Erotisches Wiedersehen | Erotische Geschichten - Eve Passion - E-Book

Erotisches Wiedersehen | Erotische Geschichten E-Book

Eve Passion

0,0
1,99 €

Beschreibung

Damals als Mauerblümchen ausgelacht, kehrt die erfolgreiche Geschäftsfrau zu einem Klassentreffen in ihre ehemalige Heimatstadt zurück. Dort werden die Junggesellen von damals versteigert, auch ihr heimlicher Schwarm, dem sie die pubertäre Verliebtheit nie gestanden hat. Es wird Zeit, dies nachzuholen! Keine Zeit für einen langen Roman? Macht nichts! Love, Passion & Sex ist die neue erotische Kurzgeschichten-Serie von blue panther books. Genießen Sie je nach Geldbeutel und Zeit erotische Abenteuer mit den wildesten Sex-Fantasien. Egal ob Sie nur noch 5 Minuten vor dem Schlafen Zeit haben oder 30 Minuten Entspannung auf der Sonnenliege brauchen, bei uns finden Sie jederzeit die richtige Geschichte! Hinweis zum Jugendschutz Das Lesen dieses Buches ist Personen unter 18 nicht gestattet. In diesem Buch werden fiktive, erotische Szenen beschrieben, die nicht den allgemeinen Moralvorstellungen entsprechen. Die beschriebenen Handlungen folgen nicht den normalen Gegebenheiten der Realität, in der sexuelle Handlungen nur freiwillig und von gleichberechtigten Partnern vollzogen werden dürfen. Dieses Werk ist daher für Minderjährige nicht geeignet und darf nur von Personen über 18 Jahren gelesen werden. Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 23

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Impressum:

Erotisches Wiedersehen | Erotische Geschichten

von Eve Passion

 

Eve Passion ist das Pseudonym einer Künstlerin, die sich bereits seit fast zwei Jahrzehnten erfolgreich als Malerin betätigt. Die besondere Faszination ihrer Arbeiten liegt in der Darstellung des männlichen Körpers. Auf diversen Reisen hat sie viele Impressionen zur unterschiedlichen Wahrnehmung der Maskulinität gesammelt. Von ihrer Heimat im offenen Rheinland geprägt, lebt sie ein extrovertiertes Dasein mit zwei autistisch veranlagten Hunden. Mit „Wildes Verlangen“ wurde ihr erstes schriftliches Kunstwerk veröffentlicht.

 

Lektorat: Nicola Heubach

 

 

Originalausgabe

© 2021 by blue panther books, Hamburg

 

All rights reserved

 

Cover: © PawelSierakowski @ shutterstock.com

Umschlaggestaltung: Matthias Heubach

 

ISBN 9783964775122

www.blue-panther-books.de

Erotisches Wiedersehen von Eve Passion

Ich hätte zu Hause bleiben sollen, zu Hause bleiben und mich ärgern und langweilen, und das in der sicheren Umgebung meines Vorstadthäuschens. Ich hätte die Kamelie aus dem Topf in die Erde setzen oder das Rezept für den Curry-Sahne-Kuchen ausprobieren können.

Stattdessen sitze ich in meinem Auto auf einem Parkplatz vor dem Schützenverein meines Heimatortes, aus dem ich vor über einem Jahrzehnt geflohen bin.

Über dem Eingang hängt ein riesiges Plakat mit der Aufschrift »High School 2000«. Die erste Einladung zum Klassentreffen hatte ich noch ignoriert, doch dann siegte meine Neugier. Bevor ich den einfachen Weg zurück nach Hause nehme, steige ich aus dem Auto und marschiere auf den Eingang zu. Natürlich war das Thema bei unserem Abschlussball das Millennium und der damit befürchtete Weltuntergang. Offensichtlich hatte man dieses Thema wiederaufleben lassen, denn auf dem Plakat erkenne ich die Zeichnung des Kometeneinschlags von damals.

Ich bleibe vor der Tür stehen und beginne erneut zu zögern. Möchte ich mir das wirklich antun? Doch in mir regt sich Widerstand. Ich bin nicht mehr das hilflose schüchterne Mauerblümchen von früher. Ich habe Karriere gemacht, bin erfolgreich in dem, was ich tue und kann stolz darauf sein. Ich will allen zeigen, dass ich selbstbewusster bin als früher. Vielleicht habe ich Glück und sie sind alle mehrfach geschieden, stark übergewichtig und arbeitslos. Ich erschrecke ein wenig über mich selbst. Wie boshaft ich über meine ehemaligen Klassenkameraden denke! Doch im Nachhinein ist es wahr. Wirkliche Freunde habe ich dort nie gehabt. Wenn ich Glück hatte, ließ man mich in Ruhe. In den meisten Fällen war ich jedoch das Ziel von Mobbingattacken gewesen.

Ich richte mich auf und betrete selbstbewusst den abgewrackten Flur des Vereinsheims. Die Dekoration scheint tatsächlich aus der damaligen Zeit übernommen worden zu sein, vielleicht um das Flair von früher wiederherzustellen. Außer mir sind bereits einige Leute im Raum. Ich entdecke an der linken Wand einen langen Tisch mit großer Getränkeauswahl. Zielstrebig steuere ich auf die mit Sicherheit gut temperierte Bowle zu. Ich nehme einen großen Schluck und beginne, die anwesenden Gäste genauer in Augenschein zu nehmen. Wer kommt mir bekannt vor?