Rebecca von Daphne du Maurier (Lektürehilfe) - der Querleser - E-Book

Rebecca von Daphne du Maurier (Lektürehilfe) E-Book

der Querleser

0,0
4,99 €

Beschreibung

Rebecca von Daphne du Maurier – Endlich verständlich mit der Lektürehilfe von derQuerleser! 

Diese klare und zuverlässige Analyse von Daphne du Mauriers Rebecca aus dem Jahre 1938 hilft Dir dabei, den Kultroman schnell in seinen wichtigsten Punkten zu erfassen. Als die frischvermählte Mrs de Winter mit ihrem Ehemann nach den Flitterwochen auf sein Anwesen zurückkehrt, fühlt sie sich zunehmend vom Geist der verstorbenen ersten Frau, Rebecca, verfolgt. Diese scheint nicht nur im Haus, sondern auch in den Köpfen aller Menschen in ihrer Umgebung ihr Unwesen zu treiben und die Ehe der de Winters zunehmend zu gefährden – doch dann kommt es zu einer großen Enthüllung. 

In dieser Lektürehilfe sind enthalten: 

   • Eine vollständige Inhaltsangabe
   • Eine übersichtliche Analyse der Hauptfiguren mit interessanten Details
   • Eine leicht verständliche Interpretation der wesentlichen Themen
   • Fragen zur Vertiefung 

Warum derQuerleser? 
Egal ob Du Literaturliebhaber mit wenig Zeit zum Lesen, Lesemuffel oder Schüler in der Prüfungsvorbereitung bist, die Analysereihe derQuerleser bietet Dir sofort zugängliches Wissen über literarische Werke – ganz klassisch als Buch oder natürlich auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone! Viele unserer Lektürehilfen enthalten zudem Verweise auf Sekundärliteratur und Adaptionen, die die Übersicht sinnvoll ergänzen. 

Literatur auf den Punkt gebracht mit derQuerleser!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 24

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



DAPHNE DU MAURIER

BRITISCHE SCHRIFTSTELLERIN

Geboren 1907 in London (Großbritannien)

Gestorben 1989 in Par, Cornwall (Großbritannien)

Einige ihrer Werke:

Gasthaus Jamaica

(1936), Roman

Meine Cousine Rachel

(1951), Roman

Die Vögel

(1952), Kurzgeschichte

Du Maurier wurde als Tochter des Schauspielers Sir Gerald du Maurier (1873-1934) in eine wohlhabende, wenn auch unkonventionelle Familie geboren. Sie verbrachte den Großteil ihrer Kindheit in London, wo sie Hausunterricht erhielt und mit zahlreichen Künstlern in Kontakt kam. Ihr Großvater, ein erfolgreicher Schriftsteller, diente ihr als Vorbild und so veröffentlichte sie bereits im Jahr 1929 eine Kurzgeschichtensammlung. Zwei Jahre später erschien ihr erster Roman, Der Geist von Plyn, der von Kritikern viel Anerkennung erhielt. Diesen Erfolg konnte sie mit ihren beiden folgenden Romanen nicht fortführen. Erst als sie begann, mit dem Verleger Victor Gollancz (1893-1967) zu arbeiten, bekam sie für ihre Arbeit wieder großen Zuspruch. Mit ihm veröffentlichte sie eine Biografie ihres Vaters (1934) und anschließend die Romane Gasthaus Jamaica und Rebecca. Bekannt sind ihre Werke vor allem für die wichtige Stellung, die Handlung und Atmosphäre darin einnehmen. Im Jahr 1945 zog du Maurier mit ihren Kindern nach Cornwall, während ihr Ehemann, General Frederick Browning, dem sie für mehrere Jahre an seine Stationierungsorte gefolgt war, im Krieg war. Sie lebte auf dem Anwesen Menabilly, in das sie geradezu vernarrt war. Zwischen 1952 und 1959 schrieb sie an einer Kurzgeschichtensammlung, die ihre eigenen Gefühle widerspiegelte: Sie war unzufrieden, wie ihre Bücher aufgenommen wurden, zweifelte an ihrer Ehe und hatte den Eindruck, dass sie ihre Vorstellungskraft verlor. Du Maurier bewunderte die Arbeit des Schweizer Psychoanalytikers Carl Jung (1875-1961) und glaubte, ein unterdrücktes Selbst zu besitzen, das dunkler, gewaltbereiter und männlicher war, als sie sich der Welt außerhalb ihrer literarischen Arbeit zeigte. Im Jahr 1989 starb sie an Herzversagen. Sie hinterließ ein Werk, das dank seines großen Beitrags insbesondere zur Würdigung der Arbeiten von Schriftstellerinnen und Drehbuchautoren noch immer fortwirkt.

REBECCA

VERFOLGT VOM GEIST DER ERSTEN FRAU IHRES EHEMANNS

Textgattung:

Roman

Herangezogene Ausgabe:

Rebecca

. Aus dem Englischen von Brigitte Heinrich und Christel Dormagen. Insel Verlag: Berlin 2016.

Erstausgabe:

1938

Themen:

Geheimnisse, gesellschaftliche Konventionen, Ehe, Verbrechen, Tod, soziale Erwartungen, Eifersucht

Rebecca, Daphne du Mauriers fünfter Roman, erschien kurz nach Gasthaus Jamaica