Faszientraining - Frank Thömmes - E-Book

Faszientraining E-Book

Frank Thömmes

0,0
16,99 €

oder
Beschreibung

Noch bis vor Kurzem galten Faszien - ein ausgedehntes Bindegewebenetzwerk in unserem Körper - als unscheinbare Verpackungsorgane. Doch die wissenschaftlichen Entdeckungen der letzten Jahre führten die Faszien in den Fokus des Gesundheitssports und der sportlichen Bewegung: Ganz gleich, ob es sich um einem Tennisaufschlag, einen Golfschwung oder einen gesunden Rücken handelt, bei allen Bewegungen spielt ein gut funktionierendes Fasziennetz eine wichtige Rolle. Die gute Nachricht dazu: Faszien sind trainierbar! Die neuen Ergebnisse internationaler Faszienforschung führen zu konkreten Anwendungsmöglichkeiten im Breiten- und Leistungssport, sowie im rehabilitativen und präventiven Bereich. Dieses einfache wie effektive Training ist für jeden erlern- und damit nachvollziehbar. Ob für einen schmerzfreien Rücken oder eine sportliche Höchstleistung: Wer die Techniken des Faszientrainings beherrscht, hält seinen Körper fit und beugt Verletzungen vor.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



FRANK THÖMMES

Faszientraining

Physiologische Grundlagen, Trainingsprinzipien,Anwendung im Team- und Ausdauersport sowie  Einsatz in Prävention und Rehabilitation             

 

Inhalt

Vorwort

1

Was sind Faszien?

Faszien verbinden alles mit allem

Neue Sichtweisen durch neue Methoden

Beschaffenheit von Faszien

Bedeutung von Wasser

Scherengitterstruktur

Die Bedeutung der Viskoelastizität

Formgebende Aufgaben in unserem Körper

Dreidimensionale Struktur

Zahlreiche Funktionen

Faszien als Überträger von Kräften

Faszien als Speicher von Kräften

Faszien als Ort von Beschwerden und Schmerzen

Faszien als Ort der Wahrnehmung

Faszientraining und Schmerz

Das Phänomen Schmerz

Der Urinstinkt funktioniert nicht in der modernen Welt

Schmerz, lass nach!

Faszien als Linien durch den Körper – Myofascial Lines

Vorteile eines gut funktionierenden Fasziensystems

Tensegrity Modell – Spannung ist alles

Äußere Beeinflussung des Fasziensystems

Körperwahrnehmung

2

Grundprinzipien des Faszientrainings

SMR – Self Myofascial Release

Fascial Release zum Warm-up

Fascial Release zum Cool-down

Fascial Release zur Schmerzbekämpfung

Eigenwahrnehmung

Zusatzeffekt: Rumpfkräftigung

Übungsfolge »Klassische Stützpositionen

Übungsfolge »Instabile Stützpositionen

Übungsfolge »Alternierende Stützpostion

Faszienstretching

Fasziale Muskelelemente und ihre Anordnung:

Übungshinweise

Übungsfolge »Dehnungen mit verschiedenen Richtungen

Übungsfolge »Vorbereitende Gegenbewegung

Übungsfolge »Vorbereitende Gegenbewegung

Rebound Elasticity – der Katapulteffekt

Bedeutung des Katapult-Effektes für das Gehen und Laufen

Galloway-Laufmethode

Das Flexion-Relaxation-Phänomen

Dynamische Rumpfbeugung

Körperwahrnehmung – Sensory Refinement

Individualität akzeptieren

Schutz bei Rückenbeschwerden

Neue Einstellung zu Bewegung

3

Praktische Anwendungen

Wie arbeite ich mit der Blackroll?

Was sind Triggerpunkte?

Rückenbeschwerden

Trainingsprogramm für den Rücken

Übungen bei verspanntem Nacken

Übungen für den Büroalltag

Übungen für Walker und Läufer

Faszienstretch für Fortgeschrittene

SPECIAL für Sportler

Beweglichkeit vor Stabilität

Fasziales Laufen

Vom gedämpften Laufschuh zum Barfußlaufen

4

Praktische Zusatztools

Rollen und Bälle.

Harte Rollen – Blackroll Groove

Einsatz und Vorteil der Blackroll Doppelbälle

Weitere Anwendungsoptionen der Doppelbälle

Der Autor

Links

Literaturempfehlungen

Impressum

Vorwort

Faszien sind mehr als reine Verpackungsmaterialien. Seit einigen Jahren hat sich diese Ansicht endlich auch in den bewegungstherapeutischen Disziplinen durchgesetzt. Osteopathen, Rolfer und Manualtherapeuten nutzen schon seit längerer Zeit Techniken, um gezielt von außen Einfluss auf das Bindegewebe zu nehmen, dessen integrierende und vielfältige Funktion uns erst in den letzten Jahren bewusst wurde.

Neu ist das Wissen, dass durch geeignete Bewegungsbelastungen die Architektur des körperweiten Faszien-Netzwerks gezielt verändert werden kann. Faszien sind trainierbar! Das ist die Botschaft, die dieses Buch meines Kollegen Frank Thömmes sehr anschaulich, fundiert und leserfreundlich vermittelt. Die Auswirkungen eines funktionierenden, elastischen Fasziensystems und dessen Bedeutung für Körpergefühl, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit in allen Lebenslagen wird aus der Sicht eines erfahrenen Sportwissenschaftlers umfassend dargelegt. Ziel eines solchen Trainings ist es, die körpereigenen Bindegewebszellen zur Schaffung eines verletzungsresistenten, kräftigen und gleichzeitig geschmeidig-flexiblen Bindegewebsnetzwerkes anzuregen.

Dieses Buch vermittelt sowohl die neuen theoretischen Grundeinsichten zum Faszientraining als auch eine umfassende und gelungene Auswahl an praktischen Übungen, die Sie unmittelbar in Ihren Alltag sowie Ihr sportliches Workout integrieren können.

Dr. Robert Schleip

Leiter des Fascial Research Center Uni Ulm

1

Was sind Faszien?

Wahrscheinlich weiß jeder, dass das Wort Bindegewebe ein Synonym für den Ausdruck Faszien ist. Doch fehlte bisher die konkrete Vorstellung, um welche Art von Gewebe es sich hierbei im Detail handelt.

Dieses Wissen ist nun verfügbar und vor allem nutzbar. Die Funktion, die Bedeutung und vor allem die Trainierbarkeit dieses besonderen Gewebes ist mittlerweile wissenschaftlich besser erforscht, es wird aber nur langsam in Trainingsabläufe integriert. Gehören Sie mit zu den Ersten, die dieses neue Wissen für ihr Fasziensystem nutzen!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!