Nütze den Augenblick - Gabriele - E-Book
Beschreibung

Wir Menschen sprechen sehr oft von unserem Leben. Selten fragen wir uns, woraus unser Erdenleben besteht. Die naheliegende Antwort könnte lauten: "Es ist doch logisch, dass unser Erdenleben aus Augenblicken, Sekunden, Minuten, Stunden, Tagen, Monaten und Jahren besteht!" Doch haben wir uns schon Gedanken gemacht, inwieweit wir eigentlich unser Erdenleben kennen und nützen und ob wir in den unzähligen Augenblicken unseres Erdenlebens "bei uns selbst" sind? Es lohnt sich, darüber nachzudenken. - Ein Lehrsatz, um sich selbst und sein persönliches Leben kennenzulernen und fruchtbringend anzuwenden, lautet: Was du tust, das tue ganz - Nütze den Augenblick!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl:19


Wir lernen, um unser Leben zu gewinnen

 

Nütze den Augenblick!

 

Was Du tust, das tue ganz!

 

 

Gabriele

 

 

 

Der universale Geist ist die Lehre der Gottes- und Nächstenliebean Mensch, Natur und Tieren

1. Auflage 2010© Gabriele-Verlag Das Wort GmbHMax-Braun-Str. 2, 97828 MarktheidenfeldTel. 09391/504-135, Fax 09391/504-133www.gabriele-verlag.com

Alle Rechte vorbehalten.

Printausgabe: ISBN 978-3-89201-319-8

ISBN 978-3-89201-677-9 (epub)ISBN 978-3-89201-689-2 (mobi)

 

 

 

Dieses Büchlein befasst sich mit einem Thema, das jeden betrifft: mit unserem Leben.

 

Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes für unsere Zeit, hat dazu in einer weltweit ausgestrahltenFernsehsendung ein Konzept als praktische Lebenshilfe gegeben - der Inhalt der Sendung ist im Folgenden wiedergegeben.

Der Lehrsatz, um sich selbst und sein persönliches Leben kennenzulernen und fruchtbringend anzuwenden, heißt:

 

Was du tust, das tue ganz –

nütze den Augenblick!

 

Wir Menschen sprechen sehr oft von unserem Leben. Selten fragen wir uns, woraus unser Erdenleben besteht. Die naheliegende Antwort könnte lauten: „Es ist doch logisch, dass unser Erdenleben aus Augenblicken, Sekunden, Minuten, Stunden, Tagen, Monaten und Jahren besteht!“ Doch haben wir uns schon Gedanken gemacht, inwieweit wir eigentlich unser Erdenleben kennen und nützen und ob wir in den Augenblicken unseres Erdenlebens „bei uns selbst“ sind?

Wir möchten die Frage wiederholen, weil sie wichtig ist für unser Erdenleben: Sind wir – jeder Einzelne – in den unzähligen Augenblicken des Tages, in den Sekunden, Minuten und Stunden bei uns selbst? – Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wie wir gleich hören werden.

 

Denken wir einige Augenblicke über uns nach.

 

 

 

Die Wissenschaft hat die Menschheit gelehrt, dass alles Energie ist und dass keine Energie verloren geht. Die Wissenschaft hat unter anderem auch herausgefunden, dass auch Gedanken Energien sind, die man sichtbar machen kann. Was die Wissenschaft uns übermittelt, das hat der Geist Gottes aus Seinem ewigen Gesetz, dem universalen Leben, uns Menschen immer und immer wieder nahegebracht durch Seine Sprachrohre, die Er Propheten und Prophetinnen nennt. Seit über 40 Jahren lehrt der Christus-Gottes-Geist durch Sein Sprechinstrument in allen Details, was Leben bedeutet.