Kleider machen Leute - Barbara Kindermann - E-Book

Kleider machen Leute E-Book

Barbara Kindermann

0,0
12,99 €

Beschreibung

Der arme Schneidergeselle Wenzel Strapinski kommt auf seiner Wanderschaft in das Schweizerische Städtchen Goldach und wird dort wegen seines vornehmen Aussehens für einen polnischen Grafen gehalten. Da ihm der Mut fehlt, das Missverständnis aufzuklären, verstrickt er sich immer mehr in sein eigenes Lügengeflecht. Als ihm schließlich auch noch das Herz der schöne Amtsratstochter Nettchen zufliegt, ergibt er sich völlig in die Rolle des polnischen Grafen. Bis sein alter Lehrmeister in Goldach auftaucht und in Strapinski das arme Schneiderlein erkennt. Gottfried Kellers berühmte Novelle über das bürgerliche Leben zwischen Schein und Sein wird in der einfühlsamen Nacherzählung von Barbara Kindermann zum märchenhaften Lesespaß für große und kleine Klassikerfans ab 6 Jahren. Sybille Hein hat zu dieser heiteren Verwechslungsgeschichte herrlich schwungvolle Bilder geschaffen.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 17

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Er trug in seiner Tasche nichts als einen Fingerhut …

Der arme Schneidergeselle Wenzel Strapinski kommt auf seiner Wanderschaft in das schweizerische Städtchen Goldach und wird dort wegen seines vornehmen Aussehens für einen polnischen Grafen gehalten. Ein Verwechslungsspiel mit ungeahnten Folgen beginnt: Zunächst hegt Strapinski den festen Vorsatz, das Missverständnis rasch wieder aufzuklären, doch als ihm das Herz der schönen Amtsratstochter Nettchen zufliegt, ergibt er sich völlig in die Rolle des Grafen. Bis sein alter Lehrmeister in Goldach auftaucht und in Strapinski das arme Schneiderlein erkennt …

Gottfried Kellers berühmte Novelle über das bürgerliche Leben zwischen Schein und Sein wird in der einfühlsamen und kindgerechten Nacherzählung von Barbara Kindermann zum märchenhaften Lesespaß für die ganze Familie. Sybille Hein hat zu dieser heiteren Geschichte herrlich-schwungvolle Bilder mit vielen witzigen Details geschaffen.

»Die Reihe ›Weltliteratur für Kinder‹ im Kindermann Verlag Berlin ist durchgängig von sehr hoher Qualität. Die Neuerzählungen Barbara Kindermanns wurden mehrfach ausgezeichnet und sind uneingeschränkt empfehlenswert.« Arbeitskreis für Jugendliteratur

WELTLITERATUR FÜR KINDER

Kleider machen Leute

nach Gottfried Keller

Neu erzählt von Barbara Kindermann Mit Bildern von Sybille Hein

An einem kalten Wintertag wanderte ein armer Schneider auf der Landstraße von Seldwyla nach Goldach. Er trug in seiner Tasche nichts als einen Fingerhut, den er immer wieder zwischen den klammen Fingern drehte um diese etwas zu wärmen.

In Seldwyla war er bei einem bösen Schneidermeister in der Lehre gewesen, schließlich aber ohne einen Taler in der Tasche ausgewandert um in der weiten Welt sein Glück zu suchen.

Jetzt war er hungrig und fror und außer ein paar Schneeflocken hatte er noch nichts gefrühstückt.

Seine Armut sah man ihm allerdings nicht an, denn er trug einen selbst geschneiderten Mantel, der ausgesprochen elegant aussah. Dazu kam das lange schwarze Haar des Schneiderleins, sein gepflegtes Schnurrbärtchen und eine polnische Pelzmütze: eine wahrhaft vornehme Erscheinung!