Edith Kneifl

Als Edith Kneifl 1992 den Glauser-Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des Jahres erhielt, war das gleich eine doppelte Premiere: Zum ersten Mal wurde eine Frau mit dem renommierten Preis ausgezeichnet, und zum ersten Mal ein österreichischer Kriminalroman. Mittlerweile hat sich Kneifl längst als die Wiener Krimi-Queen etabliert und erhielt zahlreiche Literaturpreise, zuletzt 2018 den Ehrenglauser. Ihre Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Mit "Wellengrab" startet Edith Kneifl in Griechenland eine Urlaubskrimi-Trilogie, deren nächste Bände auf den Kanarischen Inseln und in Kroatien spielen werden.