Mach's mir schnell! Erotische Geschichte - Amy Walker - E-Book

Mach's mir schnell! Erotische Geschichte E-Book

Amy Walker

0,0
1,99 €

Beschreibung

Auch wenn sie es nicht zugeben will, machen die Bauarbeiter, die vor ihrem Büro arbeiten, Audrey total heiß. Als der schärfste von ihnen plötzlich in der Kaffeeküche steht, geht es dann auch recht schnell zur Sache … Keine Zeit für einen langen Roman? Macht nichts! Love, Passion & Sex ist die neue erotische Kurzgeschichten-Serie von blue panther books. Genießen Sie je nach Geldbeutel und Zeit erotische Abenteuer mit den wildesten Sex-Fantasien. Egal ob Sie nur noch 5 Minuten vor dem Schlafen Zeit haben oder 30 Minuten Entspannung auf der Sonnenliege brauchen, bei uns finden Sie jederzeit die richtige Geschichte! Hinweis zum Jugendschutz Das Lesen dieses Buches ist Personen unter 18 nicht gestattet. In diesem Buch werden fiktive, erotische Szenen beschrieben, die nicht den allgemeinen Moralvorstellungen entsprechen. Die beschriebenen Handlungen folgen nicht den normalen Gegebenheiten der Realität, in der sexuelle Handlungen nur freiwillig und von gleichberechtigten Partnern vollzogen werden dürfen. Dieses Werk ist daher für Minderjährige nicht geeignet und darf nur von Personen über 18 Jahren gelesen werden. Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 33

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Impressum:

Mach's mir schnell! Erotische Geschichte

von Amy Walker

 

Amy Walker ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit der Veröffentlichung mehrerer Romane bereits erste schriftstellerische Erfolge feiern durfte. Mit „Geheime Begierde“ hat sie ihren ersten erotischen Roman verfasst. Leidenschaft, Sinnlichkeit und nackte Lust in Worte zu verpacken hat sie derart fasziniert, dass sie sich nächtelang nicht von ihrem Computer losreißen konnte. Seither schwirren ihr nicht nur die alltäglichen Pflichten rund um ihre Familie durch den Kopf, sondern verschiedenste erotische Szenerien, die sie alle noch niederschreiben will. Zwei Dinge sind ihr dabei besonders wichtig und in allen ihren Geschichten zu finden: viel Gefühl und ein Happy End!

 

Lektorat: Marie Gerlich

 

 

Originalausgabe

© 2021 by blue panther books, Hamburg

 

All rights reserved

 

Cover: © Tatchai Mongkolthong @ shutterstock.com

Umschlaggestaltung: Matthias Heubach

 

ISBN 9783964777591

www.blue-panther-books.de

Mach's mir schnell! von Amy Walker

»Hast du den Großen schon gesehen, Ashley? Der ist mal richtig heiß …« – »Meinst du den Dunkelhaarigen mit der grauen Arbeitshose?«, fragt Ashley zurück und hackt ohne hinzusehen weiter auf ihrer Tastatur herum. Karen drängt sich an mir vorbei und beugt sich so weit wie möglich über meinen Schreibtisch, um dem besagten Kerl hinterherzuschauen, und so langsam wird es mir zu dumm. »Könntest du bitte deinen süßen Arsch aus meinem Gesicht nehmen, damit ich hier weiterarbeiten kann?« Pikiert starre ich auf das Hinterteil meiner Kollegin, das sie mir wirklich fast ins Gesicht streckt.

Ashley – meine andere Kollegin – lacht und rollt auf ihrem Schreibtischstuhl zu mir herüber. »Ach komm schon, Avery … Wir können doch auch nichts dafür, dass du von deinem Schreibtisch aus die beste Aussicht auf diese heißen Bauarbeiter hast. Behaupte bloß nicht, dass du nicht selbst schon einen Blick auf sie geworfen hättest.«

»Hab ich nicht … Mir ist nur wichtig, dass sie schnell arbeiten, damit ich bald mein eigenes Büro bekomme«, grummle ich und versuche mich auf die Zahlen auf meinem Bildschirm zu konzentrieren. Mein eigenes Büro … Es ist Zukunftsmusik, aber in einem halben Jahr soll es soweit sein, und dann können meine Kolleginnen während der Arbeit von mir aus so viel tratschen, wie sie wollen. Momentan stört mich ihre Arbeitshaltung aber tierisch, denn ich muss mich höllisch konzentrieren, um keine Fehler zu machen. Das ist aber alles andere als leicht, wenn Karen neben mir auf und ab hüpft, um eine gute Sicht auf die Arbeiter zu haben, die die Verschalung für das Fundament des Anbaus unserer Anwaltskanzlei zusammenbauen.

»Ich glaube dir kein Wort, Avery. Die Typen sind verdammt heiß und wenn du willst, kannst du sie den ganzen Tag beobachten. Also sag schon: Welches dieser Sahneschnittchen findest du am heißesten?«, will sie ganz nebenbei auch noch von mir wissen und rückt Gott sei Dank endlich ein Stück von mir ab. »Den Dunkelhaarigen mit der grauen Arbeitshose ...«, murmle ich. In Wirklichkeit habe ich keine Ahnung, wie der Typ aussieht, aber ich habe jetzt wirklich Wichtigeres zu tun. Zeile für Zeile gleiche ich die von mir erstellte Rechnung an Mr Cooper noch einmal mit den in der elektronischen Akte verzeichneten Beratungsgesprächen mit meinem Chef – Rechtsanwalt Dr. Embry – ab. Alles korrekt … wunderbar! Jetzt habe ich nur noch vier weitere Abrechnungen zu schreiben, dann kann ich endlich ins Wochenende starten. Ich öffne die nächste Akte und stöhne innerlich auf. Über achtzehn Kontakte sind für Mrs Downs verzeichnet, darunter vermutlich Beratungsgespräche, Schriftverkehr und Gerichtstermine. Und ich darf nun dieses Knäuel bis ins Detail zerlegen, um die geleisteten Stunden mit dem richtigen Rechnungssatz zu versehen. Ein Blick auf die Uhr zeigt mir, dass es schon kurz vor eins ist. Es wird knapp, aber wenn ich mich ranhalte, kann ich es schaffen und mit meiner Freundin Susi heute Abend wie geplant in die Disco gehen.