Bauer Giles von Ham - J.R.R. Tolkien - E-Book

Bauer Giles von Ham E-Book

J.R.R. Tolkien

4,7
11,99 €

oder
Beschreibung

Um das Dorf Ham von dem furchteinflößenden Drachen Chrysophylax zu befreien, braucht es mehr als nur den Mut seiner Einwohner. Mit dem Bauern Giles begegnen wir einem typischen Helden Tolkiens, der Großes vollbringt, dabei aber gar kein Held sein möchte. Bauer Giles sieht gar nicht wie ein Held aus. Er ist eher rundlich, hat einen roten Bart, und genießt das ruhige bequeme Leben. Eines Tages verjagt er einen Riesen und sein Ruhm verbreitet sich im ganzen Land – zu seinem Unglück, wie sich herausstellt: Denn als der listige Drache Chrysophylax das Königreich heimsucht, wird der Ruf nach Bauer Giles laut … J.R.R. Tolkien veröffentlichte dieses klassische Märchen zwischen dem Hobbit und dem Herrn der Ringe. Die vorliegende Ausgabe orientiert sich an dem Text, der erstmals 1949 mit den Illustrationen von Pauline Baynes publiziert wurde. Außerdem enthält sie eine noch frühere Version und Tolkiens Notizen für eine Fortsetzung. Die Märchen und Abenteuergeschichten aus dem gefährlichen Königreich gehören zu Tolkiens weniger bekannten Werken. Drei bibliophil ausgestattete Ausgaben im kleinen Format stellen sie einer breiten Leserschaft neu vor.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB

Seitenzahl: 195




BAUER GILESVON HAM

Aegidii Ahenobarbi Julii Agricolae de HammoDomini de DomitoAule Draconarie ComitisRegni Minimi Regis et BasileiMira facinora et mirabilis exortus

oder in der Volkssprache

Der Aufstieg und die wunderbaren Abenteuerdes Bauern Giles, Herr von Tame, Graf von Würmlingshausenund König im Kleinen Königreich

von

J. R. R. Tolkien

Illustriert von Pauline Baynes

Herausgegeben von Christina Scull und Wayne G. Hammond

Aus dem Englischen übersetzt von Angela Uthe-Spencker und Susanne Held

Impressum

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Verlags unzulässig. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Speicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Hobbit Presse

www.hobbitpresse.de

Die Originalausgabe erschien unter dem Titel »Farmer Giles of Ham« im Verlag Harper Collins, London, 2014

Zuerst erschienen im Verlag George Allen & Unwin 1949

© The J.R.R. Tolkien Estate Limited 1949, 1999

Illustrationen © HarperCollinsPublishers 1949

Illustrationen Poems and Stories © The Williams College Oxford Programme 1980

Karte © The Williams College Oxford Programme 1999

Einleitung und Anmerkungen © HarperCollinsPublishers 1999

Tolkien ® ist ein eingetragenes Markenzeichen der J.R.R. Tolkien Estate Limited.

Für die deutsche Ausgabe

© 2016 by J. G. Cotta'sche Buchhandlung

Nachfolger GmbH, gegr. 1659, Stuttgart

Alle deutschsprachigen Rechte vorbehalten

Umschlaggestaltung unter Verwendung der Illustration der Originalausgabe von Pauline Baynes

Datenkonvertierung: Dörlemann Satz, Lemförde

Printausgabe: ISBN 978-3-608-96092-1

E-Book: ISBN 978-3-608-10942-9

Dieses E-Book basiert auf der aktuellen Auflage der Printausgabe.

Inhalt

Einleitung

Vorwort

Bauer Giles von Ham

Nachspiel

Die erste (handschriftliche) Version

Die Fortsetzung

Galerie

Anmerkungen

Zitierte Literatur

Für C. H. Wilkinson

EINLEITUNG1

Bauer Giles von Ham wurde wie Roverandom von J. R. R. Tolkien zur Unterhaltung seiner Kinder erfunden und war ursprünglich eine mündliche Erzählung. Im Zuge seiner Niederschrift nahm es im Lauf von rund zwanzig Jahren an Umfang und Komplexität zu, der Haupttext erweiterte sich von einem Manuskript über vier Typoskripte zu Druckfahnen, bevor er schließlich im Jahr 1949 veröffentlicht wurde. Der überwiegende Teil dieser Dokumente liegt im Department of Special Collections and University Archives, Marquette University Libraries, in Milwaukee, Wisconsin.

Tolkiens ältester Sohn John erinnerte sich, dass die Geschichte erstmals erzählt wurde, als die Familie

nach einem Picknick von einem Gewitter überrascht wurde und Zuflucht unter einer Brücke suchte – ein Ereignis, das weder näher datiert noch lokalisiert werden kann. Allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass eine Geschichte, die von der landschaftlichen Umgebung Oxfords geprägt ist, erzählt wurde, nachdem die Tolkiens Anfang 1926 von Leeds dorthin gezogen waren. Stil und Ton der frühesten schriftlichen Version sind außerdem näher an in dessen erster – wahrscheinlich Ende 1927 – niedergeschriebener Fassung als an den frühesten erhaltenen Texten des , einem vergleichsweise reifen Werk, aus der Zeit um 1930.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!