Verlag: Cross Cult Kategorie: Gesellschafts- und Liebesromane Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2012

Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms E-Book

Richard Castle  

4.64285714285714 (14)

Erhalten Sie Zugriff auf dieses
und über 100.000 weitere Bücher
ab EUR 3,99 pro Monat.

Jetzt testen
30 Tage kostenlos

Sie können das E-Book in Legimi-App für folgende Geräte lesen:

E-Reader (w tym Kindle) für EUR 1,- kaufen
Tablet  
Smartphone  
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Seitenzahl: 123 E-Book-Leseprobe lesen

Das E-Book kann im Abonnement „Legimi ohne Limit+“ in der Legimi-App angehört werden für:

Android
iOS
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Das E-Book lesen Sie auf:

Kindle MOBI
E-Reader EPUB für EUR 1,- kaufen
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Sicherung: Wasserzeichen E-Book-Leseprobe lesen

E-Book-Beschreibung Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms - Richard Castle

Als Derrick Storm die CIA verlassen musste, konnte er nicht einfach in Rente gehen ... Nur wenige Tage nachdem man ihn aus dem "Ruhestand" zurückgeholt hat, um in einem Entführungsfall zu ermitteln, hat Derrick Storm einen toten US-Senator am Hals, ist einem Killer auf der Spur und auf der Jagd nach einem Goldschatz mit einem geschätzten Wert von fast sechzig Milliarden Dollar, den der KGB irgendwo in der ehemaligen Sowjetunion versteckt hat. Erneut arbeitet er mit der FBI-Agentin April Showers zusammen, um Ivan Petrov zu befragen, einen geheimnisvollen Millionär, der irgendwie mit der Ermordung des Senators in Verbindung steht und die Koordinaten des Goldes kennt. Doch dieser hat einen Maulwurf in den eigenen Reihen, der der russischen Regierung heikle Informationen zukommen lässt. Und während die CIA-Mission Fahrt aufnimmt, gilt dies ebenfalls für das erotische Knistern zwischen Storm und Showers ... Die Storm-Kurzromantrilogie von Richard Castle: Derrick Storm 1: A Brewing Storm - Ein Sturm zieht auf Derrick Storm 2: A Raging Storm - Im Auge des Sturms Derrick Storm 3: A Bloody Storm - Vom Sturm getrieben

Meinungen über das E-Book Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms - Richard Castle

E-Book-Leseprobe Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms - Richard Castle

RICHARDCASTLE

A RAGINGSTORM

IM AUGE DES STURMS

ÜBERSETZUNG

SABINE ELBERS

Die deutsche Ausgabe von STORM 2: A RAGING STORM – IM AUGE DES STURMS wird herausgegeben von Amigo Grafik, Teinacher Straße 72, 71634 Ludwigsburg. Herausgeber: Andreas Mergenthaler und Hardy Hellstern, Übersetzung: Sabine Elbers; verantwortlicher Redakteur und Lektorat: Markus Rohde; Lektorat: Katrin Aust; Satz:Rowan Rüster / Amigo Grafik

CASTLE © ABC Studios. All rights reserved

Originally published in the United States and Canada as A RAGING STORM by Richard Castle. Copyright © 2012 by ABC Studios, Inc. This translated edition published by arrangement with Hyperion, an imprint of Buena Vista Books, Inc.

German translation copyright © 2012 by Amigo Grafik GbR.

E-Book ISBN 978-3-86425-063-7 (Juli 2012)

WWW.CROSS-CULT.DE

KAPITEL EINS

Washington D. C.Der heutige Tag, 19.15 Uhr

In seinen Armen lag ein toter US-Senator.

Derrick Storm war als Erster an seiner Seite gewesen und hatte als Einziger seine letzten Worte gehört: Midas – Jedidiah weiß Bescheid. Nur Sekunden zuvor war Senator Thurston Windslow noch am Leben und dazu äußerst verärgert gewesen. Er war von seinem Stuhl aufgesprungen und wollte gerade enthüllen, wer hinter der Entführung und Ermordung seines Stiefsohns steckte, als er von einer Kugel getroffen und zu Boden geschleudert wurde. Storm hockte neben ihm und konnte von dieser Position aus das Einschussloch in dem großen Fenster direkt hinter dem Schreibtisch des betagten Staatsdieners deutlich erkennen.

Mittlerweile war draußen die Sonne untergegangen, und das Fenster hatte sich in eine Spiegelfläche verwandelt, sodass es Storm unmöglich war, den Attentäter auszumachen. Genau wie die drei Frauen, die sich mit ihm im Büro des Dirksen-SOB befanden, war Storm leichte Beute.

„Runter!“, schrie er Gloria Windslow, die soeben verwitwete Ehefrau des Senators, an. Sie stand mitten im Raum, augenscheinlich unter Schock.

Storm musste unbedingt handeln, bevor der Scharfschütze erneut feuerte. Er sprang auf und raste um den Schreibtisch herum. Wie ein angreifender Löwe stürzte er sich auf Gloria, schlang mitten im Flug seinen rechten Arm um ihre Hüfte und warf sich mit ihr auf den dicken Teppich und damit aus der Gefahrenzone.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!