangen Sie an zu lesen

Seitenliste

1

2

5

6

17

18

19

20

21

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

127

128

129

130

131

132

133

134

135

136

137

138

139

140

141

142

143

144

145

146

147

148

149

150

151

152

153

154

155

156

157

158

159

160

161

162

163

164

165

166

167

168

169

170

171

172

173

174

175

176

177

178

179

180

181

182

183

184

185

186

187

188

189

190

191

192

193

194

195

196

197

198

199

200

201

202

203

204

205

206

207

208

209

210

211

212

213

214

215

216

217

218

219

220

221

222

223

224

225

226

227

228

229

230

231

233

234

235

236

237

238

239

240

241

242

243

244

245

246

247

248

249

250

251

252

253

254

255

256

257

258

259

260

261

262

263

264

265

266

267

268

269

270

271

272

273

274

275

276

277

278

279

280

281

283

284

285

286

287

288

289

290

291

292

293

294

295

296

299

300

301

302

303

304

305

306

307

308

Einleitung

Im weitesten Sinne ist ein Excel-Makro eine Reihe von Anweisungen, die irgendeine Funktion von Excel automatisieren. Sie können Excel somit effizienter einsetzen und machen weniger Fehler. Sie können beispielsweise ein Makro programmieren, um einen monatlichen Umsatzbericht zu drucken. Nachdem Sie das Makro entwickelt haben, können Sie es ausführen und die ganze ansonsten zeitaufwändige Aktion in einem Rutsch durchführen.

Makros werden in VBA geschrieben. VBA ist die Abkürzung für Visual Basic for Applications (Visual Basic für Anwendungen). Visual Basic for Applications ist eine von Microsoft entwickelte Programmiersprache und ein Werkzeug, um Programme zu entwickeln, mit denen Sie Excel steuern können.

Die Begrifflichkeit der Excel-Programmierung kann ein wenig verwirrend sein. So ist beispielsweise VBA sowohl eine Programmiersprache als auch eine Makrosprache. Wie nennen Sie etwas, das in VBA geschrieben wurde und in Excel ausgeführt wird? Ist es ein Makro oder ist es ein Programm? Das Excel-Hilfesystem verwendet für VBA-Prozeduren den Begriff Makro; daher wird in diesem Buch die gleiche Terminologie verwendet.

Im Verlauf dieses Buchs werden Sie häufig auf den Begriff automatisieren stoßen. Automatisierung bedeutet, dass eine Reihe von Schritten automatisch durchgeführt wird. Wenn Sie beispielsweise ein Makro schreiben, das die Hintergrundfarbe von Zellen ändert, das Tabellenblatt druckt und die Einfärbung wieder entfernt, dann haben Sie diese drei Schritte automatisiert.

Sie wissen bestimmt, dass Excel-Anwender das Programm für Tausende von unterschiedlichen Aufgaben einsetzen. Hier nur ein paar Beispiele:

Verwaltung von Listen oder Tabellen, beispielsweise für Kundendaten oder Transaktionen

Budgetplanung und Umsatzprognosen

Analyse wissenschaftlicher Daten

Erstellung von Rechnungen und anderen Formularen

Daten in Form von Diagrammen darstellen

Diese Liste könnte noch stundenlang fortgesetzt werden. Der entscheidende Punkt ist, dass Excel für unglaublich viele verschiedene Aufgaben verwendet wird, und alle, die dieses Buch lesen, haben im Hinblick auf Excel unterschiedliche Anforderungen und Erwartungen. Etwas, was wohl die meisten Leser bewegt, ist, dass jeder irgendeine Funktion von Excel automatisieren will. Und genau darum geht es bei Makros und in diesem Buch.

Über dieses Buch

Diesem Buch über Excel-Makros liegt die Erkenntnis zugrunde, dass die Programmierung in VBA Zeit und Übung erfordert – Zeit, die Sie im Moment vielleicht gar nicht haben. Tatsächlich können sich viele Datenanalytiker nicht den Luxus leisten, sich ein paar Wochen Zeit zu nehmen, um zu VBA-Experten zu werden. Das Buch trägt diesem Sachverhalt Rechnung. Sie erhalten daher nicht einen allgemeinen Überblick zu VBA, sondern finden im Buch praxisnahe Beispielmakros zu den Einsatzgebieten, die am häufigsten vorkommen.

Jeder Abschnitt des Buchs beschreibt eine Aufgabe, die häufig vorkommt, und liefert dann ein Excel-Makro, mit dem diese Aufgabe erledigt werden kann. Außerdem erhalten Sie detaillierte Informationen dazu, wie das Makro funktioniert und wie Sie es einsetzen können.

Jeder Abschnitt enthält die folgenden Informationen:

das Problem,

die Makrolösung,

wie das Makro funktioniert.

Nachdem Sie einen Abschnitt gelesen haben, sind Sie in der Lage,

das beschriebene Makro sofort zu implementieren,

die Funktionsweise des Makros zu verstehen,

das Makro in anderen Arbeitsmappen zu verwenden,

die beschriebene Technik in anderen Makros einzusetzen.

Die Makros in diesem Buch wurden mit der Zielsetzung erstellt, Ihnen einen schnellen und einfachen Einstieg in VBA zu ermöglichen. Jedes Makro behandelt eine regelmäßig vorkommende Aufgabe, bei der sich eine Automatisierung lohnt. Die Idee ist, dass Sie die Verwendung von Makros erlernen, indem Sie Makros benutzen. Dieses Buch wurde so geschrieben, dass Sie die einzelnen Makros implementieren können und sozusagen ganz nebenbei lernen, was das Makro wie macht.

Törichte Annahmen über die Leser

Ich setze nicht viel voraus, aber die folgenden Vermutungen habe ich schon angestellt, als ich mir Sie, meine Leser, vorgestellt habe:

Sie haben Microsoft Excel 2007 oder eine neuere Version installiert.

Sie haben grundlegende Kenntnisse über die Datenanalyse mit Excel, zum Beispiel über das Arbeiten mit Tabellen, die Zusammenfassung von Daten, das Erstellen von Formeln, das Verweisen auf Zellen und das Filtern und Sortieren.

Sie können auf das Internet zugreifen, um die Beispieldateien herunterzuladen, die Sie auf

https://www.wiley-vch.de/de/dummies/downloads

finden.

Icons in diesem Buch

Was wäre ein »… für Dummies«-Buch ohne die vertrauten Icons, die Sie auf wichtige Informationen hinweisen und Sie auf Ihrem Weg unterstützen. In diesem Abschnitt stelle ich kurz die in diesem Buch verwendeten Icons vor.

Dieses Tipp-Icon weist Sie auf hilfreiche Empfehlungen und andere nützliche Informationen hin.

Beim Symbol »Nicht vergessen« finden Sie allgemeine, interessante und nützliche Hinweise, die Sie sich für den späteren Einsatz merken sollten.

Das Icon »Warnung« macht Sie auf drohende Gefahren aufmerksam. Sie finden hier Informationen, auf die Sie achten sollten, und es rät Ihnen, hier besonders behutsam vorzugehen.

Die Beispieldateien zu diesem Buch

Im Web finden Sie Beispieldateien zu diesem Buch.

Für jedes Makro in diesem Buch gibt es eine Beispieldatei, die zeigt, wie das Makro funktioniert und in der Sie sich den Makro-Code ansehen können. Sie können die Beispieldateien auch verwenden, um den Code in Ihre eigenen Arbeitsmappen einzufügen: Sie ersparen sich so Tipparbeit. Laden Sie die Beispieldateien von folgender Webseite herunter:

https://www.wiley-vch.de/de/dummies/downloads

Suchen Sie auf dieser Seite nach Excel Makros für Dummies und klicken Sie den gefundenen Eintrag an, um die ZIP-Datei mit allen Beispielen herunterzuladen.

Sie finden bei jedem Beispielmakro ausführliche Informationen dazu, wo Sie den kopierten Code einfügen müssen. In den meisten Fällen öffnen Sie die Beispieldatei mit dem betreffenden Makro, gehen zum Visual-Basic-Editor (indem Sie + drücken) und kopieren den Code. Gehen Sie dann zu Ihrer eigenen Arbeitsmappe, öffnen Sie den Visual-Basic-Editor und fügen Sie den Code an der gewünschten Stelle ein.

Beachten Sie, dass Sie bei einigen Makros Änderungen vornehmen müssen, damit sie zu Ihrer Umgebung passen. So gibt es beispielsweise in Kapitel 4 ein Makro, das alle Arbeitsmappen im Verzeichnis C:\Temp\ druckt. Bevor Sie dieses Makro verwenden, müssen Sie den Ordner angeben, in dem sich auf Ihrem Computer die zu druckenden Arbeitsmappen befinden.

Falls ein bestimmtes Makro bei Ihnen nicht funktioniert, müssen Sie in den meisten Fällen nicht viel mehr als eine bestimmte Komponente ändern. Achten Sie insbesondere auf Adressen von Zellbereichen, Namen von Verzeichnissen und andere »hart-kodierte« Namen.

Wie es weitergeht

Falls das Thema Excel-Makros für Sie vollkommenes Neuland ist, beginnen Sie am besten mit den Kapiteln 1 bis 3. Sie finden dort das Grundlagenwissen, auf dem die Makros in diesem Buch basieren. Mit diesen kurzen und prägnanten Informationen werden Sie verstehen, wie Makros und VBA funktionieren. Außerdem wird dort das Fundament geschaffen, das Sie brauchen, um die Makros dieses Buchs zu implementieren.

Falls Sie bereits Erfahrungen mit Excel-Makros besitzen und direkt in die Makrobeispiele eintauchen wollen, schauen Sie sich die Kapitel 4 bis 9 an und suchen Sie sich die Makros heraus, die für Sie besonders interessant sind. Jedes Makrobeispiel steht für sich allein. Jeder Abschnitt enthält also alles, was Sie brauchen, um den jeweiligen Code zu verstehen und um ihn in Ihren eigenen Arbeitsmappen zu verwenden.

In Teil II finden Sie Makros, die regelmäßig wiederkehrende Arbeitsmappen- und Tabellenblattaufgaben automatisieren und die Ihnen helfen, Zeit zu sparen und die Aufgaben effizienter zu erledigen.

Durchforsten Sie Teil III, wenn Sie Makros suchen, mit denen Sie in Zellbereichen navigieren, Zellen formatieren und die Daten Ihrer Arbeitsmappen bearbeiten können.

Wenn Sie auf der Suche nach Makros für die Automatisierung von redundanten Schritten beim Einsatz von PivotTable-Berichten und Diagrammen sind wenn Sie Makros benötigen, mit denen Sie E-Mails mit Excel-Dateien als Anhängen versenden können, oder wenn Sie Verbindungen mit externen Datenquellen herstellen wollen, dann blättern Sie durch Teil IV.

Vergessen Sie nicht, sich auch die Kapitel in Teil V anzusehen, dem immer wieder beliebten »… für Dummies«-Top-Ten-Teil. Sie finden dort nützliche und hilfreiche Tipps und Hinweise, mit denen Sie noch mehr aus Ihren Makro-Fähigkeiten herausholen können.

Hier noch ein paar abschließende Bemerkungen, die die Verwendung der Beispielmakros vereinfachen:

Alle Excel-Dateien, die Makros enthalten, müssen die Dateinamenserweiterung .xlsm besitzen.

In

Kapitel 1

finden Sie einen eigenen Abschnitt mit wichtigen Informationen zu den Dateierweiterungen für Arbeitsmappen mit Makros.

Excel führt ein Makro erst dann aus, wenn es aktiviert wird.

Wenn Sie die Makros implementieren, müssen Sie und Ihre Kunden die Sicherheitsvorkehrungen von Excel beachten. Im Abschnitt »Makrosicherheit ab Excel 2010« in

Kapitel 1

finden Sie weiterführende Informationen dazu.

Sie können Makro-Aktionen nicht rückgängig machen.

Während Sie in Excel arbeiten, können Sie oft die Schritte, die Sie gerade durchgeführt haben, wieder rückgängig machen, da Excel die letzten 100 Aktionen in einem Protokoll festhält. Wenn Sie ein Makro ausführen, werden diese Aktionen nicht protokolliert und sie können daher auch nicht rückgängig gemacht werden.

Sie müssen die Makros so anpassen, dass sie zu Ihren Arbeitsmappen passen.

Viele der Makrobeispiele verwenden Zelladressen oder Namen von Tabellenblättern, die möglicherweise so in Ihren Arbeitsmappen nicht vorkommen. Passen Sie daher alle verwendeten Namen von Tabellenblättern (wie

Tabelle1

) und die Zellbereiche wie in

Range("A1")

so an, dass sie zu den Zellbereichen und den Tabellenblättern passen, die Sie in Ihren Arbeitsmappen verwenden.

Teil I

Heiliges Makro, Batman!

IN DIESEM TEIL …

Legen Sie das Fundament für Ihr Makro-Können und lernen Sie die grundlegenden Konzepte der Makroaufzeichnung kennenErlangen Sie solides Grundlagenwissen zur Verwendung und Verteilung von Makros in ExcelErforschen Sie die Excel-Programmierung und tauchen Sie in die Welt des Visual-Basic-Editors einVerwenden Sie das Excel-Objektmodell, um Ihre eigenen Makros komplett selbst zu schreibenVerstehen Sie, welche Rollen Variablen, Ereignisse und die Fehlerbehandlung bei der Makroprogrammierung spielen