Jerry Cotton - Folge 2984 - Jerry Cotton - E-Book

Jerry Cotton - Folge 2984 E-Book

Jerry Cotton

4,8
1,49 €

oder
Beschreibung

Al Cooper war einer von jenen Zeitgenossen, die heimlich Liebespärchen auflauerten und davon Fotos machten. Mit Vorliebe trieb sich Cooper bei billigen Motels herum und fotografierte, was sich in den Zimmern tat. Eines Tages machte er ein paar Bilder, die ganz anderer Art waren und damit war sein Schicksal besiegelt ...

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 139

Bewertungen
4,8 (19 Bewertungen)
15
4
0
0
0



Inhalt

Cover

Impressum

Der Spanner und die Hure

Jerry Cotton aktuell

Vorschau

BASTEI ENTERTAINMENT

Vollständige E-Book-Ausgabe der beim Bastei Verlag erschienenen Romanheftausgabe

Bastei Entertainment in der Bastei Lübbe AG

© 2015 by Bastei Lübbe AG, Köln

Verlagsleiter Romanhefte: Dr. Florian Marzin

Verantwortlich für den Inhalt

Titelbild: Film: »Dillinger und Capone«/ddp images

E-Book-Produktion: César Satz & Grafik GmbH, Köln

ISBN 978-3-7325-0127-4

www.bastei-entertainment.de

www.lesejury.de

www.bastei.de

Der Spanner und die Hure

»Du bist der letzte Dreck!«

Der Mann schickte diesen Satz als SMS los und legte sein Handy auf den Tisch. Dann goss er sich Whisky ins Glas. Geld, schöne Frauen, Macht und Einfluss, das alles hatte er im Übermaß.

Er bemerkte nicht, dass hinter seinem Rücken die Tür geöffnet wurde. Doch dann hörte er ein Geräusch. Er war nicht mehr allein im Raum. Ärgerlich drehte er sich um.

»Verschwinde, du …«

Der Mann konnte den Satz nicht mehr beenden, denn ein Revolver schnitt ihm das Wort ab. Die Waffe wurde dreimal hintereinander abgefeuert. Der Mann kippte um, als ob ihn ein Blitz getroffen hätte. Auf seiner Brust breitete sich im Handumdrehen eine große Blutlache aus.

Die Nachricht von Harold Frasers Ermordung kam für mich völlig überraschend.

Ich war morgens gerade in meinen roten Jaguar-E-Hybriden gestiegen, als mich die Zentrale anfunkte. Ich griff zum Mikrofon, bevor ich den 510-PS-Motor startete.

»Agent Cotton hier.«

Ich vernahm die Stimme unserer Telefonistin Myrna.

»Jerry, du und Phil sollt sofort nach Queens fahren, zum Sunrise Motel in der Northern Avenue. Dort wurde die Leiche von Harold Fraser gefunden.«

»Aber wie ist das möglich, Myrna? Fraser sollte doch von Joe Brandenburg und Les Bedell observiert werden. Konnte er die Kollegen abhängen?«

»Mehr Informationen habe ich auch nicht, Jerry. Aber das NYPD erwartet euch vor Ort. Nachdem die Identität des Toten geklärt wurde, wird der Fall von den Cops an uns übergeben.«

Ich bedankte mich und beendete den Funkkontakt. Dann fuhr ich los, um Phil an der üblichen Ecke abzuholen. Mein Partner und ich gehörten zu dem FBI-Team, das gegen den Banker Harold Fraser ermittelte. Er war Mitglied im Aufsichtsrat der East Manhattan Bank und stand in dringendem Verdacht, Steuern in Millionenhöhe hinterzogen zu haben.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!