Einsamer Wolf 06 - Die Königreiche des Schreckens - Joe Dever - E-Book
Beschreibung

Du bist Einsamer Wolf - der letzte Kai-Meister! Setze dein Abenteuer mit dem sechsten Band dieser Rollenspielserie DIE KÖNIGREICHE DES SCHRECKENS fort und werde Teil dieser einzigartigen Fantasy-Saga. In Helgedad herrscht Bürgerkrieg, denn deine Erzfeinde - die Schwarzen Lords - kämpfen um die Vorherrschaft über die schwarze Stadt. Du selbst hast geschworen, den Kai-Orden wieder zu seinem alten Ruhm zu führen, doch dafür musst du zunächst den Weisheitsstein von Varetta finden, einen Schatz, der die Macht und das Wissen deiner Kai-Vorfahren enthält. Dazu musst du dem Pfad des ersten Kai-Großmeisters folgen, welcher dich tief in die kriegsgebeutelten Reiche Magnamunds führt. Doch deine Suche ist ein Rennen gegen die Zeit, denn wenn sich die Unruhen in Helgedad erst einmal gelegt haben, werden dir die Schwarzen Lords wieder dicht auf den Fersen sein. Eile ist jetzt dein oberstes Gebot! Im Zusatzabenteuer Der Schlüssel zur Zukunft schlüpfst du in die Rolle von Gwynian dem Weisen. Als alter Gelehrter und erfahrener Astrologe hast du in den Sternen das Schicksal das letzten Kai-Meisters gesehen. Kannst du Einsamer Wolf den Weg zum Weisheitsstein von Varetta weisen oder werden die Intrigen deiner Zunftbrüder dein Vorhaben vereiteln? Jedes Buch der Saga Einsamer Wolf kannst du einzeln für sich oder kombiniert mit den anderen Abenteuern dieser Reihe als einzigartige Rollenspiel-Saga spielen und erleben.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl:394

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Sammlungen



EINFANTASY-SPIELBUCH

BAND 6DIE KÖNIGREICHEDES SCHRECKENS

Joe Dever

Aus dem Englischen von Alexander Kühnert

Illustrationen: Rich Longmore

Titelbild: Alberto Del Lago

Farbkarte: Regis Moulun

Titel der englischen Originalausgabe:The Kingdoms of Terror

Für Joane und Lynne

Bisher in der Reihe Einsamer Wolf erschienen:

Flucht aus dem Dunkel

Feuer über den Wassern

Die Grotten von Kulde

Die Schlucht des Schicksals

Die Schatten der Wüste

Die Königreiche des Schreckens

Das Schloss des Todes

Der Dschungel des Grauens

Die Ruinen von Zaaryx

Die Kerker von Torgar

Die Gefangenen der Zeit

Die Herren der Dunkelheit

Die Druiden von Ruel

Die Verdammten von Kaag

Der Darke-Kreuzzug

Vashnas Vermächtnis

1. Auflage

Veröffentlicht durch den MANTIKORE-VERLAG NICOLAI BONCZYKFrankfurt am Main 2014www.mantikore-verlag.de

Copyright © der deutschsprachigen AusgabeMANTIKORE-VERLAG NICOLAI BONCZYK 2011Copyright der englischen Originalausgabe © Mongoose Publishing 2008Text © Joe Dever 2008Illustrationen © Mongoose Publishing 2008

Mit besonderem Dank an Jonathan Blake und allen Mitarbeitern des Project Aon

Illustrationen: Rich LongmoreTitelbild: Alberto Del LagoFarbkarte: Regis MoulunDeutschsprachige Übersetzung: Alexander KühnertLektorat: Karl-Heinz ZapfBildbearbeitung: Pierre VoakSatz und Layout: Karl-Heinz Zapf

ISBN: 978-3-939212-80-5

Inhalt

ÜBER DEN AUTOR

VORWORT

BAND 6 DIE KÖNIGREICHE DES SCHRECKENS

EINSAMER WOLF

WAS BISHER GESCHAH …

DIE SPIELREGELN

MAGNAKAI-DISZIPLINEN

AUSRÜSTUNG

KAMPFREGELN

DIE AUSBILDUNGSSTUFEN DER MAGNAKAI

WEISHEITSKREISE DER MAGNAKAI

VERBESSERTE DISZIPLINEN

MAGNAKAI-WEISHEIT

BONUS-ABENTEUER DER SCHLÜSSEL ZUR ZUKUNFT

DIE VORGESCHICHTE …

DIE SPIELREGELN

DIE HIMMLISCHEN KÜNSTE

DIE IRDISCHEN KÜNSTE

AUSRÜSTUNG

KAMPFRESULTAT-TABELLE UND ZUFALLSZAHLEN-TABELLE

ZUSAMMENFASSUNG DER KAMPFREGELN

BAND 7 DAS SCHLOSS DES TODES

ÜBER DEN AUTOR

Joe Dever, inzwischen ein preisgekrönter Autor und Spiele-Designer, startete seine Laufbahn als Musiker und Tontechniker. Seine schriftstellerische Entwicklung begann im Jahre 1976, als er die fantastische Welt „Magnamund“ als Hintergrund für seine Dungeons & Dragons-Rollenspielabenteuer entwarf. 1982 gewann er als erster Brite die Advanced Dungeons & Dragons World Championships in den USA.

Zwei Jahre später veröffentlichte er die ersten Abenteuer der Spielbuchserie Einsamer Wolf, die sofort ein internationaler Erfolg wurde. Bis heute verkauften sich weltweit über 9 Millionen Exemplare.

Seit Mitte der Neunziger Jahre beteiligt sich Joe Dever am Design und der Entwicklung zahlreicher PC- und Konsolenspiele, wie beispielsweise Ground Control 2 (Ubisoft), Kill-zone (Sony) und 2 Fast 2 Furious (I-Play).

Gegenwärtig arbeitet er an dem lang ersehnten vierbändigen Finale der Einsamer-Wolf-Saga (Mongoose Publishing Ltd.) und an der Entwicklung eines Einsamer-Wolf-Computerspiels.

VORWORT

Nach der deutschen Erstveröffentlichung von Einsamer Wolf in den 1980er Jahren erhielt ich unzählige Leserbriefe deutscher Fans, die mir ihre Begeisterung an der Serie mitteilten. Dies erfüllte mich mit großer Freude, da ich selbst regelmäßig Deutschland als Tourist besuche und seine kulturelle Geschichte sowie die wunderschöne Natur sehr schätze.

So ist es mir nunmehr eine große Freude, dass Einsamer Wolf im neuen Jahrtausend durch einen Verlag in Deutschland neu aufgelegt wird, dessen Mitarbeiter mit meinen Abenteuerspielbüchern aufgewachsen sind und diese selbst gelesen und gespielt haben.

Ich bedanke mich bei meinen Freunden und Fans in Deutschland, die meine Arbeit schätzen und mich unterstützen.

Vielen Dank!

FANTASY-SPIELBUCH

BAND 6DIE KÖNIGREICHEDES SCHRECKENS

AKTIONSBLATT

Du kannst das Aktionsblatt unter www.mantikore-verlag.de herunterladen.

KAMPFPROTOKOLL

Du kannst das Kampfprotokoll unter www.mantikore-verlag.de herunterladen.

WAS BISHER GESCHAH …

Du bist Kai-Meister Einsamer Wolf – der letzte der Kai-Lords von Sommerlund und der einzige Überlebende eines Massakers, das während des bitteren Krieges mit euren jahrhundertealten Feinden, den Schwarzen Lords von Helgedad, stattfand und bei dem deine Waffenbrüder vernichtet wurden.

Drei Jahre sind seit deinem Triumph über den Schwarzen Lord Haakon im Grabmal der Majhan vergangen und für das nördliche Reich Sommerlund waren es drei Jahre voller Frieden und Wohlstand. Die Schwarzen Lords haben seit Haakons Niederlage zunehmend an Macht verloren. Gerüchte von einem Bürgerkrieg in Helgedad machen die Runde, in welchem die niederen Schwarzen Lords um die Macht und Vorherrschaft über die höllische Hauptstadt kämpfen. Einige sagen, dass es ein roher und brutaler Wettstreit um den Titel des Erzlords von Helgedad ist. Andere jedoch glauben, es war deine Entdeckung eines verlorenen, sommerlendischen Schatzes, dem Buch der Magnakai, das ihren wilden Kampf um die Macht angestachelt hat.

Der Buch der Magnakai ist in Sommerlund eine Legende. Mit der Weisheit und der Führung dieses göttlichen Buches gelang es Sonnenadler, dem ersten Kai-Großmeister, eine ausgewählte Gruppe begabter Krieger aus Sommerlund in die Disziplinen der Kai einzuweisen. Sie wiederum gaben ihre Fertigkeiten und ihr Wissen an andere Sommerlendinge weiter, die ebenfalls mit besonderen Talenten geboren worden waren.

Und so erblühte und wuchs im Laufe der Jahrhunderte der Orden der Kai, welcher Sommerlund vor den grausamen Heerscharen von Helgedad beschützte. Das Buch der Magnakai ist vor langen Zeiten verloren gegangen, doch sein Wissen wurde am Leben erhalten und über Generationen von Kai hinweg weitergereicht, damit auch sie ihre Fähigkeiten verbessern und die bösartigen Pläne der Schwarzen Lords vereiteln konnten.

Du warst es, der das Buch der Magnakai entdeckt und den Schwarzen Lord Haakon im Kampf besiegt hat, um es aus dem Grab der Majhan bergen zu können. An jenem so schicksalshaften Tag hast du den Eid geleistet, dass du dem Orden der Kai zu seinem einstigen Ruhm zurückhelfen wirst, damit dein Land auch in den kommenden Jahren vor allen Gefahren sicher ist. Du bist aus der Wüste Vassagoniens, wo das Grabmal versteckt lag, in die Einsamkeit deiner Abtei zurückgekehrt, um dich mit dem Studium der Magnakai-Disziplinen zu beschäftigen. Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, eine Prüfung deiner physischen Kraft und mentalen Stärke gleichermaßen. Die Jahreszeiten kamen und gingen, doch du warst so sehr in deine Suche nach dem Wissen und den Fähigkeiten deiner kämpferischen Vorfahren vertieft, dass du nicht gemerkt hast, wie die Zeit verstrichen ist. Drei Jahre zielstrebigen Studiums sind vergangen, in denen du drei der fortgeschrittenen Magnakai-Disziplinen erlernt hast. Du hast außerdem herausgefunden, dass die verbleibenden sieben Disziplinen nicht einzig und allein durch das Studium erworben werden können.

Um deinen Eid, die Kai zu ihrem früheren Glanz zurückzuführen, erfüllen zu können, musst du dich auf eine Reise begeben, die zuerst von Sonnenadler vor über tausend Jahren gemacht worden ist. Als seine Suche zu Ende war, schrieb er seine Erfahrungen im Buch der Magnakai nieder. Leider ist ein Großteil seiner Schrift über die vielen Jahre hinweg verblasst und nun sind nur noch einige seiner weisen Worte geblieben, um dich zu leiten.

„Suche und finde den Weisheitsstein von Varetta, denn dieser wundersame Edelstein enthält die Macht und das Wissen …“, sind die einzigen Worte, die du in den handgeschriebenen Aufzeichnungen des Großmeisters noch entziffern kannst.

Obwohl sein Vers kurz und unvollständig ist, gibt er dir Hoffnung. Du erkennst den Namen Varetta wieder. Es ist eine der ältesten Städte Magnamunds. Diese Stadt liegt in den Stornlanden jenseits der Maakenschlucht, weit im Südwesten von Sommerlund.

Du beschließt, dich ohne weitere Verzögerung auf deine Suche zu begeben, denn der Krieg in Helgedad wird nicht ewig dauern und die Schwarzen Lords haben geschworen, dein Land einzunehmen und dein Volk auszurotten. Sobald sie ihre eigenen Konflikte beigelegt haben, wird sich der siegreiche, neue Erzlord Sommerlund zuwenden und seine grausamen Diener aussenden, um deine Suche zu vereiteln.

Du musst schnell und unter größter Geheimhaltung handeln, denn dein Leben und die Zukunft Sommerlunds hängen vom Erfolg deiner Mission ab.

Geleitet von den Worten deines uralten Mentors und mit dem Schatten der Schwarzen Lords allgegenwärtig, begibst du dich auf die Suche nach dem Weisheitsstein von Varetta, nichts ahnend von den Wundern und Gefahren, die dich in der fernen, kriegsgebeutelten Stadt erwarten werden.

DIE SPIELREGELN

Während des Spiels führst du auf dem Aktionsblatt, welches du am Anfang dieses Buches findest, Protokoll über dein Abenteuer. Um die Abnutzung deines Buches zu verringern, kannst du dir eine Fotokopie dieses Aktionsblattes anfertigen.

Während deiner Ausbildung zum Kai-Initiand hast du sowohl an KAMPFSTÄRKE als auch an physischer AUSDAUER gewonnen. Bevor du beginnst, musst du feststellen, wie effektiv deine Ausbildung war. Nimm dazu das stumpfe Ende eines Bleistifts und tippe mit geschlossenen Augen auf eine der Zahlen in der Zufallszahlen-Tabelle am Ende dieses Buches. Triffst du dabei eine 0, dann gilt dies auch als 0.

Die erste Zahl, die du so ermittelst, repräsentiert deine KAMPFSTÄRKE. Addiere 10 Punkte zu der ermittelten Zahl hinzu und schreibe das Ergebnis in das Kästchen KAMPFSTÄRKE auf deinem Aktionsblatt.

(Wenn du z. B. eine 4 ermittelst, schreibst du als KAMPFSTÄRKE von 14 auf.) Wenn du in einen Kampf gerätst, wird deine KAMPFSTÄRKE mit der deines Gegners verglichen. Ein hoher Wert in diesem Bereich ist daher sehr vorteilhaft.

Die zweite Zahl, die du ermittelst, gibt deine AUSDAUER wieder. Addiere 20 Punkte zu dieser Zahl hinzu und schreibe das Ergebnis in das AUSDAUER-Kästchen auf deinem Aktionsblatt. (Wenn du z. B. eine 6 ermittelst, dann hast du 26 AUSDAUERPUNKTE.) Wenn du im Kampf verwundet wirst, verlierst du AUSDAUERPUNKTE.

Sollten deine AUSDAUERPUNKTE zu irgendeinem Zeitpunkt auf 0 oder darunter fallen, bist du tot und das Abenteuer ist zu Ende.

Verlorene AUSDAUERPUNKTE können im Verlauf des Abenteuers zurückgewonnen werden, aber die Anzahl deiner AUSDAUERPUNKTE darf niemals den Wert überschreiten, mit dem du das Abenteuer beginnst.

Wichtig: Hast du zuvor bereits andere Bücher der Reihe Einsamer Wolf (Band 1 bis 5) erfolgreich beendet, dann kennst du bereits deine KAMPFSTÄRKE, AUSDAUER und Kai-Disziplinen und kannst diese jetzt in die Magnakai-Reihe (Band 6 bis 12) übernehmen.

Du kannst auch alle Waffen und Ausrüstungsgegenstände, die du am Ende deines letzten Abenteuers besessen hast, mitnehmen und auf deinem neuen Aktionsblatt eintragen. Du bist weiterhin auf 2 Waffen und 8 Rucksack-Gegenstände beschränkt.

MAGNAKAI-DISZIPLINEN

Während deiner Ausbildung als Kai-Lord und im Verlauf der Abenteuer, die zur Wiederentdeckung des Buchs der Magnakai geführt haben, hast du alle zehn der grundlegenden Kai-Fertigkeiten gemeistert, die man Kai-Disziplinen nennt.

Nachdem du die Weisheiten im Buch der Magnakai genau studiert und in dich aufgenommen hast, hast du nun den Rang eines Kai-Hierarchs erreicht. Das bedeutet, dass du drei der unten aufgeführten Magnakai-Disziplinen gemeistert hast. Es liegt an dir, zu entscheiden, welche drei Fertigkeiten das sind. Da dir alle Magnakai-Disziplinen an irgendeinem Punkt des Abenteuers von Nutzen sein werden, solltest du deine drei Anfangsfähigkeiten mit Sorgfalt wählen.

Der Einsatz einer Magnakai-Disziplin zur richtigen Zeit kann dein Leben retten.

Die Magnakai-Disziplinen sind in Gruppen aufgeteilt. Jede dieser Gruppen gehört zu einem bestimmten Fachbereich der Ausbildung. Man nennt sie Kreise der Weisheit. Wenn du alle Magnakai-Disziplinen eines bestimmten Weisheitskreises gemeistert hast, kannst du deine Grundwerte für KAMPFSTÄRKE und AUSDAUER verbessern. Im Abschnitt „Weisheitskreise der Magnakai“ findest du genaue Informationen zu diesen Bonussen.

Wenn du deine drei Magnakai-Disziplinen, mit denen du anfangen willst, gefunden hast, trage sie im Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt ein.

Waffenmeisterschaft

Diese Magnakai-Disziplin erlaubt es einem Kai-Meister, ein Experte in der Handhabung aller Arten von Waffen zu werden. Wenn du mit einer Waffe, die du gemeistert hast, in den Kampf ziehst, darfst du 3 Punkte zu deine KAMPFSTÄRKE addieren.

Der Rang des Kai-Hierarchs, mit dem du die Magnakai-Abenteuer beginnst, bedeutet, dass du im Umgang mit drei der nachfolgend aufgeführten Waffen bewandert bist:

Die Tatsache, dass du dich mit drei dieser Waffen auskennst, bedeutet jedoch nicht, dass du das Abenteuer auch mit einer von ihnen beginnst. Allerdings wirst du im Verlauf deines Abenteuers die Möglichkeit haben, Waffen zu finden. Für jedes Abenteuer von Einsamer Wolf, dass du in der Magnakai-Reihe erfolgreich abschließt, kannst eine weitere Waffe zu deiner Liste hinzufügen. Du darfst nie mehr als zwei Waffen mit dir führen und du kannst immer nur eine Waffe auf einmal benutzen.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Waffenmeisterschaft: +3 KAMPFSTÄRKE“ auf dein Aktionsblatt und kreuze die ausgewählten Waffen in der Liste auf der nachfolgenden Seite des Aktionsblattes an.

Tierkontrolle

Diese Magnakai-Disziplin gestattet es einem Kai-Meister, mit den meisten Tieren zu kommunizieren und ihre Absichten zu erkennen. Außerdem kann ein Kai-Meister mit großem Vorteil aus dem Sattel heraus kämpfen.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Tierkontrolle“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Heilkunst

Wenn du diese Fähigkeit besitzt, erhältst du für jeden nummerierten Abschnitt des Buches 1 AUSDAUERPUNKT zurück, sofern du dich nicht gerade in einem Kampf befindest. Dies geht jedoch nur, wenn deine AUSDAUERPUNKTE unter ihren Anfangswert gefallen sind.

Diese Magnakai-Disziplin erlaubt es einem Kai-Meister außerdem, Krankheit, Blindheit und alle Kampfwunden zu heilen, die er oder andere davongetragen haben. Mit dem Wissen, das die Meisterschaft in dieser Fähigkeit mit sich bringt, kannst du die Eigenschaften aller Kräuter, Wurzeln und Tränke bestimmen, die du während deines Abenteuers entdeckst.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Heilkunst: +1 AUSDAUERPUNKT pro Abschnitt ohne Kampf“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Unsichtbarkeit

Diese Magnakai-Fertigkeit erlaubt es dir, mit deiner Umgebung zu verschmelzen, sogar im offenen und ungeschützten Gelände. Sie ermöglicht es dir, deinen Körpergeruch zu überdecken, deine Körperwärme zu verbergen und den Dialekt und die Eigenheiten der Bewohner jeder Stadt anzunehmen, die du besuchst.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Unsichtbarkeit“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Jagdmeisterschaft

Diese Fertigkeit stellt sicher, dass du in der Wildnis niemals Hunger leiden musst. Du wirst immer in der Lage sein, nach Wasser und Nahrung zu jagen, selbst in Einöden und Wüsten. Sie verleiht dir außerdem die Fähigkeit, dich mit großer Geschwindigkeit und Gewandtheit zu bewegen und erlaubt es dir, jeden KAMPFSTÄRKE-Abzug aufgrund eines Überraschungsangriffs oder feindlichen Hinterhalts zu ignorieren.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Jagdmeisterschaft“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Pfadmeisterschaft

Zusätzlich zur einfachen Kai-Fertigkeit der Spurensuche, mit der du in unbekannten Gegenden den richtigen Weg finden kannst, gestattet dir die Magnakai-Disziplin der Pfadmeisterschaft, fremde Sprachen zu lesen, Symbole zu entschlüsseln, Fußabdrücke und Spuren zu deuten (selbst wenn sie verunreinigt worden sind) und die Gegenwart der meisten Fallen zu entdecken. Sie verleiht dir außerdem die Gabe, jederzeit intuitiv zu bestimmen, in welcher Richtung Norden liegt.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Pfadmeisterschaft“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Psi-Stoß

Diese mächtige, psychische Fertigkeit erlaubt es dir, einen Feind mit der Kraft deines Geistes anzugreifen. Sie kann zusätzlich zu deiner normalen Handwaffe benutzt werden und fügt 4 Punkte zu deiner KAMPFSTÄRKE hinzu.

Der Psi-Stoß ist eine mächtige Fähigkeit, die dich jedoch teuer zu stehen kommt. Für jede Kampfrunde, in der du den Psi-Stoß benutzt, musst du dir 2 AUSDAUERPUNKTE abziehen. Eine schwächere Form des Psi-Stoßes, der Gedankenstrahl, kann gegen deinen Feind eingesetzt werden, ohne dass du AUSDAUERPUNKTE verlierst, allerdings erhöht er deine KAMPFSTÄRKE nur um 2 Punkte.

Der Psi-Stoß kann nicht eingesetzt werden, wenn deine AUSDAUER auf 6 oder darunter sinkt. Nicht alle Geschöpfe, auf die du während deines Abenteuers triffst, können damit verletzt werden; du wirst aber erfahren, falls ein Wesen dagegen immun ist.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Psi-Stoß: +4 KAMPFSTÄRKE / -2 AUSDAUERPUNKTE pro Runde“ und „Gedankenstrahl: +2 KAMPFSTÄRKE“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Psi-Schirm

Viele der feindseligen Kreaturen in Magnamund haben die Fähigkeit, dich mit ihrer Gedankenkraft anzugreifen.

Die Magnakai-Disziplin Psi-Schirm bewahrt dich vor dem Verlust von AUSDAUERPUNKTEN, wenn du solch einem Angriff ausgesetzt bist und erhöht deinen Schutz gegenüber übernatürlichen Täuschungen und Hypnose.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Psi-Schirm: kein Punkteverlust bei Angriff durch Gedankenkraft“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Nexus

Meisterschaft in dieser Magnakai-Fertigkeit ermöglicht es dir, extremer Hitze und Kälte zu widerstehen, ohne AUSDAUERPUNKTE zu verlieren. Außerdem erlaubt sie es dir, Gegenstände allein mit Hilfe deiner Konzentrationskraft zu bewegen.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Nexus“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Zweites Gesicht

Diese Fähigkeit kann dich vor drohender oder unsichtbarer Gefahr warnen oder lässt dich einen verborgenen Feind entdecken. Sie kann auch die wahren Absichten eines Fremden oder den Zweck eines unbekannten Gegenstandes offenbaren, wenn du während des Abenteuers darauf stößt. Das Zweite Gesicht ermöglicht es dir, auf telepathischem Wege mit einer Person zu kommunizieren oder zu erspüren, ob eine Kreatur über übersinnliche Fähigkeiten verfügt.

Wenn du diese Fertigkeit wählst, schreibe „Zweites Gesicht“ in das Feld Magnakai-Disziplinen auf deinem Aktionsblatt.

Wenn du den Auftrag in Buch 6 der Reihe Einsamer Wolf erfolgreich erfüllst, darfst du dem Aktionsblatt in Buch 7 eine weitere Magnakai-Disziplin deiner Wahl hinzufügen.

Diese zusätzliche Fertigkeit kannst du zusammen mit deinen anderen Magnakai-Disziplinen und Ausrüstungsgegenständen, die du während deines Abenteuers gefunden und mitgenommen hast, im nächsten Buch der Magnakai-Reihe benutzen.

Es trägt den Titel: DAS SCHLOSS DES TODES

AUSRÜSTUNG

Deine wesentliche Kleidung besteht aus einer grünen Kai-Tunika, einem warmen, wetterfesten Umhang, Kniehosen und Lederstiefeln. Bevor du Sommerlund auf deiner Suche nach dem Weisheitsstein von Varetta verlässt, rüstest du dich mit einer Karte der Stornlande (vorn im Buch) und einem Goldbeutel aus.

Um herauszufinden, wieviel Gold sich in deinem Beutel befindet, musst du eine Zufallszahl ermitteln. Addiere 10 zu der ermittelten Zahl hinzu. Das Ergebnis entspricht der Anzahl an Goldkronen in deinem Beutel – schreibe diese Zahl in das Feld Geldbörse auf deinem Aktionsblatt.

Hast du zuvor schon andere Abenteuer von Einsamer Wolf erfolgreich abgeschlossen, darfst du die Zahl zu dem Betrag hinzufügen, den du bereits besitzt. Du kannst maximal 50 Goldkronen bei dir tragen. Überschüssiges Gold kannst du in der Kai-Abtei für spätere Abenteuer sicher verwahren.

Du darfst dir aus der folgenden Liste fünf Gegenstände aussuchen und sie zu der Ausrüstung hinzufügen, die du eventuell schon besitzt. Denke jedoch daran, dass du insgesamt nur zwei Waffen und acht Rucksack-Gegenstände tragen kannst.

SCHWERT(Waffe)

LAUMSPUR-TRANK(Rucksackgegenstand)

Dieser Trank stellt 4 verlorene AUSDAUERPUNKTE wieder her, wenn du ihn nach einem Kampf trinkst. Er reicht für eine Dosis.

KRIEGSHAMMER(Waffe)

BOGEN(Waffe)

KÖCHER(Spezieller Gegenstand)

Dieser enthält sechs Pfeile. Du musst die Pfeile wegstreichen, wenn du sie benutzt, oder hinzufügen, wenn du den Köcher wieder auffüllst.

4 SONDERRATIONEN(Mahlzeiten)

Jede zählt als eine Mahlzeit und nimmt einen Platz in deinem Rucksack weg.

KAMPFSTAB(Waffe)

GEPOLSTERTES LEDERWAMS(Spezieller Gegenstand)

Dieser Gegenstand erhöht deine maximale AUSDAUER um 2 Punkte.

SEIL(Rucksackgegenstand)

DOLCH(Waffe)

ZUNDERSCHACHTEL(Rucksackgegenstand)

AXT(Waffe)

Vermerke die fünf Gegenstände, die du gewählt hast, auf deinem Aktionsblatt unter der in Klammern angegebenen Rubrik und notiere dir, welchen Einfluss sie auf deine KAMPFSTÄRKE und AUSDAUER haben.

Wie die Ausrüstung getragen wird

Da du nun deine Ausrüstung zusammengetragen hast, kannst du in der folgenden Liste nachsehen, wie sie getragen wird.

Du brauchst dir dazu keine Notizen auf deinem Aktionsblatt zu machen. Solltest du dir unsicher sein, kannst du diese Liste jederzeit während deines Abenteuers zu Rate ziehen.

SCHWERT – in einer Schwertscheide an deinem Gürtel oder in deiner Hand.

LAUMSPURTRANK – in deinem Rucksack.

KRIEGSHAMMER – in deinen Gürtel gesteckt oder in deiner Hand.

BOGEN – über die Schulter geschlungen oder in deiner Hand.

KÖCHER – auf dem Rücken.

SONDERRATIONEN – in deinem Rucksack.

KAMPFSTAB – auf dem Rücken oder in deiner Hand.

GEPOLSTERTES LEDERWAMS – am Körper, unter deinem Umhang.

SEIL – in deinem Rucksack.

DOLCH – in einer Scheide an deinem Gürtel oder in deiner Hand.

ZUNDERSCHACHTEL – in deinem Rucksack.

AXT – in deinen Gürtel gesteckt oder in deiner Hand.

Wie viel du tragen kannst

Waffen

Die maximale Anzahl an Waffen, die du bei dir tragen kannst, ist zwei.

Rucksackgegenstände

Diese müssen in deinem Rucksack verstaut werden. Da der Platz dort begrenzt ist, kannst du zu jedem Zeitpunkt maximal acht solcher Gegenstände, Mahlzeiten eingeschlossen, in deinem Rucksack mit dir führen.

Spezielle Gegenstände

Spezielle Gegenstände kommen nicht in den Rucksack (außer du wirst ausdrücklich darauf hingewiesen). Wenn du einen speziellen Gegenstand findest, wirst du erfahren, wie du ihn zu tragen hast. Wenn zuvor andere Abenteuer von Einsamer Wolf bestanden hast, so besitzt du wahrscheinlich schon einige spezielle Gegenstände.

Goldkronen

Diese kannst du nur in deiner Geldbörse tragen, in welche maximal 50 Goldkronen hineinpassen. Münzen einer anderen Währung (z. B. Lunen) nehmen in deinem Geldbeutel genausoviel Platz weg wie Goldkronen.

Proviant

Proviant wird im Rucksack getragen und jede Mahlzeit zählt als ein Rucksackgegenstand.

Findest du während deines Abenteuer einen nützlichen Gegenstand, den du mitnehmen willst, musst du ihn auf deinem Aktionsblatt in der entsprechenden Kategorie eintragen.

Alle Gegenstände sind Rucksackgegenstände, solange sie nicht eindeutig als spezielle Gegenstände ausgewiesen sind.

Wie du deine Ausrüstung benutzt

Waffen

Waffen benötigst du im Kampf. Wenn du die Magnakai-Disziplin der Waffenmeisterschaft beherrschst und eine entsprechende Waffe besitzt, kannst du im Kampf 3 Punkte zu deiner KAMPFSTÄRKE addieren. Solltest du ohne Waffe in einen Kampf geraten, musst du mit bloßen Händen kämpfen und 4 Punkte von deiner KAMPFSTÄRKE abziehen. Wenn du während deines Abenteuers eine Waffe findest, kannst du sie mitnehmen. (Denke daran, dass du nur zwei Waffen auf einmal bei dir tragen und nur eine davon im Kampf benutzen darfst.)

Pfeil und Bogen

Es wird während des Abenteuers Gelegenheiten geben, wo du Pfeil und Bogen einsetzen kannst. Hast du dich mit dieser Waffe ausgestattet und besitzt du mindestens einen Pfeil, so kannst du den Bogen benutzen, wenn es der Text des betreffenden Abschnitts zulässt. Der Bogen ist sehr nützlich, da du mit ihm einen Feind aus der Ferne angreifen kannst. Allerdings kannst du den Bogen nicht im Nahkampf benutzen, daher solltest du dich zusätzlich mit einer Nahkampfwaffe ausrüsten, etwa einem Schwert oder einem Kriegshammer.

Um einen Bogen zu benutzen, benötigst du einen Köcher und mindestens einen Pfeil. Jedes Mal, wenn du den Bogen einsetzt, musst du einen Pfeil von deinem Aktionsblatt streichen. Du kannst den Bogen nicht benutzen, wenn du alle deine Pfeile verbraucht hast, doch wirst du während deines Abenteuers vielleicht die Möglichkeit erhalten, deinen Vorrat an Pfeilen wieder aufzustocken.

Wenn du über die Magnakai-Disziplin der Waffenmeisterschaft mit dem Bogen verfügst und für die Benutzung des Bogens eine Zufallszahl ermitteln musst, so kannst du diese um 3 Punkte erhöhen. Wenn du bloß mit einem Bogen bewaffnet in einen Nahkampf gerätst, so musst du mit deinen Fäusten kämpfen und deine KAMPFSTÄRKE um 4 Punkte verringern.

Rucksackgegenstände

Während deiner Reise wirst du zahlreiche nützliche Gegenstände finden, die du möglicherweise mitnehmen möchtest. Beachte, dass du immer nur acht Gegenstände in deinem Rucksack tragen kannst. Du kannst die Gegenstände in deinem Rucksack jederzeit wegwerfen, wenn du dich nicht gerade in einem Kampf befindest. Falls du zu irgendeinem Zeitpunkt deinen Rucksack verlieren solltest, so sind automatisch auch all deine Rucksackgegenstände verloren.

Ohne Rucksack ist es dir unmöglich, Rucksackgegenstände mit dir zu führen.

Spezielle Gegenstände

Jeder spezielle Gegenstand hat seinen eigenen Zweck und Effekt. Dieser Effekt wird entweder erläutert, wenn du den Gegenstand erhältst, oder du findest ihn im Laufe deines Abenteuers heraus.

Goldkronen

Die Währung in Sommerlund und in den Stornlanden ist die Krone, eine kleine Goldmünze. Wenn du einen Gegner tötest und seine Leiche durchsuchst, kannst du alle Goldkronen, die du dabei findest, behalten und in deinen Geldbeutel stecken. In den Beutel passen maximal 50 Goldkronen (oder Münzen anderer Währung) hinein.

Proviant

Während deines Abenteuers musst du regelmäßig essen. Solltest du nichts mehr zu Essen haben, wenn du eine Mahlzeit zu dir nehmen musst, verlierst du 3 AUSDAUERPUNKTE. Hast du die Magnakai-Disziplin der Jagdmeisterschaft als eine deiner Fertigkeiten gewählt, musst du keine Mahlzeit von deinem Aktionsblatt streichen oder 3 AUSDAUERPUNKTE verlieren, wenn du zum Essen aufgefordert wirst.

Laumspur-Tränke

Diese Heiltränke geben dir 4 Punkte deiner AUSDAUER zurück, wenn du sie direkt nach einem Kampf trinkst. Sie können jedoch keine AUSDAUERPUNKTE wiederherstellen, die du bereits vor dem Kampf verloren hast. Jeder Trank reicht für eine Dosis. Wenn du während deines Abenteuers andere Tränke findest, wird dir ihre Wirkung im Text erklärt.

Alle Tränke sind Rucksack-Gegenstände.

KAMPFREGELN

Es wird während deines Abenteuers Situationen geben, in denen du gegen einen Feind kämpfen musst. Die KAMPFSTÄRKE und AUSDAUER deines Gegners sind im Text angegeben.

Dein Ziel als Einsamer Wolf ist es, die AUSDAUER deines Gegners während des Kampfes auf 0 zu reduzieren und dabei selbst möglichst wenige AUSDAUERPUNKTE zu verlieren.

Trage zu Beginn eines Kampfes deine AUSDAUERPUNKTE und die deines Gegners in die vorgegebenen Kästchen des Kampfprotokolls auf dem Aktionsblatt ein.

Der Ablauf eines Kampfes

1. Addiere sämtliche Extrapunkte, die du durch deine Magnakai-Disziplinen und Waffen erhältst, zu deiner aktuellen KAMPFSTÄRKE.

2. Ziehe von diesem Wert die KAMPFSTÄRKE deines Gegners ab. Das Ergebnis ist der sogenannte „Kampfquotient“. Trage diesen Kampfquotienten in das Aktionsblatt ein.

Beispiel:

Einsamer Wolf (KAMPFSTÄRKE 15) wird von einem Nachtschrat (KAMPFSTÄRKE 22) überfallen. Er hat nicht die Möglichkeit zu fliehen und muss sich daher dem Kampf stellen, als die Kreatur sich auf ihn stürzt. Einsamer Wolf beherrscht die Magnakai-Disziplin Psi-Stoß, gegen die der Nachtschrat nicht immun ist. Einsamer Wolf erhält daher 4 Punkte zu seiner aktuellen KAMPFSTÄRKE dazu. Das ergibt insgesamt eine KAMPFSTÄRKE von 19.

3. Wenn der Kampfquotient feststeht, musst du eine Zufallszahl aus der Zufallszahlen-Tabelle ermitteln.

4. Benutze nun die Kampfresultat-Tabelle am Ende des Buches. Am oberen Rand sind die Kampfquotienten angegeben und am senkrechten Rand stehen die Zufallszahlen. Finde jetzt das Feld, wo sich dein Kampfquotient und die ermittelte Zufallszahl überschneiden. Dort siehst du die Anzahl der AUSDAUERPUNKTE, die Einsamer Wolf und sein Gegner in dieser Kampfrunde verlieren (ein F zeigt den Verlust für den Feind und EW gibt den Verlust von Einsamer Wolf an).

Beispiel:

Der Kampfquotient zwischen Einsamer Wolf und dem Nachtschrat ist -3. Wenn nun die Zufallszahl eine 6 ist, dann ist das Resultat der ersten Kampfrunde wie folgt:

Einsamer Wolf verliert 3 AUSDAUERPUNKTE (plus 2 weitere Punkte, da er den Psi-Stoß eingesetzt hat).

Der Nachtschrat verliert 6 AUSDAUERPUNKTE.

5. Vermerke die Änderungen der AUSDAUERPUNKTE für Einsamer Wolf und seinen Feind auf dem Kampfprotokoll.

6. Wenn es keine anderen Anweisungen gibt und du keine Möglichkeit zur Flucht hast, beginnt nun die nächste Kampfrunde.

7. Wiederhole die Schritte ab Punkt 3.

Dieser Ablauf wird so oft wiederholt, bis die AUSDAUERPUNKTE des Feindes oder von Einsamer Wolf auf 0 sinken, was den Tod desjenigen bedeutet.

Stirbt Einsamer Wolf, ist das Abenteuer zu Ende.

Stirbt der Gegner, kann das Abenteuer für Einsamer Wolf weitergehen, allerdings mit weniger AUSDAUERPUNKTEN, falls er im Kampf welche verloren haben sollte. Eine Zusammenfassung der Kampfregeln findest du am Ende des Buches.

Einem Kampf ausweichen

Während deines Abenteuers wirst du manchmal die Möglichkeit bekommen, einem Kampf auszuweichen. Wenn du in einen Kampf geraten bist und dich dafür entscheidest, zu fliehen, ermittle wie gewohnt das Kampfergebnis für eine Kampfrunde.

Alle Verluste des Feindes werden in solch einer Kampfrunde ignoriert, damit du aus dem Kampf entkommen kannst. Nur Einsamer Wolf verliert in dieser Runde AUSDAUERPUNKTE, doch das ist eben das Risiko bei einer Flucht.

Bedenke, dass eine Flucht nur möglich ist, wenn der Text des Abschnitts dies ausdrücklich erlaubt.

DIE AUSBILDUNGSSTUFENDER MAGNAKAI

Die folgende Tabelle verschafft dir einen Überblick über die Ränge und Titel, die ein Kai-Meister auf jeder Stufe seiner Ausbildung erreicht. Wenn du jedes Abenteuer von Einsamer Wolf in der Magnakai-Reihe erfolgreich abschließt, erhältst du jedesmal eine zusätzliche Magnakai-Disziplin.

Das ermöglicht es dir, bis zum höchsten und ehrenvollsten Titel aufzusteigen, den ein Kai-Meister erlangen kann – dem Rang eines Kai-Großmeisters.

Anzahl der gemeistertenMagnakai-Disziplinen

Magnakai-Rang

1

Kai-Meister

2

Kai-Senior

3

Kai-Hierarch

4

Primus

5

Tutor

6

Prinzipal

7

Mentor

8

Scion-Kai

9

Altmeister

10

Kai-Großmeister

WEISHEITSKREISEDER MAGNAKAI

In den Jahren vor ihrer Ermordung widmeten sich die Kai-Meister dem Studium der Magnakai-Disziplinen. Diese Fertigkeiten werden in vier Ausbildungsbereiche unterteilt, die man „Kreise der Weisheit“ nennt.

Indem sie alle Magnakai-Disziplinen eines Weisheitskreises meisterten, brachten die Kai-Meister ihre Kampffähigkeit (KAMPFSTÄRKE) und ihr physisches und mentales Durchhaltevermögen (AUSDAUER) auf eine Ebene weit über dem, was ein sterblicher Krieger normalerweise erreichen kann.

Unten aufgeführt sind die vier Weisheitskreise der Magnakai und die Fertigkeiten, die man erlangen muss, um sie zu vervollkommnen.

KREIS DES FEUERS

Waffenmeisterschaft & Jagdmeisterschaft

KREIS DES LICHTS

Tierkontrolle & Heilkunst

KREIS DER SONNE

Unsichtbarkeit, Jagdmeisterschaft & Pfadmeisterschaft

KREIS DES GEISTES

Psi-Stoß, Psi-Schirm, Nexus & Zweites Gesicht

Wenn du einen Kreis der Weisheit vervollständigst, kannst du die folgenden Bonuspunkte zu deiner KAMPFSTÄRKE (KS) und deiner AUSDAUER (AD) hinzufügen:

Weisheitskreis-Bonusse

Alle Bonuspunkte, die du durch die Komplettierung eines Weisheitskreises erhältst, kannst du dauerhaft zu deinen Grundwerten für KAMPFSTÄRKE und AUSDAUER addieren.

VERBESSERTE DISZIPLINEN

Während du in höhere Stufen der Magnakai-Ausbildung aufsteigst, wirst du feststellen, dass sich jede deiner Fertigkeiten verbessert.

Besitzt du zum Beispiel die Magnakai-Disziplin Zweites Gesicht und erreichst du den Rang eines Scion-Kais, so kannst du „Geistwandeln“ und deinen Körper in einem tranceartigen Zustand zurücklassen, während du ohne körperliche Beschränkungen deine unmittelbare Umgebung erkundest.

Die Art dieser zusätzlichen Verbesserungen und auf welche Weise sie sich auf deine Magnakai-Disziplinen auswirken, wird im Abschnitt „Verbesserte Disziplinen“ in den nachfolgenden Magnakai-Büchern der Reihe Einsamer Wolf erklärt.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!