Mein Gebet macht uns stark - Stormie Omartian - E-Book

Mein Gebet macht uns stark E-Book

Stormie Omartian

0,0

Beschreibung

Dieses Buch hat bereits viele Ehen verändert! Nun erscheint es bereits in der 14. Gesamtauflage und enthält ein zusätzliches Kapitel. Wie können Sie Ihren Mann am besten unterstützen? Indem Sie für ihn beten! Wenn Sie Gott beim Wort nehmen, werden Sie entdecken, wie das Gebet Ihren Partner und die Ehe stark macht. Beleuchtet werden 31 verschiedene Bereiche, für die Sie beten können - von der Arbeitsstelle Ihres Mannes über seine Sexualität bis hin zu seinem Glauben. Ein wunderbares Buch, das nicht ohne Folgen bleiben wird!

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 252

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Der SCM-Verlag ist eine Gesellschaft der Stiftung Christliche Medien, einer gemeinnützigen Stiftung, die sich für die Förderung und Verbreitung christlicher Bücher, Zeitschriften, Filme und Musik einsetzt.

Dieses E-Book darf ausschließlich auf einem Endgerät (Computer, E-Reader) des jeweiligen Kunden verwendet werden, der das E-Book selbst, im von uns autorisierten E-Book-Shop, gekauft hat. Jede Weitergabe an andere Personen entspricht nicht mehr der von uns erlaubten Nutzung, ist strafbar und schadet dem Autor und dem Verlagswesen.

ISBN 978-3-417-22732-1 (E-Book)ISBN 978-3-417-26607-8 (lieferbare Buchausgabe)

Datenkonvertierung E-Book: CPI – Ebner & Spiegel, Ulm3. erweiterte und überarbeitete Auflage, 16. Gesamtauflage 2015

© der deutschen Ausgabe 2000SCM R.Brockhaus im SCM-Verlag GmbH & Co. KGBodenborn 43 · 58452 WittenInternet: www.scmedien.de; E-Mail: [email protected]

Die amerikanische Originalausgabe erschien unter dem TitelTHE POWER OF A PRAYING® WIFECopyright © 1997, 2014 by Stormie OmartianPublished by Harvest House PublishersEugene, Oregon 97402www.harvesthousepublishers.com

Die Bibelstellen unter dem Abschnitt „Kraft aus Gottes Wort“ sind entnommen aus: Neues Leben. Die Bibel, © der deutschen Ausgabe 2002 und 2006 SCM R.Brockhaus im SCM-Verlag GmbH & Co. KG, 58452 Witten.Außerdem wurden folgende Bibelausgaben zitiert:Revidierte Elberfelder Übersetzung © 1992 R.Brockhaus Verlag. (RE)Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, © 1980 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart. (EÜ)Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung, 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. (L)Hoffnung für alle®, Copyright © 1983, 1996, 2002 by Biblica US, Inc.Verwendet mit freundlicher Genehmigung des Verlags. (Hfa)

Umschlaggestaltung: Ulrike Vohla, grafikdesign-storch, RosenheimSatz: Breklumer Print-Service, Breklum

INHALT

Vorwort

Einleitung: Die Macht des Gebets

Kapitel  1: Seine Frau

Kapitel  2: Seine Arbeit

Kapitel  3: Seine Finanzen

Kapitel  4: Seine Sexualität

Kapitel  5: Seine Zärtlichkeit

Kapitel  6: Seine Versuchungen

Kapitel  7: Seine Gedanken

Kapitel  8: Seine Ängste

Kapitel  9: Seine Berufung

Kapitel 10: Seine Entscheidungen

Kapitel 11: Seine Gesundheit

Kapitel 12: Seine Sicherheit

Kapitel 13: Seine Krisen

Kapitel 14: Seine Rechtschaffenheit

Kapitel 15: Sein guter Ruf

Kapitel 16: Seine Prioritäten

Kapitel 17: Seine Beziehungen

Kapitel 18: Sein Vatersein

Kapitel 19: Seine Vergangenheit

Kapitel 20: Seine Einstellung

Kapitel 21: Seine Ehe

Kapitel 22: Seine Gefühle

Kapitel 23: Sein Lebenswandel

Kapitel 24: Sein Reden

Kapitel 25: Seine Umkehrbereitschaft

Kapitel 26: Seine Freiheit

Kapitel 27: Sein Gehorsam

Kapitel 28: Sein Selbstbild

Kapitel 29: Sein Glaube

Kapitel 30: Seine Ansprechbarkeit

Kapitel 31: Seine Zukunft

Dieses Buch ist meinem Ehemann Michael gewidmet,der dafür gesorgt hat,dass mir die Gebetsanliegen nie ausgingen.Gemeinsam haben wir erlebt,dass Gott unsere Gebete erhört.

[ Zum Inhaltsverzeichnis ]

Vorwort

Sobald in unserer Familie die Rede darauf kommt, wie lange Stormie und ich bereits verheiratet sind, witzele ich: »Es waren vierzig wunderbare Jahre für mich und vierzig elende Jahre für sie.«

Nach vierzigjähriger Ehe gibt es tatsächlich keinen Aspekt meines Charakters, über den meine Frau nicht völlig im Bilde wäre. Sie hat meine Erfolge und Niederlagen miterlebt und die Auswirkungen meiner Schwierigkeiten und Depressionen zu spüren bekommen. Niemand sonst auf dieser Welt weiß, wie oft ich an meiner Eignung zum Ehemann, Vater und Musiker gezweifelt habe und wie oft ich wütend auf Gott war, weil er nicht sofort eingegriffen hat, als ich ihn darum gebeten habe.

Gemeinsam konnten wir jedoch auch erleben, dass Gott Wunder tat und unser Leben schlagartig veränderte. Stormies Gebete haben in meinem Leben eine entscheidende Rolle gespielt, und dieses Buch spiegelt ihre langjährigen Erfahrungen wider. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, wie mein Leben ohne ihre Gebete aussehen würde, denn ihre Fürbitte vermittelt mir Sicherheit und Geborgenheit. Durch diesen Dienst befolgt Stormie Gottes Gebot, in dem es heißt, dass wir füreinander im Gebet eintreten und die Lasten des anderen tragen sollen. Meiner Ansicht nach gibt es keine bessere Art und Weise, wie Sie Ihren Ehemann lieben können, als regelmäßig und intensiv für ihn zu beten. So können Sie dazu beitragen, dass er die Gnade und den Segen Gottes auf ungeahnte Weise erlebt.

Stormie, ich liebe dich und schätze deine Gebete mehr, als ich sagen kann.

Michael

[Zum Inhaltsverzeichnis]

EINLEITUNG

Die Macht des Gebets

Am Anfang dieses Buches möchte ich eine Sache klarstellen: Falls Sie hoffen, von mir ein Rezept zu erhalten, wie Sie Ihren Ehemann besser unter Ihre Fuchtel bekommen können, muss ich Sie leider enttäuschen! Genau das Gegenteil ist der Fall, denn sobald Sie auf die Macht des Gebets vertrauen, ziehen Sie unter alle eigenen Bemühungen und Wünsche einen Schlussstrich und verlassen sich ausschließlich auf die Kraft Gottes. Dann ist es Gottes Sache, Ihre Ehe, Sie selbst, Ihren Mann und Ihre Lebensumstände zu verändern.

Das Gebet ist keine Waffe, mit der wir ein störrisches Tier im Zaum halten, sondern es ist ein Werkzeug, mit dem wir im Verborgenen an der Erneuerung unserer Beziehung arbeiten. Das ist nur möglich, wenn es uns wichtiger ist, das Richtige zu tun, als immer Recht haben zu müssen. Wir verzichten darauf, Gleiches mit Gleichem zu vergelten, und sind stattdessen bereit, uns um das Wohl des anderen zu kümmern. Indem wir für unseren Ehemann beten, bauen wir einen Kanal, durch den die Kraft Gottes in sein Leben fließen kann. Auf diese Weise wird er von Gott gesegnet und dieser Segen färbt schließlich auch auf uns selbst ab.

Als Michael und ich frisch verheiratet waren und die ersten Konflikte auftauchten, kam es mir nicht sofort in den Sinn, für ihn zu beten. Ich betrachtete das Gebet eher als letzten Ausweg, zu dem man erst Zuflucht nahm, nachdem alle anderen Mittel versagt hatten. Daher probierte ich es zunächst mit Argumentieren, Ignorieren, Aus-dem-Weg-Gehen, Diskutieren und selbstverständlich auch mit Beleidigtsein. Unglücklicherweise zeigten alle meine Bemühungen so gut wie keinen Erfolg und es dauerte eine ganze Weile, bis ich begriff, dass ich diese unerfreulichen Auseinandersetzungen vermeiden konnte, wenn ich betete.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!