Beschreibung

Warum die Krise eine große Chance für uns ist Die Zeiten sind bedrohlich wie selten zuvor: Ebola, die Ukraine-Krise, der Flüchtlingsstrom, der nächste drohende Finanzcrash, Abhörskandal, Nahrungsmittelknappheit, Klimawandel – mal unterschwellig, mal laut, überall machen sich Angst, Perspektivlosigkeit und das Gefühl der Ohnmacht breit. Die vorherrschende Einfach-immer-weiter-so-Taktik von Gesellschaft und Politik ist längst keine tragfähige Strategie mehr. Aufrüttelnd, so politisch klug wie persönlich bewegend, zeigt Beate Winkler, dass genau in dieser Zeit unsere große Chance liegt. Unsere Chance zu Veränderung, zu einem nicht nur gesellschaftlichen, sondern auch persönlichen Sprung in ein anderes, echteres Leben.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 107

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Beliebtheit


Dieses Buch enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte der Europa Verlag keinen Einfluss hat. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, rechtswidrige Inhalte waren nicht erkennbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

1. eBook-Ausgabe 2015

© 2015 Europa Verlag GmbH & Co. KG, Berlin · München · Wien

Umschlaggestaltung: Hauptmann & Kompanie Werbeagentur, Zürich

Quellennachweis: S. 77: Viktor E. Frankl, Wille zum Sinn,

Bern 31982, S. 156; S. 148: Schalom Ben-Chorin »Wer Frieden sucht«,

mit freundlicher Genehmigung von Avital Ben-Chorin

Satz: BuchHaus Robert Gigler, München

eBook-ISBN 978-3-944305-70-7

eBook-Herstellung und Auslieferung: Brockhaus Commission, Kornwestheim

www.brocom.de

Das eBook einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlags unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Der Nutzer verpflichtet sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten.

Alle Rechte vorbehalten.www.europa-verlag.com

Wo aber Gefahr ist,wächst das Rettende auch.FRIEDRICH HÖLDERLIN

Wo die Liebe erwacht,stirbt das Ich, der dunkle Despot.RUMI

INHALT

MEIN BLICK BEIM SCHREIBEN DIESES BUCHES

Widersprüchliche Empfindungen

Meine »Brillen«

Mit heißem Herzen: Wir- und Ich-Perspektive

ÄNGSTE UND CHANCEN – FRAGEN UND ANTWORTEN

Meine Angst in der Krise

Vom Wert der Angst

Mit Fragen unterwegs

Krisen sind Chancen

Zukunftsbild: Im Einklang mit mir – mit anderen zusammenleben

Gesellschaftliche Erneuerung: Antworten wachsen

Bereit für Veränderungen

ENTWICKLUNGEN, DIE BEUNRUHIGEN

Naturkatastrophen und Armut – Menschen auf der Flucht

Eskalation internationaler Konflikte

Angst vor sozialem und wirtschaftlichem Abstieg

Perspektivlosigkeit in der Politik: Die Gefahr der einfachen Antworten

Manipulation und Ohnmacht: »Big Brother« und Big Data

Verlust von Sicherheiten und Vorrang des finanziellen Nutzens

Leben an Bedürfnissen und Gefühlen vorbei

KRISE:GEFAHR UND GELEGENHEIT – BEURTEILE UND ENTSCHEIDE

Vielfältige Probleme mit unterschiedlichen Ursachen

Kriterien für die Einschätzung von Veränderungssituationen

Dimension der Krise: Am Scheideweg

UNSERE CHANCE:VERÄNDERUNG GEMEINSAM GESTALTEN

Chancen für ein neues Wertebewusstsein: Umdenken und Umfühlen

Zuversicht in mich selbst: Meine Veränderungsbereitschaft

Bürgergesellschaft: Veränderung geschieht

Ermutigung zu einem breiten öffentlichen Diskurs

Erneuerung durch Bildung

Bereitschaft zur Veränderung: Organisationen

Perspektivenwechsel: Kommunikation und Medien

Chance für politische Erneuerung: Die Kraft von Visionen

UNSERE CHANCE: ZUKUNFT WIRKLICHKEIT WERDEN LASSEN

Mut zum Handeln

Unsere Chance: Mit Fragen erste Schritte tun

ANREGUNGEN ZUM WEITERLESEN

Internetadressen

Ausgewählte Literatur

PERSÖNLICHES

Ich sage Danke

Zur Autorin

Es gibt nur eine Zeit,in der es wesentlich ist aufzuwachen.Diese Zeit ist jetzt.

BUDDHA

MEIN BLICK BEIM SCHREIBEN DIESES BUCHES

Widersprüchliche Empfindungen

Dieses Buch habe ich mit zwei gegensätzlichen Gefühlen geschrieben. Einmal in der Angst, dass wir schlafwandlerisch in immer größere Krisen taumeln und uns nicht ausreichend bewusst ist, dass wir mit einer Situation konfrontiert sind, in der die Gefahr von kaum mehr beherrschbaren Konflikten immer greifbarer erscheint. Denn die Krisen in unserer Zeit sind zahlreich: Klimawandel, Migration, der Konflikt Russland-Ukraine-Europa, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Einwanderung, Extremismus und Zukunftsangst– um nur einige Beispiele zu nennen, auf die ich später noch zurückkommen werde.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!